Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum ist die Welt nur so kompliziert?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von spätzünder, 30 Januar 2009.

  1. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Ich muss mich mal wieder bei euch ausjammern. Geht auch ganz schnell. Habe in meinem Job eine Frau kennen gelernt. Ich verstehe mich super mit ihr. Wir haben auch größtenteils dieselben Meinungen. Sie scheint auch sehr viel Zuneigung zu mir zu haben. Sie sagt mir, dass sie selbst überrascht ist, wie schnell sie zu mir Vertrauen bekommen hat. Wir reden seit einigen Tagen immer wieder miteinander. Heute sprachen wir 2 Stunden miteinander und erzählten über uns selbst, und sie sagte mir auch, dass sie mich sehr interessant findet. Es gibt nur zwei Probleme, weswegen ich wohl keine Beziehung mit ihr anstreben werde/kann:

    a) Sie ist meine Arbeitskollegin (worin ich aber kein gravierendes Problem sehe).
    b) Sie ist 11 Jahre älter als ich (ich 28, sie 39). Wenngleich sie auch viel jünger aussieht als sie in Wirklichkeit ist.

    Och menno!!! Warum ist das Leben nur so zynisch und kompliziert? Kann diese Frau nicht 30 oder 31 Jahre alt sein? :flennen: :geknickt:
     
    #1
    spätzünder, 30 Januar 2009
  2. glashaus
    Gast
    0
    Wo ist denn das Problem dass sie älter ist? Anscheinend mögt ihr euch ja.
     
    #2
    glashaus, 30 Januar 2009
  3. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Ich komme mit ihrem Alter irgendwie nicht klar. Ich meine, sie ist fast 40. Ich weiss, ihr lacht mich jetzt alle aus und 'munich-lion' hackt mir wieder den Kopf ab, aber ich denke jetzt schon wieder viel zu viel über langfristige Konsequenzen einer etwaigen Beziehung nach. 40 Jahre bedeutet für mich, dass sie quasi fast schon aus dem gebährfähigen Alter raus ist. Es bedeutet ebenso für mich, dass sie andere Lebenserfahrung hat als ich.

    Zum :wuerg:.
    Dabei mag ich sie.
     
    #3
    spätzünder, 30 Januar 2009
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Tja entweder du hakst es unter "Pech gehabt" ab oder aber du bzw. ihr stellt euch dieser "Herausforderung" (natürlich nur wenn du voll und ganz dahinderstehst).

    Nur weil das ganze nicht gerade der üblichen Norm entspricht heißt es ja nicht das es "moralisch verwerflich" ist...

    Sie ist 39 - zwar 11 Jahre älter als du aber dennoch keine "alte Oma". Ich kenne einen ähnlichen Fall mit 10 Jahren Unterschied (Frau älter) und im letzten Jahr wurde geheiratet... :zwinker:
     
    #4
    brainforce, 30 Januar 2009
  5. glashaus
    Gast
    0
    Wenn Kinder für dich ein "Muss" sind, wird es natürlich schwierig, das wäre ja auch der Fall, wenn du eine Gleichaltrige triffst, die partout keine Kinder will.

    Dementsprechend solltest du jetzt (bevors zu spät ist) gründlich überlegen wo deine Prioritäten sind.

    Torschlusspanik solltest du jedenfalls nicht haben, du bist noch nicht allzulang getrennt, da wird sich schon über kurz oder lang eine Frau finden :zwinker:
     
    #5
    glashaus, 30 Januar 2009
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    ...man(n) macht sie sich oftmals selber nur so. :zwinker:


    So mein Lieber, wenn du mich schon quasi rufst, dann fühle ich mich bemüßigt, auch zu antworten. :grin:

    Dein letzter Thread ist gerade mal 14 Tage her (Habe keinen Bock, dass ich wieder in eine neue Liebe 'hineinschliddere'.) und ich frage mich, was aus deiner Afrikanerin geworden ist, die sich angeblich mehr mit dir vorstellen konnte.

