Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum habe ich trotzdem Angst schwanger zu sein???

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von BieneMaja16, 30 August 2002.

  1. BieneMaja16
    0
    Hi!

    Ich nehme seit zwei Jahren die Pille und habe in der ganzen Zeit erst eine einzige vergessen und das in der Zeit wo ich solo war und keinen Sex hatte.
    Ich schlafe regelmäßig mit meinem Freund und bin mir auch sicher, dass ich sicher mit ihm schlafe, weil ich konsequent die Pille nehme.
    Doch nach einer Packung wenn meine Tage kommen sollten mache ich mir Sorgen, dass ich schwanger sein könnte. ich weiß genau, an welchem Tag meine Tage kommen sollen, weil es seit zwei JAhren so ist. Und wenn sie morgens an dem Tag noch nicht da sind, mache ich mich total verrückt. Kein Wunder, dass sie dann nicht kommen, wenn ich die ganze Zeit drüber nachdenke.
    Heute ist wieder so ein Tag. ich warte ungeduldig auf die ersten Anzeichen von den Regelschmerzen die ich am ersten Tag immer habe. Eigentlich weiß ich genau, dass ich nicht schwanger bin, weil die Pille doch das sicherste Verhütunsgmittel ist.
    Trotzdem ist das bei mir so eine Kopfsache und ich habe keine Lust mehr darauf mich immer selber unsicher zu machen. Was kann ich denn tun, damit ich keine Angst mehr habe???? Bitte helft mir, mich bedrückt dieses Thema immer wieder!!!


    Bye

    Bienchen:madgo:
     
    #1
    BieneMaja16, 30 August 2002
  2. LaCroix
    Gast
    0
    Das Problem hat meine Freundin auch... sogar noch extremer, weil sie sogar drauf besteht, das ich ihn kurz davor rausziehe, weil sie dann nochmehr sicherheit erwartet als nur Pille allein... :grin:...

    Du kannst nur versuchen, das ganze locker zu sehen...

    ES gibt immerhin 3 monate "schonfrist", und auch Abtreibung ist auch recht einfach heutzutage... Ich kenne 3-4 Frauen, die schon mal schwanger waren, und abgebrochen haben... überhaupt keine große sache...

    Dafür kenne ich dutzende, die nciht schwanger wurden dank Pille...

    Die Sache ist immer nur so schlimm, wie du sie in deinem Kopf machst..

    Keep cool!

    Thomas
     
    #2
    LaCroix, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Ich kenn des aber auch, aber nicht so schlimm wie du. Ich wart halt auch immer auf jedes noch so kleine bauchziepen und so, mach mir aber sonst nicht so grosse sorgen, weil ich mir halt denk, dass wenn ich die Pille immer regelmässig genommen habe, dann kann nichts sein und so wars bis jetzt auch immer.
    Aber sobald meine tage dann da sind, sollen sie wieder weg, damit ich wieder mit meinem freund schlafen kann, so is das bei mir.

    Was du dagegen tun kannst? Hmm, schwere frage, du solltest versuchen dich davon abzulenken, geh in die wanne oder baden oder mach sonstige schöne sachen.

    Aber ob abtreibung wirklich keine grosse sache ist??? Ich mein, das ganze psychiscxhe was dazu kommt, ich könnte das nicht verkraften.
     
    #3
    Rapunzel, 30 August 2002
  4. bw42
    Gast
    0
    Hallo ? es gibt immer noch Frauen, für die Abtreibung nicht in Frage kommt. Bei dir hört sich das so an, "huch, ich bin ja schwanger, gehe nachher gleich mal beim Frauenarzt vorbei, dann ist das wieder weg"
    Eine Abtreibung sollte doch schon einen etwas besser untermauerten Grund haben.


