Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

warum ist das so schwer zu verstehn?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von jody, 15 November 2006.

  1. jody
    jody (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    355
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey ihr süssen,


    hab ein kleines problem, also es geht natürlich um meinen freund. Also ich wohne ja in spanien(und vor ein paar monaten sind wir zusammen gezogen ) ja und ich würde gerne nächstes jahr mit ihm nach deutschland in ferien fahren weil es mir wichtig ist das er meine familie kennenlernt und auch mal das land kennenlernt wo ich aufgewachsen bin...naja ich denke ihr versteht was ich meine.Aber irgentwie versteht er nicht warum es mir so wichtig ist das er mitkommt tja und das würde ich ihm gerne klar machen nur ich weiss nicht wie.Gut klar ich versteh schon das es ihm etwas unangenehm ist mitzukommen und dann kein wort deutsch zu verstehen, aber er hat ja mich zum übersetzten:zwinker: naja aber für 2 wochen ist das denn so schlimm???was meint ihr??


    mfg Jody
     
    #1
    jody, 15 November 2006
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ganz ehrlich? Familie hin oder her, aber 2 Wochen(!) lang mit einer Schweigerfamilie zusammen zu sein und die wirklich gar nicht zu verstehen, halte ich für sehr viel verlangt.

    Über Weihnachten oder mal über Ostern,ok...Aber zwei Wochen in einem Land,in dem alle anderen - du größtenteils miteingeschlossen - etwas reden,das man nicht versteht und sich nicht einbringen kann, darauf hätt eich persönlich auch keine Lust.
     
    #2
    SexySellerie, 15 November 2006
  3. jody
    jody (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    355
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich finde nicht das es zu viel von ihm verlangt ist, mann fährt ja auch in urlaub und versteht nix....tja auserdem, wegen ihm und nur wegen ihm bleibe ich in spanien, sonst wäre ich nächstes jahr im sommer wieder nach deutschland gegangen....
     
    #3
    jody, 15 November 2006
  4. david24j
    david24j (36)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    Ja, 2 Wochen ist zu lange.
    Ich würde auch ungern 2 Wochen nach Spanien fahren, ohne meiner Freundin von der Seite weichen zu können, weil ich sonst fast hilflos in nem fremden Land wäre.

    Und auch noch die Schwiegereltern 2 Wochen um sich zu haben, wo man die vielleicht gar nicht kennt? Da weiß man ja gar nicht, worauf man sich da einlässt.

    Mach ihm es leichter und mach nen kürzeren Zeitraum schmackhaft. Vielleicht 3 Tage, aber nicht viel mehr. Später kann es natürlich mehr sein, aber 2 Wochen direkt sind etwas viel.
     
    #4
    david24j, 15 November 2006
  5. Freshminze
    Freshminze (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    Single
    Ja also ich bin der meinung das er ruhig mal mit nach Deutschland fahren könnte...du hast seine Familie ja bestimmt auch schon kenngelernt, also sehe ich da kein Problem, wenn er deine Eltern auch mal kennenlernt...ja und wegen deutsch...wie du schon sagtest, dafür hat er ja dich

    Gruß Freshminze
     
    #5
    Freshminze, 15 November 2006
  6. jody
    jody (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    355
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also meine eltern und meine brüder kennt er ja, die die er nicht kennt ist meine schwester und denn rest der familie...und ich hab auch nicht vor bei meiner familie zu übernachten sondern hätt ich da nen plätzchen für uns was nix kostet und wo wir ungestört sind, ja gut verstehen versteht er fast gar nix ausser ein paar wörter die ich ihm beigebracht habe.......aber wie schon gesagt zu viel verlangt finde ich ist das net!!!
     
    #6
    jody, 15 November 2006
  7. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    In den Urlaub fahren und Familie besuchen sind aber zwei völlig verschiedene Schuhe.
    Klar flieg ich nach Thailand und versteh ich die Leute da auch nicht. Aber dann hab ich meinen Partner, mit dem ich mich unterhalte, die Welt dort erkunde,usw.

    So wie ich das jetzt verstande habe, geht es dir primär darum, deine Familie in Deutschland zu besuchen und da würde ich mir wie ein Klotz vorkommen, wenn mein Freund die ganze Zeit mit seiner Familie auf seiner Muttersprache rumalbert und ich nur Bahnhof verstehe. Das würde ich 2 Wochen ungern mitmachen wollen.
     
