Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum denn so früh???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Engelchen212, 1 Juli 2003.

  1. Engelchen212
    0
    Hallo @all

    also mich beschäftigt echt, das heutzutage alle so früh kinder haben wollen und so früh heiraten wollen.
    hier im forum liest man das immer öfter das welche mit 17, 18 kinder haben wollen. Ich will die jetzt nicht damit angreifen, ich kann einfach nur nicht verstehen warum so viele mädchen so jung schon kinder wollen. Im TV habe ich letztens auch noch ne Reportage über zwei 17 jährige gesehen die unbedingt heiraten wollen noch dieses jahr.
    Mir geht sowas einfach nicht in den Kopf warum das denn schon so früh sein muss.

    Warum ist das heute so das immer mehr leute so früh kinder haben wollen, heiraten wollen usw. obwohl bei manchen noch nicht einmal die schule fertig ist, geschweige denn ne ausbildung?

    Also ich versteh es echt nicht.
     
    #1
    Engelchen212, 1 Juli 2003
  2. Miezerl
    Gast
    0
    kanns ehrlich gesagt auch nicht verstehen mt 17 ist man grad noch mal ein mädchen und keine frau und möchte mit freunden weg spass haben..da is ein kind unpassend.
    zudem ohne Ausbildung oder Schulabschluß,hat das sowieso keinen Sinn und das dann meist die Eltern sich um die Kleinen kümmern müsssen find ich unverantwortlich wie kommen die dazu sich ums baby zu kümmern? Sie wollte das Kind also soll sie auch die volle Verantwortung übernehmen und das tun die wenigsten dann in dem Fall..
     
    #2
    Miezerl, 1 Juli 2003
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Kann ich auch nicht verstehen. Wenn man durch einen "Unfall" schwanger wird, ist das was anderes, auch wenn man sich darüber sicher auch sehr freuen kann (früher oder später :zwinker: )

    Aber ich will schon erst mal meine Ausbildung in der Tasche und das ein oder andere Jahr Berufserfahrung haben.. Was bringts dem Kind, wenn ich es hinterher nur mit Mühe durchbringen kann?
     
    #3
    User 505, 1 Juli 2003
  4. glashaus
    Gast
    0
    Also ich habe für meine 19 Jahre auch einen ausgeprägten Kinderwunsch. Immerhin bin ich noch so helle, erst ne Ausbildung und Studium zu machen und daaaann sehen wir mal weiter ;-)

    Denke man sollte sich auch über die Konsequenzen im Klaren sein. Seit wir in der Schule mal ausgerechnet haben was ein Kkind im Jahr so kostet....das ist wirklich nicht wenig!
     
    #4
    glashaus, 1 Juli 2003
  5. Die Kleine
    Gast
    0
    Meine Theorie:

    Vielleicht denken sie, das sie sich so ihre eigene, kleine, heile Welt schaffen könnten.

    Die Kleine
     
    #5
    Die Kleine, 1 Juli 2003
  6. Phil
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    nicht angegeben
    hey kleine,

    deine theorie hört sich richtig gut an :zwinker:

    verständlich is es echt nich, wie schon erwähnt:

    die kosten?
    der streß!
    wie will man noch einen richtigen abschluss machen?
    wer will eine 17 jährige mit kind noch haben?

    es gibt so viele negativ aspekte dagegen,
    deswegen verstehe ich solche menschen ganz und gar nicht.

    aber es ist doch das gleiche mit dem rauchen!
    jeder raucht, weiß das es ungesund ist und machts sich sein leben kaputt.

    und wer zu früh ein kind bekommt macht das gleiche!


    und wer ist nun dümmer?


    mfg phil

    p.s. denkt mal nach..
     
    #6
    Phil, 1 Juli 2003
  7. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Also ich möchte auch 'früh' Kinder bekommen. Für mich ist früh allerdings im Alter von ca. 24 Jahren. Wenn ich mein Studium fertig habe und einen vernünftigen Job habe, finde ich, ist der richtige Zeitpunkt gekommen.
     
    #7
    Lila, 1 Juli 2003
  8. wudi
    Gast
    0
    Ich persönlich möchte jetzt auch noch keine Kin, bin 23. Wenn grad passieren würde, wäre es aber auch kein Weltuntergang. Meine Mam hat meine Schwester mit 15 und mich mit 20 Jahren bekommen. Unh hat uns alleine großgezogen, mit Hilfe von der Oma. Ohne Vater. Und wir sind auch anständige Leute geworden. Also werft nicht alle in einen Topf und sagt es ist falsch, aus den Kindern wird nichts usw.

    @ Phil
    Und sie hat sich durch uns auch nicht das leben kaputt gemacht. Sie ist jetzt 43 und genießt das Leben in vollen Zügen. Andere Mütter hätten jetzt noch 5 oder 10 Jährige zu Hause und könen nicht ausgehen und im Urlaub fahren wenns ihnen passt.
     
