Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • haschmisch
    haschmisch (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    864
    101
    0
    Single
    21 Februar 2006
    #1

    Wann zur Polizei?

    Wenn ihr etwas davon spitz kriegt, dass jemand eine Straftat begangen hat oder begeht, den ihr aber nicht oder nur flüchtig kennt, ab wann geht ihr zur Polizei und meldet das?

    Ich würde z.Bsp. bei einem Kiffer oder kleinen Haschisch-Dealer nicht zur Polizei gehen.
    Anders als bei einer Vergewaltigung, Mord etc.

    Aber wo ist die Grenze?

    Man muss sich bewusst sein, dass man, wenn man es meldet, jemandem ziemlich in die Scheiße reiten kann. Ins Gefängnis. Das Leben versauen.

    Wo ist also der Punkt es zu melden?

    Mal ein paar Beispiele:

    - Körperverletzung
    - Drogendealer
    - Kreditbetrug
    - Ladendieb
    - Bankraub
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Februar 2006
    #2
    Die Frage ist doch letztlich, ob er nicht nur gegen geltendes Recht sondern auch gegen meine moralische Prinzipien verstossen hat. Wer ab und zu kifft, der tut das nicht, halte ich für sein Problem, sehe auch keine Notwendigkeit der unnötigen Kriminalisierung. Wenn er das Zeug an Kinder verkauft, dann tut er das auf jeden Fall und wird auch angezeigt, schon um die Gefahr zu beseitigen, die er darstellt.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    21 Februar 2006
    #3
    Für mich ist die Grenze da, wo andere Menschen relativ direkt zu Schaden kommen.
     
  • Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Februar 2006
    #4
    Ja. Das kann auch schon Unfallflucht vom Parkplatz sein, Nötigung, Diebstahl...
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    21 Februar 2006
    #5
    Das kann man gar nicht pauschal sagen. Das kommt immer auf die Situation an, was ist passiert, wer war beteiligt, wie kam es zu der Situation, lässt sich das irgendwie so klären/regeln?

    Insofern läge die absolute Toleranzgrenze bei schwerer Körperverletzung. Alles drunter müsste man anhand der Situation einschätzen und bewerten.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    21 Februar 2006
    #6
    Dito.
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    21 Februar 2006
    #7
    In den wenigsten Fälle kann man wohl jemanden anzeigen, ohne dass es negative Konsequenzen für jemanden anderen hat. Warum sollte ich dann denjenigen, der anderen schadet, vor einer Anzeige bewahren, um ihm nicht zu schaden?
     
  • chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Februar 2006
    #8
    ....
     
  • dr.dom
    dr.dom (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    Single
    22 Februar 2006
    #9
    Egal ob Koks oder Haschdealer ganz Ehrlich Drogendealer würd ich nie verpfeifen zum einen weil sie eigentlich keinen Direkt schaden, die meisten leute die das Zeug kaufen wissen was sie kaufen von dem her sollte man sich da nicht einmischen. Und zum anderen ist die warscheinlichkeit sehr groß das er es rausbekommt wer ihn verpfiffen hat, selbst wenn er im Bau sitzen würde hat er noch genug Kollgen um die Labertasche zu beseitigen das nur mal so an Rande :zwinker:


    Die Grenze ist für mich wo andere Menschen massiv Bedroht oder Belästigt werden aber da hohl ich dann auch nicht unbedingt die Bullen ein wenig Selbstjustiz kann nicht schaden :zwinker:
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    22 Februar 2006
    #10
    Tust du mir bitte einen Gefallen und schaust ein bisschen weniger RTL, ja?
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    22 Februar 2006
    #11
    Hm schwierige Frage. Bei Vergewaltigung und Mord ist's klar, das würd ich melden. Und damit versaue ICH ihm sicher nicht das Leben, das hat er dann schon selbst gemacht. Bei "Kleinigkeiten" sprich Diebstahl etc. würd ich nichts sagen, geht mich nichts an, nur unnötige Scherereien.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2006
    #12
    schwere frage. nen kiffer zeig ich nicht an,oder nicht umbedingt, weil ich auch schon den abstieg von ner freundin von kiffen auf acid gesehen hab und die jetzt obdachlos ist und ziemliche probleme mit dem leben hat. aber ob ne anzeige helfen kann.
    ein dealer der kinder bedient also leute unter 16 hat auch keine umbedingte gnade verdient.
    nen dieb zeig ich auch an weil auch die arbeit die jemand leistet um sich etwas zu erwerben ist etwas wert, und wenn jemand eine andere lebenseinstellung hat, soll er trotzdem den wert einer sache akzeptieren.
    auch jemand der besoffen auto fährt, und seis mein bester freund. wenn ich ihn nicht aufhalten kann kriegt er ne anzeige und aus.
    schlussendlich ruf ich hilfe wenns keine andere möglichkeit mehr gibt eine situation zu klären oder wenn ich es für notwendig erachte.
     
  • Bimbambino
    Gast
    0
    22 Februar 2006
    #13
    wenn ich sehe das eine Person anderen Menschen massiv unrecht antut bzw antun könnte... dann wird der Scharlatan natürlich verpfiffen ist doch klar!

    Hab auch kleinere Geschwister....daher würde ich wahrscheinlich auch sensibler reagieren wenn ich hier beispielsweise nen Dealer in meiner Nähe rumrennen sehen würde oder irgendjemanden von dem mir zu viel "krimminelle Energie" ausgeht.

    Bin aber bisher noch nie mit einer solchen Situation in berührung gekommen das ich jemanden anzeigen mußte!
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    22 Februar 2006
    #14
    dito

    Man kennt sich aus auf dem Gebiet, ne?:zwinker:
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    24 Februar 2006
    #15
    Ist dir in der Schule schon mal die Schere, ein Stift oder sonst etwas gestohlen worden? - Wie kann man bloß glauben, es gehe einen nichts an, wenn jemand einen anderen bestiehlt: Jede Anzeige schützt Menschen vor weiteren Diebstahlproblemen, auch dich!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste