Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wart ihr mal Aussenseiter/in?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von marko18, 6 September 2007.

?

wart ihr mal Aussenseiter/in

  1. ja

    57 Stimme(n)
    66,3%
  2. Nein

    12 Stimme(n)
    14,0%
  3. nur ein wenig

    17 Stimme(n)
    19,8%
  1. marko18
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    103
    1
    Single
    wollte mal eine Umfrage für welche machen die mal Ausenseiter waren oder sind, andere können aber auch was dazu schreiben.

    Für wie lange und wie schlimm war es?
    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt
    Wie hat es euch geschadet?
    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?
     
    #1
    marko18, 6 September 2007
  2. sp-Illana
    sp-Illana (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    1
    vergeben und glücklich
    Ja...


    Für wie lange und wie schlimm war es? - ich würd sagen so ca 2 Jahre lang?
    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt - Von allen -.-
    Wie hat es euch geschadet? - Seelisch extrem, hat meine ganze Psyche zerstört.. genau wie mein Selbstwertgefühl
    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist? - Falsche Freunde...und ich hatte nicht die Interessen die ich haben sollte (saufen, rauchen, hiphop, disco usw ...)
     
    #2
    sp-Illana, 6 September 2007
  3. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Für wie lange und wie schlimm war es?
    so ca. ein jahr. wenn ich ehrlich bin hat es mich nicht so großartig gestört. Es war auch eher selbt gewählt auf meiner damaligen Schule, weil ich mich dagegen gewehrt habe auf Kleingangster zu machen und schon immer in größeren Maßstäben gedacht habe. Außerdem hat es die meisten Leute verunsichert, dass ich Schriftsteller zitiert habe anstatt Rapper.

    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt
    Von einem Großteil der Schule, also so in meiner Alstersklasse. Eigentlich waren es nur Jungs fällt mir so auf, die Mädchen mochten mich, auch wenn ich anders war :grin:

    Wie hat es euch geschadet?
    gar nicht, es hat mir sehr gut getan finde ich. Mein Selbstbewußtsein wurde dadurch nur stärker und wenn ich sehe was aus mir geworden ist und was aus denen geworden ist, dann habe ich doch eindeutig das richtige getan :grin:

    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?
    Ich denke an meiner Ausstrahlung :grin: Und eben auch daran, dass mir komplett egal war was die gemacht haben. Ich fand damals schon dieses lächerliche Gehabe dumm und habe es auch deutlich gesagt. Außerdem hatte ich auf anderen Schulen Freunde, die denen deutlich überlegen waren, also war es mir wirklich egal.
     
    #3
    User 16687, 6 September 2007
  4. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich war inna grundschule ..naja nich n außenseiter,aber ich war nicht beliebt,war ich eigentlich nie...kA
    mittlerweile mögen mich eigentlich alle leute aus der klasse :grin:

    aber ich war manchmal schon traurig das mich x oder y nicht wirklich leiden konnte^^
     
    #4
    Vickie, 6 September 2007
  5. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    Für wie lange und wie schlimm war es?
    ich würde sagen ich war von vorne herein seit dem wechsel aufs gymnasium in der 5. klasse ein außenseiter.ich hatte zwar freunde,aber bei denen war ich lange zeit immer eher außen vor.ganz schlimm wurde es dann ab der 10.klasse.ich haba ndere musik gehört als meine freunde, mich anders gekleidet,mich für andere sachen interessiert.von da an hatt ich nur noch zwei gute freudninnen.ich würd sagen,außerhalb der schule hatte ich immer gute freunde,und beim sport auch (fussball),in der schule allerdings war ich außenseiter.auch jetzt noch.ich mache eine schulische ausbildung und verstehe mich zwar mit der klasse,bin aber nicht so wirklich involviert.ich treffe niemanden in meiner freizeit und ich hab mich auch keinem grüppchen angeschlossen.ich komm ganz gut damit klar,früher fand ich es aber teilweise schlimm.über mich wurde auch am meisten gelacht,das tat schon weh.mir wurde nichts zugetraut.
    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt?
    von meinen eigenen freudnen,wenn es um partys ging "für di sie sich eh nicht interessiert" oder bei gemeinsamen geburtstgageschenken.von allen anderen eben weil ich nich die allernormalste war.
    Wie hat es euch geschadet?
    gar nicht.ich bin immer noch so und es reicht mir meine kleine welt zu haben, ich muss nicht überall beliebt sein und gut ankommen.
    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?
    wenn man sich nicht für schminke, klamotten udn jungs interessiert ist es shcon mal schwer als weiblicherteenager anhang zu finden :zwinker: die jungs konnte man als freunde auch nicht mehr gebrauchen,die hatten zu der zeit ja nur noch blödsinn im kopf,dazu war man dann doch zu sehr mädchen :cry:.und heute, tja, leb ich ganz gut damit.
     
    #5
    Sonata Arctica, 6 September 2007
  6. Soraya85
    Soraya85 (31)
    Meistens hier zu finden
    1.953
    133
    52
    vergeben und glücklich
    Für wie lange und wie schlimm war es? Vom 10. bis zum 17. Lebensjahr........es war sehr schlimm, ich wollte an alldem teilhaben was andere in meinem Alter taten, aber keiner wollte mich dabei haben :cry:

    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt? Fast allen Klassenmamerad(inn)en, ganz besonders von denen die in der Klassengemeinschaft ,,das Sagen" hatten:kopfschue

    Wie hat es euch geschadet? Hab Trichotillomanie bekommen (ist eine Form von selbstverletzendem Verhalten) Ich hatte lange keine Freundinnen, hab 2 Jahre zum ,,auftauen" gebraucht.......das ist mittlerweile anders*glücklich bin*........aber ich hatte noch nie einen Freund:schuechte und es ist leider nach wie vor keiner in Sicht, obwohl ich mir seit Jahren nichts sehnlicher wünsche :cry:

    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist? Ich bin von einer komplett deutschen in eine komplett ungarische Klasse gewechselt, es gab meinerseits Wortschatsdefizite über die sich die anderen lustig gemacht haben.......so nahm das Unheil seinen Lauf:geknickt: .......
     
    #6
    Soraya85, 6 September 2007
  7. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Für wie lange und wie schlimm war es? Ich bin und war schon immer Aussenseiter. Gestört hat es mich eigentlich nie, ich hab mir schon Leute gesucht, die besser zu mir gepasst haben. Schlimm war es nur von der 8. bis zur 10. Klasse, als ich danna uch richtig gemobbt wurde. Es tat mir nie weh, aber es war nervig.

    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt

    Von meiner Klasse bzw. der Schule

    Wie hat es euch geschadet?
    Gar nicht. Ok, es hat vielleicht meinen schulischen Leistungen etwas geschadet, weil ich irgendwann kein Bock mehr hatte hinzugehen.
    Aber es hat mich stark und selbstbewusst gemacht. Hat mich bloß bestärkt, meine Meinung noch deutlicher vertrete zu können. Ich habe mir am Ende einfach einen Spaß daraus gemacht und absichtlich noch mehr provoziert.

    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?

    Ich seh halt... irgendwie nicht so aus, wie es dem Mainstream meistens gefällt. Dann hatte ich auch noch Freunde, die genauso "schlimm" rumgelaufen sind... ich habe die "falsche" Musik gehört und für einige offenbar die "falsche" politische Einstellung.
     
    #7
    User 12616, 6 September 2007
  8. User 53227
    User 53227 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    629
    103
    12
    nicht angegeben
    Für wie lange und wie schlimm war es?
    Grundschule.
    Ich empfand es als schlimm. Meine Schwestern wurden gemocht von jedem, ich nicht.

    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt
    Naja, von der stärksten Gruppe in meiner Klasse.. die, mit denen ich was anfangen konnte.. aber wohl keiner mit mir

    Wie hat es euch geschadet?

    Leider denk ich auch heute noch bei dem geringsten BLA, dass mich wer ausschließen mag..

    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?
    Ich hab einfach nicht ins Profil gepasst schätz ich
     
    #8
    User 53227, 6 September 2007
  9. *bär87
    Gast
    0
    Für wie lange und wie schlimm war es?
    Zeit meines Lebens, eigentlich bis heut. Naja, unbedingt toll is es nicht, aber man kommt mit der Zeit immer besser damit klar.

    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt
    allen
    Wie hat es euch geschadet?
    Hat mir nicht Wesentlich geschadet.
    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?
    Naja in der Schule lags denk ich mal daran dass ich kein Nazi war,
    alle anderen dagegen schon. :wuerg:
    Und für gewöhnlich baut man ja in der Schule seinen ersten Freundeskreis auf, später war es hald schwer auf einen nicht vorhandenen Freundeskreis aufzubauen.
     
    #9
    *bär87, 6 September 2007
  10. Marine Schnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Für wie lange und wie schlimm war es? Eigentlich immer mal wieder, aber exessiv war es in der OS also vom 10. bis 12. Lebensjahr.
    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt Von meinen sogenannten Freundinnen und später dann von der ganzen Klasse bis zur ganzen Schule. Hat sich anscheinend rumgesprochen :kopfschue
    Wie hat es euch geschadet? Es hat mich völlig fertig gemacht, ich bin schulisch absichtlich etwas schlechter geworden, mein Selbstwertgefühl war danach bis zu meinem 17. Lebensjahr völlig im Eimer, was mehrere Jungs schamlos ausgenutzt haben und ich nur daran denken konnte mein Leben zu beenden.
    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist? Durch den Neid der anderen auf meine guten Noten (sollte auf ein Internat für Hochbegabte, aber meine Mutter wollte es nicht) und darauf, dass mir eben alles gelang, was ich wollte (bezogen auf Hauptrollen in Theaterstücken und so), gleich danach fing das alles an und ich habe mich eben völlig davon kaputt machen lassen. Nun haben diese Leute geschafft, was sie wollten und sind trotzdem nicht glücklich, aber ich bin wenigstens etwas unglücklicher. :angryfire
     
    #10
    Marine Schnecke, 6 September 2007
  11. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Für wie lange und wie schlimm war es?
    Ich würde mal sagen... so zwischen der 7. und 10. Klasse recht ausgeprägt, danach noch 1, 2 Jahre ein bisschen.

    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt
    Naja, ich hatte halt keinen Anteil an den Aktivitäten der "cool people" und habe das in der sogenannten "Klassengemeinschaft" zu spüren bekommen, aber ich sage mal, in Maßen.

    Wie hat es euch geschadet?
    Kein Stück. Ich war in der Zeit ohnehin eher introvertiert und habe das mangelnde Sozialleben nicht vermisst. ... Ab der 11, 12. Klasse hat sich das ganze sowieso relativiert und war eigentlich sofort vergessen.

    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?
    Ich war in dieser Zeit in der körperlichen Entwicklung hinterher, hatte durch Introvertiertheit und Schüchternheit einen Mangel an sozialen Fähigkeiten und war auch noch der Klassenbeste. Damit natürlich ein dankbares Opfer. Aber um ehrlich zu sein, hatte ich immer auch ein paar Ansprechpartner, so dass ich nie ganz schlimm ausgegrenzt war. Wie gesagt, ab der Oberstufe habe ich dann entwicklungstechnisch (und auch was das Erscheinungsbild und den Umgang mit Menschen angeht) stark aufgeholt, die letzten Schuljahre waren dann lässig und heute ist genug Selbstvertrauen da, dass mich niemand gegen meinen Willen aus irgendwas ausgrenzen kann :zwinker:
     
    #11
    many--, 6 September 2007
  12. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Für wie lange und wie schlimm war es?
    Von der 7. bis zur 10. Klasse wurden ich und 2 Freundinnen von der gesamten Klasse eigentlich grundlos gemobbt, eine Lehrerin hat mitgemacht. Das find an mit Zetteln wie "Schlaftabletten" auf der Klassenfahrt und hörte bei Gewaltandrohungen auf. Dann hab ich die Schule gewechselt.