    #7
    SexySellerie, 15 November 2006
  8. sonnenschein26
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde es nicht machen. 2 Wochen sind eine zu lange Zeit. Mein Verlobter und ich wollen auch für 2 Wochen zu meiner Familie in meine Heimat. Aber wir werden ganz normal Urlaub machen, das Land erkunden und meine Familie nur 1-2 Tage sehen. Er hat auch keinerlei Sprachkenntnisse und kommt sich daher total verloren vor. Verstehe dich gut, aber auch deinen Freund. Nimm bitte Rücksicht auf seine Ängste und finde einen auch für ihn guten Kompromiss.
     
    #8
    sonnenschein26, 15 November 2006
  9. jody
    jody (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    355
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Sorry das meine ich jetzt nich böhse aber ihr lehst alle immer nur den ersten post!Ich hab nicht gesagt das ich für ganze 2 wochen bei meiner familie sein werde weil das wäre auch mir zu viel, wir würden da vll mal nen nachmittag verbringen aber wohnen würden wir in der zeit wo ganz anders wo wir ungestört sind!!!!
     
    #9
    jody, 15 November 2006
  10. elly
    elly (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    2
    in einer Beziehung
    Erstmal Spanien, saugeil, wie isn das Wetter bei euch?

    Zu deinem Süßen, mach doch erstmal ne Woche? Vielleicht ein halbes Jahr später nochmalne Woche, is schon lang. Du kennst ja Deutschland und deine Leute, aber er nicht und wenn er die Sprache nicht kann...mhhhh...gib Ihm die Chance auf einen Kompromiss?
     
    #10
    elly, 15 November 2006
  11. Tim Taylor
    Tim Taylor (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    nicht angegeben
    Natürlich sollte er mitkommen! 2 Wochen in einem fremdem Land ist doch wohl wirklich nicht schlimm. Es muss ja auch nicht langweilig werden und Ihr müsst ja auch nicht jeden Tag mit der Familie verbringen.:zwinker:

    Macht Ausflüge, zeig ihm Deutschland, also ein paar interessante Orte, Sehenswürdigkeiten. Du kennst seine Interessen, falls er sich für Sport interessiert, geh ins Stadion bzw Sporthalle. Interessiert er sich für Kultur, geh mit ihm ins Theater oder Museum.

    Und die Sprachprobleme sind natürlich da, aber da wird er auch mal durchmüssen. Das wird er sich mal überlegt haben müssen, wenn er mit einer Deutschen zusammen ist, angenommen Du bist Deutsche... Und das alles steht auch in keinem Verhältnis zu dem "Opfer", dass Du für ihn gemacht hast, nämlich Deine Heimat, Deine Familie für ihn zuverlassen und in ein Dir (relativ) unbekanntes Land überzusiedeln.

    Gruß, der Heimwerkerkönig

    EDIT: Du scheinst ja genau meiner Meinung zu sein. Also aus meiner Sicht hat Dein Freund keine guten Argumente, nicht mitzukommen
     
    #11
    Tim Taylor, 15 November 2006
  12. Purzelmaus
    Purzelmaus (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich find zwei wochen gar nicht zu lang... ich meine man muss ja ncith die ganze zeit bei der familie sein, sondern auch mal für sich sein. mal alleine was unternehmen.
    und ich denke doch das die familie ja den freund auch kenen lernen soll...

    also ich würd mein freudn auch bequatschen müssen, aber ich würds auf jeden fall tun :zwinker:
     
    #12
    Purzelmaus, 15 November 2006
  13. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    244
    vergeben und glücklich
    ich versteh deinen wunsch uind denke auch dass er einen kompromiss eingehen muss, und wenns fürs erste mal nur ein paar tage sind??
     
    #13
    keenacat, 15 November 2006
  14. Trinity_79
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    Dein Wunsch, ihn Deiner Familie, bzw. Deine Familie ihm vorzustellen, ist absolut gerechtfertigt. Und wenn ihr nur ein, zwei Tage dort verbringt sollten 14 Tage Urlaub in Deutschland wirklich nicht so schlimm sein.
     