    Du weißt doch selber ganz genau, worin dein Problem liegt. Du siehst in jeder Frau eine potentielle Kandidatin für eine langfristige Beziehung, dabei ist meistens gar nicht gewiss, ob (und für was) die Damen dich überhaupt wollen.
    Gut, deine Arbeitskollegin findet dich interessant und du sie auch, aber das heißt doch noch lange nicht, dass sie dich in den Ehehafen und zum Windelnwechseln schleppen möchte...(oder hörst du -statt erst einmal ihrer reizenden Stimme zu lauschen und zu verfallen- immer zuerst die Hochzeitsglocken oder Babyrasseln? *g*)

    Du verstehst dich gut mit ihr, ihr könnt euch unterhalten, sie scheint dich zu fordern, hat wohl auch geistig etwas auf den Kasten, scheint nicht zu rauchen und du findest sie trotz ihres "hohen" Alters durchaus attraktiv...Mensch, wieso suchst du ständig das Haar in der Suppe und machst alles viel komplizierter als es ist?
    Hab doch Spaß mit ihr und wenn der dann so aussehen sollte, dass ihr miteinander im Bett landet, ist es für dich bestimmt kein Beinbruch und wird dir/ihr auch wahrscheinlich nicht schaden...
    Oder schiebst du bereits Panik, was die Außenwelt davon halten könnte, wenn du mit dieser "Oma" ankommst...alleine die Tatsache, dass du so betonst, sie sehe für ihr Alter jünger aus, heißt doch, du musst sie dir schon wieder etwas "schönreden".

    Weißt du, ich habe ja nichts dagegen, wenn ein Mensch seine Prinzipien hat und auch gewisse Vorstellungen...er darf durchaus eine gewisse Ernsthaftigkeit aufweisen und Dinge durchleuchten. Aber deshalb darf doch in deinem Alter nicht die Unbeschwertheit und Lockerheit verloren gehen...über kurz oder lang merken die Frauen das und Verbissenheit ist nicht unbedingt attraktiv.

    So, jetzt bin ich schon wieder still und werde mich erst wieder zu deinem nächsten Thread melden. :grin:
     
    #6
    munich-lion, 31 Januar 2009
  7. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Hallo. Also aus der Afrikanerin ist nichts geworden. Sie hat sich seit der Disko-Nacht nicht mehr gemeldet.

    Und nun zur neuen Bekanntschaft: Wie du ja weisst, 'Löwin', oder nicht weisst, bemühe ich mich immer, ehrlich zu den Menschen zu sein, die mir am Herzen liegen.

    Du hast schon Recht. Ich weiss nicht, ob die neue Kollegin wirklich etwas mit mir anfangen will. Von der Afrikanerin dachte ich auch, dass sie etwas von mir will, wollte mich dann mit ihr nochmal aussprechen und das Ganze klarstellen. Aber SIE war es dann, die nicht mehr anrief, nicht mehr ans Telefon ging und sich nicht mehr meldete. :frown:

    Ich bin nunmal einer, der (krampfhaft?) versucht, ehrlich zu sein und Leute nicht zu enttäuschen, sondern ihnen gleich von Anfang an mitzuteilen, woran sie bei mir sind. Ich sehe in der Tat bereits jetzt in unserem Altersunterschied ein Problem, und auch darin, was wohl vor Allem meine Familie dazu sagen wird, wenn sie sieht, dass ich mit einer zwar jung aussehenden, aber doch fast 40jährigen unterwegs bin. Ich weiss, dass das ein bescheuerter Gedanke ist und ich halte auch gar nichts davon, sich liebesmäßig den Vorstellungen der Familie anpassen zu müssen. Das habe ich immer meiner Ex vorgeworfen, dass sie ihr Leben immer zu sehr der Gnade ihrer Familie ausliefert. Dabei bin ich da offenbar selber nicht besser. :frown:

    Naja, und ich könnte jetzt natürlich mich einfach mit ihr fallen und alles drauf ankommen lassen, ohne ihr zu sagen, dass ich unseren Altersunterschied problematisch finde. Aber angenommen, das Ganze entwickelt sich wirklich weiter bis hin zum Bett und zu ihrem Liebesgeständnis. Und angenommen, meine Ansicht über diesen Altersunterschied hat sich bis dahin auch nicht geändert. Würde sie sich nicht verarscht vorkommen, wenn ich ihr dann sage, dass ich mir aufgrund des Altersunterschied keine Beziehung mit ihr vorstellen kann? Da wendet sie Zeit auf für mich, macht sich Hoffnungen, und erst dann rücke ich damit raus, ob ich eine Beziehung ernsthaft in Betracht ziehe oder nicht?