    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt?

    s.o., dazu noch einzelne Lehrer, die parteiisch waren.

    Wie hat es euch geschadet?

    Meine Jugend- und Schulerinnerungen sind alles andere als schön, außerdem hab ich ne Sozialphobie davongetragen (und arbeite gerade in einer Therapie alles auf).

    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?

    Ich weiß sogar den völlig absurden Grund, will hier aber nicht alles über mich ausbreiten..
     
    #12
    User 20526, 6 September 2007
  13. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Für wie lange und wie schlimm war es?

    Gab immer mal Phasen.

    Sonderlich schlimm fand ich es nicht. Ich hab einfach nicht zu den Hauptgruppen dazugehört und wollte das eigentlich auch nicht unbedingt, hatte aber immer auch einzelne Freundschaften. Es war nie so, dass wirklich keiner was mit mir zu tun haben wollte oder irgend jemand was schlimmes gemacht hätte.

    Es hat halt nur einfach mit den meisten nicht zusammengepasst.

    Von wem wurdet ihr alles ausgegrenzt

    Ich wurde eigentlich von niemandem so richtig aktiv ausgegrenzt. Ich glaub ich wurde gar nicht stark genug wahrgenommen, als dass jemand überhaupt auf die Idee gekommen wäre. :grin:

    Wie hat es euch geschadet?

    Keine Ahnung. Ich bin vielleicht z.T. ein bisschen zurückhaltend geworden, aber bin meiner Meinung nach eigentlich recht ok :tongue: , denke also das mir das nicht groß geschadet hat.

    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?

    Ich war schon immer eigenartig und nicht unbedingt zu allen Leuten in meiner Altersgruppe kompatibel.
     
    #13
    metamorphosen, 6 September 2007
  14. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    bin ich immer. man gewöhnt sich dran.
     
    #14
    CCFly, 6 September 2007
  15. grosse-cora
    Benutzer gesperrt
    55
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Für wie lange und wie schlimm war es?
    an die zeit kann ich mich noch ganz genau erinnern - war ungefähr ein halbes jahr lang und schmerzte irrsinnig

    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt
    von vielen leuten in der schule

    Wie hat es euch geschadet?
    ich fand mich hässlich.

    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?
    nach einem schweren unfall, der nicht spurlos an mir vorübergegangen ist, haben mich die lehrer bevorzugt behandelt. ich denke es war die eifersucht der anderen und das "nicht darüber reden trauen"
     
    #15
    grosse-cora, 6 September 2007
  16. ExTrAzAhN
    ExTrAzAhN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich war schon immer einer...wird wohl auch so bleiben. :smile:
     
    #16
    ExTrAzAhN, 6 September 2007
  17. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Für wie lange und wie schlimm war es?
    12/13 Klasse, mäßig schlimm. Es gab/gibt halt die Coolen und die Nicht-Coolen. Zu letzteren zähle ich.
    Von wem wurdet ihr alles ausgegrenzt
    Von einigen Mitschülern
    Wie hat es euch geschadet?
    Hm, ich geh wirklich ungern in die Schule und erscheine zu außerschulischen Veranstalltungen mit der Klasse so gut wie gar nicht. Das hat weniger mit Angst zu tun, als mit der Tatsache, dass ich auf diese Primaten einfach keine Lust habe, und auf Diskussionen mit denen schon gleich gar nicht.
    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?
    Ich habe einem der Leute mal indirekt einen Korb gegeben. Zudem hatte ich in der 12. Klasse aufgrund von Depressionen seeehr viele Fehlstunden und ne gewisse Sonderbehandlung bei den Lehrern. Das gab natürlich Zunder. Dann gehöre ich nicht zu den Leuten, die sich groß in die "Klassengemeinschaft" integrieren, weil ich mit denen wenig zu tun habe. Ich gehe auf andere Parties, hab andere Vorlieben UND ich sage geradeheraus, was mich stört. Damit können viele nicht umgehen.
     
