Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann trennen sich die meisten Paare?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 116134, 14 Februar 2017.

  1. User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.563
    348
    4.087
    nicht angegeben
    Eigentlich habe ich mich gefragt, nach welcher Beziehungsdauer sich statistisch die meisten Paare trennen – dann landete ich aber auf einer semi-seriösen Seite, die folgende Angaben über die Häufigkeitsvertreilung von Trennungen im jahreszeitlichen Verlauf machte:

    Die häufigsten Trennungen...
    • passieren demnach in der Vorweihnachtszeit von Mitte November bis Mitte Dezember sowie im Zeitraum Mitte Februar bis Mitte März
    • ein kleiner Peak lässt sich auch um den Tag des 1. April herum beobachten
    • und in die Sommerferien bzw. im Zeitraum von Ende Juni bis Mitte Juli gibt es ebenfalls einen leichten Anstieg von Trennungen.
    Bei Trennungen im Spätherbst und Winter sei angeblich meistens eine andere Person im Spiel, in die sich einer der Partner verliebt hätte.
    Bei Trennungen im Frühjahr werden eher schon länge "tote" Beziehungen aufgegeben.

    Am wenigsten getrennt
    wird sich im August, danach folgen September, Oktober, Mai, Juni und April.

    Montags trennen sich die meisten Paare, samstags die wenigsten.

    Könnt ihr was davon bestätigen, bei den eigenen Trennungen oder denen im Freundeskreis?
    Wie lässt sich das erklären – werden Aprilscherze etwa so häufig missverstanden, dass sie direkt zu einer Trennung führen? :grin:
     
    #1
    User 116134, 14 Februar 2017
    • Witzig Witzig x 5
    • Interessant Interessant x 2
  2. User 36879
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    113
    30
    nicht angegeben
    Wenn ich ihnen dazu rate :tongue:
    Spaß beiseite, finde das unnütz, darüber eine Statistik zu erstellen. Ob das nun ein Freitag oder ein Montag war.. ist doch alles Zufall? Die persönlichen Umstände sind doch dafür verwantwortlich, wann man sich trennt. Wenn man den Wunsch hat sich zu trennen, der Partner aber eine wichtige Prüfung vor sich hat, wird halt nach der Prüfung getrennt und nicht davor... z.B. und da ist dann ja der Prüfungstermin ausschlaggebend.
    Ein Freund von mir hat sich 2x getrennt (nach dem 1. Mal wieder zusammen gekommen, wieder 2 Jahre zusammen, dann wieder getrennt) und beide Male war es im Juni :whoot:
    Außerdem weiß man doch nie, wann eine andere Person im Spiel ist.. ist doch alles Zufall... die andere Person kann man an Silvester kennen lernen.. oder im heißesten Sommer.
     
    #2
    User 36879, 14 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  3. User 163263
    Klickt sich gerne rein
    59
    18
    41
    vergeben und glücklich
    Also ob die Weihnachtszeit zur Trennung führt weiss ich nicht, aber Potenzial ist auf jeden Fall da, da ich schon viele Streits in der Zeit mitbekommen habe.
    Sommer passt ganz gut, denn viele Trennungen die ich miterlebt habe sind nach einem gemeinsamen Urlaub passiert oder kurz nach dem zusammen ziehen und Umzüge am häufigsten im Frühling bis Spätsommer durchgeführt werden soweit ich weiss.
    Was Trennungen im Spätherbst und Winter betrifft will ich mal behaupten, dass es auch eher mit Weihnachten zu tun hat.
    Fremdgehen hat meiner Erfahrung eher im Frühling und Sommer das grösste Potenzial.

    Ist aber nur gefühlt so, bis auf die Trennungen nach zusammen ziehen und Urlaub, da habe ich schon mehrere mitverfolgen können.

    Mich würde da weniger das "Wann" interessieren, als eher das "Warum", welches doch viel wichtiger ist.
     
