Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

warum diese reglung?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Flitzi, 7 Juni 2007.

  1. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    warum wird denn dann überhaupt gesagt, dass man die Pille möglichst zum selben zeitpunkt nehmen soll, wenn sie doch auch nach bis zu 12 stunden die selbe wirkung hat?!
    dann könnt ich doch theroetisch die pille immer dann am tag nehmen wann ich will, also mal morges, mal abends, hauptsache ich würde die 12stunden grenze nicht überschreiten oder?
    iwie wirkt das etwas sinnlos für mich... :ratlos:
    wo issen da der sinn??

    (wozu lass ich mich denn jeden morgen um halb 7 wecken? :cry: ) :zwinker:
     
    #1
    Flitzi, 7 Juni 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Erstens gewöhnst du dich leichter an den Einnahmerhythmus, wenn du die Pille annähernd zur selben Uhrzeit nimmst und zweitens gewöhnt sich dein Körper dann besser an die Hormone und das Risiko von Zwischenblutungen wird vermindert.
    Das mit der gleichen Uhrzeit gilt insbesondere am Anfang, wenn du die Pille nimmst. Es ist einfach leichter, um die gleiche Tageszeit dran zu denken.

    Aber im Prinzip hast du recht: Du kannst die Pille jeden Tag zu einer anderen Uhrzeit nehmen - solange zwischen 2 Pillen nicht mehr als 36 Stunden liegen. Das zu überblicken dürfte aber relativ schwierig werden, wenn du die Uhrzeit wirklich jeden Tag veränderst. Dann musst du wirklich Buch führen und dir jeden Tag die Uhrzeit aufschreiben.
    Und zu Zwischenblutungen kann es dann wohl auch kommen, wenn die Zeit stark schwankt.

    Selbst schuld.
    Wenn du sowieso aufstehen musst, okay. Aber am Wochenende wird das ja nicht deine normale Aufstehzeit sein oder?
    Du kannst die Pille problemlos auch erst um 10 oder wann auch immer nehmen.
     
    #2
    krava, 7 Juni 2007
  3. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    super danke!
    genau das ist mir nämlich heute passiert: hab die Pille erst um halb 10 nehmen können
    hatte schon ein bisschen bedenken, weil ich letztens noch öfters sex hatte und die spermien ja etwas läger in mir bleiben
    wir lange eingentlich?
     
    #3
    Flitzi, 7 Juni 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Bis halb 10 waren es grade mal 3 Stunden später, was sollte daran ein Problem sein?? :ratlos:

    Spermien können bis zu 7 Tage im Körper einer Frau überleben, aber das hat nichts mit deiner Pilleneinnahmezeit zu tun. Kritisch wird das u.U. nur, wenn du eben die 12 bzw. 36-Stunden-Frist überschreitest und eine Pille komplett vergisst.
    Wenn du sie aber täglich nimmst, dann bist du durchgehend geschützt und es ist völlig unerheblich, wann und wie oft du Sex hast.
     
    #4
    krava, 7 Juni 2007
  5. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    man würde völlig durcheinander kommen? :ratlos: man soll ja schon möglichst einen regelmäßigen einnahmerhythmus haben, aber übertreiben sollte man es nicht. wäre ja auch blöd, wenn man jeden tag zur selben zeit auf die sekunde genau einnehmen müsste. da wär der ganze planet voll mit schwangeren frauen. :tongue: die 12-stunden-regel ist eben gut, wenn man mal eine vergessen hat, dann hat man noch einige zeit, um den vergesser nachzuholen.
     
    #5
    CCFly, 7 Juni 2007
  6. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Am einfachsten finde ich es, die Pilleneinnahme mit einer bestimmten täglichen Handlung zu verknüpfen.
    (zB Aufstehen, Zähne putzen, Haare kämmen...) Finde ich wesentlich besser als sich jeden Tag den Handywecker auf 18 Uhr zu stellen, wenn man dann einmal ohne Handy oder gar die Pille unterwegs ist, steht man schon schlecht da.

    Wenn du sie eh morgens nimmst ist das doch gut, du wirst wach und nimmst zB noch im Bett die Pille.
    Off-Topic:
    Als ich die Pille noch genommen habe, habe ich sie immer auf die Brille gelegt, da ging mein erster Griff morgens hin (ohne hätte ich kaum das Bad gefunden :schuechte )
    Ob das nun zu Schulzeiten 6:20 war, oder am WE mal 8-11 Uhr, das war nie ein Problem. Bin nie schwanger geworden oder hatte sonst irgendwelche Probleme
     
    #6
    User 69081, 7 Juni 2007
  7. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Da fällt mir ein, wir hatten mal Abschlussfahrt von der Realschule, da waren wir segeln. Und abends hatten wir dann frei und einige von uns saßen an Deck und haben gequatscht. Da kam dann eine mit dem Rucksack angelatscht, packt da ihren Wecker aus und stellt den hin. Wir alle voll verwundert geschaut. 20 Minuten später hat der Wecker geklingelt, sie ihre Pille rausgenommen, eine geschluckt, Wecker und Pille wieder zurück in den Rucksack und Rucksack wieder in die Kajüte getragen :tongue: Soviel zum Thema, man sollte die pünktliche Einnahme nicht übertreiben... *looool*
     
    #7
    B*WitchedX, 7 Juni 2007
  8. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wie lächerlich :ratlos:
    Vl. wollte sie auch nur, dass alle mitkriegen, dass sie die Pille nimmt. Gibt ja auch solche Mädchen, die sie extra im Kaffeehaus oder sonst wo nehmen, damit es ja jeder mitkriegt :rolleyes:
     
    #8
    User 30735, 7 Juni 2007
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Off-Topic:
    Ja das könnte man echt vermuten.
    Gabs bei mir in der Schule früher auch, dass Pille und/oder Kondome demonstrativ im Geldbeutel oder Schultasche rumgetragen und regelmäßig mal auf den Tisch gelegt wurden. :kopfschue
     
    #9
    krava, 7 Juni 2007
  10. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    so einfach ist es leider nicht.

    wenn man die pille einnimmt, steigen ca. 30-60min nach einnahme die blutspiegel der pillenhormone stark an und sinken danach langsam wieder ab. man hat also täglich nach der einnahme eine spitze in den serumspiegeln der hormone. durch das kontinuierliche absinken fällt der spiegel irgendwann unter eine bestimmte grenze, und dann kann man nicht mehr sicher sein, ob nicht vielleicht doch ein eisprung stattfindet - deshalb die 12h-grenze.

    solange man also die 12h einhält, springt normalerweise kein ei - wenn man aber unregelmäßige abstände bei den hormonspitzen hat, wird das alles etwas unberechenbar, die nebenwirkungen können sich verstärken und die sicherheit der pille wird schon etwas beeinträchtigt. außerdem hast du irgendwann keinen plan mehr, wann du die pille wirklich nehmen musst...
     
    #10
    pappydee, 7 Juni 2007
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Hab ich was anderes behauptet? :ratlos:

    Hab ich auch geschrieben, dass der Zeitplan einfach sehr unübersichtlich wird und man wahrscheinlich Buch führen müsste, um zu wissen, wann man die Pille nehmen muss.

    Dass die Hersteller empfehlen, sie in etwa immer zur gleichen Uhrzeit zu nehmen, wird wohl seinen berechtigten Grund haben. Allerdings muss der nicht täglich auf die Minute genau sein und wenn man wie die TS am WE mal länger schläft, ist das absolut kein Problem.
    Nur sollte es natürlich nicht zur Regel werden, die Pille mal morgens, mal mittags, mal abends zu nehmen. Das hat hier auch niemand so dargestellt und die TS auch nie so gemeint. Es ging lediglich um Abweichungen von wenigen Stunden und das ist jederzeit okay.
     
    #11
    krava, 8 Juni 2007
  12. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    das ist einmal okay, und auch ein paar mal mehr - aber dauernd ist es nicht empfehlenswert. jederzeit keinesfalls.
     
    #12
    pappydee, 8 Juni 2007
  13. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Also ich nehme die Pille nun seit rund 4 Jahren und hab an 2/3 der Einnahmetage zeitliche Abweichungen von 5 Stunden und mehr... Ich bin viel unterwegs, früher habe ich meine Pille immer mit mir rumgeschleppt, bis meine FÄ gemeint hat, das sein absolut nicht nötig. Ich soll sie wohin legen, wo ich auf jeden Fall täglich vorbeikomme und dann ist es egal wann ich sie nehme, hauptsache in diesem 12 Stunden Rahmen... Und wenn ich über Nacht weg bin, dann nehme ich sie mit...

    Geschadet hats bisher noch nie...
     
    #13
    B*WitchedX, 8 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - diese reglung
Harris
Aufklärung & Verhütung Forum
23 August 2004
43 Antworten
Test