Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum fällt das Marmeladenbrot immer auf die falsche Seite?

Dieses Thema im Forum "Fun- & Rätselecke" wurde erstellt von Hoschi01, 2 Juni 2003.

  1. Hoschi01
    Gast
    0
    Es gilt nicht nur für Marmeladenbrote, auch Putenbrust, Salami oder Frischkäse scheinen vom Küchenboden magnetisch angezogen werden und die Gesetze der Physik und der Wahrscheinlichkeitsrechnung auf den Kopf zu stellen. Selbst Brote die noch nicht einmal einen Belag haben, sondern nur bis zur Margarine gekommen sind, fallen - und das gilt natürlich auch für Knäcke- oder Toastbrot - nur allzu gern mit der belegten, klebrigen Seite nach unten auf den Boden...zum Heulen und Kopfschütteln gleichermaßen.
     
    #1
    Hoschi01, 2 Juni 2003
  2. Bär
    Bär (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    Single
    Das ganze kann man erweitern... Es ist ka allgemein bekannt, das Katzen immer mit den Pfoten aufkommen... So was passiert aber nun wenn ich einer Katze ein Marmeladenbrot auf den Rücken binde und sie aus dem Fenster werfe...
     
    #2
    Bär, 2 Juni 2003
  3. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich habe mal gehört, dass die Brote deshalb auf den Boden fallen, weil die meisten Küchentheken/-tische ca. 1m hoch sind und sich das Brot 1.5mal dreht, bis es unten ankommt. :grin:
     
    #3
    Lila, 2 Juni 2003
  4. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich mein Brot nun auf einen Hochschrank lege der genau 25% höher ist als die handelsübliche Küchentheke dann sollte das Brot also demnach auf die unterseite fallen. Probiert das mal aus weil das klappt auch nicht1
     
    #4
    DerKeks, 2 Juni 2003
  5. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    logischer wäre es doch wenn man es auf den bauch binden würde mit der beschmierten seite nach unten, denn da wir der lieben Pussy die marmelade nicht ins rückefell schmieren wollen...

    Mondmann miez platsch
     
    #5
    Mondmann, 2 Juni 2003
  6. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Keks: Das kann nicht klappen!

    s=2 t²

    1m Fallhöhe: -> 0,707Sekunden <=> 1,5 Umdrehungen
    1,25m ->0,791 Sekunden =>1,7 Umdrehungen

    Das Brot fällt erst bei 1,78m wieder auf die Unterseite...

    Zudem spielen mehrere Faktoren ne Rolle. Wenn du das Brot ganz schnell über den Tischrand schnippst, kannste Glück haben und es dreht sich gar nicht um!
     
    #6
    Event Horizon, 2 Juni 2003
  7. ~Henrietty~
    0
    mal angenommen ich würde die katze und das marmeladenbrot gleichzeitig aus mmmh- sagen wir mal: 4 metern höhe schmeissen. wer von beiden würde sich öfter umdrehen bevor er unten aufschlägt??

    bzw. was würde passieren wenn ich der katze ebenfalls marmelade auf den rücken schmiere??
     
    #7
    ~Henrietty~, 2 Juni 2003
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    hat schon mal jemand den toaster mit marmelade beschmiert?? wie is der aucfgekommen??
     
    #8
    Beastie, 2 Juni 2003
  9. ~Henrietty~
    0
    also das mit dem toaster hab ich noch nicht ausprobiert.
    aber als ich letztens marmelade in den haaren hatte und die treppe runter gefallen bin, da bin ich nicht auf der seite mit der marmelade aufgekommen.
    wäre ja auch noch schöner gewesen:grin:
     
    #9
    ~Henrietty~, 2 Juni 2003
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    schmier doch mal ner kuh marmelade aufn rücken und schubs ganz dolle.. ma sehen wo die aufkommt (oder auf wem*g*)
     
    #10
    Beastie, 2 Juni 2003
  11. zeke
    zeke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Single
    falls es dann doch noch jemanden interessiert, ich zitiere:


    Der WDR hat sich in seinem Wissenschaftsmagazin "Quarks" mit diesem Phänomen beschäftigt und die auf seiner Webseite zusammengefasst.



    "Es liegt nicht am Brot, nicht an der Marmelade und auch nicht an Ihnen! Es liegt am Tisch. Es ist auch kein Missgeschick und auch kein Zufall, sondern eine Notwendigkeit. Das kann man statistisch belegen und es gibt hierfür eine wissenschaftliche Erklärung:



    Da alle Tische einer Normhöhe entsprechen und alle Toastbrote ebenfalls ähnlich groß sind, passiert beim Fallen etwas, was man in der Fernseh-Zeitlupe gut beobachten kann: Das Toast beginnt, wenn es vom Tisch abwärts fällt, eine Drehbewegung. Und es dreht exakt so, dass es nach einer halben Umdrehung auf dem Boden landet." (Zitiert von der Webseite von Quarks)



    ...klingt einleuchtend, was durch eine ähnliche Meinung bestätigt wird, die das ganze noch etwas differenzierter betrachtet...



    So kann man auch unter cityweb.de Interessantes lesen:



    Professor Hans-Frieder Döbele, Fachbereich Physik an der Universität/GH Essen:

    Zunächst muss man unterscheiden, warum eine Scheibe Brot fällt. Wird sie zum Beispiel fallen gelassen, weil sich jemand erschreckt, ist das ein unkontrollierter Vorgang. Die Wahrscheinlichkeit steht 50 zu 50, auf welcher Seite das Brot landet. Ich vermute einmal, dass der Mensch sich nur immer die unangenehmen Ereignisse merkt. Wenn das Brot also auf das ‘Gesicht’ fällt, ist das in der Regel mit umständlichem Aufwischen oder Saubermachen verbunden. So etwas bleibt im Gedächtnis haften.

    Andere Voraussetzungen sind gegeben, wenn man eine Scheibe Brot vorsichtig, also kontrolliert, über eine Tischkante schiebt. Der Schwerpunkt verlagert sich langsam. Dabei muss die Fallhöhe zur Größe des Gegenstandes gesehen werden. Somit ist hierbei nur eine halbe Drehung des Brotes möglich.

    Mit einer ganzen Drehung kann erst ab der vierfachen Fallhöhe gerechnet werden. (Zitiert nach: Sandra Krieger, cityweb - 6. 10. 1998)
     
    #11
    zeke, 2 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fällt Marmeladenbrot immer
Darwinist
Fun- & Rätselecke Forum
10 Februar 2016
5 Antworten
Houselover
Fun- & Rätselecke Forum
14 April 2006
3 Antworten