Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum ist es so schwer, einen guten Porno zu machen?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Love Prisoner, 14 Oktober 2004.

  1. Love Prisoner
    0
    [Rant] Warum ist es so schwer, einen guten Porno zu machen? (Vorsicht lang)

    Okay, ich habe in meinem Leben eine Menge Pornos gesehen. Ich meine eine Menge Pornos. Die meisten waren sogar teuer produzierte, hochwertige Teile von Private & Co. Andere waren billiger. Und fast alle waren echt schlecht. Versteht mich nicht falsch, sie haben ihren Zweck erfüllt. Aber trotzdem hätten sie mir alle wesentlich besser gefallen mit ein paar entscheidenden Änderungen. Deswegen kommt er jetzt, mein ultimativer Porno-Rant:

    Warum ist es so schwer, einen guten Porno zu machen?

    Okay, sehen wir ihn uns mal an, unseren typischen Porno. Es gibt einen Haufen Konventionen, die offenbar als selbstverständlich angenommen werden. "Pornos müssen so sein". Alle machen das so, das wird ja einen Grund haben. Wahrscheinlich gefällt es den Leuten. Wirklich? Ich glaube eher, die Leute gucken es sich an, weil es ja nun mal sonst nichts anderes gibt.

    Stellungskrieg

    In jeder Fick-Szene muss mindestens viermal die stellung gewechselt werden. Am Anfang muss geblasen werden, dann muss Vaginalverkehr stattfinden, und zwar so, dass sämtliche Genitalien gut sichtbar in die Kamera gehalten werden und natürlich in verschiedenen Stellungen. Und dann muss in mindestens 50% der Fälle auch noch Analverkehr hinterher kommen. Am besten auch noch mit Stellungswechsel. Das kann keinen Spaß machen. Diese Stellungen sind derartig anstrengend und verquer, dass kein normaler Mensche dabei Spaß am Sex haben kann.

    Rumgekreische

    Frauen, die in einem Porno gefickt werden, stöhnen nicht nur, sie kreischen. Und sie rufen Sachen wie: "Ja, ramm deinen geilen dicken Schwanz in meine heiße feuchte Muschi!" Das meistens auch noch echt mies nachsynchronisiert. Also ich weiß nicht, mal davon abgesehen, dass Frauen so was normalerweise nicht tun: Will ich, dass Frauen so was tun? Eigentlich nicht.

    Abspritzszene

    Am Ende muss grundsätzlich die Frau möglichst von Kopf bis Fuß mit Sperma vollgespritzt werden. Also sieht man immer wieder dieselbe bizarre Szene: Ein Mann fickt eine geile Frau, aber statt in ihr drin zu kommen, zieht er sein Ding irgendwann raus, steht dann ein paar Minuten da und schrubbt sich einen, während die Frau vor ihm kniet, ihn blöd anguckt und wartet, dass er ihr ins Gesicht spritzt. Hallo? Ich steh nicht drauf, anderen Kerlen beim Wichsen zuzugucken!

    Und überhaupt

    Wer zur Hölle fickt denn so? Kein Mensch! Die Fickszenen in 95% der Pornos, die ich kenne, wirken total unecht. Man würde den Darstellern in Hundert Jahren nicht abkaufen, dass sie Spaß dabei haben.

    Dämliche Story

    Wenn sie einem einen Gefalle tun wollen, dann verzichten sie auf die Story und reihen nur die Fick-Szenen aneinander. Aber in einem sogenannten "guten" Porno muss ja auch eine Story drin sein. Also wird das ganze alibi-mäßig als Thriller oder Krimi oder Abenteuerfilm oder was auch immer man sich noch peinliches einfallen lässt aufgemacht. Die Stories sind völlig lieblos und unlogisch, und doch verschlingen die Aufnahmen für Außenaufnahmen oder gar Action-Szenen einen wichtigen Teil des Budgets. Die Sex-Szenen selbst haben mit der Story meist wenig zu tun und wirken wie Fremdkörper, dabei sind es doch eigentlich diese Szenen, um die es bei dem Porno geht! Außerdem ist der Anlass für den Fick oft so derartig lächerlich, dass man darüber wirklich nur noch lachen kann (ein Mann und eine Frau im Wartezimmer beim Arzt haben Langeweile).

