Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum ist es ihm egal ob er Zeit mit mir verbringen kann oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Spaceflower, 15 Dezember 2006.

  1. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Manchmal frag ich mich ob bei mir was nicht stimmt oder ob ich einen Freund habe der mich nicht liebt, obwohl er es mir trotzdem bestätigt und es unlogisch wäre wenn er immernoch mit mir zusammen wäre wenn es nicht so ist. Es ist alles so kompliziert... und ich frage mich ob ich tatsächlich so anhänglich bin oder ob ich normal bin, und andere genau gleich fühlen würden.

    Also erste Information will ich geben dassich mit meinem Freund einbisschen mehr als 3 Jahre zusammen bin und in einer Fernbeziehung lebe. Mein Freund war von Juli bis Ende November bei mir und jetzt wohnt er wieder 700 km weit entfernt in Deutschland.

    Nun es geht darum, dass ich in den Weinachtsferien 1 Woche Ferien habe und danach wieder 7 Wochen Schule bis die nächsten Ferien anfallen. Mein Freund hat grad Zivildienst bei mir gemacht und ist nun wieder Zuhause, und arbeitet erst mal nix. Weil ich erst im Sommer dann (wenn ich bestehe) meinen Führerschein habe muss ich noch mit dem Zug fahren.. ich mag das allerdings überhaupt nicht.. ich hasse Zug fahren, vorallem die Rückfahrt. Sie ist stressig und ich habe immer Angst zu spät auf den Zug zu kommen, und bin total aufgeregt und nervös, weil ich dann immer "tschüss" sagen muss. Auf jeden Fall, hab ich meinem Freund vorgeschlagen dass er mit mir nachhause fährt ne Woche länger bei mir bleibt und dann wieder geht. Das wollte er schonmal nicht, weil er keine Lust hat die Strecke zu fahren und auch keine Lust hat bei mir zu sein.. (also bei mir zu Hause). Er fände es schöner wenn ich bei ihm bin und ende. Ich kann verstehen dasser jetzt nach so einer langen Zeit bei mir wieder bei sich sein will.. aber ich finds einfach schrecklich den blöden Zug nehmen zu müssen... und ich hab total Angst dassich dann damit nich klar komme wenn ich daran denke 7 Wochen wieder warten zu müssen.

    Es kommt halt auch dazu dass ich bevor er die Zeit bei mir verbracht hat, immer die war die den Weg gemacht hat mitm Zug. Und er so gut wie nie zu mir gefahren ist obwohl er eigentlich konnte da er nicht gross gearbeitet hat. Ich frage mich einfach wieso sein Bedürfniss mich zu sehen nicht da is oder weniger stark ausgeprägt ist als der Drang bei sich Zuhause zu sein. Wenn ich andere lese, die ihre Fernbeziehung so schnell wie möglich beenden wollen weil es für sie einfach nicht aushaltbar ist... dann macht mich das doch recht stuzig. Ich würde alles drum geben mit meinem Freund ne Woche mehr verbringen zu können, doch er nimmt es nicht mal an wenn er kann.. weil er nach seiner Aussage einfach lieber bei sich bleiben will und er sich auch freuen würde wenn ich noch länger bei ihm bleibe. Doch da das ja nicht möglich ist, ginge nur die Möglichkeit dass er zu mir kommt, dass macht er aber wiederum nicht weil er keine Lust dazu hat.

    Ist er einfach nur faul oder wo liegt das Problem?
    Ich habe schon die ganze Zeit mit ihm diskutiert, aber er meint da gibts nichts zu reden, er würde auf keinen Fall mit mir zu mir fahren und da noch die Zeit verbringen.. Bin ich ihm so unwichtig, dasser obwohl er mich sehen könnte, die Zeit nicht mit mir verbringen will? Oder was mach ich denn sonst falsch :geknickt:
     
    #1
    Spaceflower, 15 Dezember 2006
  2. Baumwollpflanze
    Verbringt hier viel Zeit
    376
    101
    0
    nicht angegeben
    an deiner stelle würde ich nochmal ganz ausführlich und lange mit ihm reden, sag ihm doch einfach mal, dass du das gefühl hast, dass du ihm total unwichtig bist und vllt auch nichts mehr bedeutest und das du gerne wissen möchtest, warum er dich nicht sehen will...


    Off-Topic:
    700km ist aber auch ne ganze menge!!! :eek:
     
    #2
    Baumwollpflanze, 15 Dezember 2006
  3. Spaceflower
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.176
    133
    50
    Single
    das hab ich alles schon gemacht, er sagt ich sei ihm nicht unwichtig, er würde es ja schliesslich auch begrüssen wenn ich ne längere Zeit bei ihm wäre. aber er hätte auch kein problem damit mich ne zeit nich zu sehen weil er sich nich so nach nähe sehnt wie ich.... pff, ja nach nähe... ich finds halt schon nicht lustig wenns hier um 7 wochen geht... 4 kann ich ja noch aushalten... und dann hat er auch noch probleme sie am bahnhof richtig von mir zu verabschieden.. nicht wegen mir sondern weil er sich beobachtet fühlt und so nen scheiss.. das machts mir auch nicht grade einfacher...
     
