Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

War früher alles besser?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Franjo, 15 Januar 2008.

  1. virtualman
    virtualman (33)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Ich meine damit ja auch nicht ganz früher. Sondern eben die 60, 70 er wo es auch schon allen "Luxus" des modernen Lebens gab (Dusche usw..).
    Ganz früher war es dagegen wieder schlechter, es ist wie eine Berg und Talfahrt .....
     
    #21
    virtualman, 18 Januar 2008
  2. Thommy1302
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Sagen wir es mal so: Die Technik (Handy, PC, Internet, DVD ect.) hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt und das ist auch ganz gut so und ich möchte manches auch nicht missen. Das wirtschaftliche Umfeld (Arbeitsplätze, Spritpreise, Kosten generell) sind schlechter geworden. Der Mensch wird finanziell wie eine Kuh gemolken. Auch das Fernsehprogramm ist 100%tig schlechter geworden. Es gibt kaum noch Sendungen wo man sich richtig drauf freut.

    Früher war ebend bis auf die technische Entwicklung einiges besser gewesen als heute. Die Technik von heute in der Zeit von damals, das wäre die perfekte Gegenwart:smile:
     
    #22
    Thommy1302, 18 Januar 2008
  3. Strider
    Strider (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    403
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Aber die Musik von damals kannst Du doch auch heute hören. Und zwar mit wesentlich weniger Aufwand - und ohne, wie in den 60ern, Repressalien erleiden zu müssen, weil man die aufwiegelnde "Negermusik" hört. Für sowas putziges wie den "Beatclub" wurde man damals teilweise noch auf der Straße angespuckt.

    Ach, ich weiß ja nicht - vor 30 Jahren gab es zwar keinen "War of Terror", aber immerhin nicht wenige sowjetische Atomraketen, die auf unser Territorium gerichtet waren. Die erste Ölkrise war übrigens 1973 und hat den Alltag der westlichen Gesellschaft mehr beeinflußt als die 100-Dollar-pro-Barrel heute.

    Allen Problemen der Neuzeit zum trotz lebe ich gern in der jetzigen Zeit (obwohl die 90er noch lustiger waren *g*).
     
    #23
    Strider, 18 Januar 2008
  4. virtualman
    virtualman (33)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    he he auf unseres aber nicht :drool: :drool: :drool:


    du sagst es, der westlichen , von meinen Eltern z.B. höre ich davon komischerweise nicht viel. Muss wohl nicht so ausgeprägt sein im Osten :grin: :grin: :grin:
     
    #24
    virtualman, 20 Januar 2008
  5. Chris_84
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Du kommst wahrscheinlich aus den neuen Bundesländern..dort waren halt amerikanische Raketen drauf ausgerichtet..

    Super, dafür gab es bestimmt keine "Neger"-Musik im Osten.
    Du pickst dir nur die Rosinen aus der Zeit raus. Wenn man so denkt dann war es früher wirklich alles besser. :kopfschue

    Denke früher war es anders, nicht wirklich besser und nicht wirklich schlechter.
     
    #25
    Chris_84, 20 Januar 2008
  6. virtualman
    virtualman (33)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single



    Ja ok da stimmt. ABer in großem und ganzen gesehn war es früher doch schon besser.
    z.b. auch das allgemeine Verhalten der Leute, bin mir sicher damals gab es noch keine Fashion-Freaks, die immer Top-Ausehen mussten und jeden Tag duschen usw..., ist ja schrecklich.

    Wenn ich heutzutage an 2 Tagen dieselben Klamotten anhabe gelte ich schon als Außenseiter der Gesellschaft, das ist doch nicht mehr normal!
    Dann das ganze schnelllebige, wenn ich das schon höre "Im Berufalltag muss man schnell sein", jo und dann stirbt man mit 65 wegen Überarbeitung, das wars dann.

    Jo damals ging eben noch alles viel ruhiger und chilliger zu, und ein Atom-Krieg hätte es nicht gegeben!
     
    #26
    virtualman, 20 Januar 2008
  7. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.087
    168
    441
    nicht angegeben
    Wann ist "früher"?
     
