Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum dieses Versteckspiel?

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von Robby83, 6 November 2006.

  1. Robby83
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    Single
    Kennt ihr das? Hier liest man es ja auch immer mal wieder und auch sonst höre ich das ab und zu.
    Viele Leute wollen SIE (oder ihn) erstmal möglichst unauffällig ansprechen, erstmal langsam anfangen, erstmal nur etwas Smalltalk, nichts überstürzen etc.

    Warum? Warum will der Großteil (und dabei nehme ich mich nicht vollkommen aus) erstmal verbergen, dass eigentlich mehr Interesse besteht und man ein Date/Fick/Beziehung will und nicht die siebzehnte "gute Freundin"? Warum verschleiert man auf diese Weise seine Intentionen? Verschwendet man damit nicht viel zu viel Zeit? Erst langsam kennenlernen, nichts überstürzen, mal schauen was sich ergibt ... nur damit man dann am Ende evtl. feststellt, es besteht kein weiteres Interesse? Oder man will dann "die Freundschaft nicht gefährden".

    Mir ist schon klar, dass man das Spiel etwas spielen muss und dem Gegenüber auch etwas Zeit geben muss, sie oder ihn von seinen Qualitäten zu überzeugen, aber sollte dass nicht mit ein oder zwei Gesprächen getan sein? Entweder es kommt dann zum Date oder nicht und man kann sich nach der nächsten umschauen ... ihr Pech.

    Ist doch irgendwie wie beim Marketing: Das Unternehmen schickt eine Kostprobe und wer mehr will, soll das Produkt kaufen und nicht den Wagen erstmal ein Jahr Probefahren ... :tongue:

    Das sind nur ein paar Gedanken zu später Stunde - könnt ihr kommentieren oder auch nicht.
     
    #1
    Robby83, 6 November 2006
  2. Von der Tanke
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    nicht angegeben
    Also ich halte es nicht für sonderlich erfolgversprechend, beim ersten Date mit einer Schnitte gleich zu fragen ... "Und nun? Wollen wir ficken?" ... oder ... "Du, ich liebe Dich ja über alles, wie siehst Du das so?"

    Es gibt Leute, die nicht aus dem Kram kommen, weil sie keinen Körperkontakt aufbauen, Langweiler sind und daraus resultierend unfreiwilligen Spaß dabei haben, der "gute Freund" zu werden. ABER ... zwar ist es erfahrungsgemäß so, dass in vielen Fällen Männer sich wesentlich schneller eine Beziehung mit einer Frau vorstellen können als Frauen mit Männern (hat aber nicht immer mit Oberflächlichkeit der Kerle zu tun) ... JEDOCH möchte auch ich als Mann erstmal für eine Beziehung meine Schnitte kennenlernen, und das geht nun einmal in der Regel nicht innerhalb von 30 Minuten Gespräch. Für 'nen Fick, der von beiden Seiten her so beabsichtigt wird, ist es okay, den kann man nach einer Stunde klargemacht haben, ohne unseriös zu werden. :zwinker: :zwinker: :zwinker: Aber ansonsten sollte man es doch etwas ruhiger angehen. Zumal die Erfolgsquote von übereilten "Liebesgeständnissen" sowieso sehr, sehr gering ist, schau Dich nur mal in den Themen des letzten Monats in diesem Forum um ...

    Liebe kann manN (!) erzeugen, sie kann sich entwickeln, wenn Du Dich als interessanter Typ erweist ... Und da sollte man nicht wie ein Elefant im Porzellanladen oder Ching Yang Yong im Kamikazesprung durch die Tür vorgehen.


    Usw. usf.
     
    #2
    Von der Tanke, 6 November 2006
  3. Robby83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    101
    0
    Single
    Da hast du mich wohl etwas missverstanden. Es ging mir nicht darum, BEIM ersten Date gleich überhastete Liebesgeständnisse zu machen (bloss nicht), sondern darum, diese Kennenlerntreffen auch als Date zu betrachten - eben als Kennenlerntreffen, an deren Ende alles Mögliche stehen kann (bevorzugt noch ein Treffen :zwinker: )
    Vielleicht sind meine Erfahrungen da unterschiedlich, aber es ist mir zumindest schon öfter untergekommen (auch hier im Forum), dass Leute das Gegenüber nicht wissen lassen wollen, dass mehr Interesse besteht. Das wird an so Aussagen wie "Wenn ich nach der Telefonnummer frage oder mit ihr weggehen will, ist dass nicht zu aufdringlich?" (sinngemäß) deutlich.
    Meine Erfahrung ist, dass sowas eher kontraproduktiv ist, zu lange auf der Freundesschiene rumzueiern und die ersten fünfzehn Mal noch drei gute Freunde mit zu den "Dates" zu schleppen.
     
    #3
    Robby83, 6 November 2006
  4. Von der Tanke
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    nicht angegeben
    Okay, das unterschreibe ich so. Wenn manche nicht aus der Tüte kommen, rollen 'se eben im Einkaufswagen den Berg hinab und werden auf der Straße vom Auto überfahren.
     
    #4
    Von der Tanke, 6 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test