Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum bin ich so ??

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von carbo84, 22 Dezember 2006.

  1. carbo84
    Benutzer gesperrt
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    Hi, noch ein Thread, aber diesmal geht es darum, dass ich manchmal so Phasen hab in denen ich mich total seltsam und komisch verhalte. Rede dann Blödsinn und wirke nach außen anscheinend merkwürdig. Muss halt mal irgendwie so die ganze Sinnlosigkeit die ich manchma verspüre rauslassne. Ist nicht dauernd so, nur mal so phasenweise in ner bestimmten Situation.

    Und irgendwie habe ich das Gefühl, andere können das nicht so hinnehmen, sondern lehnen mich da ab. Ich muss ständig einem bestimmten Bild entsprechen sonst gibts Ablehnung.

    Und wenn ich nur sage, dass ich mir mitten in der Nacht ein Steak gemacht habe und dann weitergepennt habe. Ich habe dann das Gefühl ich werde als abnormal und sonderlich betrachtet wegen solchen Kleinigkeiten. Jeder hat dochma Ticks und Macken, irgendwie hab ich manchma das Gefühl ich werde wegen sowas von manchen Leuten total abgelehnt. Und dazu zählen auch Freunde.
     
    #1
    carbo84, 22 Dezember 2006
  2. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    an deiner stelle würd ich mich dann fragen ob es wirklich freunde sind?! denn nach echten freunden klingt das nicht

    aber ansonsten sorry, kann ich dir leider nicht helfen :ratlos: du bist wie du bist und das ist gut so.
     
    #2
    SpiritFire, 22 Dezember 2006
  3. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Was sind denn das für komische Verhaltensweisen?

    Mir gehts auch manchmal so, aber ich kann mir nicht genau vorstellen, was deine Freunde so komisch finden an dir?

    Das mit dem Steak find ich gut, hätt ich auch gemacht! :grin:
     
    #3
    User 12900, 22 Dezember 2006
  4. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    hmmmm aber wenn mich niemand so akzeptiert wie ich bin, heisst das ja, dass es keine richtigen freunde gibt ?!

    ich muss dauernd eine rolle erfüllen, vor allem gegenüber frauen, die erwarten ständig eine bestimmte rolle.
    und wenn man die nicht ausübt wird man abgelehnt. die messen mich mehr daran, was ich nicht kann als was ich kann.

    das ist so ätzend. sie selbst können noch so blöd und unfähig sein, dann kommt als ausrede "ich bin ja auch eine frau" und der mann muss alles können ?! :ratlos:
     
    #4
    carbo84, 22 Dezember 2006
  5. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    ich würd mich nicht weiter in die rolle reinzwicken lassen....etweder die leute akzeptieren auch deine macken oder sie könnens bleiben lassen. sei du selber und dann passts auch.
     
    #5
    SpiritFire, 22 Dezember 2006
  6. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Komisch sind nur Sachen wie das mit dem Steak? Das ist doch lustig und absolut ok. Nix verwerfliches ;-)
    Was sind da noch für Sachen, die andre komisch finden? Und tun sie das auch wirklich, oder vermutest du das nur?
     
    #6
    Immortality, 22 Dezember 2006
  7. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    ach keine ahnung, ich habe dann das gefühl ich stehe als freak dar.
    so als ob man mich komisch anguckt oder so.

    nur weil man sich mal anders verhält. ich hab halt meinen eigenen weg, ab und zu. so abnormal dürft ihr euch mich auch nicht vorstellen. aber ich seh mich ja nicht von aussen, vielleicht bin ich doch so lol.

    oder ka, wenn man mal was sinnloses sagt, nur ma so zum spaß. muss nix besonderes sein. irgendein dummes simpsons-zitat oder was weiss ich. und das mach ich ja nicht ständig. aber einma reicht und man hat schon dicke minuspunkte.

    vielleicht muss ich mich auch als freak hinstellen weil ich sonst nix kann?! bin verwirrt.

    oder so wie ich auto fahre. ich wende so auf dem parkplatz in meinem wendekreis und fahre dabei knapp an sonem anderen auto vorbei wenden und sage kurz bevor ich da vorbeifahre "jo das passt noch" und das war dann mehr geraten als gewusst. aber ich war mir halt schon irgendwie sicher.
     
    #7
    carbo84, 22 Dezember 2006
  8. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ja, sag doch mal ein paar Beispiele, ich kann mir da jetz nix drunter vorstellen.