    #8
    wudi, 1 Juli 2003
  9. Engelchen212
    0
    @wudi: ich glaube es hat keiner gemeint das aus all den kindern nichts wird. aber es muss doch echt nicht sein.
    das deine mutter mit 15 schwanger geworden ist hat sie aber bestimmt auch nicht geplant, oder? ich mein wenn ich jetzt schwanger werden würde, dann würde ich auch nicht abtreiben wollen. aber es ging ja um die mädchen die unbedingt jetzt schon ein kind haben wollen und das finde ich ist einfach zu früh. man sollte bei der heutigen wirtschaftslage erstmal ne ausbildung fertig machen und einige zeit berufserfahrung sammeln und dann kann man ein kind bekommen. aber wenn man mit 17 schon ein kind bekommt und vielleicht grad erst die schule beendet hat und noch gar keine ausbildung hat was hat denn das für nen sinn?
    ich finde es ist einfach dumm schon so früh ein kind zu wollen und deswegen extra Pille absetzten usw.
     
    #9
    Engelchen212, 1 Juli 2003
  10. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    Ich denke, die Mädels sind sich gar nicht der grossen Verantwortung bewusst, die ein Kind mit sich bringt.

    Diese halbgaren Dinger haben ja noch nicht mal ihren eigenen Platz in der Welt gefunden und wollen dann schon selbst Kinder haben.

    Wenn ich mal Kinder haben sollte (und ich bin schon 32 und fühle mich noch nicht wirklich bereit dazu), dann möchte ich diesem Kind meine ganze Aufmerksamkeit und Liebe schenken können.
    Da spielt dann auch der finanzielle Faktor eine grosse Rolle.

    Heutzutage ist es doch gar kein Problem mehr auch noch später Kinder zu bekommen, da würde ich den jungen Mädels wirklich eher raten, das Leben erstmal zu geniessen, damit sie sicher sind, dass ihnen dann nicht mit Anfang 30 die Erleuchtung aufgeht, dass sie irgendwas verpasst haben...
     
    #10
    madison, 1 Juli 2003
  11. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich will relativ früh meine Kinder bekommen, am besten zwischen 20 und 25 (fragt sich nur ob das so klappt *g), weil ich finde, dass je älter man ist, weniger Verständnis als Mutter hat. Je mehr Jahre zwischen der Mutter und dem Kind liegen, desto weniger kann man nachvollziehen, wieso das Kind jetzt das macht usw. Und ich denke, wenn ich mit 35 ein Kind bekommen würde und es dann mit 15 die Musik bis zum Anschlag aufdreht, könnte ich das nicht so tolerieren, wie wenn ich mit 25 ein Kind bekomme und ich, wenn es 15 ist, erst 40 bin.
    Außerdem glaube ich, dass, je älter man ist, es auch anstrengender ist, ein Kind zu erziehen und geduldig zu bleiben. Meine Tante war 39 als sie mit meinem Cousin schwanger war und die hat einfach nicht mehr die Nerven um ruhig zu bleiben, wenn der Kleine mal wieder was durch die Gegend schleift (und in dem Alter ist er jetzt nun mal *g). Meine Mom hat mich mit 30 bekommen (was ich für den letzten Termin halte), und die konnte die Erziehung natürlich ganz anders angehen.
    Es ist doch auch viel angenehmer, wenn man das Kind 18 ist, wenn man 43 ist, als wenn das Kind erst 18 ist, wenn man 53 ist. Dann kann man sich noch ne richtig schöne Zeit machen :zwinker:.
    Als junge Mutter kann man auch viel mehr mit dem Kind unternehmen. Man hat noch nicht die üblichen Wehwehchen, die man mit dem Alter bekommt. Natürlich sollte man vorher ne Ausbildung und Arbeit haben... ohne das geht's nich.
     
    #11
    Angel4eva, 1 Juli 2003
  12. Carfunkel
    Gast
    0
    ich bin 17 und wünsch mir kinder,aber aus dem grunde dassich gern unabhängig sein will erst ab 30 oder so,...ich wär ja schön blöd!jemand der wirklich kinder mag und gerne eins oder ein paar mehr haben will sorgt auch erst dafür dass es ein gutes leben führen kann :smile:
    ich denke so junge naive leute machen es eher um den partner zu behalten,was dann meistens in die hose geht!
     
    #12
    Carfunkel, 1 Juli 2003
  13. Chicken
    Gast
    0
    ZUSTIMMUNG!!!