    Kerle, hässlich wie die Nacht

    Die meisten Pornodarsteller haben zwar riesige Schwänze, sind ansonsten aber total eklig. Ich persönlich bin ja nun ein Mann und interessiere mich hauptsächlich für den Anblick der weiblichen Pornostars, der dann, zumindest in den hochwertigeren Filmen, auch meistens ziemlich okay ist. Aber hey, so ein widerlicher Kerl, der da ständig durchs Bild turnt, ist für mich ein echter Abtörner!

    Wie sieht ein guter Porno aus?

    1) Ein guter Porno verzichtet nicht auf Story. Er hat eine kleine, aber gut gemachte Story, die sich ausschließlich um die sexuellen Beziehungen der Protagonisten untereinander dreht. Hey, es ist ein Film über Sex, also sollte auch die Story von Sex handeln, und nicht von irgendwas ganz anderem! Der Beitrag, den die Story zum Geilheits-Faktor einer Sex-Szene beitragen kann, wird meistens überhaupt nicht ausgereizt. Die Story kann sexuelle Spannung transportieren, die Atmosphäre zum Knistern bringen, ehe es dann schließlich zum eigentlichen Akt kommt. Außerdem schätze ich es, wenn der Film einen nachvollziehbaren Grund dafür liefert, warum die beiden da jetzt gerade ficken. Das führt mich direkt zum zweiten Punkt:

    2) Ein guter Porno hat glaubwürdige Sex-Szenen. Kein Krampf, kein Rumgekreische. Die Szenen sollen schon heiß sein, es darf auch gerne heftig zur Sache gehen, aber ich muss es kaufen. Die Darsteller müssen den Eindruck vermitteln, dass sie wirklich heiß wie die Hölle sind, dass sie wirklich gerade den Sex ihres Leben haben. Und sich nicht mühsam ihre 2 cl rauswürgen, damit sie endlich nach Hause gehen können. Natürlich will ich auch Genitalien sehen, dafür ist es ja schließlich ein Porno. Aber wenn ich sie nur kürzer sehen, vielleicht manchmal nur erahnen kann, dann ist das tausend mal besser als wenn sie voll in die Kamera gehalten werden und ich die ganze Zeit nur denke: Tut das nicht weh?

    3) Ein guter Porno hat nicht nur appetitliche Frauen, sondern auch appetitliche Männer. Ich will mich schließlich mit den Typen identifizieren und mir vorstellen, ich wäre an ihrer Stelle! Und die Frauen müssen auch nicht die ganze Zeit in Nutten-Outfits mit Plateausohlen und Pfennigabsätzen rumlaufen. Ich meine, Nutten-Outfits sind geil, aber ich fänd's auch mal nett, wenn die Frauen aus ganz normalen Klamotten geschält werden. Auch so von wegen Glaubwürdigkeit.

    So. Das musste mal gesagt werden.
     
    #1
    Love Prisoner, 14 Oktober 2004
  2. Corran
    Corran (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Verheiratet
    na dann gehören die Videos von Gauge bestimmt dazu
     
    #2
    Corran, 14 Oktober 2004
  3. Rheuma_Kai
    Gast
    0
    @Love Prisoner

    Du sagst es!!
     
    #3
    Rheuma_Kai, 14 Oktober 2004
  4. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Wären Pornos realistischer und vor allem ästhetischer, dann würd ich mir wohl auch öfters mal welche anschauen. :smile:
    Vor allem hätte dann meine Freundin bestimmt auch mal Lust das mit anzugucken. Aber ich brauch das eigentlich nicht.
     
    #4
    Soap, 14 Oktober 2004
  5. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mal ne Frage - was issn das? :grin:
     
    #5
    Sevenay, 14 Oktober 2004
  6. goccinella
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    101
    0
    nicht angegeben
    ja was ist das?

    Und ich hasse es auch an Pornos wenn dann am Schluß die Tussi darauf wartet seine Ladung in den Mund zu bekommen oder so. Wenn sie dann so dortkniet und den Mund offen hat und er steht davor und holt sie einen runter usw. Das schaut so bescheuert aus.
    Und schön sind die Männer echt nie.
     
    #6
    goccinella, 14 Oktober 2004
  7. BeeInLuv
    BeeInLuv (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    101
    0
    Verheiratet
    Wow, in allen Punkten einem Mann recht geben, fällt mir beinahe schwer... :link:

    Es ist aber auch genau so...
    Ich frage mich immer, was fehlt?
    Warum kommt keine wirkliche Geilheit auf?
    Weil es eben gespielt ist...

    Das mit dem Rumgekreische... uhuah... schrecklich... vor allem die Synchronstimmen, da hast du was gesagt...
    möchte nicht wissen, wie die aussehen, die das lesen/sprechen/stöhnen...
    So á la hier ist dein Text, bis morgen solltest du ihn gesprochen haben, also Diktiergerät in die Hand und dann auf den Wohnzimmertisch gestellt, neben die Stricknadeln und die Wollknäule... gäääähn...

    Und das mit dem Zum-Schluss-ihr-überall-ins-Gesicht-und-sonstwohin-Gewichse find ich auch dämlich... ich würde dem Typen was erzählen, wenn er kurz davor sein Ding raushält und dann abspritzt...

    Was mich auch anekelt ist die Umgebung! Schlechte Beleuchtung, mieses Interieur, schlechte Kameraführung und wenn Musik, dann ist auch diese katastrophal...

    Dennoch schau ich gerne mal ab und zu nen Porno... denn irgendwie ist es ja schon cool, auf der Couch dann am Partner rumzumachen, während andere auf der Mattscheibe f***** und man weiß, gleich werd ich auch gef****!!
    :grin:
     
    #7
    BeeInLuv, 14 Oktober 2004
  8. decabral
    Gast
    0
    Schließe mich Love Prisoner an, kann aber auch rein vom Phantasievollen BeeInLuv verstehen.

    Es gibt richtig gute Erotikfilme, wo es knistert und ganz am Ende mal gefickt wird oder nur manchmal auch zwischen drin. Hundert mal besser.
    z.B. Basic Instinct, verhängnissvolle Liebschaften. Beim Porno wird wirklich langweilig und ist total stupide.
     
    #8
    decabral, 14 Oktober 2004
  9. Mausejule
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    in einer Beziehung
    Es gibt richtig gute Erotikfilme, wo es knistert und ganz am Ende mal gefickt wird oder nur manchmal auch zwischen drin. Hundert mal besser.
    z.B. Basic Instinct, verhängnissvolle Liebschaften. Beim Porno wird wirklich langweilig und ist total stupide.[/QUOTE]

    Genau! In Pornos fehlt einfach n bisschen Sinnlichkeit, Leidenschaft usw. Reines Ficken ist zwar auch mal geil, aber eben nur die erste Minute, weil's mal was anderes ist und dann wird's langweilig.
     
    #9
    Mausejule, 14 Oktober 2004
  10. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Es gab mal einen Essay von Umberto Eco (ihr wisst schon: "Der Name der Rose", u.a.) dazu:

    Der Inhalt war in etwa: Pornos brauchen Handlung, weil niemand es aushält, Sex-Szenen für drei Stunden Material zu drehen. Die Darsteller nicht, derjenige, der das finanziert nicht, und der Zuschauer auch nicht :grin:

    Deswegen bewegen sich viele Porno-Darsteller in einem Film immer von A nach B. Das sind die Szenen, die wenig kosten und die dem Zuschauer, die Möglichkeit geben zu verschnaufen und sich von der nächsten Szene wieder neu erregen zu lassen.

    Deswegen sieht man in Pornos so oft Danieletta in eine Straßenbahn steigen und irgendwo hin fahren.

    Fazit: Wenn du einen Film siehst, in dem die Leute länger brauchen, um von A nach B zu kommen, als es für dich interessant ist, dann ist es ein Porno :grin:
     
    #10
    LouisKL, 14 Oktober 2004
  11. Mausejule
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    in einer Beziehung
    <-- Verdammt, das sollte ein Zitat werden!
     
