Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

warteschlange?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Frauenversteher23, 28 März 2010.

  1. Frauenversteher23
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    Verliebt
    tag zusammen,


    bin auf der suche nach rat hier in eurem sehr vertrauenswerweckenden forum gelandet, und möchte mich zunächst mal kurz vorstellen:


    also, ich heisse michael, bin 28 und komme aus bayern.... bin seit nem knappen jahr von meiner ex getrennt und hab bis vor kurzem auch nur wenig interesse am anderen geschlecht gezeigt.mir war das einfach alles zu "stressig" geworden.hatte 7 jahre Beziehung mit allem drum und dran hinter mir, und wollte wirklich nur auf absatnd gehn und mein leben leben.gleich vorweg, meine ex interessiert mich definitiv nicht mehr!!! :zwinker:


    nun zu meinem eigentlichen anliegen....ich hab kurz nach der trennung wieder den konmtakt zu meinem alten freundeskreis aufgenommen, und einige neue leute kennengelernt, so auch die frau um die es mir nun heute geht.


    sie ist 23, ziemlich bodenständig, eher zurückhaltend und eigentlich konnte ich sie nicht leiden^^ bis wir plötzlich, aus anstand heraus, angefangen haben seit letzten september nen intensiveren kontakt zu pflegen.nahe dem umgang von sehr guten freunden würde ich sagen....
    jedenfalls war sie vor kurzem mehrfach mit uns unterwegs, wir waren auch nur mal zu zweit im kino und hatten jede menge spass.....ich merkte das ich mich irgendwie stärker zu ihr hingezogen fühlte als sonst, aber ich dachte mir anfangs nix weiter dabei.allerdings schien es ihr auch so zu gehn, und neulich abends mussten wir dann die "notbremse" ziehen, sonst wäre vermutlich sonst was passiert......ich zitiere sie wörtlich: "ich wäre weiter gegangen, aber dann rief mein freund ja an, und ich bekam dieses schlechte gewissen!"

    ich hab mir meine gedanken gemacht, und bin mir sicher das sie mir mehr als bedeutet als eine freundin.....umgekehrt geht es ihr aber genauso, nur mit dem "unterschied" das sie in ner beziehung ist und sich nun hin und hergezogen fühlt!sie selbst bat mich den kontakt zwischen uns ein wenig abebben zu lassen damit sie zeit zum nachdenken habe....jedenfalls seien ihr zwei männer zuviel um sich gedanken machen zu können und fremdgehen (was ich auch nicht will) könne und wolle sie nicht.

    nun muss ich sagen das ich eigentlich immer dachte zu wissen wie die frauen "ticken"^^ nur diesmal bin ich echt unsicher mit dem was ich mache bzw machen soll um sie nicht zu vernachlässigen und natürlich auch nicht zu bedrängen.ich geb ihr zeit um rauszufinden was sie will, sie ist echt eine besondere frau und wir verstehen uns blind....wirklich.haben auch sehr regen sms-kontakt, und sie sagt selber das sie nicht mehr auf mich verzichten mag.jedoch sei sie eigentlich glücklich mit ihrem freund, nur was sie bei mir hat hat sie bei ihm nicht und umgekehrt.....was um alles in der welt geht in dieser frau vor, und wie kann ich sie am behutsamsten behandeln um ihr in dieser "entscheidungsphase" nicht zu nahe zu treten?




    vielleicht ist ja jemand unter euch der mir DEN passenden rat geben kann/will.....




    danke euch schon mal :zwinker: :rolleyes:
     
    #1
    Frauenversteher23, 28 März 2010
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Sei verständnisvoll und respektiere ihr Vorgehen. Sie hat hier das wesentlich größere Problem als du, da sie "zwischen den Fronten" steht und das eine sehr unangenehme Situation für sie sein muss. Abnehmen kannst du ihr die Entscheidung nicht, erleichtern kannst du sie ihr auch nicht. Irgendwelche Gefühle beweisen und eingestehen ist nicht mehr nötig: ihr wisst ja, wie es um euch steht. Demnach bleibt hier einfach nur Geduld zu beweisen.

    Sicher: Kein Mensch kann ewig in der Schwebe bleiben und von daher musst du natürlich aufpassen, wielange du diese Ungewissheit persönlich ertragen kannst. Letztlich musst du das wissen, aber auch hier hat es sich als nützlich erwiesen, auf Abstand zu gehen und sich mit anderen Dingen zu beschäftigen als sich auf eine Sache zu konzentrieren, die gerade nicht weitergeht.

    An deiner Stelle würde ich also gucken, wieviel Nähe ich überhaupt verkrafte, wieviel sie sich gerade wünscht und davon das Minimum nehmen.
     
