Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum ist Loslassen so kompliziert?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bittersweet, 5 März 2007.

  1. bittersweet
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi leute...

    Ich bin jetzt n halbes Jahr mit meinem Ex auseinander und ich kriegs immer noch nicht gebacken ihn zu vergessen. Jetzt hat er auch noch ne Neue....die heißt genau wie ich....witzig nich? :kopfschue

    Ich hab keine Lust mehr, ich möchte endlich loslassen können. Jetzt wo er ne Neue hat, müsste es doch auch endlich mal in meinen Kopf reingehen, dass es vorbei ist?

    Ich komm mir so langsam richtig dämlich vor, irgendwie. Ich möchte wieder offen für Neues sein, schaff es aber einfach nicht. Kann mein Leben nicht mehr richtig genießen.

    Es vergeht kein tag an dem ich nicht an ihn denken muss.
    Ging es jemanden einmal genauso, und man hat es überwunden? Weil ich hab das Gefühl, dass geht bei mir einfach nie vorbei.

    Bin ganz deprimiert.

    bittersweet
     
    #1
    bittersweet, 5 März 2007
  2. Blinkymouse
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey Kopf hoch;-)

    Mir gehts zur Zeit ähnlich...Ich schaff es auch einfach nicht loszulassen, obwohl ich mit dem Typen gar nicht richtig zusammen war, ich ihn kaum mehr seh und das Ganze schon fast 6 Monate her ist:-( Auf der einen Seite möchte ich ihn nicht verlieren (er gehört zu meinen besten Freunden), auf der andern Seite möchte ich irgendwann loslassen können. Und zwar ganz und gar und das kann ich mir beim besten Willen (noch) nicht vorstellen...

    Du siehst ich kann dich verstehen, dir aber nicht weiterhelfen:zwinker: Ähm ja mein Lieblingsspruch: Die Zeit heilt alle Wunden...

    Ach ja was mir momentan etwas hilft ist, ihn so realistisch zu sehen wie möglich. Ja nicht in den Himmel heben, sondern sich immer wieder auch schlechte Seiten von ihm ins Gedächtnis rufen. So kann ich das Ganze leichter ertragen und bin vielleicht auch mal irgendwann wieder offen für was neues...

    LG Blinkymouse
     
    #2
    Blinkymouse, 5 März 2007
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Hey, willkommen im Club. :zwinker:

    Du bist sicher nicht die einzige. Gestern musste ich mir doch wieder mal eingestehen dass ich meinen ex noch immer voll liebe. Was soll man machen? Keine Ahnung ob man jemals loslassen kann.

    Aber Sprüche wie die Zeit heilt alle Wunden oder Andere Mütter haben auch schöne Söhne, das sind doch auch nur Sprüche die man einfach so sagt.
     
    #3
    capricorn84, 5 März 2007
  4. Salvavida
    Gast
    0
    Loslassen ist doch immer schwer...
    Man hängt einfach an den alten Zeiten und kann nicht realisieren, dass es keine neuen Zeiten mehr geben soll.
    Man kann Loslassen auch nicht lernen, man muss einfach versuchen mit dem ganzen abzuschließen, um für Neues offen zu sein...
     
    #4
    Salvavida, 5 März 2007
  5. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    gut zu wissen das es auch noch andere gibt denen es so geht und die einfach nicht loslassen können.. das kenne ich nur zu gut!
    Hab auch keinen Plan was man da machen kann, aber ich glaube Abstand ist ganz gut, um die Sache vielleicht auch mal mit etwas Distanz betrachten zu können... vielleicht. Bei mir hilft gerade auch irgendwie garnichts, ich bekomm ihn einfach nicht aus meinem Kopf :cry:
     
    #5
    Pearl24, 5 März 2007
  6. Sp3iky
    Sp3iky (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    oh ja...ich denke das kennen viele. bei mir hats glaube ich sogar 2 jahre gedauert...

    kommt wohl immer darauf an wie und warum schluss ist und dann sicher auch noch auf einen selbst. da hilft wirklich nur die zeit so leid es mir tut für dich.

    was aber ablenken kann, ist ne beschäftigung, die dir spaß macht, die dich voll einnimmt. unternimm viel mit deinen freunden(wenn dich nicht jeder an ihn erinnert) geh deinem hobbys nach..versuch neue leute kennenzulernen (jetzt nicht umbedingt sofort für ne Beziehung sondern einfach für interessante neue gespräche)

    ich wünsch dir dabei jedenfalls viel erfolg!
     
    #6
    Sp3iky, 5 März 2007
  7. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    oh man, 2 Jahre...
    Ich glaube ich würde daran kaputt gehen wenn es bei mir so lange dauert.. Wie bist du denn damit fertig geworden?
     
    #7
    Pearl24, 5 März 2007
  8. Erwin82
    Erwin82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    101
    0
    Single
    ich brauch auch ohne eine Beziehung gehabt zu haben und nur verliebt gewesen zu sein manchmal 3 Jahre um nicht mehr jeden tag dran zu denken, will garnicht wissen wie das wäre wenn ich ne beziehung gehabt hätte.

    tollen tipp kenne ich auch nicht, sport, gut essen, schöne dinge machen und viel arbeiten, das könnt helfen, wobei insb letzteres natürlich eine art von flucht darstellt ...
     
    #8
    Erwin82, 5 März 2007
  9. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    manchmal will ich die Gedanken einfach wegschieben, aber das bringts auf die Dauer nicht. man muß auch seinen Schmerz zulassen können, sich damit auseinandersetzen und einfach mal heulen wenn einem danach ist. Passiert mir sogar an der Uni oder beim Bahnfahren, dass ist dann nicht so toll aber was will man dagegen machen? Meistens gehts einem danach etwas besser..
     
    #9
    Pearl24, 5 März 2007
  10. Salvavida
    Gast
    0
    Ich glaube, wenn man den Schmerz nicht zulässt und sich NUR ablenkt, dann dauerts umso länger. Es kommt immer wieder in Stückchen hoch, wenn man es verdrängt.
    Wenn man sich ein bisschen Zeit um loszulassen nimmt, dann kommt man sicher schneller drüber hinweg, als wenn man alles immer weg schiebt.
     
    #10
    Salvavida, 5 März 2007
  11. Blinkymouse
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Natürlich sind es nur Sprüche, aber was Wahres ist doch dran;-)

    Ehrlich gesagt ich kann es nicht mehr hören, wenn mir immer gesagt wird, lenk dich ab, geh weg, lern neue Leute kennen...Ich hab (zumindest die erste Zeit) keine Lust wegzugehen etc... Ich möchte einfach mein "normales" Leben weiterführen und mich auch einfach mal in mein Bett verkriechen und mich selbst bemitleiden...Natürlich kann man das nicht ewig weiter, das Leben geht ja schließlich weiter. Aber ablenken funktioniert bei mir nur bedingt und ich hab dann auch immer das Gefühl ich schieb nur alles weg...

    LG
     
    #11
    Blinkymouse, 5 März 2007
  12. Sp3iky
    Sp3iky (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    naja es waren eben auch so phasen...mal liefs gut und man dachte man hats geschafft und dann mal wieder voll depri...

    naja wie ich damit fertig geworden bin...das leben muss halt weitergehen. und auf dauer wurde es halt immer besser. es hat auch ziemlich geholfen nen neues mädel kennengelernt zu haben, wo man nach langer zeit wieder mal dachte, dass es echt was werden könnte...mit ihr wurde es zwar dann auch nix (das leben wäre ja sonst auch zu schön) aber so hatte ichs eigentlich dann überwunden^^zwar mit ner neuen depriphase, aber die ging wenigstens schneller vorbei, da wir ja schließlich nicht zusammen waren

    aber genug von meinen leiden^^das ist nicht umbedingt der beste weg um über die letzte Beziehung hinwegzukommen, also nicht zum nachmachen empfohlen :kopfschue
     
    #12
    Sp3iky, 6 März 2007
  13. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Du fragst Dich, warum Du ihn nicht loslassen kannst. Nun, weil Du ihn nicht loslässt. Du hast noch immer diese kleine Hoffnung im Kopf, es könne wieder was werden mit euch. Und so lange es diese Hoffnung gibt, Du sie fütterst, wirst Du ihn nicht vergessen, fürchte ich.

    Habt ihr noch Kontakt? Wenn ja würde ich ihn sehr beschränken.
    Versuch irgendwie,das Herz und den Verstand zu trennen,und ich hoffe,das hört sich nicht zu kalt an. Das ist sehr sehr schwer,ich weiss,aber es funktioniert,wenn man es für sich wirklich möchte.
     
    #13
    *Luna*, 6 März 2007
  14. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    So ist es...man muss das wirklich wollen und in eine "neue" Zukunft blicken. Nach meiner letzten Trennung hab ich mir ganz bewusst für mich Zeit genommen, einen schönen Tag verbracht und versucht "mich wieder zu spüren".
    Man muss immer irgendwas Positives an einer neuen Situation finden, irgendwie muss es weiter gehen. Zu dieser Einstellung hab ich mich dann nach Trennungen in die Arbeit gestürzt, dadurch neue Leute kennen gelernt und mich mit ein paar netten Affairen wieder auf die positiven Seiten des Single-Lebens besinnt. Das ist sicher nicht jedermanns Sache, aber mir hats immer geholfen.