    #14
    Trinity_79, 15 November 2006
  15. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Gibts da nich die möglichkeit des Englisch redens?? Ich mein, Englisch kann doch fast jeder!

    Sorry, aber ich finde 2 wochen ehrlich gesagt nicht so schlimm.

    Ich persönlich hätte damit auch kein problem weil wenn ich 2 wochen in spanien bin und kein wort spanisch kann, dann red ich halt englisch... ma ehrlich wer kann denn heutzutage noch kein englisch (außer der Nachkriegsgeneration bzw. die es halt nie gelernt hatten).
     
    #15
    Realist_M, 15 November 2006
  16. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Ja, ich sehe auch nicht, was daran so schlimm sein soll. Wenn ihr ja nichtmal die ganze Zeit bei deiner Familie sein wollt.

    Die Mutter und die Schwester von meinem Ex leben in England. Er wollte damals unbedingt in den Weihnachtsferien die beiden besuchen und ich sollte mit. Seine Mutter kann zwar Deutsch, aber ihr Freund und die Schwester von meinem Freund konnten nur Englisch. Da ich außerdem ja noch sehr schwerhörig bin, hatte ich in der Schule große Schwierigkeiten, ein einigermaßen akzeptables Englisch zu lernen. Meine Sprachkenntnisse waren auch fast gleich Null. Doch es war für mich eine wunderschöne Zeit dort (10 Tage). Seine kleine Schwester, damals 6 Jahre alt, hat sich so sehr bemüht, mir ein bisschen Englisch beizubringen. So war es für mich auch nicht schlimm, als er mit seiner Mutter ins Kino ging und ich allein bei den anderen bleiben musste, die ja kein Deutsch sprachen. Haben uns halt dann mit Händen und Füßen verständigt.

    Dein Freund soll doch auch einfach mal offen für was Neues sein!
     
    #16
    User 48753, 15 November 2006
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe nicht so recht, wieso 2 wochen zu lange sein sollten? Wenn man im Urlaub ist, dann ja auch meist für 2 Wochen, das ist doch völlig ok?

    Nun ja, ich könnte mir eben vorstellen das er Angst hat zu stören wenn du bei deiner Familie bist. Wahrscheinlich würde er sich dann irgendwie überflüssig fühlen. Wo wohnt ihr denn dann genau, bei deinen Eltern oder wie ist das? Wenn ja, dann würde ich das irgendwie so arrangieren, dass ihr wenigstens auch eure Räume alleine habt, in denen er sich zurückziehen kann.

    Frag ihn doch mal konkret weshalb er nicht mit will.
     
    #17
    User 37284, 15 November 2006
  18. sonnenschein26
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde es an der Stelle deines Freundes auch NICHT machen. Ich denke nämlich auch, dass er sich fühlt wie das 5. Rad am Wagen. Auch wenn ihr wo anders nächtigt.
    Ich hätte die Befürchtung, dass mein Partner/ in sagt, ich müßte mal schnell daheim vorbei etc. und dass daraus dann mind. 14 halbe Tage werden. Besser würde ich mich fühlen, wenn z.B. eine Deutschland-Tour angesagt wäre. So nach dem Motto "jeden Tag eine neue Stadt" - weg von der Familie.
     
    #18
    sonnenschein26, 15 November 2006
  19. jody
    jody (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    355
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Ach ich hab es eigentlich so vor das wir von freunden ein kleines heuschen mieten, wir haben dann ja auch unser auto und wir werden zu meiner familie vll mal einen nachmitag gehen und die restlichen tage zeig ich ihm die gegend wo ich geboren bin, dann fahren wir vll mal in die stadt...etc.
     
    #19
    jody, 15 November 2006
  20. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ja, das ist doch klasse! Genauso ist es ja auch im urlaub von daher verstehe ich gar nicht, wieso er das nicht will oder worüber er sich Gedanken macht. Ihr habt euren Rückzugsort, ein eigenes Auto und könnt auch ganz viel unternehmen, außerhalb der Familiensachen!!

    Aus welchem Grund will er das denn nicht, interessiert ihn denn nicht, wo du herkommst?
     
    #20
    User 37284, 15 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schwer verstehn
GammaRay
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2016
8 Antworten
bbastian
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2004
18 Antworten