    Oder liegt es einfach daran, dass du nicht dem gerecht wirst, was speziell Frauen von Männern erwarten?

    Was sagen denn die Leute zu dir, wenn du glaubst, dass sie dich seltsam finden?

    Was du schreibst, könnte auch auf mich zutreffen.

    Vielleicht hast du einfach wirklich keine richtigen Freunde? Meine Freunde finden das lustig, ist eben meine Art, auch wenn die manchmal anders ist als ihre, aber als Freak betrachtet mich da keiner!
    Haben die Leute überhaupt die gleichen Interessen wie du?
    In was für Kreisen verkehrst du denn?
     
    #8
    User 12900, 22 Dezember 2006
  9. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    Doch paar Freunde hab ich schon. Zumindest 2 die nicht so sind.

    Stimmt allerdings, dass es vor allem Frauen sind die einen dann so ablehnend betrachten, bzw. sich über einen stellen, aber auch Männer.

    Es stimmt auch, dass ich generell den Ansprüchen einer Frau an einen Mann nicht IMMER gerecht werde. Ich habs Gefühl, die testen mich und warten nur drauf bis sie den schwachen Punkt gefunden haben.
    Und dann haben sie den Beweis, dass man nicht gut genug ist, dass man doch nicht so toll ist oder was weiss ich.


    Beispiele sind schwer, das ist immer in soner komplexen Situation oder so sinnlos, dass ich es nicht mehr behalte, was da war.

    Ach so ein Beispiel, da hab ich so ganz eng neben meiner damaligen Freundin gesessen und wollte sie nur ma "erschrecken" und hab versucht ohne den Kopf zu drehen damit sie es nicht merkt ihre Wange zu berühren. Ich weiss irgendwie ne komische Sache, aber naja erstens mach ich das nicht dauernd und zweitens macht jeder mal Blödsinn oder ?
    Desweiteren fällt mir noch ein, da ich leider phasenweise mehr oder weniger stark unter Depressionen leide bin ich manchma so bisschen bedrückt und sag dann nur so "äh joa..." wenn ich was gefragt werde und dann werde ich gleich als gleichgültig und so weiter hingestellt,dabei ist es in dem moment schwer überhaupt über was nachzudenken oder zu entscheiden.
     
    #9
    carbo84, 22 Dezember 2006
  10. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Hmm. Also an deiner Stelle würde ich einfach so weitermachen wie bisher. Wieso solltest du dich verstellen, wenn du eben so bist?

    Irgendwann wirst du schon noch jemanden treffen, auch ne Frau, die dich versteht oder der es ähnlich geht (mich haste ja schon gefunden :tongue:), und wenn du 2 Freunde hast, dann passt das doch, oder?

    Besser 2 gute Freunde als lauter Bekannte, die hintenrum komisch über dich reden.

    Kann es sein, dass du manchmal auch einfach nicht so in "Partylaune" oder so bist, sondern eher etwas nachdenklich?
     
    #10
    User 12900, 22 Dezember 2006
  11. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    ja genau, ich bin öfters mal nachdenklich und auch mal bisschen deprimiert und mache mir über alles mögliche gedanken, auch über mich selbst.

    nervt mich teilweise auch. ich hab auch gelernt die fresse zu halten (oh mann meine ausdrucksweise nervt mich auch, aber es ist nun mal so, man muss die fresse halten) denn viele kommen mit gar nix klar. denen darf man kein wort erzählen, wenn es einem nciht gut geht. lieber gezwungen lächeln.

    ich kann auch in partylaune sein, nur wenn ich dann sonen dämpfer bekomme ziehe ich mich erst recht zurück.


    ist auch so ein grund waurm ich nicht an ne Beziehung glaube (bzw. dass ich in absehbarere zeit eine führen könnte) weil ich mich manchma zurückziehe und halt nicht immer nur "stark" und zielsicher bin, sondern auch mal zweifelnd und auch mal halt brauche,was aber anscheinend viele frauen nur eingeschränkt geben wollen. und den können mir meine freunde auch nur eingeschränkt geben, sind ja freunde und keine therapeuten. und was einem auch halt gibt ist ja körperkontakt aber ich kann nicht mit meinen kumpels kuscheln lol.
     
