Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum betrügen Menschen Ihre Partner ?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von NiceGirl84, 29 Juli 2006.

  1. NiceGirl84
    NiceGirl84 (32)
    kurz vor Sperre
    225
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Kann mir das mal jemand erklären ?? Ich wurde zwar noch nie betrogen, aber wenn ich mich mal umhöre und in den Foren lese, scheint Fremdgehen ja ein allgegenwärtiges Problem zu sein.Und ich glaube, in den seltensten Fällen ist eine Partnerschaft derart "ausgelaugt", dass man auch nur die kleinste Begründung für Fremdsex/rummachen hätte.
    Und falls es so ist, dass mich mein Partner eine ganze Weile nicht ranlässt oder die Beziehung immer lustloser verläuft, dann mache ich doch eben Schluss, oder sehe ich das als Einzige so ?

    Sehr beliebt sind ja auch die Varianten
    "Ich war total besoffen, es hatte nichts zu bedeuten !":geknickt:
    "Ich habe mich nach körperlicher Nähe gesehnt, weil du ja nicht mit
    mir schlafen willst !":angryfire
    "Es hat sich so ergeben, ich wollte es eigentlich gar nicht!":grin:

    Heutzutage scheint Fremdgehen wirklich zum Trend zu werden. Der selbstbewusste Mensch von heute achtet auf seine Bedürfnisse und nimmt sich, was er will.
    Nur checken die wenigsten, dass es kein Selbstbewusstsein, sondern tiefe innere Komplexe sind:zwinker: .


    Warum verletzen manche Menschen bewusst die Person, für die sie sich einmal entschieden haben ?
    Warum betrügen Menschen ihren Partner, obwohl sie sich vorher genau im Klaren sind, was sie damit anrichten ??


    Womit hat ein Seitensprung in 90 % der Fälle zu tun ? Erträgt z.B. ein vergebener Mann den Druck nicht, den eine um ihn herumscharwenzelnde, knackige, attraktive Frau ausübt ? Kann man der permanenten Anmache eines durchtrainierten, hübschen Kerls wirklich so wenig entgehen, als ihm kurzerhand die Zunge in den Hals zu stecken und noch ganz anderes ??

    Erzählt mir eure Erlebnisse und wie es dazu kam ? Wurdet ihr betrogen oder wart ihr selbst einmal so dumm ?
    Seid ihr noch mit demjenigen zusammen ? Wie wurde das negative Erlebnis verkraftet ??
     
    #1
    NiceGirl84, 29 Juli 2006
  2. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Seh ich auch so. Lieber Schluss machen, als dem anderen eins reinzuwürgen.
    Ich kann mir das auch nicht erklären. Wenn ich das manchmal hier so lese, kann ich nur den Kopf schütteln. Und die allseits verbreiteten "Ausreden", die du oben schon aufgeführt hast, find ich total hirnverbrannt. Für sowas gibt es keine Ausrede.
    Eine Freundin von mir wurde von ihrem Freund drei mal betrogen und ist trotzdem noch mit ihm zusammen geblieben. Das kann ich nicht verstehen. Bei mir wär's dann aus und vorbei.

    Das sind auch keine richtigen Gründe. Wie gesagt, ich kann's auch nicht nachvollziehen.
     
    #2
    AshtrayGirl, 29 Juli 2006
  3. candyfloss
    candyfloss (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Weil sie ihren Partner meiner Meinung nach nicht lieben. Wenn man jemanden liebt möchte man doch nicht mit anderen Menschen Sex haben und vorallem möchte man diese Person auf garkeinen Fall verletzen.

    Würde ich betrogen werden wäre für mich klar, dass ich nicht geliebt werde und würde auch sofort Schluß machen, umgekehrt würde ich es ausschließen mit anderen Sex zu haben als mit dem Menschen den ich liebe, erstrecht weil ich wüsste, dass es sehr verletzend ist.
     
    #3
    candyfloss, 29 Juli 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich glaube nicht, dass es was mit nicht vorhandener Liebe zu tun hat! Ich glaube eher, dass sich die Menschen oftmals in dem Moment gar keine Gedanken darüber machen welche Folgen das haben kann. Gerade diejenigen, die sex und liebe voneinander trennen können, denen passiert das anscheinend....

    Mal abgesehen davon hat man vielleicht gerade Streit, man fühlt sich aufgrunddessen ungeliebt und schon ist man fremdgegangen!

    Ich selbst würde das auch nicht machen und kann es auch nicht nachvollziehen aber ich denke mal, dass es so ist!
     
    #4
    User 37284, 29 Juli 2006
  5. enteo
    Gast
    0
    Würd ich dir ja gerne erzählen, nur hab ich damit noch keine Erfahrung gemacht. Wüsste auch nicht warum ich sollte. Ich versteh irgendwie den Sinn nicht. Warum sollte ich meinen Partner betrügen? Entweder ich bin in einer festen Beziehung und liebe meine Partnerin oder ich kanns gleich ganz sein lassen. Oder etwa nicht?
     