    #27
    User 50283, 20 Januar 2008
  8. User 78196
    Meistens hier zu finden
    722
    128
    190
    nicht angegeben
    @ virtualman:

    Das sehe ich anders.
    Klar gab es zwar "nur" einen kalten Krieg, aber die politische Situation zwischen Ost und West war damals arg angespannt und gefährlich.
    Kennst du den Song "Russians" von Sting? Falls du magst, kannst du ja mal nach dem Text googeln. Dann verstehst du, was ich meine.

    Wir leben heute zwar nicht in einer Friede-Freude-Eierkuchen-Welt, aber solche Zeiten wird es nie geben und ich bin froh, dass ich z.B. den Kalten Krieg nicht miterlebt habe. Der fühlt sich für mich nämlich viel bedrohlicher an, als die "Terror-Gefahr", von der heutzutage gesprochen wird.

    Zur Musik:
    Hast du dir schonmal eine BRAVO aus diesen Zeiten angesehen?
    Wenn ich dran denke, was z.B. in den Achtzigern teilweise für Hupfdohlen "gesungen" haben, dann fällt mir kaum ein Unterschied zu den heutigen Castingbands auf.
    Wie hießen diese "Legenden" noch alle? Sandra, Sabrina... :tongue:

    Was ich damit sagen will:
    Jedes Jahrzehnt (auch dieses) hat seine legendären Musiker, Schauspieler, Politiker usw. Ist doch logisch, dass man später dann nur noch von diesen "besonderen" Menschen spricht und ihre... nicht ganz so tollen Kollegen vergisst. :zwinker:
    (Da erinnert man sich nur noch an die Stones, die Beatles, U2, Michael Jackson usw.)

    Ich persönlich könnte mir gut vorstellen, dass man später auch noch z.B. von Coldplay sprechen wird. Da das aber noch in der Zukunft liegt, kommen sie uns (noch) nicht "legendär" vor. :zwinker:


    LG,
    Kuroi
     
    #28
    User 78196, 20 Januar 2008
  9. virtualman
    virtualman (33)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Nein das kann ich überhaupt nicht bestätigen.
    Dann hör dir doch mal den Sound der 80er bspw. an.
    Ganz anders sag ich nur. Und wenns heute auch gute Songs gibt, warum wird denn dann bitteschön alles gecovert von hinten bis vorne??
    Das war eine einmalige Zeit damals, die Beatles, Abba, Genesis, Rolling Stones und die ganzen anderen Gruppen wird man auch noch 2040, 2050, 2060 und immer weiter hören.

    So eine Zeit kommt nicht wieder, in der soviel Kreativität herrschte (jetzt auf die Musikbranche bezogen), da bin ich mir sicher.

    Klar hatten die Menschen damals auch Zukunftsängste usw., aber es wurde einem wenigstens nicht jeden Tag ins Gewissen gequatscht:
    "So geht es nicht weiter" "Tut was", "Tut endlich was", Nun tut doch endlich was, so geht es nicht weiter mit unserem Planeten / unserem System".
    Das geht mir echt auf die Nerven. :angryfire :angryfire :angryfire
     
    #29
    virtualman, 20 Januar 2008
  10. Hygormeter
    Hygormeter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    Natürlich war früher alles besser.

    Lebenserwartung von 30 Jahren, durchgehend Mangelernährung, keine Demokratie, 14 Stunden arbeiten täglich.

    Was soll daran schlecht sein?
     
    #30
    Hygormeter, 20 Januar 2008
  11. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    Der 2. Weltkrieg war bestimmt nicht besser als unsere Lebensweise heute. :smile:
    Aber manche Dinge finde ich heute wirklich beschissener...z.B. die Arbeitswelt. Es ist heute cool, ein Workaholic zu sein - sieht man ja schon am Fernseh-Mist, das Programm besteht nur noch aus lächerlichen Arbeitssendungen: "Abenteuer Alltag"! "Schön fleißig schuften!" Uiiii, wer das Abenteuer nennt, hat bestimmt nichts erlebt im Leben...wenn ich schon allein höre "ich muss viel arbeiten, sonst langweile ich mich"
    Hat derjenige keine Interessen oder was? :confused_alt:

