Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum ist das so schwer

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mark Henry, 14 Dezember 2004.

  1. Mark Henry
    Gast
    0
    Hi erstmal,

    direkt zu meinem Problem

    Meine Freundin hat Kontakt aufgenommen zu jemanden von dem sie vor unserer Beziehung mal was wollte,sie hat mir versichert das dies rein freundschaftlich sei und ich mir keine sorgen machen brauche,sie hatte mir auch versprochen keinen engeren Kontakt zu haben.

    Gestern gesteht sie mir dann das sie mich angelogen hat und sich wohl mit ihm treffen möchte um sich selber nochmal zu bestätigen das sie nichts von ihm will,und da ist sie sich sicher. Ich war natürlich stinksauer das sie mich belogen hat.

    Na ja heute erzählt sie mri das sie gestern 30 Minuten mit de mtelefoniert hat,ich war erneut sauer und wir haben ne stunde telefoniert.

    Ich hab ihr gesagt das dieser Typ unsere Beziehung kaputt macht und sie wissen muss was ihr wichtiger ist.
    Daraufhin wollte sie erst niemanden aufgeben,hat dann aber gesagt das sie den Kontakt abbricht,wenn ich es den so wolle.

    In diesem Moment ist aber in meinem Hirn ein Schalter betätigt worden, und mir ist klar geworden das sie unglücklich wäre wenn sie die Freundschaft zu dem beenden würde,und das ich das irgendwie auch nicht möchte,daher habe ich zugestimmt wenn sie ihn treffen will etc.

    Auf der anderen Seite habe ich verdammte angst das meine Freundin das interesse an mir verliert wenn sie diesen Typen häufiger trifft,und sich dann in ihn verguckt.

    Und ich mache mir da nichts vor,er sieht nunmal besser aus als ich :-(

    Was meint ihr wie soll ich handeln,bzw habe ich richtig gehandelt indem ich jetzt den Kontakt zu dieser Person für "gut" heisse.

    Hoffe ihr könnt mir helfen
     
    #1
    Mark Henry, 14 Dezember 2004
  2. kephamos
    kephamos (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    103
    1
    nicht angegeben
    ich glaube keiner kann von dir verlangen diese sache "gut" zu heissen, selbst deine freundin nicht. Klar kannst du deine zweifel an der sachen kunttun. Sag ihr das dir das nicht passt und das du angst hast sie durch ihn zu verlieren

    fängt ja schon gut an, wegen ihm lügt sie sich an, bild dir dein urteil selber. Es ist überhaupt nicht ok von ihr das sie sowas macht, sie soll sich entscheiden und wenn sie sich so sicher ist das sie nix von ihm will dann soll sie halt den kontakt abbrechen, für dich
     
    #2
    kephamos, 14 Dezember 2004
  3. Name100
    Name100 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Oha!
    das ist ein heikles Thema. Also ich bin selbst mit meiner Freundin seit 3 1/2 Jahren zusammen und hatten vor kurzen ein ähnliches Problem.
    Bevor damals zusammenkamen, hatte ich wieder Kontakt zu einer ExFreundin und naja sie wollte mich wieder zurück. Hab aber damals nein gesagt und mich, ohne auch nur eine Sekunde nachdenken zu müssen, für meine Freundin entschieden.
    Jetzt nach 3 Jahren hat es mich wieder Interessiert, was aus dem Mädl nun geworden ist. Wirklich ohne Hintergedanken. Ich liebe meine Freundin über alles und sie ist das wichtigste in meinem Leben. Dennoch wollt ich wissen wies ihr geht, hatte doch lange Zeit KOntakt zu ihr.
    Also hab ich sie angerufen und geplaudert, war ein nettes gespräch und da sie recht weit weg wohnt, meinte ich falls sie mal in der Nähe sei könnten wir uns mal auf einen Kaffee treffen.
    Am nächsten Tag hab ich meiner Freundin von dem Telefonat erzählt und sie war total fertig, hatte wohl angst mich zu verlieren.
    Nach einem klärenden Gespräch bat sie mich, ihr zu Liebe den Kontakt abzubrechen, und ich hab abermals ohne zu zögern ihr das versprechen gegeben.


    Was ich damit sagen will, wenn du ihr wirklich wichtig bist, versteht sie sowas und akzeptiert es auch.....schließlich solltest du der wichtige Mensch in ihrem Leben sein und nicht der andere Typ!!
    Mfg NAME
     
    #3
    Name100, 14 Dezember 2004
  4. Mark Henry
    Gast
    0
    So ich wollte mich ins Bett legen,aber mich hat das alles net in Ruhe gelassen da sie eben wieder mit ihm telfoniert hat.

    Ich hatte jedoch noch die ICQ Nummer vom dem und hab dem dann geschrieben

    Aufjedenfall hat er mir gesagt das ich mir keine Sorgen machen muss,er mich aber verstehen kann und er sich nicht mit ihr trifft solange ich damit nen Problem hätte.Fand ich total dufte von dem und er hat mir versichert das er nie in meine Freundin verknallt war oder was von ihr wollte und sich das auch nicht ändert sondern er nur ne Freundschaft will.

