Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wann was essen?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Tschulii, 28 September 2009.

  1. Tschulii
    Tschulii (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    53
    31
    0
    Single
    Hey.. :smile:

    aalsooo.. ich gehe jede woche 2-3 mal ins fitnessstudio, wenns zeitlich passt auch wohl 4 mal.. ausdauertraining, soll für die fettverbrennung am hilfreichsten sein :zwinker:

    meine problemstellen: oberschenkel.

    meine frage nun: was soll ich morgens, in der schule, mittags und abends essen damit die fettverbrennung vll noch etwas angeregt wird oder zumindest was am besten wäre für meine plan?:confused:
    und gibt es irgendwelche übungen die speziell für die beine sind damit die an umfang verlieren? wahrscheinlich nicht oder? hab mal gehört dass der körper das fett verbrennt wie er gerade lustig ist, wie er gerade will und nicht speziell an einer (problem)zone..


    ich hoffe hier kann mir jemand helfen :smile:

    vielen dank schonmal :winkwink:
     
    #1
    Tschulii, 28 September 2009
  2. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    da hast du wohl recht gehört - lokale fettverbrennung wäre zwar wünschenswert - gibt es aber leider nicht.
    machst du nur ausdauertraining im studio oder auch gezieltes muskeltraining? wenn nicht, würde ich dort einfach mal nachfragen, welche geräte du am besten nutzen kannst, die die oberschenkelmuskulatur kräftigen. damit reduzierst du zwar nicht das fett dort, aber die form wird schöner.

    was ernährung angeht kann ich leider nicht wirklich weiterhelfen, ausser dass ich sagen könnte: ernähre dich gesund.:grin:
    ich bin da nämlich ein absolutes negativbeispiel mit einer vorliebe für süsses und cola :ashamed:
     
    #2
    User 67627, 28 September 2009
  3. kampfkraft
    Sorgt für Gesprächsstoff
    44
    33
    5
    nicht angegeben
    Hi!

    Um Dich mal mit Material zu erschlagen: Dr. Kurt A. Moosburger
    Das ist die Seite zu einem Sportarzt, genau genommen zu seinen Publikationen. Ich bin sportwissenschaftlich gesehen eher ein Laie. Aber ich weiß von anderen Sportlern, dass seine Publikationen gut sind.
    Punkt 2 auf der Seite ist 2. FETTVERBRENNUNG - FETTABBAU - KÖRPERFETTREDUKTION
    Da dürftest du einiges finden.

    Wenn du wirklich abnehmen willst, kommt es einzig und allein auf eine negative Kalorienbilanz an. Der vermutlich beste Tipp, den man Dir geben kann, ist eine Ernährung gemäß der Nahrungspyramide. Zeitlich gesehen sollte es vollkommen egal sein, was du wann ist. Du kannst die Nudeln natürlich frühstücken und den Müsli zum Mittag... aber hey, was soll das :zwinker:

    Sieh zu, dass Du mehr Energie abgibst, als du aufnimmst. Mit deinem Ausdauertraining bist du auf gutem Weg. Du verlierst pro 7000kcal negativer Energiebilanz 1kg Fett. Am ganzen Körper, nicht gezielt.
    Wieviel Energie du abgibst, kannst du hier http://www.novafeel.de/fitness/kalorienverbrauch.htm bestimmen. Musst nur dein Gewicht eintragen.

    Du wirst vermutlich noch ein paar andere Meinungen hören. Aber ich bin sicher, dass Dir der link oben von allem am meisten Information bietet.
    Cola und Süßes sind übrigens auch mein Verderben...

    Achso... und führ die vor Augen, dass kein guter Mann, der Dich liebt, Konfektionsgröße 34 fordern wird :zwinker:
     
    #3
    kampfkraft, 29 September 2009
  4. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Mehr Muskeln = mehr Grundumsatz -> das Abnehmen fällt leichter, da man seine Kalorienaufnahme nicht ganz so drastisch reduzieren muss :smile:

    Grundsätzlich: Wenn du Fett zu dir nimmst, dann nur (mehrfach)ungesättigte Fettsäuren, da der Körper diese Kalorien wenigstens noch sinnvoll nutzen kann.
    Morgens am besten viele Kohlenhydrate (mehrkettig, so wenig Zucker wie möglich), die du dann den Tag über verheizt.
    Mittags ne Mischung aus Eiweiß und KH (Putenschnitzel mit Kartoffeln oder Pommes aus der Röhre usw., Panade ist immer schlecht).
    Abends nur noch wenige KH und großteils Eiweiß, das hält den Insulinspiegel tief und man wird nicht hibbelig vorm Schlafengehen. Das Eiweiß ist gut, weil es die Nacht über den Körper mit Aminosäuren versorgt, die gut zur Regeneration nach sportlicher Betätigung sind.
     
    #4
    User 66279, 29 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - essen
schuichi
Lifestyle & Sport Forum
6 Dezember 2016 um 13:22
1.853 Antworten
Sulux
Lifestyle & Sport Forum
3 Dezember 2016 um 07:45
1.107 Antworten
Wentj
Lifestyle & Sport Forum
27 April 2015
43 Antworten