    Dann zum Teil das Internet - da kann man nicht richtig sagen, ob die Schattenseiten nicht größer sind als die guten. Auf der einen Seite sind viele Informationen sofort da, auf der anderen Seite wird es wieder missbraucht für abartige Kinderpornos, Hinrichtungsvideos usw. für jeden problemlos zugänglich!
    Durch diesen ganzen Technikscheiß geraten andere wichtige Dinge in den Hintergrund...da gabs in einer Zeitschrift z.B. einen Bericht, in denen Familien die Schnauze voll von der TV-Sucht hatten und ihn wegschmissen. Kaum war er weg, haben sie wieder mehr mit ihren Freunden usw. gemacht.

    Ich will das als Technikfan nicht alles schlechtreden, aber die Entwicklung nimmt schon irgendwie ungute Formen an...bei vielen ist es ein reiner Konsumwahn heute, der über das restliche verkorkste Leben hinwegtrösten soll...:kopfschue
     
    #31
    Neptun, 20 Januar 2008
  12. User 78196
    Meistens hier zu finden
    722
    128
    190
    nicht angegeben
    @ virtualman:

    Was davon meinst du denn genau? Die altmodischen Keyboardsachen oder den tolle Haarspray-Glamrock? :zwinker:

    Ich zähle selbst einige Bands, die in den Achtzigern großgeworden sind, zu meinen Lieblingsbands. Allerdings weiß ich auch, dass damals ebenfalls viel Müll produziert wurde, den wir genau deshalb auch nicht mehr kennen.

    Ich weiß, was du meinst, halte aber diese Aussage für ziemlich unrealistisch.

    Du kannst einige Ausnahmen (die "Legenden") nicht auf das ganze Jahrzehnt beziehen. Auch heutzutage gibt es gute, kreative Bands. Wir wissen sie nur noch nicht so sehr zu schätzen, weil sie eben noch nicht mit diesem Helden-Status umgeben sind.

    Wurde früher auch und wette, die damaligen Elterngenerationen hat sich auch damals schon über die "Verhunzung" ihrer Klassiker geärgert.
    (Bsp: Kim Wilde - Keep me Hanging on; Fugees - Killing me softly; "Route 66" ist auch so oft gecovert wurden, dass die wenigstens noch wissen, von wem es im Original ist.)

    Doch, das gab es auch zur Genüge. Schon früher gab es. z.B. diese Hysterie um die Umweltverschmutzung (Tschernobyl usw).
     
    #32
    User 78196, 20 Januar 2008
  13. Sydoni
    Gast
    0
    Wenn ich bedenke, dass ich vor 10 Jahren mit Kumpels immer draussen war und allerhand angestellt habe (Schande über mich^^), heute dagegen jeder nur noch drinnen bleibt, PC zockt oder Fernseh guckt, dann wird einem schon ein bisschen anders - die neue Generation...

    Ich wäre gerne 20 Jahre früher geboren worden - das Leben funktioniert auch ohne neueste High-Tech.
     
    #33
    Sydoni, 20 Januar 2008
  14. virtualman
    virtualman (33)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    jo naja da meine ich ja. Nur so 20 - 30 Jahre früher, das reicht schon.

    Und das mit mdem Workahalolic-leben sehe ich genauso. Das wird alles noch schön hochgepuscht in den Fernsehserien, nach dem Motto " Man hab ich heute wieder gearbeitet" usw...

    Was anderes zählt nicht mehr, als ein ausgefüllter, anstrengender Job! Das das alles aber auch auf die Gesundheit und Psyche geht, intressiert neimanden mehr!
     
    #34
    virtualman, 20 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - War früher alles
OnTopOfTheWorld
Off-Topic-Location Forum
11 Oktober 2016
18 Antworten
stark.ki
Off-Topic-Location Forum
24 Februar 2015
3 Antworten
Blue_eye1980
Off-Topic-Location Forum
25 August 2014
62 Antworten