    Da ist mir erstmal nen Sack Zement vom Herzen gefallen ;-)

    Hoffe das bleibt auf Dauer der letzte Streit
     
    #4
    Mark Henry, 14 Dezember 2004
  5. rote_gefahr
    0
    hehe....wenn man dich so einfach zur Ruhe stellen kann ist ja alles im Sack. Du -doof wie de bist- glaubst es wohl ??? Ich mein, sei doch mal ehrlich...über ICQ kann man alles einem sagen....da man die gestik von dem gegenüber nicht sieht

    Ich hatte haar genau die identische Situation...ich hatte keine Zeit -arbeiten, ausbildung etc.- ein anderer kam in ihr leben...sie haben auch telefoniert, sich getroffen...zum Eishockey gegangen etc.
    Sie fragte mich auch ob sie den Kontakt abbrechen soll...ich hab natürlich Nein gesagt weil man sowas ja nicht machen kann...Tja ende vom Lied, er hat bei ihr gepennt wärend wir zusamen waren....wir trenten uns und drei Tage später waren sie zusammen.

    Das ist meine erfahrung und kann gut sein das ich deswegen jetzt n knacks habe....aber ich sage dir guck darüber mit Adleraugen !!

    MfG
     
    #5
    rote_gefahr, 15 Dezember 2004
  6. Tim Taylor
    Tim Taylor (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    nicht angegeben
    Alleine schon, dass die Geschichte mit ner Lüge anfängt, lässt nichts gutes schließen. Da kann der andere noch so nett sein, wem vertraust du mehr. Seinen Worten oder deinem Gefühl?

    Ich kann nicht wissen, was deine Freundin wirklich denkt (du übrigens auch nicht :zwinker: ), sie muss wissen, worauf sie sich einlässt. Im übrigen wirst du es kaum verhindern können, dass sie sich näher kennenlernen, wenn es beide wollen. Er kann es auch jetzt ernst meinen, dass von seiner Seite aus nichts ist, aber es kann sich alles entwickeln. Vielleicht sind auch nicht seine Gefühle das Problem, sondern die Gefühle deiner Freundin!!!
     
    #6
    Tim Taylor, 15 Dezember 2004
  7. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ähm, ich als Frau seh das anders... :cool1:

    Lass sie ihn treffen und sag gar nichts dazu. Wenn sie Dir fremdgehen will, tut sies so oder so, entweder also heimlich oder wenn Du weißt, dass sie sich treffen. Mir wär das Wissen lieber...

    Wenn Du ihr "verbietest", ihn zu sehen, wird sie es immer mehr wollen und ihr werdet darum richtig Krach kriegen. Ist zumindest bei mir und meinem Freund so.

    In eine Beziehung gehört Vertrauen. Das beinhaltet zwei Dinge, die bei Euch schief laufen: Vertrau Du ihr (lass sie gehen und glaub ihr, was sie sagt) und rede mit ihr darüber, dass auch sie Dir vertrauen muss (Dich nicht mehr anlügen darf).

    Und werdet ein bisschen offener! Ich denke, sie hat Dich angelogen, weil sie wusste, dass Du ein Problem damit hättest, dass sie ihn trifft. Für ihren Seelenfrieden ists aber wohl besser, ihn zu sehen und zu denken "hey, keine Schmetterlinge!". :zwinker:
     
    #7
    SottoVoce, 15 Dezember 2004
  8. Mark Henry
    Gast
    0
    Hoffe es stört keinen das ich den Threat wieder hochhole, aber ich würde schon gerne erzählen wie es damals weiterging.

    Wie naiv ich damals war, ist mir grade beim lesen meiner alten Beiträge klar geworden.

    Wie auch immer. Die beiden haben sich nie getroffen, aber es blieb ein fader Beigeschmack da ich bei ihr diverse Briefchen gefunden habe als ich bei ihr pennte mit diversen "Ich Liebe Dich Sven" Aufschriften und Vergleichen mit ihm und mir, wo ich eigentlich relativ schlecht abschnitt :angryfire

    Für mich war das eigentlich der Punkt an dem ich Schluss machte das war so im Januar/Februar 2005 .

    Als ich damals jeder das Haus verlassen wollte, wartete ich erstmal ab wie sie reagiert wenn sie denkt ich seie weg. Und plötzlich hörte ich lautes weinen und "Das sie doch alles kaputt mache"

    Na ja ich ging aufjedenfall wieder in ihr Zimmer und wir sprachen uns aus. Und sind bis heute immer noch zusammen.

    Es gibt also doch noch Happy Ends :zwinker:
     
    #8
    Mark Henry, 6 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schwer
GammaRay
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2016
8 Antworten
tiempo
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juli 2016
9 Antworten
chefpilot
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2016
116 Antworten