Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

warum ist das so?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von peanut, 26 Mai 2003.

  1. peanut
    Gast
    0
    sagt mal warum is das eigentlich so, dass sich nach einiger zeit eine Beziehung verändert und nemma so is wie am anfang. ich mein es is zwar noch total schön, aba man macht zum beispiel nicht mehr so viel gemeinsam (zum beispiel haltet man sich nicht mehr immer an der hand, oder beginnt teilweise andren hinterherzuschaun, usw .) was andres isses, wemma allein is miteinander. da geht man noch sehr liebevoll miteinander um. aba irgednwie find ich des schade das des weniger wird, wal ich ihn noch genauso liebe wie am anfang. und er glaub ich auch. nur macht mich des manchmal traurig, dass des so geworden is. was kamma da dagegen machen? wal ich liebe ihn wircklich sehr viel

    grüsse, peanut
     
    #1
    peanut, 26 Mai 2003
  2. kephamos
    kephamos (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    103
    1
    nicht angegeben
    Also bei mir ists immer noch so wie am anfang. Klar ändert sich da was man kennt sich halt nur viel besser wie vorher mehr vertrauen ist da usw.. aber wir halten immer noch die hand wenn wir mit einander unterwegs sind oder so. Anderen hinterher schauen ich denke mal das ist normal, und verboten ist es ja auch nicht. DU könntest ihm ja sagen das dir das aufgefallen ist und das du es schade findest und ihr beide könntets ja zammen ändern
     
    #2
    kephamos, 26 Mai 2003
  3. supergirl_007
    0
    ich kenne das ziemlich gut und so war es bisher bei mir in jeder Beziehung die ich geführt habe. es ist einfach so das man am anfang einfach total verliebt ist und die gefühle so stark sind das man immer glaubt nie kann jemand das noch zerstören und so weiter, nur mit der zeit normalisiert sich das ganze einfach. es wird mehr oder weniger routine nur soweit muss es ja nicht kommen das man sich sogar schon langweilt oder sonst was. es ist einfach normal würde ich sagen. keine ahnung, wenn mir und meinen "partnern" das immer aufgefallen ist, ham wir angefangen ganz andere dinge miteinander zu machen und auch insgesamt wieder mehr, z.b das ich auch öfters mit seiner clique weggegangen bin und er mit meiner usw usw. man muss dann neue dinge finden die einen dann mehr zusammen halten, weil die liebe ist ja da nur ab und zu muss man sich das wohl auch wieder mal zeigen durch kleinigkeiten oder sonstiges.....*Hm* bin heut bissal neben mir, sry wenn ich hier lauter zeug schreib unds bissal verwirrt iss.....
    so long
     
    #3
    supergirl_007, 26 Mai 2003
  4. peanut
    Gast
    0
    ich hab mit ihm oft darüber gesprochen, heut übrigens auch, dass mir des wichtig is, die zuneigung usw. und wir ham auch versucht des zu ändern. aba des geht dann meistens nur für ein oda zwei tage, dass sich was ändert. und dann isses wieda gleich.und ich mag des dann aba a net dauernd sagen, wal des kommt mir dann komisch vor irgendwie. ok ich mein wir halten un schon an der hand wemma zammen wohin gehn, aba es verändert sich trotzdem irgendwas. und das find ich schade, gerade deshalb weil ich ihn so liebe und er mir wahnsinnig viel bedeuted.
     
    #4
    peanut, 26 Mai 2003
  5. peanut
    Gast
    0
    man sagt sich auch zum beispiel weniger oft, dass man sich liebt usw. und da möcht ich jetzt wissen, warum das so is
     
    #5
    peanut, 26 Mai 2003
  6. anina
    Gast
    0
    man irgendwie komm ich mir langsam so total abnormal vor.....

    bei mir wars ja bis vor kurzem auch immer so dass nach einiger zeit die erste verliebtheit verflog....

    doch jetzt.... ich hab das gefühl es wird immer stärker, und das nach 9 monaten.... und noch kein einziger auch noch so kleiner streitpunkt oder so ist aufgetaucht....
    ist das denn nun abnormal???

    @peanut:
    vielleicht weil man doch eh genau weiss dass der andere weiss dass man ihn liebt, und da der mensch bekanntlich zu faulheit, oder eher zu bequemlichkeit neigt könnte vielleicht das ja auch ein grund sein.
    ist ja auch bei ehepaaren meist so, dass irgendwan eher ruhe einkehrt....
    ich denke dass sich die art der liebe mit der zeit verändert... also zuerst eher so ein verlangen, und nicht voneinander lassen können, mit der zeit und der grösser werdenden vertrautheit wirds dann halt schon eher so ein respektieren des anderen daraus. (naja in besonderer weise halt)

    hmm ok was auch sein könnte, dass es in der natur des menschen liegt sich so zu verhalten, denn der ursprüngliche grund weshalb frau und mann zusammenkommen liegt wohl in der fortpflanzung :smile:... wenn nun also mann seinen job getan hat und seine gene weitervererbt hat wäre also jede weitere anstrengung überflüssig :smile:, in der heutigen zeit ist ja die fortpflanzung eher nebensache, und wird meist eh verhindert, also geht doch irgendwann der ursprüngliche sinn des zusammenseins verloren :smile:

    (oh gott nehmt mich heute nicht zu ernst, das sind ja schreckliche gedanken die ich da habe..... hiiiilllffeee....)
     
    #6
    anina, 26 Mai 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test