    #3
    Spaceflower, 15 Dezember 2006
  4. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Vosicht, hab was getrunken, es könnte zu LEseshcwierigkeiten kommen...



    Also. Ich bin ja eine Freundin der Freiheit, aber das finde ich dann schon etwas seltsam. Dein Freund scheint sehr gleichgültig sein und ich versthee auch ,dass dich das stört.

    Fühlt er sich ddnn bei dir nicht wohl? Er war ja jetzt längere Zeit da, hat er da vielleicht das Gefühl gehabt, dass er keinen Anschluss findet oder so?

    Ansonsten finde ich, dass man gerade bei so iener Entfernung jede Gelegenheit nutzen sollte. Mein Freund und ich wohnen nur 250 km auseinander und nutzen trotzdem alles, was geht...
    Ich würde ihn auch durchaus aufn Pott setzen, wenn das bei ihm nicht so wäre, weil so 'ne Beziehung ohne Engagement von beiden Seiten einfach nicht trgabar is.
     
    #4
    glashaus, 16 Dezember 2006
  5. Spaceflower
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.176
    133
    50
    Single
    Er sagt er kann bei mir nicht er selbst sein. Also wegen meinen Eltern. Er wohnt ja auch noch bei seinen Eltern, aber ich kann da trotzdem ohne Probleme mich wohl fühlen. Ich meine grösstenteils hat er sowieso nix mit meinen Eltern zu tun, also ist im Zimmer, darum weiss ich nicht was ihn daran so stört. Dazu kommt noch dasser im Zimmer nicht rauchen darf. Erstens ma würde es ihm gut tun da er dann weniger raucht und zweitens hat ers ja dieses halbe Jahr auch ausgehalten.

    Ich bin schon deprimiert, weil ich sehr darunter leide dass er trotz können darauf verzichtet und sozusagen auch schon immer verzichtet hat mich zu sehen. Während ich immer sehnsüchtig dem Treffen entgegengefiebert habe, wo ich dann immer den Weg fahren musste und wieder zurück und er sich überhaupt keinen Stress machen musste. :geknickt:
     
    #5
    Spaceflower, 16 Dezember 2006
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich glaube gar nicht mal, dass es an dir liegt. Ich denke, dass es wohl wirklich an deinen Eltern liegt. Mag er sie denn nicht oder gab es schonmal Probleme?

    Irgendetwas muss da ja dahintersteckn, ansonsten ist er wohl wirklich eher ein fauler Typ und hat keine Lust zu dir zu fahren, weil es ihm zu stressig ist, was ich allerdings nicht wirklich nachvollziehen kann.

    Wäre denn diese Woche über weihnachten? Dann könnte ich mir vorstellen, dass er einfach mit seinen Eltern feiern will.
     
    #6
    User 37284, 16 Dezember 2006
  7. Spaceflower
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.176
    133
    50
    Single

    Nein, er mag sie schon, so ist das nicht. Aber er verstellt sich einfach vor ihnen und tut so höflich und zuvorkommend.. Ich meine, am Anfang kann mans ja noch verstehen, aber ich bin jetzt mehr als 3 Jahre mit ihm zusammen. So langsam sollte er meine Eltern doch kennen dasse ihn auch nicht zerreissen wenner nicht den Prinzen spielt. Ich bin auch nett zu seinen Eltern aber schon lange nicht mehr so übertrieben wie am Anfang.

    Er meint, die Strecke Auto zu fahren ist ihm ein riesen Stress. Dann sachte ich er kann auch mitm Zug kommen, doch das kommt erst gar nicht in Frage.

    Ja nein, die Woche über Weinachten gehe ich zu ihm. Also am Montag den 25 wenn ich mit meinen Eltern gefeiert habe. Allerdings bleibt dann nur noch ne Woche um sich zu sehen, und da ich sowieso nicht gerne Zug fahre und er frei hat, hab ich mir gedacht dasswer zusammen zu mir fahren und er noch nen Zeitchen bleibt. Aber das will er ja nicht.. und darüber muss ich erst gar nicht mehr mit ihm sprechen, weil er das auf keinen Fall will.
     
    #7
    Spaceflower, 16 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ihm egal Zeit
.Cherry.
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juli 2015
44 Antworten
Merkisnak
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Oktober 2014
11 Antworten
maggihase
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2014
10 Antworten
Test