Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

warum immer ich?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Schnuckl20, 28 Februar 2005.

  1. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich bin zur Zeit nur noch genervt von meinen Mitmenschen um mich rum, einige schimpfen sich sogar "Freunde". Ich muss meinem Ärger einfach Luft machen, und berichte euch, was mich in letzter Zeit ärgert:

    - zwei "Freunde" sind nur damit beschäftigt, mich auszuspionieren, mich zu verfolgen und einen Fehltritt zu suchen, damit sie die Beziehung zu meinem Freund stören können. Motiv: ihre eigene Beziehung ist eher Frust als Lust, er hatte was mit ner anderen (nur ich weiß es) und na ja. Sie erfreuen sich gerne daran, anderen eins reinzudrücken.
    Nun kann ich sie leider nicht loswerden, da sie zum einen überall dorthin gehen wo ich auch bin bzw. sich auch noch an meine anderen Bekannten hängen und sich dort auch noch einnisten.
    Einen direkten Vorwurf kann ich ihnen nicht machen, sie agieren hinterfotzig und allein ihre ständigen Beobachtungen nerven mich

    - mein Ex: wenn er was getrunken hat und/oder mein Freund nicht in der Nähe ist, kriecht er mir fast in den Hintern bzw. kann auch mal normale Gespräche mit mir führen. Das ist okay, immerhin waren wir lange zusammen und ich finde es normal, dass man sich auch später noch unterhalten kann. Zudem ist es doch nicht zu viel verlangt, wenigstens den Menschen zu beachten, den man mal geliebt hat.
    Und da ist das Problem: hat er nichts getrunken und ist mein Freund dabei, muss er sich schon zu einem Gruß zwingen :angryfire und das ärgert mich! Was sind das für Verhaltensweisen??? SMS kann er ja auch wie ein Weltmeister schreiben! Es kam auch schon vor, dass er mich gar nicht beachtet.
    Das verletzt mich innerlich aus o.g. Gründen. Ich bin doch keine Fremde, sondern eben ein Teil seines früheren Lebens. Kann man sich dann nicht auch so verhalten wie z.B. grüßen oder kurz plaudern? Wenn er ein bisschen was getrunken hat, kann er es ja auch, ja sogar Annäherungsversuche kann er machen!
    Ich verstehe nicht, was Männer sich dabei denken - wenn sie es in dieser Hinsicht überhaupt tun :grrr:

    - mich stört, dass ich irgendwie keine beste Freundin (mehr) habe. Früher hatte ich eine vermeintliche, aber nach 15 Jahren hat sich herausgestellt, dass wir nur eine Zweckgemeinschaft waren :frown: ich hab schon 3 Freundinnen, aber es ist nicht das, was ich unter Beste Freundin verstehe. Ich vermisse das, mit jemanden durch dick und dünn zu gehen.

    - ich bin für diese Welt einfach zu empfindlich: ständig meine ich, andere wollen mir nur böses, lästern über mich etc. Somit bin ich auch ständig mit mir selbst unzufrieden obwohl es keinen Grund gibt. Ich lasse mich vielzusehr von anderen beeinflussen und nehme mir alles zu Herzen. Wenn dann mal jemand nicht mit mir redet, meine ich sofort, sie/er kann mich nicht leiden und redet schlecht über mich.

    Ich glaub teilweise echt, dass ich depressiv bin und verkrieche mich richtig. Ich frage mich, wie das weitergehen soll ...
     
    #1
    Schnuckl20, 28 Februar 2005
  2. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    So etwas nervt tatäschlich, kenne ich auch so in der Art - meine Mutter macht das (vielleicht nicht so extrem und vielleicht auch unbewusst, aber sie hat nun mal etwas gegen meine Beziehung)... ich glaube kaum, dass man dagegen etwas tun kann.
    Wenn sie nicht wollen, dass du eine glückliche Beziehung hast, wollen sie es nicht. Da fährt der Zug drüber. Vielleicht solltest ihnen einfach nur sagen, dass sie dich nerven, dann wissen sie wenigstens dass du es bemerkst. :kopfschue
    Hast du viel Kontakt zu ihnen, redet ihr viel? Ansonsten würd ich denen einfach nix mehr sagen.

    - Der Ex
    Vielleicht möchte er auch nur Rücksicht auf dich und deinen Freund nehmen?
    Es wär ja irgendwie unangebracht, wenn er irgendwelche Annäherungsversuche im Beisein deines Freundes startet, eigenlich find ich es auch sonst nicht so toll... naja jedenfalls: offensichtlich traut er sich das nur, wenn er was getrunken hat.
    Oder vielleicht tut es ihm so weh, euch zusammen zu sehen, dass er dich lieber gar nicht sehen würde und nur schwer einen Gruß herausbringt?
    An sich ist es wohl besser, der Ex steigt dir nicht hinterher, als er tut es. Um seine Aufmerksamkeit brauchst du nicht buhlen, immerhin hast du eine neue Beziehung, und dein Freund sieht es sicher lieber, wenn du nicht mit deinem Ex rumflirtest.

    -beste Freundin
    Hab im Moment leider auch keine. 17 Jahre lang hatte ich die beste Freundin, jetzt hab ich zwar Freundinnen, aber dasselbe ist es nicht... So etwas fehlt schon sehr, aber leider kann man nicht den nächstbesten Menschen als neuen besten Freund bestimmen.
    Spruch des Tages: Wer einen guten Freund will, muss ein guter Freund sein.

    Dass du immer alles negativ siehst ist vielleicht nur eine Phase? Oder war das immer schon so? Angeblich kann man sich auch zwingen ,positiv zu denken, ist dann zwar anfangs wirklich schwer, ungewohnt und gewollt, wird aber dann zur Gewohnheit (wenns stimmt)
     
    #2
    User 15848, 28 Februar 2005
  3. Ich denke mal deinem Ex tut es einfach weh dich mit einem anderen zu sehen weil er immer noch sehr an dir hängt. Er will sich nur selber schützen oder gönnt dir dein Glück nicht und versucht halt was dagegen zu machen (soweit es möglich ist). Geht mir mit meiner Ex momentan nicht anders, würde ich sie mit nem Neuen sehen wüsste ich nicht wie ich reagieren sollte. Ich würde wahrscheinlich auch versuchen sie nicht zu beachten...
     
    #3
    EwigVerzweifelt, 28 Februar 2005
  4. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    @thesunnyone:

    ich lass ihnen teilweise schon richtig anmerken, wie sehr sie mich nerven. Aber die sind total abgebrüht und lassen sich nicht abwimmeln. Wir haben auch privat viel Kontakt, denn mein Freund ist mit ihnen eher befreundet. Die ganzen Gespräche sind sowieso nur oberflächlich... persönliches erzähl ich schon gar nicht.

    Ich will auch gar nicht, dass mein Ex mir nachrennt. Ein ganz normales Verhältnis wär das beste und einfachste. Dann braucht man sich keine Gedanken machen wie der andere reagiert etc. und keine Gedanken wie "soll ich was sagen oder nicht?" - aber das scheint von mir zu viel verlangt. Jemanden auszuweichen ist doch anstrengender und mühsamer als einfach Hallo zu sagen, sollte man denken.

    Ich bin mittendrin depressiv, natürlich nicht immer. Manchmal gibt es Tage, da ist einfach alles prima, ander mal nervt mich alles und jeder. Aber wenn ich traurig bin, dann richtig.
     
    #4
    Schnuckl20, 28 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - immer
Phenibut
Kummerkasten Forum
27 Oktober 2016
17 Antworten
FoxDevilsWild
Kummerkasten Forum
19 September 2016
33 Antworten
LongDingo
Kummerkasten Forum
2 August 2016
10 Antworten