    #5
    enteo, 29 Juli 2006
  6. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    denke ich nicht. jedenfalls will ich das nicht wahr haben. die gebeutelte seele wird das sicher mit großem unmut kundtun und andere leidtragende werden dann ebenfalls gesprächiger. dadurch wird der eindruck erweckt, dass das ein riesiges gesellschaftliches problem wäre, das die gesamtheit der beziehungen durchzieht (oder könnte).

    unbeteiligte und unbetroffene fühlen sich nicht angeregt, gegenteiliges zu behaupten. man ist ja niemanden rechenschaft schuldig, wenns gut läuft. das ist einfach so.

    wenn da nun ein herr der schöpfung sich im bett irrt, dann sollte man nicht mit misstrauen an den rest der männer herantreten und verallgemeinern.

    hat jetzt irgendwie auch nichts mit dem thema zu tun. wollte nur eine kleine aufklärung in sachen meinungsbildung geben.
     
    #6
    Kerowyn, 29 Juli 2006
  7. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    772
    103
    1
    Single
    Ich musste erstmal schmunzeln, genau dieses Thema wollte ich auch ansprechen. Fremdgehen ist mittlerweile so verbreitet, dass ich manchmal glaube, ich wäre nicht normal. Ich sehe fremdgehen als Mißstand an. Wenn ich in einer Beziehung bin, dann teile ich mit meiner Partnerin mein Leben, sozusagen, da kann ich doch nicht ihr Vertrauen ausnutzen und "hinter ihrem Rücken" rumficken. Ich glaube, die meisten Leute nehmen ihre Beziehung nicht mehr richtig ernst, deswegen sehen sie ihr Fremdgehen dann nicht als Vertrauensbruch an.
    Ich habe selbst schon mal Angebote von gebundenen Frauen bekommen, das kann für einen sehr unangenehm sein, gerade wenn's um die Freundin eines Freundes geht. Vielleicht bin ich da zu altmodisch, aber da fragt man sich wirklich, warum sie das machen.
     
    #7
    sonnenbrille, 29 Juli 2006
  8. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich denke, dass Leuten die fremdgehen einen Mangel an wichtigen Eigenschaften haben:

    Stil, Anstand, Moral, Ehre, Respekt und Selbstwert.

    Wenn man Bock auf jemand anders hat, dann soll man das klar sagen und damit ist die Sache erledigt, alles andere ist einfach nicht ok.

    Naja, ich wurde bisher noch nicht betrogen (soweit ich weiß :zwinker: )
    Selbst habe ich auch nie betrogen und werde es auch nicht tun.

    ciao
     
    #8
    User 16687, 29 Juli 2006
  9. alex-b-roxx
    0
    Weils Spass macht.
     
    #9
    alex-b-roxx, 29 Juli 2006
  10. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Der Reiz des Neuen, des Unbekannten... was auch immer...

    Nun, vielleicht haben ja manche Glück und bekommen nicht das Bedürfnis nach einem neuen Kick. Ich finde es immer etwas schade, wenn durch einen Seitensprung immer die ganze Beziehung in Frage gestellt wird, ohne nach den Gründen zu fragen. Oft ist es eben nicht so, dass der "Betrüger" seinen Partner nicht mehr liebt oder ihm "eins reinwürgen" will. Die Gründe fürs Fremdgehen können so unterschiedlich sein und müssen nicht mal was mit dem Partner zu tun haben.

    Okay, ich denke da ziemlich krass drüber. Aber auch wenn ich nun seit fast 3 Jahren sexuell treu bin halte ich mir die Option offen. Und daran sehe ich nichts Verwerfliches und auch keine Charakterschwäche. Es ist nur Sex und nicht mehr.
     
    #10
    User 38570, 29 Juli 2006
  11. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    Weil eine Beziehung nicht nur Sex als Grundlage haben sollte... und so wie man sich mit anderen Leuten trifft um dies und jenes zu tun, kann das genauso auch Sex sein.

    Eine Beziehung nur auf Sex zu reduzieren und betrügen nur an Sex fest zu machen, finde ich wirklich dämlich.
    Um Firebird zu zitieren: es ist nur Sex, nicht mehr.
     
    #11
    Lisa, 29 Juli 2006
  12. Starla
    Gast
    0
    Wenn beide Partner das genauso sehen, spricht auch nichts dagegen. Jedoch sollte man respektieren, dass der Partner auch sehr verletzt sein könnte, wenn man fremdgeht.

    Und sich darüber hinwegzusetzen, nur weil man selbst eine andere Auffassung hat, _das_ fände ich ziemlich dämlich.
     
    #12
    Starla, 29 Juli 2006
  13. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    Genau!
     