    #17
    Asti, 6 September 2007
  18. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Für wie lange und wie schlimm war es ?
    Ich habe mich in deutschen Schulen nie wirklich eingliedern können. Meine Einstellung, mein Kleiderstil, mein Lebensstil ... das passt alles nicht mit dem Durchschnitts-Deutschen. War also praktisch 12 Jahre lang, aber nur wirklich in der Prubertät schlimm. Ist ja nicht so, als hätte ich kaum Freunde gehabt, viele mögen mich nicht gemocht haben, aber genauso viele haben mich auch geliebt und bewundert, weil sie mich interessant fanden. In den USA hingegen ... da war ich beliebt.

    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt ?
    Die die glaubten beliebter als ich zu sein.

    Wie hat es euch geschadet ?
    Gar nicht, es hat mich gestärkt. Während die Leute, die mich damals geärgert haben, heute immer noch in ihrer kleinen Welt leben, lebe ich meinen Traum, habe ich mich selbst verwirklicht, und bin erfolgreicher als sie alle.

    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist ?
    Naja, besonders mein Paps hat immer sehr viel Wert auf Selbstverwirklichung und Individualität gelegt. Ich wurde so erzogen, hatte Phasen als Hippie, war Rockerin mit quietsch-grünen Haaren ... Ich passe nicht in unsere "typische Gesellschaft". Ich bin kein Fan von Gruppenzwang und das haben die anderen damals nicht begreifen wollen, sie wollten mich hinbiegen so wie so sind, aber sowas habe ich noch nie mitgemacht.
     
    #18
    xoxo, 6 September 2007
  19. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Für wie lange und wie schlimm war es?
    Immer mal wieder, und abgesehen von einer Zeit nach einem Umzug, wo es mich schon etwas genervt hat, war mir das immer ziemlich egal.

    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt
    Von den meisten außer ein paar Freunden. Allerdings hab ich mich z.T. selber abgegrenzt.

    Wie hat es euch geschadet?
    Wenig bis gar nicht.

    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist?
    Ganz einfach: ich bin nicht allzu gut zu haben für Mainstream und Durchschnitt. Ich bin zwar keiner, der mit aller Gewalt aus der Reihe tanzen muss, aber wenn für einen das Saufen nicht die höchste erreichbare Tugend ist und man mit sinnlosem Ficken, Discos und lächerlichem Gepose - und vielleicht gerade noch Fußball - nicht viel am Hut hat, bleiben nichtmal mehr so viele Leute übrig ...
     
    #19
    User 29377, 6 September 2007
  20. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Für wie lange und wie schlimm war es? Ganzen Volksschuljahre und einen Teil der Hauptschule.
    Von wen wurdet ihr alles ausgegrenzt? Von den anderen Schülern die sich für etwas besseres hielten.
    Wie hat es euch geschadet? Geschadet würd ich nicht sagen. Eher stärker gemacht nämlich dass man nicht immer jemanden braucht um was zu unternehmen. Und der Familienzusammenhalt ist größer dadurch
    Was denkt ihr wie es dazu gekommen ist? Ich war eben anders als die anderen.
     
    #20
    capricorn84, 7 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wart mal Aussenseiter
mrsgrey
Umfrage-Forum Forum
4 März 2015
7 Antworten
Sunbabe
Umfrage-Forum Forum
30 Januar 2012
28 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
20 April 2011
11 Antworten
Test