    #11
    carbo84, 22 Dezember 2006
  12. LoveLucy
    LoveLucy (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    103
    1
    Verliebt
    dem schließe ich mich an! ich glaub dass niemand hier sagen kann, warum du so bist... o0 bzw. du hast es doch schon erwähnt: weil du eben so eine phase hast... o0
     
    #12
    LoveLucy, 22 Dezember 2006
  13. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Genauso bin ich auch! Und es hat bei mir auch ewig gedauert, bis man mich so akzeptiert hat.
    Was bei mir geholfen hat war, dass ich einfach immer allen, wenn sie gefragt haben, warum ich schlecht drauf bin (was ich eigentlich gar nicht war, sondern eher nachdenklich oder eben nicht so hyperaufgedreht), gesagt hab, dass ich nicht mies gelaunt bin, sondern dass ich einfach so bin und alles okay ist.

    Natürlich bin ich manchmal auch sehr lustig drauf, bist du das nicht?
    Daran merken meine Leute dann eben, dass ich nicht depressiv oder so bin.

    Ich denke es geht eher darum, dir Akzeptanz zu erkämpfen, und nicht darum, dass du seltsam bist!
     
    #13
    User 12900, 22 Dezember 2006
  14. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    hmmm da sieht man es wieder, ich dreh mich im kreis und komm nicht raus.... :ratlos:


    @ Riot Girl : Aber du bist nich depressiv oder ?
    Ja bin manchma schon lustig, stell mich dann manchma auch in den Mittelpunkt. Aber dnan zieh ich mich wieder zurück und warte ab oder mache Pause oder so.

    Irgendwie verstehst du mich echt gut :zwinker:. Ja es geht um Akzeptanz ! Ich fühle mich nämlich nicht akzeptiert und als minderwertig betrachtet wenn man mich als seltsam hinstellt.

    Hab auch sone Freundin die macht dauernd so zum Spaß Andeutungen, als ob ich schwul wäre ^^. Mal kann man das machen, ich kann auch über mich selbst lachen, aber irgendwann nervts halt ! Dann fühle ich mich verarscht ! Weil tuntig bin ich echt nicht und ihr Freund ist sicherlich eher ein Softie als ich. Da fühle ich mich dann als irgendwie geschlechtslos oder jenseits von Gut und Böse. Wobei das macht nur diese eine.
     
    #14
    carbo84, 22 Dezember 2006
  15. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Nein, ich bin nicht depressiv, ich bin nur extrem nachdenklich und nehm nicht alles auf die leichte Schulter.. was schwer sein kann, wie du ja selber sagst.

    Was du beschreibst kenn ich nur zu gut. Bei mir ist es so, dass ich teilweise echt total gut drauf bin und alle unterhalten kann, aber wenn ich eben nicht so bin, bin ich es nicht, das kann man dann auch nicht mit irgendwelchen Sprüchen wie "Sei doch nicht so!" ändern.
    Ist das bei dir ähnlich?

    Wenn du dich in deren Gegenwart minderwertig fühlst, weil du nicht deren Bild von einem "modernen jungen Menschen" entsprichst, dann gib dich einfach nicht mi ihnen ab. Ich hab (sehr langsam) gelernt, über sowas zu stehen; es beeindruckt mich nicht mehr, wenn jemand sowas über mich sagt.

    Allerdings glaube ich auch, dass Leute, die so sind, eher richtig gute Freunde finden, da sie eben nicht oft jemanden finden, der sie richtig versteht.

    Achja, das mit dem Schwulsein, hat das auch was mit diesem Problem zu tun oder ist das nur was, was dich zusätzlich nervt?
     
    #15
    User 12900, 22 Dezember 2006
  16. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    Ja es ist genauso, ich kann es dann auch nicht ändern. Und andere machen so Andeutungen als sei ich eine Trantüte, dabei kann ich wirklich nicht.

    Andererseits bin ich schon bei einer Psychologin deswegen (was ich ja niemand sage, denn sonst kann ich mir gleich freak auf die stirn tätowieren lassen) und die hat mir auch gesagt, dass nicht umsonst viele philosophen depressiv sind... Allerdings hilft mir das auch nur sehr sehr wenig alles weiter. ein bisschen aber so richtig auch nicht immer. denn das meiste muss man alleine schaffen und das ist schwer.

    Bei mir ist das Problem auch, ich schwanke zwischen intellektuell und prolet.

