Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

War das okay?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tropical_Night, 11 August 2003.

  1. Tropical_Night
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen :anbeten:

    nun, ich hab gestern was 'gemacht', was mich nun nicht mehr loslässt...
    also ich (20) bin seit knapp 3 monaten (und ein paar tagen) mit meinem neuen freund (25) zusammen. wir haben es wirklich super zusammen und er ist nun meine grosse liebe und bester freund zugleich. wir harmonieren super und wir geniessen jede minuten, in der wir zusammen sind.
    wir haben auch relativ schnell miteinander geschlafen, was ich absolut nicht bereue... es war von anfang an superschön und im bett läufts eigentlich super. ich hatte vor ihm schon 2 ernsthafte beziehungen (13 und 19 monate) wo ich auch mit beiden partnern sex hatte (ist ja auch logisch :tongue: ). aber erst bei meinem jetzigen freund habe ich wirklich erfahren, was schöner, geiler sex ist. bei meinen exen gings halt eher aufs 'draufsteigen' und hopp. nicht so gefühlsvoll (also schon, aber nicht so wie mit meinem jetzigen freund) und intensiv. ich bin halt auch eher noch etwas 'verklemmt' und bei meinem freund sehr unsicher... da er halt schon viel mehr frauen hatte (ONS und 5 ernsthafte beziehungen) und dadurch halt genau weiss, was gut ist, etc. und ich hab das halt noch nicht so und das verunsichert mich halt schon. er zeigt mir ganz genau und 'langsam', was er mag und wie ich ihn befriedigen kann. ich find das auch super und bin ihm 'dankbar', dass er mir so zeit lässt und es mir auch zeigt. einfach was mich 'nervt', er fragt manchmal sehr viel, 'wie findest du es, gefällts dir, etc.'. find ich ja schön, aber gestern hat er es alle 2 minuten gefragt... und mich hats ehrlich einfach genervt. ich hab ihn einfach mal etwas gestreichelt (überall) und ihn etwas verwöhnt (ohne dass es auf GV hinauslief) und da hat er mir halt eben wieder etwas mit seiner hand geführt und mir dadurch gezeigt, wie er es gerne hat... ich so also am streicheln während ich mich an ihn anlehnte (lagen im bett) und da hat er dann alle 2 minuten gefragt... ich zeig halt nicht immer so reaktion wie wenn ich meeega begeistert bin, sondern ich küss ihn mal, dann streichle ich nur und geniesse, ohne gross zu reden... das bin halt ich und ich war noch nie eine, die dabei gross geredet hat... nach dem x-ten mal fragen hab ich dann halt einfach so aus dem bauch heraus gesagt, das es langsam nervig ist, wenn er immer fragt... ich habs wohl in nem falschen ton gesagt (geb ich zu, weil es WAR einfach nervig) und er hats gleich in den falschen hals gekriegt... ich hab ihm dann gleich gesagt, dass ich es nicht so ernst meine, dass es halt einfach 'eklig' ist, die fragerei. dass ich es toll finde, wie er mir das zeigt, etc. er meinte dann nur, er fragt halt soviel, weil von mir so keine 'reaktion' kommt -> d.h. halt nicht viel sage. ich hab ihm dann gesagt ,wenns mir nicht gefallen würde, würde ich es nicht machen, etc.
    danach war er dann etwas brummlig drauf... ich hab mir dann halt auch so meine gedanken gemacht und drehte mich ab... er meinte nur, die sache sei gegessen und ich soll mir nicht so viele gedanken machen... er würde das das nächste mal 'beachten' und nicht mehr so viel fragen... er schlief später dann ein während ich dann noch wach lag...
    die sache lässt mich jetzt irgendwie einfach nicht los... ich habs absolut nicht böse gemeint, aber ich wollt es halt auch nicht verschweigen... leider ist es mir etwas 'rausgerutscht', was ich nicht so wollte (also in dem ton).
    was meint ihr? ist das schlimm und ich mach mir umsonst gedanken oder hab ich was falsch gemacht? mit ihm ist es eben eine ganz andere Beziehung wie mit meinen früheren freunden... da er halt schon einiges älter ist und sich so richtig mit frauen 'ausgetobt' hat... was ich halt nie gross habe (hatte bis jetzt erst 4 partner im bett). das war bei uns auch mal ein thema und er hatte angst, dass bei mir die phase noch kommt (bin ja erst knapp 20) und ich ihn deshalb verlassen könnte. ich bin aber eher der typ, der ne beziehung braucht und nicht einfach so wild mal rumpoppt (ONS, etc.). ich habs 1x gemacht und gemerkt, dass es was ist, was ich nicht kann brauchen... da es für sex bei mir wirklich gefühl braucht und nicht nur das verlangen nach befriedigung...
    über ein paar meinungen wäre ich echt froh, da ich doch jetzt recht verunsichert bin :kopfschue
    mein schatzi hatte mir letzte woche ein mega liebesgeständnis gemacht und da hab ich auch gemerkt, dass ich ihn verdammt lieb gewonnen habe und ich ihn wirklich von ganzen herzen liebe... es läuft sonst wirklich super, nur beim sex bin ich halt immer noch etwas unsicher, da ich das männliche geschlecht nicht so intensiv gekannt habe, bevor ich mit ihm zusammengekommen bin!

