Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann wird es endlich besser?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Seravina, 22 April 2007.

  1. Seravina
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich bin jetzt seit drei Monaten von meinem Freund getrennt. Wir waren drei Jahre zusammen und ich hab mich von ihm getrennt weil er echt viel Mist gebaut hat. Er war ziemlich fertig und hat auch gemeint er würde mich noch lieben und hoffen, dass wir irgendwann wieder zusammen kommen. Ich hab ihm natürlich gesagt, dass er sich keinen Hoffnunen machen soll, weil ich es für keine gute Idee halte wenn wir wieder zusammen kommen, weil das meisten auch nicht funktioniert. Er hat sich dann halt eine Andere gesucht und ist mit ihr jetzt auch zusammen. Dadurch versucht er wahrscheinlich über die Trennung hin weg zu kommen, keine Ahnung ob das funktioniert. Natürlich hat mich das verletzt, vor allem wegen dem ganzen Mist den er in der Beziehung gebaut hat und sich dann auch noch sofort ne Neue suche, als könnte er mich einfach ersetzen. Ich hab den Kontakt komplett zu ihm abgebrochen und versucht ihn zu vergessen. Aber natürlich funktioniert das bisher sehr schlecht. Wenn ich daran denke, dass er jetzt vielleicht glücklich neu verliebt ist und ich immer noch unter der Trennung leider, bekomme ich eine rießige Wut. Ich will auch nicht das er wahnsinnig leidet aber diese neue Beziehung gönn ich ihm nicht. Das Problem ist, dass ich einfach nicht damit abschließen kann. Manchmal denk ich, dass ich es ganz gut akzeptiert hab, dass er jetzt ne Neue hat und ich keinen Kontakt mehr zu ihm, aber wenn ich ihn mit ihr seh oder mir jemand von ihm und seiner Neuen erzählt werd ich entweder wieder wütend oder traurig. Ich warte ständig darauf, dass etwas passiert. Das entweder ich jemanden kennen lern oder mein Ex sich von seiner Freundin trennt. Aber natürlich passiert gar nichts und das frustriert mich total. Oft frag ich mich natürlich ob er wirklich glücklich ist, oder vielleicht auch noch unter der Trennung leidet. Ich würde so gern wissen wies ihm wirklich geht, dann könnt ich glaub mit der ganzen Sache besser abschließen. Am liebsten würd ich auf hören mir darüber Gedanken zu machen, weil es ja einfach zu nichts führt aber ich schaff das einfach nicht.
     
    #1
    Seravina, 22 April 2007
  2. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Seravina,

    erst einmal tut es mir sehr leid für dich, dass er so viel Mist gemacht hat und jetzt deswegen Schluss ist!

    Ich kann es total gut nachvollziehen, dass du ihm die neue Beziehung nicht gönnst. Warum auch? Er gibt dir damit das Gefühl, wieder glücklich zu sein und du trauerst noch der schönen Zeit hinter her. Aber wenigstens ist es Wut, die du empfindest und nicht Trauer!

    Versuch dich von ihm zu distanzieren - körperlich wie auch seelisch...Lenk dich ab...jaja, das ist immer so leicht gesagt, aber versuch es!

    Ist es deine erste trennung?

    Wann es besser wird, kann ich dir natürlich nicht sagen! Aber drei Monate ist mehr als normal...Es wird dir auch nichts bringen,, wenn du erfährst, wie es ihm wirkoch geht...Wie gesagt, distanzier dich von ihm und versuch, dich mit deinen Freunden zu treffen oder mit der Familie.

    Alles Gute - das wird schon wieder, auch wenn 's weh tut!
    LG, Furzel


    P.S.: Mit Sicherheit versucht er sich nur sich von der trennung abzulenken, denn er wollte ja noch eine Chance! Tut dir das denn nicht auch gut? Er 'braucht' jemanden und du schaffst es aus seiner Sicht ganz alleine und bist stark!!!
     
    #2
    Furzel86, 22 April 2007
  3. Seravina
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja so denk ich eigentlich auch. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es so sit aber der Gedanke, dass er trotz allem nicht alleine ist und ich schon ist schon hart. Ich kenn mich nicht aus mit Trostbeziehungen, ich weiß also nicht wie sehr er trotdzem noch unter der Trennung leidet. Aber eigentlich bin ich mich ziemlich sicher, dass es den Schmerz schon lindert, selbst wenn es nur Verdrängung ist. Mein Verstand sagt mir natürlich, dass sowas im endeffekt auch nicht gut geht, aber irgendwie hab ich doch Angst, dass er vielleicht jahrelang mit ihr zusammen bleibt, das würde ja beweisen, dass er sie doch liebt. Na ja, jetzt muss ich einfach abwarten.
    Ich gehe viel weg und lenke mich ab. Aber meistens denk ich trotzdem an ihn. Wenn ich dann mal nicht an ihn denk und mir dann ganz plötzlich alles wieder einfällt, fühl ich mich erst recht mies. Das ist so als wär ich kurz der Meineung alles sei in Ordnung, nur um dann wieder fest zu stellen, dass es eben nicht so ist. Das ist irgendwie komisch. Kennt das jemand?
    Und ja es ist meine erste richtige Trennung!
     
    #3
    Seravina, 22 April 2007
  4. Hagakure
    Hagakure (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    113
    65
    Single
    Der Text hätte jetzt auch 100% so von mir kommen können...

    Aber ich habe auch noch nicht wirklich das Mittel gefunden da rauszukommen...
    Freunde und Ablenkung hilft zwar temporär aber vor allem abends oder wenn man sie, bzw. ihn sieht, kommt das alles wieder hoch...
     
