Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • unknownkk
    Sorgt für Gesprächsstoff
    54
    31
    0
    nicht angegeben
    10 März 2009
    #1

    Warum denke ich so?

    Hallo,

    und zwar habe ich eine sehr gute Freundin. Wir habe viel Kontakt und wir erzählen uns auch viel ...

    Letztens hat sie mir erzählt das sie mit einem Typen sehr sehr lange SMS geschrieben hat...Irgendwo von Abends bis morgens 7.00 Uhr !

    Als ich das gehört habe ist für mich sowas wie "eine kleine Welt" zusammengebrochen.

    Warum bin ich so "eifersüchtig" darauf , dass sie das nicht mit mir gemacht hat tut irgendwie schon weh ...

    Warum denke ich so und warum tut das so weh?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Warum denke ich so negativ....
    2. Warum??
    3. Warum?
    4. warum..?
    5. Warum...
  • Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    315
    0
    1
    nicht angegeben
    10 März 2009
    #2
    Weil du in sie verliebt bist, vielleicht?
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.247
    Verheiratet
    10 März 2009
    #3
    Dem guten Kumpel erzählt man halt immer die Männergeschichten, er könnte ja bei helfen. :zwinker: Sie wird dir dann auch erzählen, falls was mit ihm läuft... oder wenn sie Streß haben.

    Das ist halt so... beim guten Kumpel.
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    10 März 2009
    #4
    Wenn man so eifersüchtig ist, kann es mit echter Freundschaft nicht weit her sein. Den Grund musst du tief in deinem Innern suchen.
     
  • unknownkk
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    54
    31
    0
    nicht angegeben
    11 März 2009
    #5
    Verstehe ...

    ja, vielleicht lieb ich sie.

    Trotzdem, wie sollte man am besten mit sowas umgehen?
     
  • ülpentülp
    0
    11 März 2009
    #6
    ehrlich. werd dir über deine gefühle klar und teil dich ihr diesbezüglich mit. eine "nur" feundschaft scheint mir das deinerseits nicht zu sein.
     
  • unknownkk
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    54
    31
    0
    nicht angegeben
    11 März 2009
    #7
    Das kann ich nicht ...

    weil ich dann Angst habe, dass Sie keinen Kontakt mehr mit mir haben will ...
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.247
    Verheiratet
    11 März 2009
    #8
    Nun, das wäre natürlich eine der Möglichkeiten. Du siehst sie also lieber in den Armen eines anderen Kerls anstatt die Chance zu nutzen, dass es vielleicht deine Arme sind?
     
  • hanepampel
    hanepampel (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    Es ist kompliziert
    11 März 2009
    #9
    ich kenne deine situation nur zu guht: ich habe seit fünf jahren eine sehr gute, wenn nicht sogar meine beste, freundin.

    Als wir uns kennengelernt haben war ich immer total überwältigt von ihr; fand sie total süß von ihrer ganzen art, hatte immer spaß mit ihr und wir haben ständig was unternommen...

    ganz ehrlich gesagt war das meine erste richtig heftige "liebe".

    ich war mir auch nicht im klaren drüber ob ichs ihr sagen sollte oder besser nicht.

    jetzt kann ich nur sagen - was dir leider nicht wirklich helfen wird - hinterher ist man schlauer. ich habs ihr nicht gesagt und wir sind wirklich beste freunde geworden. wenn ich heute mit ihr ausgehe ist da wirklich nicht mehr als freundschaft.

    du solltest abwägen wie wichtig dir die freundschaft ist und überlegen wie du damit klar kämst, wenn es aufgrund deines geständnisses in die brüche gehen würde...
     
  • unknownkk
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    54
    31
    0
    nicht angegeben
    11 März 2009
    #10
    "Vielleicht" ...ich hasse dieses Wort -.-

    Und ich hab auch einfach das Gefühl das sie nichts mit mir anfangen könnte ...das ist einfach ein Gefühl von mir.

    Und ich habe auch mal gelesen, dass wenn ein Mann der Frau sagt , dass er in sie verliebt ist, die Frau aber nicht, die Frau Abstand von der Person nimmt. <- Und das, könnt ich niemals verkraften.
     
  • Nimbe
    Nimbe (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    78
    33
    2
    vergeben und glücklich
    11 März 2009
    #11
    Hm das ist eine schwierige Situation in der du steckst. Einerseits ist es deine beste Freundin, die du nicht verlieren willst, aber andererseits hast du Gefühle für sie...

    Ich würde es wagen ihr die Gefühle zu gestehen. Ich denke, es macht dich auf Dauer nur unglücklich, wenn du einfach weiter mit ihr befreundet bleibst ohne ihr zu sagen, was mit dir los ist - auch wenn die Gefahr besteht, dass erst mal Funkstille zwischen euch sein könnte - was natürlich nicht sein muss.

    Ich bin einfach der Meinung, dass man in der Liebe etwas wagen muss. Es könnte doch sein, dass "deine Freundin" ebenso empfindet und du im Nachhinein glücklich bist, dass du es ihr gesagt hast. Und wenn nicht, dann sollte es nicht so sein. Auch wenn es schwer wäre damit klar zu kommen, vielleicht fühlst du dich dann sogar besser.

    Im Endeffekt musst du wissen was du tust. Ob du es wagen möchtest oder nicht. Ich würde mich einfnach fragen, ob du damit leben kannst, wenn sie einen Freund hat. Ob du dir ihre "Männergeschichten" anhören möchtest? Ob du mit der Eifersucht leben kannst?

    LG, Nimbe
     
  • unknownkk
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    54
    31
    0
    nicht angegeben
    12 März 2009
    #12
    Hallo Nimbe,

    danke für deinen Beitrag.

    Ja, du hast Recht. Ich stecke in einer sehr SEHR schwierigen Situation.

    Das Problem ist auch ...so viel Kontakt mit Mädchen habe ich nicht und wenn ich sie verlieren würde, hätte ich niemanden mehr.

    Es ist einfach eine verdammt schwere Situation.

    Es ist zwar schwer ...aber vielleicht muss ich einfach lernen, mit dieser Situation umzugehen ...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste