Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

war das eine Fehlgeburt?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Cake, 26 Mai 2007.

  1. Cake
    Cake (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, ich habe im Forum Verhütung gestern schon einen Thread zum Thema Pillenhorror gestartet. Weil ich zu blöd war nochmal die Packungsbeilage zu lesen und mich dummerweise auf die Aussage meiner Ärztin verlassen hatte, dass ich Cerazette im Langzyklus nehmen kann, hab ich schön meine Pillenpausen gemacht.
    Nachdem ich drei Wochen lang recht starke Blutungen (wie am 2 Tag der "normalen" Regel) hatte und dann auch noch Schmerzen, wollte ich einen Termin haben, wurde aber belehrt, dass ich trotz akuter Beschwerden noch drei Monate warten müsse.
    Daraufhin bin ich zu meinem Hausarzt, der versprochen hat, sich für mich einzusetzen und einen Termin mit meiner vorherigen Ärztin zu machen. Die nahmen aber keine Patientinnen mehr an. Langer Rede kurzer Sinn: nach weiteren drei Wochen konnte ich endlich bei einem neuen Frauenarzt einen Termin ergattern. Er hat mich dann darüber aufgeklärt (und ich hab mich tierisch geschmämt für meine Blauäugigkeit), dass Pillenpausen bei Cerazette nicht nur nicht notwenig sind, sondern auch den Verhütungsschutz außer kraft setzen.
    In der ganzen Aufregung mit dem anschließenden Schwangerswchaftstest habe ich vergessen, ihm von meinen starken Schmerzen zu erzählen.
    Jetzt habe ich ein paar medizinische Seiten im Internet befragt und die zählen alle als Indikator einer Fehlgeburt die tierischen, krampfartigen Schmerzen, die mich teilweise mehrmals am Tag über Wochen heimsuchten und anders waren als Regelschmerzen.
    Habe auch gelesen, dass es nun nicht mehr festgestellt werden kann, ob ich eine Fehlgeburt hatte, da die Hormonuntersuchung zeitnah erfolgen muss.
    Blöd von mir, mir überhaupt darüber Gedanken zu machen, werden jetzt viele sagen, aber ich hätte trotzdem gerne eure Meinung, weil es mich wirklich stark beschäftigt.
     
    #1
    Cake, 26 Mai 2007
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Hast du die Schmerzen immernoch? Ruf doch mal an und frag den Arzt.
    Der Körper gibt in Bezug auf eine Schwamgerschaft sooo viele verschiedene Zeichen (bei anderen wiederum garkeine) dass man nicht genau sagen kann, was da jetzt bei dir los war.
    Genauso ist es ja bei der Pille, die eine Frau verträgt die eine Pille problemlos, die andere diese wiederum garnicht.
    Da jetzt eine Aussagen zu treffen ist schwierig.

    Ehrlich gesagt, ich würde da garnicht drüber nachdenken wollen, obs vielleicht eine FG war.
     
    #2
    User 69081, 26 Mai 2007
  3. Cake
    Cake (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, du hast recht. Ich sollte mir darüber wirklich gar keine Gedanken mehr machen.
    Die Schmerzen habe ich jetzt nicht mehr. Die gingen von den drei Wochen Blutungen "nur" über zwei Wochen in unterschiedlichen Abständen.
     
    #3
    Cake, 26 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - war Fehlgeburt
Blackrose19
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
22 Juni 2015
45 Antworten
tmobile
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
13 August 2008
2 Antworten
Yulia
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
19 Februar 2008
14 Antworten
Test