    #2
    Fuchs, 28 März 2010
  3. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Sieht so aus als wäre sie schon sexuell zu dir hingezogen. das ist schonmal gut. allerdings ist die tatsache das sie vergeben ist nat. nicht gut. ihr freund ist erst mal im vorteil, wenn es da gut läuft hast du erst mal schlechte karten. wenn du mit ihr befreundet bist würde ich sagen greif nicht in ihre Beziehung ein. selbst wenn ihr vögelt kann es doch passieren das sie es bereut und das eure freundschaft belastet.

    Sag ihr das du sie sehr sexy findest, aber du nicht in ihre beziehung eingreifen willst und eure freundschaft nicht gefährden willst. sollte sie dich wollen wird sie dir das schon mitteilen.
     
    #3
    diskuswerfer85, 28 März 2010
  4. Frauenversteher23
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Verliebt
    ich habe ihr folgendes gesagt:

    wenn sie etwas ernstes mit mir haben möchte, dann muss sie sich zuerst im guten von ihrem freund trennen.....ich will nicht der ausschlaggebende aspekt für diese trennung sein und auch nicht ihr vorhandenes glück zerstören, wenn gleich ich es gefährde, das ist mir klar!

    aber was soll ich machen? sie bedeutet mir zwischenzeitlich zuviel um zurückzurudern! sie selbst ist auch total "fasziniert" von mir, sagt sie sei noch nie einem menschen wie mir begegnet, und sie glaubt daran das es eine begegnung im leben geben muss die einen quasi "sprachlos" macht.....diese begegnung verbindet sie mit mir!

    es ist wie gesagt vollkommenes neuland für uns beide, das wir dem gegenüber ins gesicht sehen und ohne vieler worte dessen gedanken nachvollziehen können. auch sonst sind wir irgendwie gleich.vorlieben, benehmen, sprucharten, verhalten an sich etc....

    sie sagt selbst das ich ihr mehr als ein freund bedeute, sie sich aber mit zwei männern auseinanderzusetzen hat die ihr momentan gleich viel bedeuten.....dafür hab ich verständnis und will eben nur nix falsch machen.das ist meine einzige sorge zur zeit.....




    in diesem sinne.....



    danke für dier ersten antworten :zwinker:
     
    #4
    Frauenversteher23, 28 März 2010
  5. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    dann nimm die gute alte faustregel "was ich nicht will, was man mir tut, tue ich keinem anderen an".
    das hilft immer :zwinker: wenn man sich in die lage ALLER beteiligten personen versetzt, wobei ich finde das du mit dem:

    durchaus ein positives zeichen gesetzt hast. denn du überlässts ihr ihre entscheidung und versuchst sie nicht für sie zu treffen, oder sie durch sms-bombadierungen von dir zu überzeugen. das ist somit ein sehr guter schritt gewesen.

    abwarten. einfach nur abwarten.
     
    #5
    kickingass, 28 März 2010
  6. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    du bist hier neu angemeldet und hast ne 23 in deinem nick - aber 28 als Alter angegeben. ergibt für mich...öhm...wenig sinn :grin:
     
    #6
    betty boo, 28 März 2010
  7. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    vl kennt er 22 andere frauenversteher? :zwinker:

     
    #7
    kickingass, 28 März 2010
  8. Frauenversteher23
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Verliebt
    mein geburtstag :zwinker:
     
    #8
    Frauenversteher23, 28 März 2010
  9. Frauenversteher23
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Verliebt
    tach zusammen,


    hab da n kleines "update" was die von mir geschilderte sache betrifft.
    also die sache ist folgende:mittlerweile haben wir unseren kontakt per sms zwar ein wenig minimiert und sind auch auf eine eher neutrale ebene gelangt.also kein "ich vermiss dich" oder so mehr....
    der neueste aspekt ist der das es ihrer oma gesundheiltich ausgesprochen schlecht geht und sie sich natürlich voll und ganz auf sie konzentriert und dementsprechend schlecht drauf ist.das ist jetzt momentan irgendwie der punkt an dem ihr freund wieder die oberhand gewinnt und sich um sie "sorgt" und für sie da ist.ich dagegen kann nur meine hilfe anbieten und wir sehen uns am wochenende (endlich mal wieder).

    sie tut mir furchtbar leid, aber ich kann ihr leider nicht helfen.wie denn auch ich hab nicht über leben und tod zu entscheiden.....was meint ihr, soll ich lieber ganz von ihr ablassen und mich auf andere dinge konzentrieren und sie zusammen mit ihrem freund diese zeit meistern lassen?oder soll ich ihr zur seite stehen und wenn möglich/nötig für sie da sein, auch wenn sie sich namch wie vor an ihren freund gebunden fühlt?

    ich bin eig keiner von der sorte "kopf verdrehen und verpissen"....ich zieh mein ding immer bis zum schluss durch, aber ich weiss grad net so recht wo bei dieser sache anfang und ende sind....




    herzlichst euer frauenversteher
     
    #9
    Frauenversteher23, 29 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten