Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum geht ihr fremd?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Exodus, 15 August 2002.

  1. Exodus
    Gast
    0
    Hi Leute,

    also ich würd mal gern wissen wieso soviele leute fremdgehn? wie ist es bei euch? Ich hab mal gelesen das das eine sucht nach adrinalin sei (eine sucht vergleichbar wie zigaretten), oder ist es doch einfach nur der sex, das man es einfach nicht lang ohne aushält. Wie seihts aus? warum geht ihr fremd (wenn überhaupt)

    Also ich kann mir nicht vorstellen fremdzugehn wärend meine freundin zuhause rumhockt und vielleicht an mich denkt...
     
    #1
    Exodus, 15 August 2002
  2. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich denke man geht hauptsächlich fremd, wenn es in der Beziehung nicht mehr so läuft, einem irgendwas fehlt und es nur noch Stress gibt.
    Wenn der Partner z.B. wenig Zeit hat, dass man sich Liebe und Zärtlichkeit halt bei nem anderen holt.
    Find ich zwar scheiße sowas, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden und wenn man mit dem Echo nicht klar kommt, sollte man es von vornherein sein lassen.
    Ich weiß ich hätte so ein schlechtes Gewissen, dass ich es meinem Partner auf jeden Fall beichten würde.
    Aber ich habe bei meinem Schatz sowieso nicht das Verlangen, mir irgendwen anders zu schnappen.
    Ich bin voll glücklich mit ihm und ich hoffe er auch mit mir.
     
    #2
    Mieze, 15 August 2002
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich bin in meinem Leben nur einmal fremd gegangen... und das sicher net wegen dem Adrenalinkick *lol*. Da hätt ich ja genauso gut in den Zoo gehen und ins Tigergehege hupfen können :zwinker:

    Ich bin damals fremd gegangen, weil die Beziehung zu meinem damaligen Freund ziemlich im Arsch war. Er konnte sich irgendwie net entscheiden zu gehen oder zu bleiben, war viel zu sehr von seiner Ex besessen und mir gings ab, wichtig und begehrenswert zu sein.
    So bin ich dann an meinen damaligen Ex geraten.
    Mein damaliger Freund hats dann auch rausbekommen und somit hatten wir dann beide einen guten Grund uns endgültig gegenseitig zu verlassen *lol*. Er, weil ich ihn betrogen hab und ich, weil ich zu meinem Ex zurückgegangen bin.
     
    #3
    Teufelsbraut, 15 August 2002
  4. Mausi85
    Gast
    0
    ich denke es kommt auch oft von der gelegenheit... wenn freund/freundin grad im urlaub ist oder ich grad im urlaub bin, gamsig bin und die gelegenheit habe, hol ich mir meine befriedigung und bestätigung eben so.
    bzw. ich nicht. ich halte gar nichts davon...

    übrigens schreibt man das adrenalin....

    bussal
    maus
     
    #4
    Mausi85, 15 August 2002
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Na das find ich ja nun echt unter aller Sau, wenn ich so drauf wär, würd ich doch keine Beziehung führen!
     
    #5
    Mieze, 15 August 2002
  6. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Jaja, das is wieder die alte Leier von wegen: wir Menschen unterscheiden uns in der Hinsicht von den Tieren, da wir unsere Triebe kontrollieren können... aber eben net alle *hehehe*.

    Ne, aber "ich war halt geil" is eine genauso miese Ausrede wie "ich war neugierig", "ich war betrunken" oder "es is halt so passiert".
    Es gibt gar keine sinnigen Begründung, wenn ihr mich fragt. Meine oben genannte is genauso unsinnig - ich hätt auch vorher Schluß machen und mich dann zu dem anderen gehen können. Naja, es kam halt ein bisserl unvorhergesehen, aber ich hab eh genügend Gewissensbisse gehabt... ich bin für sowas echt net geschaffen.
     