    Das Problem z.B. bei diesen leuten ist ja, dass sie es nicht immer so machen,sondern mich teilweise auch sehr akzeptieren .. und das gibt mir ja auch was...


    Diese Schwulen-Andeutungen nerven halt, weil ich mich dadurch auch so unakzeptiert fühle und zwar nicht als Mann.
     
    #16
    carbo84, 22 Dezember 2006
  17. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Hmm, schwierig!

    Bist du bei der Psychologin, weil du dich eben so "anders" fühlst, oder hat das einen anderen Grund?

    Wissen deine beiden Freunde, dass du da hingehst?

    Und was heißt, du schwankst zwischen Intellektuell und Prolet?
    Wirst du dann ausfallend oder wie?
    Was sagt denn die Psychologin dazu?

    Bei dir scheint das schon schwerwiegender zu sein als bei mir, leider weiß ich auch nicht, was man dir raten kann. Aber immerhin holst du dir ja Hilfe. Bringt das denn was?

    Auf jeden Fall würde ich mal versuchen, den Leuten zu erklären, dass du eben einfach nicht so bist und ob sie das nicht akzeptieren können. Wenn nicht, würde ich sie in den Wind schießen.
     
    #17
    User 12900, 22 Dezember 2006
  18. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    Zwischen Prolet und Intellektuell heisst :

    Erst spreche ich relativ gewählt und zwei Augenblicke später sag ich "hey man, wasn das fürne scheisse?"
    So als Beispiel.

    Nee das mit dem Psychologen ist wegen einer "depressiven Episode".
    Das wissen nur meine Eltern (wohne aber nicht daheim).
    Die hilft mir schon irgendwie und sagt mir, dass ich es in der Hand habe mich so zu fühlen wie ich will, aber für mich heisst das mehr so ich muss so tun als ob es mir gut gehen würde... und ich kann mir halt nix vormachen.

    Hey ich verlange ja gar keine Lösung von dir :schuechte . Hat mir schon was geholfen. Irgendwie fühl ich mich jetzt ein bisschen verstanden.

    Aber so richtig komm cih aus dem allem nicht raus.
     
    #18
    carbo84, 22 Dezember 2006
  19. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Du musst dir aber doch nix vormachen!
    Wenn dir nicht nach Weggehen ist, dann bleib daheim und schau nen guten Film oder so, oder wenn du weggehst, dann musst du ja nicht die Tanzfläche stürmen (ich tanze auch nie und werd deswegen oft schief angeschaut - na und?), man kann doch auch auf andere Arten Spaß haben, als alle anderen immer meinen.

    Ich denke aber nicht, dass du da rauskommst. Du bist einfach so, das kannst du doch nicht einfach mal umkrämpeln! Nur weil alle so intolerant sind und deine Situation nicht verstehen wollen, musst du dich doch nicht anpassen, wenn es dir dabei schlecht geht. Vielmehr würde ich versuchen, es denjenigen zu erklären, die aufrichtiges Interesse an dir und deiner Gemütslage haben; und die, denen das eh egal ist, die würde ich einfach als entfernte Bekannte betrachten und ihnen distanziert gegenüberstehen.

    (Ich "helf" dir gern, denn, wie du selber merkst, gibt es nicht viele Leute, die so oder so ähnlich ticken! :zwinker:)
     
    #19
    User 12900, 22 Dezember 2006
  20. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    Mir ist ja nach weggehen, nur hab ich da nicht soviel Leute, mit denen das geht.

    Die mit der ich am meisten weggehe ist diese eine, und das ist eh problematisch wegen teilweise auftretender naja Flirtereien und sowas, wobei sie aber ja vergeben ist. So ganz unverbindlich und unerotisierend kann diese "Freundschaft" also nie sein.

    Und irgendiwe hab ich das Gefühl, wenn jemand weiss, dass ich Probleme habe werde ich als schwach angesehen. Und wenn ich so schwach und minderwertig bin, bin ich es noch weniger wert, sich um mich zu kümmern. Ich bin dann quasi einer, der nicht mal mit sich selbst klar kommt. Was ist schon jemand wert, der sich selbst nicht mal beherrschen kann ?

    Mir fehlt einfach dieses "eigentlich finde ich das blöd was du machst,aber weil du es bist und ich dich ansonsten sehr mag nehme ich das einfach so hin ohne dass es mich stört".
     
    #20
    carbo84, 22 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten