Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wanted: Neuer Laptop

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von glashaus, 2 Juni 2010.

  1. glashaus
    Gast
    0
    Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben, ich bin in dem Bereich immer relativ unbedarft und habe nicht wirklich viel Ahnung. Es wäre also freundlich, wenn ihr "mädchenkompatible" Infos geben könntet.

    Es ist so, dass ich wohl oder übel einen neuen Laptop brauche. Meiner ist nun bald 5 Jahre alt und hat diverse Ausfallerscheinungen (WLan geht offensichtlich gar nicht mehr, jetzt fällt auch dauernd die Soundkarte aus, etc...). Wäre an sich nicht so schlimm, aber ich fange Ende August meine Masterarbeit an und es wäre der super-GAU wenn währenddessen der Rechner verendet und ich mich auch noch um so etwas kümmern müsste.

    Also, ich suche also etwas tragbares für relativ geringe Ansprüche (Mädchenlaptop halt...). Das "größte" was der Laptop wuppen soll, ist das schreiben eben jener Masterarbeit.
    Da ich danach wohl oder übel anfange meine Brötchen selbst zu verdienen, wird sich meine Tätigkeit dann nur noch auf Surfen, Skype und einfache Office-Anwendungen beschränken. Auch für die MA selbst brauche ich keine größeren Kapazitäten (im Moment nutze ich noch relativ häufig SPSS/PASW und da rödelt mein momentaner "Freund" schon ganz schön. Ich brauche also wohl nix, womit man noch zocken kann oder exzessiv Bilder bearbeiten. Hätte ich die MA schon fertig, hätte ich mir wohl einfach ein Netbook gekauft, das hätte ich mir zu Hause evtl. auch an den Flatscreen anschließen können. Da ich aber meine Abschlussarbeit auch vom Büro/Bibliothek aus schreiben werde, bietet sich das nicht an, für längeres Arbeiten ist es einfach zu klein.

    Ich habe letzte Woche schon mit einem Macbook geliebäugelt, welches ich bei Media Markt für 700,- € gesehen habe. Allerdings ist mir das tatsächlich nur so ins Auge gefallen, habe mich nicht näher damit beschäftigt.

    Kurz und gut habe ich eigentlich folgende Fragen:
    Auf welche Eckdaten sollte ich beim Kauf unbedingt achten?
    Welche "Preisspanne" sollte ich ins Auge fassen? Mehr als 800,- will/kann ich eigentlich nicht ausgeben, ist das realistisch?
    Habt ihr "Geheimtipps", wo oder nach was ich mal schauen sollte?


    Dankeschön an alle, die es bis hierher geschafft haben und mir evtl. noch Hinwiese geben können.
     
    #1
    glashaus, 2 Juni 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    800 Euro sind absolut realistisch!
    Ich hab mir meinen Acer vor 5 Monaten geholt, hab 549 Euro gezahlt (17-Zoll-Bildschirm). Bei Media Markt. :zwinker:
    MacBook hätte ich auch toll gefunden, war mir aber zu teuer. Ich hab lieber noch ein paar Euro in Software investiert. :zwinker:

    Die Mini-Netbooks find ich auch schnuckelig, aber die Bildschirme sind wirklich klein. Für unterwegs sicherlich toll, aber um evtl. DVDs oder einfach nur Fotos anzuschauen nicht unbedingt ideal.

    Ich hab zum Kauf meinen Papa mitgenommen, weil ich alleine auch überfordert war.
    Die Ausstattung ist heutzutage ja recht ähnlich. Bestenfalls gibts Unterschiede bei Vista oder Windows 7. Aber sonst?
    Bildschirmgröße eben... Kommt drauf an, wie groß du den haben willst.
    Was mich an meinem nervt, ist, dass rechts keine USB-Anschlüsse sind. Nur eine Kleinigkeit zwar, aber unpraktisch, v.a. wenn man einen Drucker mit kurzem USB-Kabel hat. :zwinker:
     
    #2
    krava, 2 Juni 2010
  3. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Das fast wichtigste für eine Empfehlung ist eben die Bildschirmgröße, die solltest du schon vorgeben.
    Steht das tel fast nur zu hauseu ndersetzt alle anderen Pcs ? Dann machen 15-17" Sinn.

    Soll es ein bissel der Allround sein, aber eher ein bissel Mobiler ? Dann sind wir wohl so bei 13-14".

    Mobilität das wichtigste ? Dann 12" - aber da du ja viele stunden deine Arbeit dran schreiben musst wird das nicht passen. Außer du nutzt zu hause nen externen Monitor.

    Ohne jetzt viel zu wissen würde ich dir 13 oder 15" empfehlen. Hier wären die Vostro Geräte ( gibts in 13 und 15" ) von Dell sehr zu empfehlen.
     
    #3
    AntiChristSuperStar, 2 Juni 2010
  4. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Für deine Ansprüche kannst du letztlich einfach jedes Laptop nehmen. Du solltest dir einfach über zwei Dinge im klaren sein:

    Wie groß soll der Bildschirm sein?
    Wieviel willst du ausgeben?

    Würde mir mal das Thinkpad Edge angucken, ganze nettes, bezahlbares 13" und halt Thinkpad, dass ist einfach um Längen besser als Acer, Ausus und Co.

    Mit einem Macbook macht man eigentlich auch nie was verkehrt, kann man ja auch Windows draufspielen und die Hardware ist super.
     
    #4
    Schweinebacke, 2 Juni 2010
  5. glashaus
    Gast
    0
    Danke, krava!

    Was den Bildschirm angeht, komme ich mit einem 13"er auf jeden Fall aus. Ich habe das bei meinem Kumpel ausprobiert und wie gesagt, das größte ist jetzt noch die MA und wenn es mir da zu viel (bzw. zu wenig) wird mit der Bildschirmgröße kann ich zeitweise ohne Probleme auch mal woanders schreiben. Für danach ist es auf jeden Fall ausreichend.
    Im Moment habe ich einen 15"er, der zwar angenehm ist bzgl. der Bildschirmgröße aber im Verhältnis eben auch recht sperrig und schwer.

    Ich geb's zu, das macbook kickt mich halt vom Design her... aber ich arbeite auch im Büro viel mit Macs und finde sie von der Bedienung her inzwischen auch viel komfortabler und weniger fehleranfällig als die Windows-Lappis.


    Danke auch Schweinebacke und Antichrist!
    Die beiden Empfehlungen schaue ich mir auf jeden Fall an. Zur Bildschirmgröße habe ich ja schon etwas geschrieben. Ich bin wirklich häufig auch mit Laptop unterwegs, ich denke da passt ein 13"er besser.
     
    #5
    glashaus, 2 Juni 2010
  6. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Schonmal so ein Edge gesehen ? Hab zwar selber auch nur Thinkpads, habe aber irgendwie das ungute gefühl das die Edges wesentlich mieser sind als die "Richtigen" Thinkpads.

    Würd mich interessieren falls du erfahrungen damit hast !
     
    #6
    AntiChristSuperStar, 2 Juni 2010
  7. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Schon mal bei notebooksbilliger.de geguckt? Thinkpad, 2,6 kg, 15,6" Wide (man kriegt kaum was anderes) mit WXGA, 2 GB RAM, C2D-CPU, W7 Home Premium kostet da 518 derzeit, zzgl. Versand. Und die liefern recht flott.
     
    #7
    User 76250, 2 Juni 2010
  8. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo!

    Grad bei den Mac-Books gibts ja auch immer Studentenrabatt, würd mal danach schauen, vielleicht bekommst dus da billiger als im Mediamarkt.

    Ich hab ein 15,6 " Fujitsu Siemens und bin da sehr zufrieden damit. Ist allerdings schon 1 1/2 Jahre alt, hat damals 600 Euro gekostet und kann eigentlich so gut wie alles, was ich von ihm verlange :zwinker:. Also es würd auch mit SPSS klarkommen, falls du sowas doch brauchen solltest.

    Notebooksbilliger.de kann ich übrigens auch empfehlen, da hat meine Mutter auch ihr Notebook gekauft, das erste Notebook war zwar falsch geliefert worde (zu kleine Festplatte), aber das wurde problemlos ausgetauscht.

    Von der Größe her würd ich mich auf 13- 15 Zoll beschränken, das geht auch noch zum Mitnehmen, und da kann man auch sehr komfortabel arbeiten!

    Grad wenn du auch beruflich viel mit Macs arbeitest wäre für dich ein Macbook wohl auch dann nicht verkehrt, falls du mal was berufliches daheim erledigen musst von wegen Kompatibilität würd ich mal weiterdenken!

    Lg
     
    #8
    Moonlightflower, 2 Juni 2010
  9. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    Apple wuerde ich nur kaufen,wenn ein AppleStore oder ein "authorized reseller" in der Naehe ist, sonst hast Muehe mit Reparaturen.
    Mac Hardware ist ziemlich solide und robust, Mac OS X mag man oder nicht :smile:
     
    #9
    User 67523, 2 Juni 2010
  10. glashaus
    Gast
    0
    Mhmhm, Kompabilität ist schon ein Thema, da werd ich auch nochmal drüber nachdenken.

    Am Wochenende kommt ein Kumpel, mit dem werd ich eure Vorschläge nochmal durchgehen. :smile: Danke auch an die weiteren Poster.

    @hurry AppleStore 500 m Luftlinie :zwinker:
     
    #10
    glashaus, 2 Juni 2010
  11. Augen|Blick
    0
    Ich würde Dir auch zu einem 13-Zöller raten. Für mich die Grenze, die man tatsächlich mobil nutzen kann und wo man keine Pocken bekommt sie wegen des Gewichtes mitzuschleppen. Und @home kann man ja einen größeren Monitor/Tastatur anschließen. Zweiter Punkt wäre die Laufzeit, 5-6h sehe ich da bei normaler Nutzung als Untergrenze. CPU würde ich auf Dualcore nicht verzichten wollen, RAM 2GB Minimum, wenn es geht, ein non-glare Display und klar unter 2Kg. Die Verarbeitung sollte natürlich auch kein Plastikgeraffel sein.

    Die Auswahl bis 800€ bei geizhals wird da ziemlich dünne, reduziert sich im Endeffekt auf das Acer TravelMate 8371 "timeline" in ein paar Varianten, zw. 675-750€, das HP ProBook 5310m ~780€ und das Dell Vostro 3300 ab 620€. Ein Macbook für 700€ wäre natürlich ein ganz heißer Konkurrent, dürfte preislich aber deutlich drüber liegen, also bis 850€ wäre das auf jeden Fall ein sehr gutes Angebot. Einziger Haken, das spiegelnde Display - aber das macht vielen ja nix aus.

    Also mit einem von den genannten machst Du mit Sicherheit nichts falsch und alle haben wegen label/business-Qualität auch einen hohen Wiederverkaufswert. Ein Tip wäre noch, eine SSD nachzurüsten, macht das Arbeit extrem angenehmer, liegt aber bei ~200€. Mein Favorit wäre sicherlich das Macbook, weil es Dank OS X das beste Gesamtpaket bietet.

    Viel Geld könntest Du sparen, wenn Du ein gebrauchtes Business-Notebook kaufst. Zwischen 300-400€ gibt es da auch zahlreiche Geräte, die oben genannten wenig bis gar nichts nachstehen, aber für Dich vielleicht nicht so sinnig. Ein Macbook hat in 3 Jahren auch noch einen Wert von 300€. Ein X60-Thinkpad kostet Dich jetzt vielleicht die Hälfte, hätte aber in drei Jahren keinen Wiederverkaufswert mehr. Insofern würde ich das nur machen, wenn Dein Budget knapp wäre.
     
    #11
    Augen|Blick, 2 Juni 2010
  12. DSCH
    DSCH (29)
    Meistens hier zu finden
    351
    128
    155
    Single
    Ich habe seit 2-3 Jahren ein MacBook 13". Wenn Du wirklich eines für 700 Euro bekommst, kann ich das auf jeden Fall empfehlen. Absolute Zuverlässigkeit und Robustheit (das neue Modell soll wohl besser verarbeitet sein als meines, ich bin aber auch damit zufrieden, hab mich mal aus Versehen draufgesetzt :grin:, hat er ohne Mucken weggsteckt). Keine Probleme mit Zusatzgeräten: anstecken, kurz warten, läuft. Keine Abstürze. Absoluter Pluspunkt ist das sehr durchdachte Konzept aus Hard- und Software aus einem Guß. Ich persönlich halte MacOS X außerdem für um Längen besser und benutzerfreundlicher als Windows.

    Zum Thema Kompatibilität: z.B. mit MS Office-Dateiformaten kann das kostenlose OpenOffice sehr gut umgehen. Zur Not gibt es noch MS Office für den Mac. Ansonsten fällt mir jetzt nichts ein, was man als Normal-Benutzer nicht mit einem Apple machen könnte. Gerade durch den steigenden Marktanteil von Apple wird dieses Problem sich auch hoffentlich irgendwann in Luft auflösen, da man um die Mac-Benutzer nicht mehr herumkommt.
     
    #12
    DSCH, 2 Juni 2010
  13. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Ich würde zu einem Notebook von Samsung raten, als Student bekommt man die auch ein gutes Stück billiger. Hier der Link zum offiziellen Shop für Studenten: Studentenrabatt Notebooks Rabatt Studenten Samsung Studentbook
    Da gibts Notebooks in allen Größen in deiner Preisspanne.
    Samsung hat auch mitunter den besten Service (siehe aktuelle Ausgabe der c't).
     
    #13
    User 64931, 2 Juni 2010
  14. glashaus
    Gast
    0
    Hmpf, hab grad nochmal beim MM vorbeigeschaut - das supergünstige Macbook hatten sie nur bis zum 31.5. im Angebot, war ja klar. Nun liegt es wieder bei 899. Muss ich mir nochmal überlegen, ob es mir das Wert ist. Das Argument von Augen|Blick mit dem Wiederverkaufswert spielt da natürlich auch nochmal eine Rolle.
    Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass ich diesmal gerne ein 13" hätte - was die Suche wohl erschwert. Denn in nächster Zeit werde ich das Ding täglich hin und her schleppen und auch nach dem Abschluss werd ich es wohl häufig in der Wohnung herumtragen.


    Mr Chainsaw: Würdest du da ein bestimmtes empfehlen? Ich hasse diese Seiten wo man sich erstmal mühsam den Überblick verschaffen muss, das ist echt schwierig wenn man so gar keine Ahnung hat. Die 15"er bewegen sich da ja offensichtlich auch so im Bereich +700,- €. Da wiederrum würde ich vermutlich eher sagen "drauf geschissen, ich leg die 200 noch drauf".
     
    #14
    glashaus, 2 Juni 2010
  15. Fridge86
    Fridge86 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    4
    Es ist kompliziert
    Also ich hab nen Studio 17 von Dell, das wiegt eigentlich gut was weg, aber muss sagen für mich trotzdem noch locker zum mitschleifen in ner vernünftigen Notebook Tasche (gut bin auch n Mann und nicht grade zierlich) Aber grundsätzlich kann ich auch zu nem DELL raten. Service ist Top, dafür halt preislich etwas teurer und da kannst auch einiges Deinen Bedürfnissen anpassen.

    Also ich würd jederzeit wieder nen DELL kaufen, hab meinem Onkel auch einen bestellt - ebenfalls zufrieden :zwinker:

    EDIT: Nur würde ich nicht die 1920 x 1200er (oder ähnlich) Auflösung wählen für längeres Arbeiten, denn die ist schon etwas anstrengend zum lesen, schon auch auf nem 17 Zöller...
     
    #15
    Fridge86, 2 Juni 2010
  16. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Ich kann dir auch nur das Macbook empfehlen. Hatte das alte und hab jetzt das Neue. Hatte noch nie ein Problem damit. Ich hab grade aber mal nachgeschaut und es ist um einiges teurer geworden, ich hab knapp 800 bezahlt mit Studentenrabatt, jetzt kostet es 1015€, ich finde es lohnt sich trotzdem.
    Ich kenne viele Leute mit einem Macbook und keiner würde es gegen ein Windows Notebook eintauschen wollen.
    Das einzige was ich vermisse ist Solitaire :smile:
     
    #16
    User 96994, 3 Juni 2010
  17. glashaus
    Gast
    0
    Ich hab mir das 13"-Macbook gekauft. :jaa: Irgendwie hats mich nicht losgelassen und dann war die Gelegenheit gerade sehr günstig. Da hab ich zugeschlagen. Hoffe, wir führen eine glückliche Beziehung :grin:
     
    #17
    glashaus, 8 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wanted Neuer Laptop
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
10 November 2016
6 Antworten
babyStylez
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
14 Mai 2008
2 Antworten
Mr. Poldi
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
24 Mai 2006
16 Antworten