    #6
    Teufelsbraut, 15 August 2002
  7. Also ich bin schon mal fremd gegangen! Es war halt so das ich mit meinem damaligen Freund zusammen war und der hat mir irgendwie net mehr das gegeben was ich brauchte. Also nicht mehr das Gefühl der Wärm, Nähe oder Liebe! Dann lernte ich meinen jetztigen Freund kennen na ja und dann is das halt passiert und ich bin jetzt eigentlich ganz glücklich das es passiert is!
     
    #7
    SonneMondStern, 15 August 2002
  8. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich bin bisher noch nicht "wirklich" fremd gegangen- was mein (Ex)Freund wohl ein wenig anders sieht...
    Na egal, also so richtig fremd gehen im Sinne mit jemandem anderen zu schlafen, das könnte ich nicht. Da würde ich vorher die Fronten klären und entweder meinen Freund verlassen, oder es eben nicht tun.
    Ich hab aber selbst vor einiger zeit merken müssen, wie leicht es einem passieren kann, daß man sich trotz Beziehung für einen anderen Mann interessieren kann, auch wenn man seinen Freund liebt. Ich denke mal dagegen ist (fast) kein Mensch gefeit, sowas kann jedem passieren, da Gefühle eben nicht steuerbar sind- leider, oder auch Gottseidank?!

    Aber bis zur letzten Konsequenz würde ich es nicht gehen lassen, dafür haben wir ja, wie schon so schön gesagt wurde, unseren verstand mitbekommen, damit wir unsere Triebe steuern können.
     
    #8
    ElfeDerNacht, 15 August 2002
  9. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Hmm, ich bin auch einmal fremdgegangen, aber auch nur, weil mein freund mir keine liebe und gar nichts gegeben hat und ich nur noch unglücklich war in der beziehung, aber nicht den mut hatte schluss zu machen und es ihn sowieso nicht interessiert hat, weil so "doof" wie cih mich extra angestellt hab, da hätte das echt jeder merken müssen.
    Naja, nie nie wieder, es war einfach ein scheissgefühl. :frown:
     
    #9
    Rapunzel, 16 August 2002
  10. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich bin noch nie fremdgegangen. Ich hätte da so ein schlechtes Gewissen.. Ausserdem seh ich bei meinem Schatz gar keinen Grund fremdzugehen :engel:
     
    #10
    Schnuckl20, 16 August 2002
  11. DecoyFrost
    DecoyFrost (32)
    kaum hilfreiche Beiträge
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    also fremdgehen ... naja i hab mal gelesen dass männer fremdgehen weil sie ihre hormone verbreiten müssen ... klingt urwitzig iss aber biologisch so vorbestimmt ... fremd gehen wär für mi aber nix ... i hätt schu oft die möglichkeit gehabt aber i denk ma immer i hab wen der mi liebt und den i lieb und es bringt sich nit wirklich was, des auf's Spiel zu setzten.

    Wie des bei Frauen iss ... kA ... vielleicht wenn er's im Bett nit bringt ... oder was weiß i ... +g+

    CU

    Decoy S. Frost
     
    #11
    DecoyFrost, 16 August 2002
  12. Headman
    Gast
    0
    hehe lol , sorry , aber die Hormone wollen Männer sicher ned verbreiten (macht wohl wenig Sinn :grin: ) , wohl eher ihre Erbanlagen , d.h. halt möglichst viel Nachwuchs von sich selbst zu zeugen. Allerdings is diese Ausrede in einer so relativ hochentwickelten soziologischen Situation wie wir sie zur Zeit genießen(?) ein wenig arg archaisch , find ich zumindest. Ich glaub daß hat schon ein wenig komplexerer Gründe , daß jemand fremdgeht , manchmal zumindest.