    tropi :jee:
     
    #1
    Tropical_Night, 11 August 2003
  2. Tropical_Night
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    218
    101
    1
    vergeben und glücklich
    danke stricher...
    ich bin da halt einfach noch sehr unsicher und ich bin sehr empfindlich auf etwas, wenn mein schatz 'brummlig' wird. ich bin jetzt ein mensch, der es nicht gerne sieht, wenn jemand wegen mir 'sauer' wird...
    und ich hab ihn da glaub recht verletzt. erst meinte er nur: vergessen wirs, ist ja auch egal, etc. aber ich bin da ein mensch, der solche sachen lieber ausdiskutiert als dass sie im raum stehen bleiben... er fühlte sich recht angegriffen und da haben bei mir die alarmglocken geläutet und fühlte mich gleich nicht so gut...
    naja, ich hoffe, es ist dann nicht so schlimm!
     
    #2
    Tropical_Night, 11 August 2003
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ihr müßts da einfach einen gemeinsamen Mittelweg finden. Sicher ist es gut, wenn er dir sagt und zeigt, was gut ist - andererseits kann einem das mit Sicherheit verdammt auf den Geist gehen (also mir gehts da zumindest wie dir *ggg*), wenn man vielleicht einfach mal selbst ein bisserl was rumexperimentieren und den anderen auf eigene Faust erforschen möchte. Vielleicht solltest du ihm sagen, dass du auch mal selber etwas herausfinden möchtest und es so auch spannender findest, als mit genauer Wegbeschreibung und Betriebsanleitung :zwinker: Und umgekehrt natürlich genauso... erforscht euch gegenseitig mal, ohne alle 5 Sekunden Rücksprache zu halten - es ist auch eine Kunst, den Partner ohne Worte zu verstehen und zu merken, was ihm gefällt - genauso wies eine Kunst ist, im Bett offen zu reden, über die Dinge, die einem gefallen. Deswegen sollte man beides beherrschen und nicht eine Sache so total ausreizen.
    Vielleicht steckt auch bei ihm etwas Unsicherheit dahinter, dass er dich dauernd "fragen" muß - keine Ahnung.

    Ich würd mir auch nicht viele Gedanken machen, weil er mehr Partner hatte, als du... diese Gedanken geben sich normalerweise eh mit der Zeit. Niemand ist deswegen besser oder schlechter - weder der, der wenig hatte noch der, der mehr hatte.
     
    #3
    Teufelsbraut, 11 August 2003
  4. mukifuk
    Gast
    0
    also, ich finde es ganz normal, dass wenn dich etwas nervt, dass du ihm das sagen musst, da kann er nun echt nicht beleidigt sein, wenn du ehrlich bist! In einer guten Beziehung kann man sowas doch mal sagen. Sag ihm nur dass du dich im ton vergriffen hast und das dir das leid tut.
     
    #4
    mukifuk, 11 August 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - War okay
Toniii
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Oktober 2016
4 Antworten
lovelygirl19
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 April 2016
4 Antworten
AhoiBrause
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2016
28 Antworten