    Ich fände es allerdings ehrlich gesagt auch bescheuert, ihr jetzt, wo wir lediglich uns gut unterhalten haben, und wir uns weder geküsst, noch gestreichelt haben oder gar Sex hatten, gleich erstmal zu sagen, dass ich mir eine Beziehung mit ihr nicht vorstellen kann.

    Das kommt auch für mich immer so rüber:

    Sie: "Ich finde dich sehr interessant und nett, und ich werde rot, wenn du mir Komplimente machst."
    Ich: "Ja, wir können uns gut miteinander unterhalten. Wir haben viele Dinge gemeinsam, mögen denselben Sport, reden über dieselben Dinge etc."
    Sie: "Ja, mal schauen, wie sich das Ganze weiterentwickelt. Ich unterhalte mich jedenfalls gerne mit dir."
    Ich: "Aber ich muss dir noch was sagen. Ich möchte ehrlich dir gegenüber bleiben, wie ich es bisher war. Ganz ehrlich: Der Altersunterschied zwischen uns beiden macht mir zu schaffen, so dass ich nicht glaube, dass wir zusammen passen und es wohl auch keine Beziehung zwischen uns beiden geben wird."
    Sie: "???"

    Das liest sich so, als würde ein Kleinkind bei seinen ersten Gehversuchen denken: "Ach Mensch, sieht nicht so aus, als würde ich später mal Marathonläufer werden. Da sehe ich zu viele Probleme. Also lasse ich es besser gleich mit dem Gehen."

    Nur was machen? Die Zeit mir ihr weiterhin genießen ohne viel zu Grübeln?
     
    #7
    spätzünder, 31 Januar 2009
  8. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich: ein bisschen lesen sich deine Beiträge auch so: Alle Eventualitäten durchgeplant (die Marathonausrüstung schon gekauft, quasi), aber noch keinen Schritt getan.

    Die Gefahr dabei ist doch immer, dass du dich ein bisschen in was verrennst. Das du dich nach langem inneren Kampf (von dem sie nichts ahnen kann) endlich dazu durchringst, dass du dir eine Beziehung vorstellen kannst und sie dann sagt "Ach nee, eigentlich sehe ich dich mehr als guten Freund/hänge ich noch an meinem Ex/bin ich einen anderen verliebt." Dann hast du dir den ganzen Kopf umsonst gemacht und bist wahrscheinlich furchtbar betroffen. Ich kenn das von mir selbst, ich bin auch manchmal im Kopf schneller als mir lieb ist - nicht ganz so schnell wie du vielleicht :zwinker:

    Da hilft eigentlich nur das Ganze in kleinere Schritte zu zerteilen.
    Momentan musst du dir eigentlich nur überlegen "fände ich es nett mal mit ihr außerhalb der Arbeit was zu machen?" Wenn ja, dann lad sie ein und schau mal wie dir das gefällt. Wenn du dann merkst, dass du wieder anfängst zu grübeln, kannst du dir ja auch ganz bewusst sagen: "Stop. Ich lasse es jetzt einfach auf mich zukommen und mache mir keinen Kopf." Das hilft mir immer ein bisschen wenn ich mir zu viele was-wäre-wenn-Gedanken mache.

    Sollte sich dann wirklich was anbahnen, könnt ihr immer noch gemeinsam überlegen ob ihr ein Problem in dem Altersunterschied seht, wie es aussieht mit Kindern, etc. Aber eher in einem halben Jahr oder so...

    Genieß doch einfach, dass du eine nette Frau kennengelernt hast, und mach es dir nicht durch verfrühte Grübeleien kaputt.
     
    #8
    Zantedeschia, 31 Januar 2009
  9. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Jop, genau das... :smile:

    Das Alter hat wenig mit den Gemeinsamkeiten zu tun & so wie sich das gerade für mich liest - versteht sie sich gut mit dir & nicht mehr.. Jetzt schon (oder überhaupt) mit der Tür in ´s Haus zu fallen halt ich nicht für ratsam!
     
    #9
    Fluxo, 31 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welt nur kompliziert
columbus
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2016
26 Antworten
Neko-Neko
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 August 2016
20 Antworten
jana232
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2016
4 Antworten
Test