Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum fühle ich nichts??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Random, 28 Mai 2002.

  1. Random
    Gast
    0
    Hallo zusammen
    Ich habe vor zwei Monaten ein Mädchen kennengelernt. Es entwickelte sich daraus sehr schnell eine Beziehung. Vielleicht auch etwas zu schnell.
    Ich weiss nämlich nicht ob ich in sie verliebt bin, (jaja das gibts wirklich :eek: )
    Ich muss dazu sagen, dass ich noch nie in meinem Leben verliebt war, ich kenn das einfach nicht. Selbstverständlich fand ich auch schon Mädchen sehr anziehend, aber richtige Gefühle (Liebe) hat sich nie daraus entwickelt. Ich hatte erst eine richtige Beziehung. Auch dort war es nicht Liebe.
    Das Mädchen mit dem ich nun zusammen bin ist sehr sehr lieb, es gefällt mir sehr gut, ich kann gut mit ihr sprechen, und sie hat nen tollen Charakter. Kurz, mir gefällt alles an ihr. Ich versteh einfach nicht warum ich mich nicht in sie verlieben kann, wenn doch alles passt. Sie ist sehr verliebt in mich, wenn ich dann bei ihr bin und in ihre Augen schaue, dann kommen mir echt fast die Tränen, mein schlechtes Gewissen frisst mich dann fast auf. Ich habe dann das Gefühl n riesiges Arschloch zu sein, wie ist es möglich sich nicht in dieses Mädchen verlieben zu können?? Ich möchte es wirklich, ich habe Angst sie zu verlieren wenn ich mit ihr über meine Zweifel spreche, und natürlich will ich ihr nicht wehtun. Ich möchte ihr aber auch nichts vorgaukeln, das hätte sie nicht verdient.
    Manchmal kommt es vor dass ich einfach keine Lust habe mit ihr zu schlafen, ich setze mich mittlerweile sehr unter Druck. Ich habe ein ungutes Gefühl im Bauch wenn ich kurz vor dem Treffen mit ihr stehe. Warum denn nur??
    Ich bin sonst ein recht fühlsamer Mensch, diese etwas missliche Beziehung belastet mich doch sehr.
    Vielleicht habt ihr nen Tipp für mich.
    Besten Dank im Voraus
     
    #1
    Random, 28 Mai 2002
  2. Random
    Gast
    0
    Ach verdammt, wie setze ich denn das weiblich zurück??
    Ich bin männlich :grin:
     
    #2
    Random, 28 Mai 2002
  3. LEA1804
    Gast
    0
    Weiss sie denn, wie du für sie fühlst, ich mein, hast du das schon mal bei ihr angesprochen? Und wenn , ja, wie hat sie reagiert oder wie geht sie damit um?
    Ich kann mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass du noch nie verliebt warst. Sowas gibts doch gar nicht:smile:

    Aber warum das so bei dir ist, kann ich dir auch nicht sagen. Vielleicht hast du einfach nocht nicht die richtige getroffen wo´s einfach PENG macht und in deinem Bauch tausend Schmetterlinge rumkrabbeln und du nervös wirst, wenn du sie siehst??!

    Aber um nochmal auf deine jetztige Beziehung zu kommen...Liebe kann man nicht erzwingen, sie ist einfach da!
    Aus deinen Zeilen lese ich herraus, dass du dich echt verrückt machst und dich ziemlich unter druck setzt, wegen dieser Sache. So wirds auch nicht besser. An deiner Stelle wäre ich ehrlich zu ihr, würde ihr das alles erzählen, denn so wie du schreibst, liebt sie dich ja. Und wenn sie das irgendwann erfährt, dass du nie was für sie gefühlt hast, kommt sie sich erst recht verarscht vor!
    Also rede mit ihr

    Byechen LEA
     
    #3
    LEA1804, 28 Mai 2002
  4. LEA1804
    Gast
    0
    Ach ja...wie du das weiblich zurück setzen kannst, weiss ich leider nicht.Iss aber schon lustig:grin: :grin: :grin:

    Byechen LEA
     
    #4
    LEA1804, 28 Mai 2002
  5. Jaime
    Gast
    0
    Vielleicht merkst du auch gar nicht, dass du verliebt bist, weil du irgendwie mehr erwartest ?
     