    Was man gegen diese Angst am monatsende tun kann? Du mußt dir einfach sagen, dass du alles richtig gemacht hast, und das du deswegen nicht schwanger sien kannst. Im Unterbewußtsein denkst du doch immer, es hätte doch was schief gehen können, weil ich eine Pille zu spät genommen habe, oder sie vielleicht nicht richtig wirkte.
    Versuch einfach dir selber zu vertrauen.
     
    #4
    bw42, 30 August 2002
  5. LaCroix
    Gast
    0
    Genau genommen, ist die Pille danach auch schon ein Schwangerschaftsabbruch, also eine Abtreibung... es kommt nur auf die sichtweise an...

    Ich kenne keine, die damit irgendwie ein Problem gehabt hätte, sorry, aber das ist meine Meinung...

    Thomas
     
    #5
    LaCroix, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  6. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Zitat LaCroix: "...und auch Abtreibung ist auch recht einfach heutzutage... Ich kenne 3-4 Frauen, die schon mal schwanger waren, und abgebrochen haben... überhaupt keine große sache..."

    Also das will ich doch mal ueberhoert haben. Hast Du Dich denn mit diesen Frauen auch darueber unterhalten? Das ist sicherlich nicht so, dass man einfach mal in eine Klinik reinspaziert und sich sein Kind 'herausnehmen laesst'. Ich denke, da treten eine ganze Menge Konflikte auf und die Frauen nimmt das bestimmt sehr mit (psychisch). Eine einfache Entscheidung ist das sicherlich nicht und so lapidar, wie Du es schilderst, sollte das nicht dargestellt werden. Denn das ist schon eine sehr wichtige Entscheidung und halt nicht so einfach wie man denkt.

    @ BieneMaja: Das Gefuehl hatte ich auch schon des oefteren. Ich versuche dann aber immer, mich mit anderen Dingen zu beschaeftigen. Ich bekomme meine Tage aber auch oft einen Tag frueher oder spaeter (Stress, Krankheit...), und es lohnt sich nicht, wenn ich dermassen gruebele dann, denn kommen tun sie schon irgendwann. Und wenns mal 2 Tage spaeter ist, ists mir mittlerweile auch egal. Ausbleiben tun sie schon nicht. Hab ja auch die Pille immer schoen brav genommen.
     
    #6
    Lila, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  7. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Ich finde nicht, dass das eine abtreibung ist, weil es da ja noch gar nicht sicher ist, ob man überhaupt schwanger ist und bei einer abtreibung da wird das kind in meinen augen total vorsätzlich getötet.
    Ich weiss zum beispiel nicht,. ob ich jetzt schwanger bin und hol mir trotzdem die pille danach eben weil cih auf nummer sicher gehen will, aber nicht denke, dass ich schwanger bin.
     
    #7
    Rapunzel, 30 August 2002
  8. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich wuerde selbst die Pille danach nicht nehmen und ein Schwangerschaftsabbruch kaeme erst garnicht in Frage. Das ist aber nunmal eine Entscheidung, die jeder so treffen sollte, wie es fuer ihn (also eher 'sie') am besten ist.

    @ La Croix: Wenn Du die Pille danach als Schwangerschaftsabbruch betrachtest (was ich auch tue), dann ist es natuerlich richtig, dass man damit weniger psychische Probleme hat. Meine Antwort eben bezog sich nur auf Abtreibungen. Sorry.
     
    #8
    Lila, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  9. LaCroix
    Gast
    0
    @lila genauso wars aber... Hingegangen, Pille geschluckt, die reslichen pillen geschluckt... fertig... Bei jeder von ihnen, und einige davon sind sogar recht sensibel... Viele dinge die man sich NIEEE vorstellen könnte, tut man einfach, wenn man in der situation ist..

    @rapunzel..

    Das ändert ncihts daran, das die Pille DANACH genach das selbe macht wie die Abtreibung... Wenn die Eizelle eingenistet ist (wurscht ob 2 Stunden oder 2 Monate) BIST DU SCHWANGER... alles was dann noch greift ist eine Abtreibung...

    Die "Pille danach" ist nichts anderes als eine "kleinere" Abtreibungspille. Nur halt gesellschaftlich akzeptiert, weil es nur ein eine Eizelle ist... ich selber finde keinen unterschied zwischen dieser abtreibung und einer Im 3. Monat (was ich selber schon etwas zu spät finde.. man weis es meist eh schon nach einigen Wochen, wenn die nächste Regel ausbleibt.

    Jede meine Bekannten wußte nach 5-6 wochen spätestens, was sache war, und mit 1,5 Monaten ist eine Abtreibung ein unterschied zu 3 Monaten...

    Thomas
     
    #9
    LaCroix, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  10. Ak@sha
    Gast
    0
    Das größte problem hast du ja schon erkannt! Es ist eine Kopfsache.
    Mach dir einfach keine gedanken mehr!
    du weist ja bestimmt das die regel auch durch streß ausbleiben kann oder?
    Na ja wenn du gar nicht damit klar kommst musst du noch ein kondom benutzen dann bist du doppelt geschützt vielleicht hilt es dir ja!
    Tschau
     
    #10
    Ak@sha, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  11. User 4030
    User 4030 (34)
    Meistens hier zu finden
    1.671
    148
    199
    vergeben und glücklich
    Willkommen im Club

    Ich nehm auch die Pille trotzdem denke ich auch immer ob ich schwanger bin. Bist nicht allein.

    wie die anderen schon sagen ablenken, aber bei mir funzt das meistens immer nur ein paar minuten, dann sind die gedanken wieder da. aber versuch dir einzureden, das es halt gar nicht sein kann. auch mit anderen drüber sprechen (beste freundin oder dein freund) das es nicht sein kann.

    Gruß lissy
     
    #11
    User 4030, 30 August 2002
  12. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Geht mir ähnlich. Immer dann wenn ich mal wieder alle Pillen eingenommen habe und ich darauf warte, dass ich meine Tage bekommen bin ich ein wenig nervös, dass sie doch nicht kommen könnten, obwohl es theoretisch ja gar nicht sein kann das ich schwanger bin. Während der Phase in der ich die einnehme mache ich mir hingegen kaum Gedanken darüber, nur wenn ich wirklich meine Regel bekommen sollte sind die Gedanken gehäuft da. Es scheint aber offensichtlich recht normal zu sein, dass man solche Gedanken hat, wenn ich so die anderen Posts betrachte. Naja wirklich viel kann man da ja leider nicht gegen tun. Ausser Ablenkung und dem sich laut vorsagen, dass es nicht sein kann da man die Pille weder vergessen hat noch sich übergeben hat oder sonst irgendwas war...

    ~Alyson
     
    #12
    Alyson, 31 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. BieneMaja16
    0
    Hi!

    Erstmal vielen Dank für eure Tipps, ich fühle mich vor allem besser jetzt weil ich gemerkt habe, dass nicht ich nur so denke und mir darüber Gedanken mache. Ich denke schon allein das hilft mir.
    Ich weiss ja wirklich genau, dass ich die Pille regelmäßig einnehme, also theoretisch nichts passieren kann.
    Jetzt wollt ich nochmal was zu dem Thema Abtriebung sagen: falls ich schwanger werden sollte, weiß ich echt nicht, was ich tun sollte. Einerseits würde ich ein kleines Lebewesen "töten" andererseits hätte ich dem/der kleinen nichts zu bieten weil ich noch zur Schule gehe und mein Freund die Ausbildung noch nicht fertig hat sodass er nicht genug Geld verdienen könnte.


    Also danke


    Bienchen
     
    #13
    BieneMaja16, 31 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 3

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habe trotzdem Angst
bloodymelli
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
10 Februar 2015
7 Antworten
31211
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
12 August 2014
18 Antworten
Blaubeerin
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
14 Juni 2014
8 Antworten