    Headman
     
    #12
    Headman, 16 August 2002
  13. DennisD
    Gast
    0
    Hallo,

    habe mal gelesen, dass Mädels vorwiegend fremdgehen, wenn in ihrer Beziehung etwas nicht stimmt, wenn sie sich vernachlässigt, oder ungeliebt fühlen wohingegen Jungs angeblich eher fremdgehen, wenn die Beziehung gut läuft und sie sich ihrer Partnerin sicher sind.


    Gruß Dennis:eckig:
     
    #13
    DennisD, 16 August 2002
  14. Ghost Bear
    Gast
    0
    Vor kurzem hatte ich ein Beispiel fürs fremdgehen: Mein eigenen Vater - als negativ Beispiel.

    Warum er fremdgegangen ist? Ich denke, ihm fehlte einfach was und er war leichtsinnig. Er suchte etwas, wovon er glaubte, dass er es bei meiner Mutter nicht findet.
    Seine neue Freundin hat ihn ordentlich bestrunzt und überall umsorgt. Mein Vater steht auf sowas.

    Tja, aber wie das Leben so spielt. Zwar ist er nun mit ihr zusammen - aber glücklich ist er auch nicht. Meine Mutter ist er los, die macht sich nun ein ruhiges Leben ohne Mann. Und mein Vater hat eine Freundin an den Hacken, die ihn nicht zur Ruhe kommen lässt. Scheucht ihn ständig quer durch Deutschland zu allen Verwandten.
    Er bereut es inzwischen, weil er jetzt sieht, was er letzten Endes an meiner Mutter hatte: Ruhe. Und er konnte seinen Hobbies fröhnen wie er wollte. Genauso machte meine Mutter durchaus auch mal was mit (Campen z.B., wogegen die Neue eine absolute Aversion hat: "Ih!")

    Für mich heißt das: Fremdgehen lohnt sich nicht. Lieber erstmal schauen, was man an der eigenen Freundin hat und ob sich das lohnt, dies alles für eine Affäre aufzugeben.
    Und bevor man zu der Neuen geht, zuerst mit der Freundin schluß machen.
    Aber vielleicht bleibt man auch besser bei der angestammten Freundin.
     
    #14
    Ghost Bear, 16 August 2002
  15. Acid-Freak
    Gast
    0
    also ich hab mich früher auch nor so durch die gegend gefickt, aber seid dem ich mit miezi zusammen bin, bin ich treu.
    sie gibt mir alles was ich brauche, was die anderen mir net geben konnten
     
    #15
    Acid-Freak, 17 August 2002
  16. Jule
    Gast
    0
    Für mich gibts da eigentlich nur 2 Antworten:
    1. es fehlt irgendwas in der Beziehung, läuft nicht mehr richtig...
    2. man liebt seinen Partner nicht richtig
    Was anderes gibts da für mich nicht. Und wenn ich diese Ausreden schon höre: Es ist einfach so passiert, es ist über mich gekommen,usw...wird mir schlecht.
    Denn wenn man seinen Partner/seine Partnerin richtig liebt dann geht man einfach NICHT fremd!
     
    #16
    Jule, 17 August 2002
  17. SusanneOne
    Gast
    0
    Also ich gehe leidenschaftlich gerne fremd.
    Früher hatte ich ein großes Problem damit, mir das selbst einzugestehen, aber ich stand nunmal schon immer auf deutlich ältere, sehr erfahrene Männer und mag es einfach, von diesen erst verwöhnt zu werden und dann...neuartige sexuelle Eerfahrungen zu machen.

    Jeder Mann ist ein Individuum für sich und bislang hat sich jedes neue Abenteuer immer deutlich von dem bislang Erlebten unterschieden.
    Abwechslung rulez !

    Natürlich bleiben Flops dabei nicht aus - das ist einfach unvermeidlich. Aber mich fasziniert nunmal der Reiz des Unbekannten: Wenn man sich aneinander rantastet und noch keine Vorstellung hat, wie sich der Andere anfühlt, wie er schmeckt, welche Stellungen oder Techniken er mag und wie er sich anstellen wird.

    Für mich ist das wie beim Essen: Mein Lieblingsgericht kann mir noch so gut schmecken, - ich käme dennoch nie auf die Idee, jeden Tag dasselbe zu esssen.
     
    #17
    SusanneOne, 18 August 2002
  18. Jule
    Gast
    0
    Also diese Meinung kann ich absolut nicht vertreten!
    Macht es Dir denn überhaupt nichts aus das dass deinem Partner vielleicht wehtut, wenn Du fremdgehst, auch wenn Du es (wie Du es sagst) "leidenschaftlich gern" machst?!?!
     
    #18
    Jule, 19 August 2002
  19. SusanneOne
    Gast
    0
    Früher ist das in der Tat nicht einfach gewesen:
    Es hat mich erhebliche Selbstbeherrschung gekostet, dem Klischee eines braven Mädchens zu entsprechen , nur um dann früher oder später doch herauszufinden bzw. von "guten Freundinnen" darauf hingeweisen zu werden, daß mein jeweiliger Freund es auch mit anderen trieb.

    Wehgetan hat mir dabei nicht der Seitensprung an sich (konnte ich ja gut verstehen), sondern vielmehr die Tatsache, von dem Menschen, dem ich gerne blind vertrauen können wollte, immer wieder angelogen worden zu sein.

    Wahrhaftigkeit und Vertrauen sind für mich die Fundamente, auf die eine gute Beziehung gründen sollte.

    Richtig umgeworfen hat mich aber das verlogene Selbstverständnis meiner ertappten Partner: Wenn ich sie dann deswegen zur Rede stellte, wiegelten sie ab: "hat keine Bedeutung" "das war doch bloß Sex, hat gar nicht mit meinen Gefühlen zu Dir zu tun" "ich liebe doch nur dich" etc.
    So weit, so gut.

    Doch als ich die Gelegenheit nutzen wollen, um mittels ihrer eigenen Argumentation "gleiches Recht für alle", also dieselbe Freiheiten auch für mich, einzufordern, war mit einem Schlag der Teufel los und ich durfte mir die übelsten Beschimpfungen anhören, von wegen was für eine verdorbene Schlampe ich doch sei ...

    Mittlerweile bin ich mit einem deutlich älteren Partner zusammen. Anfangs machte ich aus Frustration über meine früheren Erfahrungen den Fehler, ihn regelmäßig heimlich zu betrügen, doch schließlich habe ich mich aus freien Stücken überwunden und ihm von meinen Eskapaden erzählt.

    Die Reaktion darauf war anders als ich erwartet hatte: Erst war er unendlich verblüfft, dann ziemlich verlegen und schließlich gestand er mir seinerseits diverse Seitensprünge ein.

    Dieses gegenseitige Geständnis hat uns einmalig fest zusammengeschweißt. Wir wissen, daß wir dieselben Schwächen haben und wir lieben uns nicht nur trotz, sondern wegen dieser gemeinsamen Schwächen.

    Auch wenn wir fremdgehen bleiben wir uns emotional treu.
    Ein gutes Gefühl.
     
    #19
    SusanneOne, 19 August 2002
  20. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    *hatjetztnichtdieanderenantwortengelesenundentschuldigtsichmalfallssieirgendwenwiederholensollte*

    Hm, also ich bin noch nie fremdgegangen und wenn ichs mal in Erwägung ziehen sollte, dann bedeutet das für mich, dass die Beziehung nicht mehr das Wahre ist und da mache ich lieber vorher Schluss, als dass ich meinem Partner dermaßen weh tue...sogesehen wird mir das vermutlich auch nie passieren, auch wenn man niemals nie sagen soll...
     
    #20
    Finja, 19 August 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geht fremd
mark1600
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Juli 2015
16 Antworten
jaci2
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Mai 2015
2 Antworten