    #11
    Mausejule, 14 Oktober 2004
  12. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich fand ein oder zwei von den Emanuelle-Filmchen gar nicht mal schlecht. OK! Damals war ich jünger und ganz aufgeregt das zu sehen. Aber ich kann mich noch ganz gut erinnern und die fand ich relativ sinnlich. Halt auch Erotik und nicht Porno aber eigentlich interessanter und prickelnder. :schuechte
     
    #12
    Soap, 14 Oktober 2004
  13. BeeInLuv
    BeeInLuv (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    101
    0
    Verheiratet
    das ist so amüsant... :eek4: ich hab mit 12/13 diese Emmanuelle Filme abends auch gesehen, so gegen 23Uhr kamen die bereits...
    Ich muss sagen, dass ich die Filme so derart erotisch fand, dass ich dann das erste mal an mir rummachen musste... :grin:
     
    #13
    BeeInLuv, 14 Oktober 2004
  14. ByteDigger
    Gast
    0
    Guckt denn hier keiner von euch Filme von Andrew Blake???
     
    #14
    ByteDigger, 14 Oktober 2004
  15. SiCwan
    Gast
    0
    .........
     
    #15
    SiCwan, 14 Oktober 2004
  16. kaschiri
    Gast
    0
    genau das finde ich an pornos richtig scheisse, stimm dir zu.

    finde aber, das man sperma sehen muss. ob es das abspritzen ist oder wie es aus der muschi läuft...lecker
    habe aber schon einige wenige gesehen, in der er gerade noch seinen penis aus ihr herauszieht und schon dabei auf ihre muschi spritzt. das macht mich an...
     
    #16
    kaschiri, 14 Oktober 2004
  17. bunnyfun
    Gast
    0
    Stimmt genau, was Love Prisoner geschrieben hat. Vor allem nervt uns auch dieses ewige Abgespritze vor der Frau - das hat mit Erotik nichts zu tun! Im Endeffekt sind es Filme, die zeigen, wie sich Einer (oder mehr) einen runterholt. Viel interessanter wäre doch, wie sich beide richtig verwöhnen, eben diese prickelnde Erotik. Aber, das ist sicher zu schwer und vor allem zu teuer, da bedürfte es doch guter Schauspieler. Ab und an kommt ja auf arte (!) und so mal ein wirklich guter, meist französicher Erotikfilm - aber da wird im TV aber eben wieder "abgeblendet" oder manchmal zu schamhaft umgegangen. Würde es wiklich sinnliche Erotikfilme geben, dann könnten diese auch im Spät-Abendprogramm gezeigt werden, auch wenn man mal mehr sieht. Gewalt ist ja auch genug zu sehen. So manche Frage aus dem Forum würde sich von selbst klären, gäbe es wirklich gute Filme, z.B. auch zu den ganzen Fragen des "ersten Males" und nicht bloße Zurschaustellung. Die macht uns nicht an, Frau schon gar nicht!
     
    #17
    bunnyfun, 15 Oktober 2004
  18. gonz
    Gast
    0
    Ich finde gute Pornos gehören ins TV. Nicht unbedingt in die öffentlich rechlichen Sender, aber in Zeiten von Premiere und Digitalfernsehen ist das mit dem Jegendschutz kein Problem mehr.
    Aber Premiere zeigt immer noch diese blöden Filmchen, in denen man garantiert nichts sieht aber viel zahlt!
    Ich finde Filme wie "der Liebhaber" sind ein tolles Format.
     
    #18
    gonz, 15 Oktober 2004
  19. Naked
    Naked (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    532
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du hast soeben die Frage beantwortet warum Pronos so weit unten stehen. :rolleyes2
     
    #19
    Naked, 15 Oktober 2004
  20. d4vid
    d4vid (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Premieres Jugendschutz hin oder her, sie dürfens halt rechtlich einfach (noch) nicht.
    Dennoch, der Porno Kanal von Premiere in Österreich scheint ja ganz gut zu laufen ;>
     
    #20
    d4vid, 15 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schwer guten Porno
fabio
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Dezember 2016 um 21:12
31 Antworten
PAX1990
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Dezember 2016 um 21:02
9 Antworten
pureaFUN
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
21 September 2014
2 Antworten