    #3
    User 163263, 14 Februar 2017
    • Interessant Interessant x 1
  4. Karlinka
    Karlinka (31)
    Öfters im Forum
    446
    68
    129
    Single
    Laut dieser Statistik würde das bei mir schon mal stimmen. Mein Ex trennte sich Anfang November 2014 von mir, wegen einer anderen. Passt ja noch ganz knapp vor die Weihnachtszeit. Allerdings war es ein Sonntag.
     
    #4
    Karlinka, 14 Februar 2017
    • Interessant Interessant x 1
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.021
    398
    4.337
    Verliebt
    Eine Trennung im November, eine im April glaub ich und eine im Juni.
    Passt soweit.:grin:


    Wenn man die Trennungs Liebeskummer Threads hier auf PL beobachtet, fällt einem der Trend auch auf.
    Gerade der vor Weihnachten. :zwinker:

    Ich hätte da auch eine logische, ganz praktische Begründung.
    Das Weihnachtsgeschenk!:grin:
    Die meisten spüren, wissen und planen eine Trennung so 6-9 Monate zuvor, Frauen zumindest, halten aber alles aufrecht und warten auf den "richtigen Moment" oder Überlegen noch hin und her.
    Jedenfalls ist innerlich abgeschlossen und die Notwendigkeit oder auch nur den Ansatz an Spaß, dem baldigen Expartner ein Geschenk zu kaufen, geht gegen Null, lohnt sich ja nicht mehr, "bis dahin sind wir ja lääääängst getrennt" und schwupps steht Weihnachten und die Deadline vor der Tür.:grin::tongue:
    Man MUSS handeln.
    Ausserdem ist Jahresende und de Zeitpunkt zum Resümieren und Abschließen, um neu ins neue Jahr zu starten.:zwinker:

    Ähnliches im Frühjahr, emotionaler Frühjahrsputz, Fremdverlieben usw.......
     
    #5
    Zuletzt bearbeitet: 14 Februar 2017
    User 71335, 14 Februar 2017
    • Witzig Witzig x 3
  6. User 102673
    Sehr bekannt hier
    1.039
    198
    581
    Verheiratet
    Ich denke auch, im Sommer beginnen Ausbildungen, Studium...neue Lebensabschnitte. Wenn man da ins Aufräumen gerät, dann wird auch der Beziehungsstatus aktualisiert.
    Ebenso vielleicht ja Winter...neues Jahr, Bilanz ziehen, Vorsätze...

    Meine Trennnung war im Januar.
     
    #6
    User 102673, 14 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 1
  7. kinkyvanilla
    Öfters im Forum
    821
    68
    165
    nicht angegeben
    Also ich falle nicht ins Muster - eine Trennung im Juli und eine im August, beide am Wochenende. :grin:
     
    #7
    kinkyvanilla, 14 Februar 2017
    • Witzig Witzig x 1
  8. User 95651
    User 95651 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    1.438
    248
    1.266
    vergeben und glücklich
    Hab noch keine Trennung hinter mir, aber aus dem Freundeskreis passen die Sachen schon zusammen:

    Vorweihnachtszeit: zu hohe Erwartungen an die Zeit und eventuell keine Lust, Geschenke zu kaufen :grin:

    Zeitraum Mitte Februar bis Mitte März: die bekannten Trennungen vor Karneval, um da "frei" zu sein (sehr oft im Freundes- und Bekanntenkreis erlebt) :what:

    Sommerferien:
    Zoff im Urlaub, wenn man eventuell die erste längere Zeit (wieder) alleine ohne Alltag verbringt und merkt, dass es doch nicht (mehr) passt

    Aber ich hätte jetzt vermutet, dass die meisten Trennungen am Wochenende passieren, weil man sich da eher sieht.
    Oder dann doch der Montag, weil man sich Samstag/Sonntag gesehen hat und man bemerkt hat, dass es doch nicht (mehr) passt?

    Auf jeden Fall interessant!
     
    #8
    User 95651, 14 Februar 2017
    • Interessant Interessant x 2
  9. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.996
    248
    1.600
    Verheiratet
    Im April bzw. Mai. Welcher Wochentag das war, weiß ich allerdings nicht :grin:.
     