    #5
    Jaime, 28 Mai 2002
  6. Supersonic
    Gast
    0
    Hmm, du schwärmst ja schon in gewisser Weise für sie! Die schaut gut aus, ist sehr sehr lieb usw... Ich denke auch, genauso wie mein Vorgänger eins über mir das du vielleicht garnicht merkst das du sie in Wirklichkeit doch liebst.
    Das merkt man manchmal nicht so richtig, kenne ich von ein paar Freunden. Was fühlst du wenn du an sie denkst oder sie siehst?
    Als ich zum ersten mal verliebt war, war es mir auch nicht ganz klar was in mir passiert und wie ich wirklich für dieses Mädel fühlte. Das ist schon eine schwere Situation und weiß auch nicht ob mein Rat richtig ist, aber ich würde vorerst noch nicht mit ihr darüber sprechen, warte noch ein Weilchen ab und versuche herauszufinden was du an ihr hast. Man merkt es einfach, wenn man zum Beispiel oft an diejenige denkt, Schmetterlinge im Bauch bekommt usw... Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

    Gruß
    Supersonic
     
    #6
    Supersonic, 28 Mai 2002
  7. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Kann ja auch sein, dass sich deine Liebe erstmal entwickeln muss.
    Sowas geht halt nicht von heute auf morgen!
    Also die Vorraussetzungen sind ja schon mal gegeben...
    Oder du versprichst dir einfach zu viel von diesem Gefühl, verliebt zu sein und bist es eigentlich, nur ist dir das halt nicht wirklich bewusst.

    Du musst das mit dem männlich und weiblich in deinem Profil ändern :tongue:
     
    #7
    Mieze, 28 Mai 2002
  8. adonis22
    Gast
    0
    Also ich habe auch schon eine Menge nette und süße Frauen kennen gelernt, an denen vieleicht auch alles oder vieles paßte, alels ist wohl eine unerfüllbare wunschvorstellung, aber ich habe mich nicht verliebt.

    Liebe fühlt sich für mich so an, das man ein wirkliches kribbeln im Bauch hat, ständig an den anderen denkt, und wenn man nicht bei ihm ist, schon fast sowas wie trauer empfindet. sich vor einem Abschied fürchtet und beim sich verabschieden schon an das nächste treffen denkt. Und wie wichtig Liebe ist, oder wenn sie richtig blind machen kann, dann merkt man das daran, welche Opfer man bereit ist zu bringen, zu ihr zu ziehen, andere freunde gewissermassen vieleicht sogar ein wenig auf zu geben. Das man aus einem inneren Antrieb heraus, sie sehen möchtem mit ihr telefonieren möchte, ganz einfach nur bei ihr sein möchte, weil man wenn man in ihrer Nähe ist, einfach nur ein gefühl von Glück empfindet. Man eifersüchtig ist, sie mit anderen Männern zu sehen, solange es nicht krankhaft wird. Man sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen kann. Man Angst hat sie zu verlieren. MAn sich selbst überhaupt keine Gedanken zu machen braucht, das man fremd gehen könnte, weil man eifnach an keiner anderen Frau interessiert ist. Und selbst bei ganz eifnachen Dingen schon fast ei nschlechtes gewissen bekommt ,das sie das falsch verstehen könnte. Und man ist nur Glücklich, wenn man selbst merkt ,das der andere auch so fühlt, udn einem selbst diese Gefühl gibt.

    Das ist für mich Liebe !

    Und ich glaube an Liebe auf den ersten Blick, weil ich es selbst 1x erlebt habe, auch wenn es viele vieleicht nicht glauben mögen!!

    Wann und aus welchem Grund "sowas" passiert weiß ich nicht, aber es passiert, in meinem Leben bisher nur 2x udn deswegen hatte ich auch nur 2 Freundinen mti denen ich zusammen war, die ich wirklich geliebt habe.

    Wieso ich zur Zeit solo bin, fragt sich vieleicht jetzt jemand, ganz einfach, weil unsere Beziehung durch alltägliche dinge so belastet wurde das sie schluss gemacht hat, und irgendwann das ganez soweit kaputt war das es jetzt nicht mehr möglich ist.
     
    #8
    adonis22, 28 Mai 2002
  9. WInterRoSe
    Gast
    0
    hy

    das nennt man angst die gefühle zu zeigen lass dich gehn mach dich nicht unter druck das kommt mit der zeit wenn du es ihr so verständlich machst wie uns hier dann wird sie es hoffendlich auch verstehn
     
    #9
    WInterRoSe, 28 Mai 2002
  10. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Man sollt bedenken, dass Liebe net immer den Umweg übers "verliebt sein" nimmt - also sprich, es ist nicht die Vorraussetzung, dass man zuerst ständig halb am Herzinfarkt vorbeigeht, Schweißausbrüche hat, wenn der andere in der Nähe ist oder ständig ein unruhiges Gefühl in der Magengegend sein eigen nennt.