    Also, ich kann da nur zustimmen.
    Ich meine, ich weiß nciht, ob ich da zu altmodisch bin (dabei bin ich doch noch so jung! *g*), aber ich hatte eigentlich nicht vor unter 30 Kinder in die Welt zu setzen.
    Meiner Meinung nach sollte man erstmal sein Leben leben und die Schule zuende machen (oder Ausbildung), einen Beruf ergreifen, seinen Wohlstand sichern und DANN an Familiengründung denken.
    Das klingt jetzt langweilig... stimmt :zwinker:, aber ich kann euch versichern, ich bin alles andere als langweilig. Nur ist das eben meine Meinung, dass ich zwar jetzt noch nicht sagen kann, wann ich all das erreicht habe, dass ich mich reif für ein Kind (besser 2 *g*) fühle und das soll ja auch nicht heißen, dass das Leben dann zuende ist, nein um gottes willen, im Gegenteil. Es fängt dann eben ein neuer Lebensabschnitt an, der natürlich wunderschön ist, aber man kann sein altes Leben eben nie zurückhaben und ich möchte einfach meine ja, "Freiheit" noch genießen. Hey, ich bin jung, wieso auch nicht?!?!
    SIcher will ich Kinder... aber weiß gott nciht so früh.
    Und heiraten... ja, so in den 20ern irgendwann... muss ja nicht warten, bis ich 30 bin. Kommt ja immer drauf an, ob man sich bei dem Mann (oder der Frau) sicher ist... aber unter 20 hatte ich jetzt nicht vor zu heiraten! *g*

    genug geschwafelt,
    cya,
    chick :engel:
     
    #13
    Chicken, 2 Juli 2003
  14. Phil
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    nicht angegeben
    @wudi

    damals war alles anders!

    mit 15 ist echt früh,... aber wann war das?
    die zeiten ändern sich!

    meine mom hat mich auch mit 19 bekommen,
    zwar eher unfreiwillig und sich hat sich gewünscht das
    ich n mädel werd, bis zu dem zeitpunkt als ich geboren wurde,
    obwohl sie vorher wusste das ich n männliches dings bin,

    aber naja ;D

    man kann viel darüber diskutierten,
    im endeffekt bleibt doch eh jeder bei seiner meinung


    mfg phil
     
    #14
    Phil, 2 Juli 2003
  15. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne eine, die will unbedingt mit 18 ein Kind (okay, sie ist demnächst mit der Ausbildung fertig), aber für sie ist es eher ein kompensieren, dass sie von anderen (Gleichaltrigen) nicht so aktzeptiert wird-
    sie will sich eben ihre eigene heile Welt schaffen.
    Freund hin oder her- sie geht ihm oft fremd- und ich glaube nicht, dass das Kind so in einer "harmonischen" Familie aufwachsen werden kann
     
    #15
    AndyyRS, 3 Juli 2003
  16. Chicken
    Gast
    0
    Ja, das tut mir auch immer leid.
    Egal wie alt man ist, wenn die Eltern nicht drauf achten, wie es für ihr Kind ist oder sein würde, wenn sie es denn haben. Das sie alles auf dem Rücken des kleinen ausbaden und es bekommt auch schon im Bauch die Disharmonie mit, die zwischen den einzelnen Familienmitgliedern herrscht....
    die Leittragenden sind doch im endeffekt meistens die Kinder.

    aber was nützt es zu diskutieren... die, die sich so verhalten lernen scheinbar nie.

    chick
     
    #16
    Chicken, 3 Juli 2003
  17. ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    verstehen zu ich das auch nich..
    die verbauen sich doch ihr ganzes leben.. mit 17 heiraten wie stellen die sich das denn vor.. für immer und ewig zusammen bleiben ?! haha.. eher unwarscheinlich..
    hab ja schonmal erzählt das ne freundin von mir 16 und schwanger is.. im august bekommt se ihr kind..
    den vater will sie mit 18 heiraten und in ne sozialwohnung ziehen..
    ich meine.. die bleiben doch niemals zusammen (ich kenn beide)..

    sorry aber die is jetzt 16 warscheinlich nochnich mal aus der pupertät und bekommt ein kind... also..tze.. ich kann mir da nur an den kopf langen..

    ich glaube die mädels stellen sich das alles zu einfach vor !!
     
    #17
    ~LadyMarmelade~, 3 Juli 2003
  18. Chicken
    Gast
    0
    Aber es ist ja nunmal auch so, dass es ihnen einfach gemacht wird.
    Ich meine, die bekommen immer mehr unterstützung vom staat. Natürlich ist es eine gute EInrichtung,d as will ich ja garnicht unterstellen, dass es das nicht ist, nur... es ermutigt vermutlich auch Viele zu sagen "ach, krieg ich mal nen Kind".

    Wie auch schon gesagt wurde wollen viele auch vielleicht eigene Probleme oder auch eigenes Versagen damit kompensieren. Dann können sie beweisen, dass sie auch was können oder sie hatten sehr schlechte Erfahrungen mit ihren Eltern, haben keine Liebe bekommen und wollen jetzt Liebe geben.

    Ich meine, nichts lässt sich verallgemeinern, sicher gibt es auch ausnahmen, doch ich denke, dass einfach VIELE diese unterstützung, die oft auch von seiten der eigenen Familie kommt ausnutzen... oder nicht?
     
    #18
    Chicken, 3 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - denn früh
Falke2.0
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 April 2016
5 Antworten
Boy96
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Februar 2016
2 Antworten
Glow
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Februar 2016
6 Antworten
Test