    #9
    User 15352, 14 Februar 2017
    • Lieb Lieb x 1
  10. User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    3.563
    348
    4.087
    nicht angegeben
    Na sag bloß! :tongue:
    Ist es das? Das ist die Frage. Sicher, um das jetzt ernsthaft zu beantworten, bräuchte man auch verlässliche Daten. Daher ist diese Umfrage auch nicht ganz wissenschaftlich zu sehen... :zwinker:
    Aber ich halte es bspw. nicht für Zufall, dass sich verhältnismäßig wenig Paare an Heiligabend trennen. Zufall würde ja bedeuten, dass es dafür keine kausale Erklärung gibt: Man kann aber schnell auf Gründe kommen, die diese Verteilung erklären. Ob euch auch Gründe für die anderen Häufungen einfallen, das interessiert mich. Und natürlich persönliche Geschichten.
    Ach tatsächlich? Lustig :grin:
    Habe ich mich auch gefragt. Vielleicht hat man noch ein einigermaßen schönes Wochenende verbracht, aber beim Start in den Alltag wird dann klar, dass die Beziehung doch keinen Sinn mehr macht?

    Meine letzte Trennung war in der Vorweihnachtszeit an einem Montag :grin:
     
    #10
    User 116134, 14 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  11. User 120063
    Beiträge füllen Bücher
    1.780
    288
    3.105
    vergeben und glücklich
    Ich hab mal gelesen, die meisten Scheidungen würden nach dem Sommerurlaub und nach Weihnachten eingereicht - die Einreichung einer Scheidung mag ja nach einer Trennung erfolgen, aber trotzdem leuchtet es mir nicht ein, dass man sich im August nicht trennt - das ist doch die beste Zeit um sich nach oder im Urlaub zu trennen :tongue:

    Die Trennung "um Weihnachten" kenne ich auch - man hat Zeit für Gespräche, kommt zu sich etc.

    Auch sonst kann ich das nicht ganz unterschrieben, da mir viele Trennungen im frühen Herbst (September/Oktober) bekannt sind - auch meine eigene. Aber eine Trennung in der Vorweihnachtszeit habe ich auch schon mitbekommen. Finde ich allerdings ein bescheidenes Timing :tongue:
     
    #11
    User 120063, 14 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  12. User 111070
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.851
    348
    4.896
    nicht angegeben
    Das sind dann wahrscheinlich die Leute, die ihre ""Pranks"" auf Youtube posten ("Ich hab dich betrogen!" - "Ich dich auch!" - "Wtf, Schlampe?!"). :cautious:

    Bei mir selbst passt eine Trennung ins Muster, eine nicht.
     
    #12
    User 111070, 14 Februar 2017
    • Witzig Witzig x 4
  13. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.519
    248
    686
    vergeben und glücklich
    Bei mir stimmt das tendenziell. Ich selber habe Beziehungen immer im Frühjahr beendet, bis auf einmal, da war es nach dem Sommerurlaub^^. Einmal wurde ich Anfang Dezember verlassen.

    Ich verliebe mich immer im Herbst, deshalb musste ich mich aber noch nie Trennen *g*

    Was die Wochentage angeht, weiß ich allerdings nicht, ob es da bei mir ein Muster gibt.
     
    #13
    Sonata Arctica, 14 Februar 2017
  14. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.419
    598
    8.151
    nicht angegeben
    Ich falle total raus :grin: Ehrlich gesagt trennte ich mich immer dann, wenn ich den Mut dafür gefunden habe bzw. die Motivation dafür. Und das war weniger abhängig von Jahreszeiten, Ferien-, Urlaubsplanung oder Feiertagen, sondern hatte eher mit meinem persönlichen Terminkalender zu tun (und der ist nicht besonders konservativ).
     
    #14
    User 91095, 14 Februar 2017
  15. User 54465
    User 54465 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    113
    66
    vergeben und glücklich
    Ich trennte mich im Januar, zweimal im August (und jeweils wegen einer anderen Person), im Mai und im Juni. Scheine also ein "Sommer"-Trenner zu sein.
    An die Wochentage kann ich mich nicht mehr alle erinnern: Montag, Donnerstag, Freitag (2x).
     
    #15
    User 54465, 14 Februar 2017
  16. User 152150
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    88
    352
    offene Beziehung
    Ich würde das weniger an den Zeiten, als an den Gründen festmachen. Sie sieht nimmer hübsch genug aus, Er sieht nimmer männlich genug aus, Er genügt den Ansprüchen nimmer, Sie genügt den Ansprüchen nimmer....und zu guter letzt: der Sex ist scheisse.

    Natürlich kann man diesen Gründen vielleicht sogar zeitliche Fix-Punke zuordnen. April: Der mentale Frühjahresputz....einer von beiden drängt nach Aufbruch, will was für den Körper tun, will sich neu orientieren. Nicht umsonst heisst es...."Alles neu macht der Mai"...aber dann hat man längst schon mit der Veränderung begonnen.

    Bei den anderen Zeiten...die typischen Gründe...Vorweihnachtszeit: Einer wird feierlich, während der andere Partner vielleicht gelangweilt wirkt, einer im Geschenkestress...der andere bestellt Gutscheine übers Internet.
    Einer kuschelt und wird schmusig in der kalten Jahreszeit, während der andere Sorgen um den Job hat/Überstunden wegen Weihnachtsverkäufe hat.

    Und der Sommer? Ja, klar....Biergartenzeit, Festivals, neue Bekanntschaften....schmutzige sexuelle Seitensprünge auf irgendwelchen Telefonverteilern die zu Gewissensbissen führen, Trennungen wegen Vorwürfen man wäre nur noch mit Freunden raus...
     
    #16
    User 152150, 14 Februar 2017
  17. User 113006
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.327
    348
    3.640
    nicht angegeben
    Dass man sich im Frühjahr trennt kann ich verstehen, aber doch nicht in der Vorweihnachtszeit. :ashamed: Vor Weihnachten allein mit Liebeskummer zu sein, stelle ich mir schrecklich vor.

    Nichtsdestotrotz trennt man sich halt, wenn es nicht mehr geht und das Fass übergelaufen ist. Es ist dann egal, welche Jahreszeit es ist. Meine Trennung müsste im Januar oder Dezember gewesen sein, die zweite und endgültige dann im September.
     
    #17
    User 113006, 14 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  18. User 71015
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.817
    348
    4.085
    vergeben und glücklich
    Das kann ich bestätigen. Da passt meine letzte Trennung rein. An den Wochentag kann ich mich allerdings beim besten Willen nicht mehr erinnern...
    Auch hier schließe ich mich an. Das war auch einer der Gründe, wieso es dann erst Frühjahr wurde...
     
    #18
    User 71015, 14 Februar 2017
  19. User 120063
    Beiträge füllen Bücher
    1.780
    288
    3.105
    vergeben und glücklich
    Klar ist Liebeskummer dann doof - aber ich denke, wenn man in der Beziehung ohnehin schon unglücklich ist, kann einem vieles, das mit Weihnachten verbunden ist, auch dazu bewegen, den Schlussstrich zu ziehen. Wie @Lollypoppy schon sagte - wenn man z. B. keine Lust mehr hat, ein Geschenk für den Partner zu kaufen. Wenn man andere verliebte Paare auf dem Weihnachtsmarkt sieht und selbst nicht mehr so verliebt ist sondern sich einsam in seiner Beziehung fühlt. Dann hat man den Liebeskummer ja gewissermaßen "sowieso".
     
    #19
    User 120063, 14 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  20. User 65998
    Meistens hier zu finden
    240
    128
    160
    nicht angegeben
    Kann ich absolut bestätigen, ohne, dass mir da ein Muster bewusst gewesen wäre. :grin: Meine beiden mehrjährigen Beziehungen endeten im April, beide nach Monaten des Straucheln... Als dann Schluss war, war ich ehrlich gesagt beide Male froh, dass der Sommer vor der Tür stand, und ich mich ablenken konnte.
     
    #20
    User 65998, 14 Februar 2017
    • Interessant Interessant x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - trennen meisten Paare
Jochikanns
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 November 2016
281 Antworten
girl_next_door
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 März 2016
34 Antworten
Patti95
Liebe & Sex Umfragen Forum
2 März 2014
62 Antworten