    Liebe kann manchmal auch den Umweg über Freundschaft oder Sympathie nehmen, ohne jemals das Gefühl "verliebt sein" überhaupt zu streifen.
    Und Liebe und "verliebt sein" sind zwei sehr unterschiedliche Gefühle, die man net miteinander vergleichen kann.

    Nachdem ihr euch aber noch net lang kennts (scheinbar) kann man auch net wirklich von Liebe reden. Eher Sympathie oder Freundschaft, was ja nix schlechtes an sich ist.
    Wenn du dich wohl fühlst, dann warte ab und prüfe, ob sich Liebe wirklich einstellt.
     
    #10
    Teufelsbraut, 28 Mai 2002
  11. nelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Verlobt
    kann da teufelsbraut im großen und ganzen nur recht geben v.a. bezüglich dem, dass liebe sich nicht unbedingt aus einem verliebtsein aus entwickeln muss, und dass verliebt sein und liebe wirklich zwei paar schuhe sind.
    bloß gibt es sicher auch paare, die nach zwei monaten beziehung schon von liebe reden können. ist halt von paar zu paar verschieden, beim großteil stellt sich wirkliche liebe aber wohl erst nach längerer beziehungsdauer ein.

    und @random ... ich kann dir das so gut nachempfinden, bin jetzt 22, und bin jetzt auch erst in meiner ersten beziehung.
    davor kannte ich nur das gefühl der schwärmerei, und das auch nur bei zwei männern.
    tja, und dann hab´ ich meinen freund kennengelernt, und die gefühle, die da aufgekommen sind, waren mir anfangs ziemlich unheimlich *g* ... total unbekannt eben.
    und ich wusste anfangs auch absolut nicht, ob es wirklich mehr ist als nur freundschaft von meiner seite aus.
    ... habe dann sehr lange zeit damit verbracht, meine gefühle zu sortieren, hab´ mit meinem freund darüber gesprochen (hat ihn natürlich traurig gemacht, aber ich fand´s enorm wichtig, immer bei der wahrheit zu bleiben), ja, und mittlerweile weiß ich, dass es wirklich liebe ist.
    und wir zwei sind überglücklich zusammen! :loch: :loch:

    jetzt im nachhinein denke ich, dass es wohl dieses ungewohnte unbekannte war, was mich so verunsichert hat.

    wünsch´ dir viel glück!
     
    #11
    nelchen, 29 Mai 2002
  12. butterfly
    Gast
    0
    also ich kann teufelsbraut auch nur zustimmen. liebe muss nicht über verliebtsein entstehen. dass du dich unwohl vor einem treffen mit ihr fühlst, liegt wohl einfach daran, dass du dich selber unter druck setzt, weil du denkst du bist nicht fair. aber du solltest dir wohl wirklich einfach noch zeit lassen, aber auf jeden fall mit ihr darüber reden, auch wenns ihr weh tut. ansonsten verletzt du sie nur. wenn du aber nach längerer zeit merkst, dass du nicht mehr als freundschaft für sie empfindest, hats vielleicht wirklich keinen sinn, aber triff jetzt keine voreiligen entscheidungen. Und noch was, du sagst, du warst noch nie verliebt. Vielleicht erwartest du jetzt einfach zu viel von diesen gefühlen, das kann manchmal ganz schön versteckt sein!
     
    #12
    butterfly, 29 Mai 2002
  13. Random
    Gast
    0
    Danke euch allen für eure Posts. Und ich muss sagen.....das geht ja ganz schön ab hier....so viele Meinungen......Das hat mir doch viel gebracht.
    Habe mit ihr gesprochen, zum GLÜCK hat sie es gut aufgenommen. Ich hoffe das damit dieser "Druck" von mir gegangen ist und ich diese Beziehung ohne Geheimnisse leben kann.
    Sonst werde ich wohl öfter mal im Forum rumgucken........auf der Suche nach nem neuen Schätzeli :grin:

    (Bin übrigens immer noch als weiblich eingetrage, ist wohl nicht vorgesehen das Geschlecht ändern zu können :smile:
     
    #13
    Random, 29 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fühle nichts
Earl von H
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
11 Antworten
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2016
8 Antworten
Ein_Mann
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juli 2016
8 Antworten
Test