    #13
    Lisa, 29 Juli 2006
  14. NiceGirl84
    NiceGirl84 (32)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    225
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Yep, verarschen, hintergehen, betrügen, belügen und sich an jemand anderes aufgeilen ist ein Riesengaudi:kopf-wand

    Pffft:angryfire


    DU HAST MEINE VOLLE ZUSTIMMUNG ! Bei allem, was man tut oder vorhat, sollte man sich immer fragen "Wie würde MIR das gefallen, würde dasselbe mit mir gemacht werden ?"
    Ich denke, viele glauben einfach, über einen Seitensprung wird nur geschimpft und es dann weggesteckt.
    Aber die Seele leidet Höllenqualen, das Selbstwertgefühl ist am Boden und über so einen immensen Vertrauensbruch hinweg zu kommen, kann es oft Jahre brauchen !!
     
    #14
    NiceGirl84, 29 Juli 2006
  15. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Nun, das sehe ich auch so...

    Das Problem ist einfach, dass viele eben nicht mit offenen Karten spielen. Dazu gehört eine gesunde Selbstreflexion. Wenn ich mich selber kenne, kann ich meine Bedürfnisse und Wünsche auch äußern. Der Partner muss wissen, was einen erwartet und dann kann er oder sie entscheiden, sich darauf einzulassen oder nicht.

    Aber selbst wenn es den Partner verletzt, weil er aus allen Wolken fällt und das überhaupt nicht erwartet hat - ich glaube einfach nicht, dass die Meisten, die einen Seitensprung haben, ihre Partner nicht mehr lieben. Mal davon abgesehen, dass man dadurch bestimmt so sehr verletzen kann, dass es das Aus für die Beziehung bedeutet - es kann aber auch zusammen schweißen.

    Ich finde es schön, wenn jemand sagen kann: "Ich würde meinen Partner nie sexuell oder anderweitig betrügen." Wer sich so sicher sein kann - Respekt. Ich befürchte nur, dass es oft ein Wunschtraum ist. Soll niemanden persönlich angreifen, aber wenn man sich die Fremdgeher-Quote so ansieht, müssten sich hier sehr viele Ausnahmen häufen...
     
    #15
    User 38570, 29 Juli 2006
  16. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Mein persölicher fremgeh-grund: vernächlässigung , zu wenig aufmerksamkeit , nicht-da-sein-wenn-man-ihn-braucht , weiß jetzt nicht genau wie man das in einem wort zusammenfassen kann. einfach dieses alleine-fühlen trotz beziehung.
     
    #16
    das-bin-ich, 30 Juli 2006
  17. zwieselmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.306
    121
    0
    vergeben und glücklich
    mein ex hat scih von mir getrennt(und vorher betrogen) weil er scih in eine andre verliebt hat und eben den "reiz auf was neues" hatte... naja gut muss er selbst wissen+nein verdammt ich häng noch an ihm*
     
    #17
    zwieselmaus, 30 Juli 2006
  18. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    "Meine Beziehung hat schon nicht mehr richtig funktioniert, ich fühlte mich soooo allein, wir haben uns nicht mehr geliebt und ich habe irgendwie Bestätigung und Wärme/Zuneigung gesucht."

    Liest man doch hier alle Tage lang....Schuld sind immer die anderen, die einen zu sowas treiben.

    Ich für meinen Teil betrüge in einer Beziehung nicht.
     
    #18
    Wowbagger, 30 Juli 2006
  19. LiebööMausi
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    vergeben und glücklich
    bevor man jemanden betrügt sollte man schluss machen treu sein ist das wichtigste wenn jemand es nicht ist is er sie es nicht wert finde es ist das aller letzte genauso wie lügen!!!! hasse sowas wie die pest!!
     
    #19
    LiebööMausi, 30 Juli 2006
  20. DrBingo
    DrBingo (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    das ist eine grundsatzdiskussion. Du könntest auch behaupten Menschen die glauben Sex und Liebe trennen zu können haben noch nie so intensiv geliebt dass sie die Untrennbarkeit dieser beiden Ebenen verspürt hätten. Aber das ist eigentlich für die weitere Überlegung gar nicht wichtig.

    Ich finde es dabei auch eigentlich total egal ob jetzt jmd. fremdgeht weil er zu blöd ist an die Konsequenzen zu denken oder ihm die Konsequenzen egal sind.
    Letztlich muss er wissen und sich stets darüber bewußtsein, dass - selbst wenn die Person Liebe und Sex trennen können sollte - der Partner dadurch potenziell geschädigt und verletzt werden kann. Und wenn ich einen Menschen liebe, dann werde ich den doch beschützen wo ich kann und ihn um nichts in der Welt verletzen.
     
    #20
    DrBingo, 30 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - betrügen Menschen Partner
sven9191
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Oktober 2016
22 Antworten
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 März 2016
31 Antworten
girl_next_door
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 März 2016
34 Antworten