Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum eine Beziehung führen...?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ghost Bear, 12 Mai 2002.

  1. Ghost Bear
    Gast
    0
    Hallo ihrs,

    ich frag mich gerade, warum man eine Beziehung führt bzw. warum man einen Partner sucht. Warum ist es so wichtig, dass man alle Vorteile des Singlelebens aufgibt?
    Bin ich nun schon so lange Solo, dass ich jetzt tatsächlich sämtliche Vorurteile bestätige und "seltsam" werde?

    Ich mein, Nähe und Wärme sind ja an sich eine sehr schöne Sache, die ich mir immer mal wieder wünsche. Sowas geht halt nur von Mensch zu Mensch mit dem Partner.
    Ich bin da auch so geartet, dass ich strikte Grenzen hab. Mit einer Freundin, wo es nur Freundschaft ist, tausche ich zum Beispiel niemals Nähe aus. Das ist für mein Empfinden nicht richtig und wäre so als wenn ich das mit einem männlichen Kumpel machen würde.
    Ich habe ein großes Distanzbedürfnis und reagiere sehr sensibel und empfindlich auf Nähe irgendwelcher Art. Und bei Freunden wäre es halt nicht richtig. Da käme dann die Freundin aus Liebe ins Spiel. Da würde ich es zu lassen und es würde sich auch richtig anfühlen. Wenn ich für eine Frau was empfinde, dann umarme ich sie auch oder komme ihr näher.
    Aber bei allen anderen halte ich Grundsätzlich (und unbewußt) mindestens Armlängeabstand - ohne das ich das irgendwie negativ mein.

    Aber ich schweif ab. Ist es vielleicht mein Distanzbedürfnis, dass mich an einer Beziehung zweifeln lässt? Ich denke immer- nein, fürchte, wenn ich Partnerschaft höre, dass ich mich dann nicht mehr in meine Intim- und Privatsphäre zurück ziehen kann. Dass mir dann der nötige Raum fehlt. Das ich nicht mehr in Ruhe für mich sein kann.
    Bin ich mit dieser Angst allein?

    Wie seht ihr das? Warum wollt ihr einen Freund/Freundin haben?
    Warum geht ihr eine Beziehung ein?
     
    #1
    Ghost Bear, 12 Mai 2002
  2. Micha1177
    Gast
    0
    Warum gehe ich eine Beziehung ein... (bei mir eher - warum bin ich die Beziehung eingegangen). Naja, die Antwort auf diese Frage ist für mich ganz einfach: weil ich meine Partnerin liebe.

    Ich habe mir in der Thematik noch nie einen Kopf in der Art "was sind die Vorteile, was die Nachteile" gemacht. Wenn ich solo war und ich habe nicht die Richtige getroffen bin ich eben solo geblieben. Ich habe jetzt die Richtige getroffen, sie empfindet für mich genauso wie ich für sie und deshalb sind wir ein Paar.

    Ich muss aber zugeben dass ich das Leben mit ihr schon mehr genieße als das Leben ohne sie. Okay, man macht sich sicherlich mehr Gedanken als zu Zeiten des Single-Daseins... und man schränkt sich auch ein, eine Beziehung besteht nunmal auch aus Kompromissen und ist ein geben und auch ein nehmen. Aber letztendlich will ich dieses Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit und vor allem der Liebe das sie mir vermittelt niemals missen. Ich bewege mich in meinem Alltag in vielen Dingen sicherer, weil ich weiß das sie als Rückhalt da ist.

    Aber die eigentliche Frage ist ja schon beantwortet - ich ging die Beziehung ein, weil wir uns beide lieben :zwinker:
     
    #2
    Micha1177, 12 Mai 2002
  3. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Ich habe nie verkrampft nach einem Partner gesucht.
    Ich war auch oft alleine aber das hat mich nicht weiter gestört. Das einzige schlimme war, wenn ich verliebt war aber jemand meine Gefühle nicht erwiederte.
    Ich kenne so viele Mädchen die Solo sind und unbedingt einen Freund haben wollen. Verstehen konnte ich das noch nie, denn wenn man schon so verkrampft sucht, kann ja dann nicht viel Liebe im Spiel sein. Ich finde es viel schöner wenn man wartet und es dann irgendwann ganz unerwartet KLICK macht.

    Mit meinem Partner bin ich diese Beziehung eingegangen weil ich schon 2 Jahre vorher in ihn verliebt war nur er anfangs nicht in mich. Bei mir geht es also nur, wenn Liebe im Spiel ist aber wenn ich mal solo bin habe ich damit auch kein Problem, es sei denn ich trauer um jemanden.

    Liebe Grüsse
    Sabrina :drool:
     
    #3
    Sabrina, 12 Mai 2002
  4. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich habe keine Ahnung, warum man grundsätzlich eine Beziehung eingeht...
    Also ich jedenfalls bin mit meinem Freund zusammen... weil naja wie soll ich sagen, lieben tu ich ihn noch nicht, wir sind ja grad mal wieder ne Woche zusammen ab morgen.
    Aber ich war mit ihm schon mal ein halbes Jahr zusammen und in dieser Beziehung lief alles perfekt.
    Wir hatten uns nur getrennt, weil andere Leute über uns scheiße gelabert hatten.
    Ich bin wieder mit ihm zusammen, weil ich ihn ganz doll lieb hab, es kribbelt, wenn ich ihn nur seh und weil alles perfekt lief.
    Und es kribbelt bei keinem anderen :smile:
     
    #4
    Mieze, 12 Mai 2002
  5. seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    hallo!

    ich hab vor einem jahr auch nnoch die meinung vertreten, dass eine beziehung, die 2 monate geht, schon viel zu lang ist, weil ich ja was verpassen könnte.
    jetzt weiß ich, das ist quatsch. ich verpasse in einer beziehung genauso viel oder wenig wie, wenn ich solo binn. beides hat seine vor- und nachteile...

    warum viele eine beziehung suchen?!
    der mensch sucht vereinigung, und das geht am besten in der liebe.. das ist zumindest meine meinung...
    denn in der liebe zu einem partner (und in der erwiederung dieser gefühle) liegt die überwindung des alleinseins... sicher ist dabei auch die freundschaft nicht außer acht zu lassen, aber wenn man einem menschen so nah ist, dann wird aus dem "ich" ein "wir", und das ist glaube ich das schöne, das die menschen anzieht, sie neugierig macht..

    so far, seti
     
    #5
    seti, 12 Mai 2002
  6. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Ansich würd ich mich dem anschliessen müssen weil ich das auch hätte schreiben könne. Ich bin zeitweise gerne Solo weil ich das gezanke und die ewigen Streiterein nicht wirklich vermisse aber eins vermiss ich wirklich. Den Austausch von Zärtlichkeiten und das geht seeeehr tief.

    Von der normalen Knuddelei bis zu Sexuellen Befriedigung kann mans ich irgendwie besorgen. Notfalls ja auch manuell *sieht auf seine Handgelenkschiene* oder man macht eben Pause. Naja nur das Gefühl geliebt zu werden ersetzen einem auch die besten Freunde nicht. Der Mensch ist nun blöderweise von de Natur als Herdentier mit Lebenslanger Bindung konzipiert :-(
     
    #6
    DerKeks, 12 Mai 2002
  7. Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab mir eigentlich vorher keine großen Gedanken gemacht ob ich mich auf eine Beziehung einlassen soll oder warum - es ist einfach so passiert! Ich hab mich in meinen Schatz verliebt und er sich in mich und der Rest hat sich von ganz alleine ergeben - und ich hab es nicht bereut. Es ist einfach schön zu wissen, da gibt es jemandem dem du wichtig bist, der dich liebt und immer für dich da ist! Ich kann mir schon gar nicht mehr vorstellen ohne meinen Freund zu sein! Er ist einfach zu einem Teil in meinem Leben geworden!!!
     
    #7
    Jocelyn, 12 Mai 2002
  8. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich war bis jetzt eigentlich selten über längere Zeit allein, also irgendwen hab ich immer gehabt *lol* (auch wenns dann manchmal kurzfristige "Spaßbeziehungen" waren). Aber es hat sich immer so ergeben, ich hab nie krampfhaft gesucht.

    Wieso ich eine Beziehung will.... nun, wieso sollte ich keine wollen? Menschen sind Rudeltiere, mal grob genommen und von Natur aus gesellig.
    Ich habe gerne einen Partner, der mir die Art von köperlicher und geistiger Nähe geben kann, die mir andere net geben können. Jemanden, mit dem ich alles teilen und alle meine Bedürfnisse durch eine Person befriedigen kann - und das geht "nur" mit guten Freunden oder Bekannten net... bei mir zumindest. Da ist halt jeder für eine oder ein paar Sachen besonders geeignet. Zum Spaß haben, diskutieren, ausreden, Probleme wälzen, etc - aber in meinem Partner vereinigen sich all die genannten Dinge und noch mehr in einer einzigen Person. Das und die große Vertrautheit, die sich nach längerer Zeit einstellt ist es, was ich daran sehr schätze.
    In einer Beziehung kann ich mich frei entfalten, fallen lassen, und wenns mir schlecht geht, in ihr verkriechen.
     
    #8
    Teufelsbraut, 12 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung führen
Thrust_Avis
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Oktober 2016
4 Antworten
cocomuffin
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Januar 2016
8 Antworten
SamiKeks97
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Januar 2015
24 Antworten