    #4
    Hagakure, 23 April 2007
  5. Seravina
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab halt einfach Angst, dass es so lange nicht besser wird bis was passiert. Also entweder er trennt sich von ihr oder ich lerne jemanden kennen und denk dadruch nicht mehr an ihn. Was ist denn wenn er monatelang oder jahrelang mit ihr zusammen bleibt. Ich glaube, dass würde mich in einem Jahr noch ankotzen vor allem wenn ich halt selber niemanden hab.
     
    #5
    Seravina, 23 April 2007
  6. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    aber wenn du in seiner Lage wärst, dann gäbe es wohl keine "Regeltrauerzeit".. also mal ehrlich, wer wann wie früh nach einer Trennung eine neue Beziehung eingeht ist doch wirklich nicht relevant.. selbst wenn du in nem Jahr noch Single wärst und er jmd. kennen lernen würde, wärst du nicht anders drauf als jetzt..

    Du sagst, dass du ihm klipp und klar mitgeteilt hast dass es mit euch beiden nix mehr geben wird- ja soll er nun Monate lang trauern?! Oder gar dir das Gefühl geben er kämpft um dich?

    Ich denke der springende Punkt ist, dass du dich aus vernunftsgründen getrennt hast und nicht aus "Liebesmangel".. und das lässt dich über die Sache nicht wirklich hinweg kommen.. aber eben mit dieser Vernunft musst du die Situation eben sehen und selbst für etwas neues offen sein- muss ja nicht gleich wieder eine Beziehung sein..

    vana
     
    #6
    [sAtAnIc]vana, 23 April 2007
  7. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    103
    1
    Single
    Das finde ich wahnsinnig ehrlich!

    Das Gefühl, das dir weh tut ist vielleicht die Erkenntnis, dass man so leicht austauschbar ist. War zumindest bei mir so :cry:

    *unterschreib*
     
    #7
    man-dy, 23 April 2007
  8. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    Hallo :smile:

    Ich kann das auch sehr gut nachvollziehen, was du hier schreibst. Mir ging es genauso. Ich hatte zwar auch keinen Kontakt zu meinem Ex und er war mir "egal" aber die neue Beziehung gönnte ich ihm nicht. Ich wollte irgendwie auch, dass er leidet. Er hat mich verletzt und ich WOLLTE dass es ihm mies geht, dass er ein schlechtes Gewissen hat.

    Dass er um mich trauert, weil ich wirklich fertig war. Ich wollte nicht, dass er glücklich ist. Natürlich ist das sehr ...dämlich sag ich mal, aber so sind die Gefühle. Das ist menschlich. Ich kam mir dabei sehr mies vor, weil ich mir denke, wenn ich jemanden einmal geliebt habe, dann wünsch ich ihm doch kein Unglück, so reif sollte man doch sein. :kopfschue Aber in diesem Moment KANN man nicht anders und ich denke das ist okey.

    Ich dachte auch nur, ich kann erst wieder glücklich sein wenn ich mich neu verliebe, aber das ging natürlich nicht so schnell, also war ich allein weil ich allein sein musste, wollte aber dann doch irgendwie nicht :tongue:

    Jedenfalls, vergeht dieses Gefühl irgendwann! Du wirst immer weniger an ihn denken, je mehr Zeit vergeht. Die paar Monate Trennung nach 3 Jahren sind nicht viel, gib dir Zeit! Es wird bestimmt noch eine Zeit lang weh tun, wenn er in deinen Gedanken auftaucht, aber bald kannst du alleine glücklich sein und wenn du wieder selbstbewusst genug bist wirst du auch eine neue Liebe finden! Du tust schon das richtige, in dem du weggehst und dich ablenkst. WIRD SCHON!

    Er leidet ganz bestimmt auch darunter, und ich gehe auch davon aus, dass er sich nur Ablenkung sucht, aber das halte ich nicht für die richtige Lösung, ist vor allem dem neuen Mädel nicht fair gegenüber, also rate ich dir davon ab, dir nen neuen zu suchen, nur um dich wieder sofort zu verlieben!

    Kopf hoch :smile: Dein Herz wird auch wieder ganz werden. :herz:

    liebe Grüße Muffin
     
    #8
    Kokosmuffin, 23 April 2007
  9. Seravina
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich wünsche mir eigentlich nicht, dass es ihm richtig schlecht geht. Das hab ich nie und aus diesem Grund hätte ich ein sehr schlechtes Gewissen gehabt, wenn ich so schnell wie er eine neue Beziehung eingegangen wäre. Ich gaube das hat er nicht, das einzigste was ihn belastet ist, dass ich jetzt schlecht über ihn denk und nichts mehr mit ihm zu tun haben will. Na ja und ich finde es halt schon unglaublich schade, dass ich wahrscheinlich nie wieder ein normales Verhältnis zu ihm haben werde und nie wirklich positiv an ihn zurück denken kann, aber das auch weil er schon in der Beziehung viel Mist gebaut hat und ich manches auch erst danach erfahren habe. Er hat auch gemeint, es ist ihm wichtig mit mir ein gutes Verhältnis zu haben und das ich nicht schlecht über ihn denk, aber warum hat er sich dann sofort ne neue Freundin gesucht. Ist doch klar, dass er mich dadurch verletzt aber ich glaube das wollte er auch. Ich kann halt einfach nicht aufhören zu hoffen, dass er sich bald von ihr trennt.
     
    #9
    Seravina, 23 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - endlich besser
Earl von H
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
11 Antworten
CrazyRascal
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
8 Antworten
Reykur
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Mai 2009
4 Antworten