    Ich weiß nicht, wie es wäre, wenn mein jetzige Freund und ich uns trennen würden. Soviel wie er hat mir noch nie jemand bedeutet und wir haben eine sehr intensive Beziehung. Für mich würde sicher auch die Welt zusammenbrechen, allerdings bin ich (bis jetzt) jemand, der nach Trennungen mit oben genannten Mitteln wieder ganz gut zurecht kommt.
    Viel Glück!
     
    #14
    orbitohnezucker, 6 März 2007
  15. Da kann ich euch nicht zustimmen. Klar, wenn man irgendwelche Sachen unbedingt erreichen will, dann schafft man das meistens auch. Aber wenn es wie hier mit den Gefühlen zusammen hängt, dann nützt das leider nichts.

    Ich bin nun mit meinem Ex 1 Jahr und 8 Monate auseinander und ich krieg ihn nicht aus meinem Kopf.
    Nach der Trennung hat er ziemlich fiese Sachen abgezogen (mit unter einige auch mit Absicht, da er gehofft hat, dass ich ihn besser loslassen kann), aber wenn die Gefühle so stark sind, da hilft nichts.

    Ich habe es auch mit Ablenkung versucht, Sachen gemacht, die ich schon immer gerne machen wollte- micht nie getraut habe....
    Mir neue Hobbys gesucht, mich in die Arbeit gestürzt, we immer raus auf party, Leute kennen gelernt....... ja, und nun sitz ich immer noch hier und bin am heueln wenn ich an ihn denke :flennen:

    Und klar ich habs dann auch mit den Phasen versucht einfach nur zu trauern, Stück für Stück alles Revue passieren zu lassen, zu sehen was er doch eigentlich fürn Arsch ist etc. etc.

    Auch habe ich versucht mich neuen Typen zuöffnet und wenn mir einer gefiel hab ich mich ins Zeug gelegt, aber sobald doch Interesse von demjenigen kam, war alles vorbei, es geht einfach nicht....

    Er hat nun auch schon etliche Freundinnen nach mir gehabt, den Kontakt abgebrochen und nur solche Dinger.

    Aber es geht nicht ohne ihn, es vergeht kein Tag an dem ich nicht an ihn denke und es gibt kaum einen Tag, wo ich nicht wegen ihm heueln muss. Am schlimmsten die Zusammenbrüche nach der Sb... Das Leben macht keinen Spaß mehr und hat für mich den Sinn verloren...............
     
    #15
    deliciouswoman, 6 März 2007
  16. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    @ deliciouswoman

    Du verschwendest aber deine Zeit, bzw. momentan sogar dein ganzes Leben wegen ihm. Es gibt eine Sache, die du dir immer denken musst, wenn du verlassen wirst: wenn er dich nicht liebt, so wie du bist, dann kann er für dich gar nicht der Richtige gewesen sein!!
    Eine "Lebensliebe" oder "die große Liebe" kann nur von Beiden kommen. Und wenn du das als Einzige von euch Beiden so empfindest, dann weinst du einer Illusion nach.

    Ich bin auch ein sehr emotionaler Mensch, ich hab auch sehr große Probleme damit, jemanden zu verlieren, aber du gibst dich jetzt seit fast 2 Jahren nur dem Verlust hin. Du hast dich da auf etwas fixiert, das längst nicht mehr existent ist...
     
    #16
    orbitohnezucker, 6 März 2007
  17. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Kann ich nachvollziehen....:frown: Ich habe über ein Jahr gebraucht, meine Ex endlich so halbwegs zu vergessen. Obwohl ich dazwischen eine neue Freundin hatte, habe ich einfach jeden Tag an sie gedacht. Aber ich denke jetzt hab ich spätestens endgültig hinter mir. Liegt warscheinlich auch daran dass ich mit ihr absolut keinen Kontakt habe, ich weiß nicht wo sie inzwischen wohnt, und habe keine Nummer von ihr...
     
    #17
    User 56700, 6 März 2007
  18. @orbitohnezucker

    ja, ich weiß dass ich mein Leben verschwende. Und manches mal glaube ich kann ich froh sein, dass ich solch etliche Angst vor dem Tod habe, denn ich weiß nicht was sonst schon wär.

    Das schlimme daran ist, dass ich weiß, dass wir nie mehr zusammen kommen werden, dass er keine Gefühle mehr für mich hat und selbst wenn es für uns noch ne chance geben würde, es niemals mehr so werden würde, wie es mal war, die Zeit der ich nachtrauere....

    Aber manchmal denkt man dann auch, wenn man die chance nochmal hätte, vielleicht wäre man jetzt einfach reifer, würde an seinen Fehlern arbeiten bla bla..... Aber es ist vorbei...

    Würde ihn auch gerne wieder sehen, vielleicht auch, um einfach nur zu sehen, dass er nicht mehr der Mensch ist, den ich über alles geliebt habe
     
    #18
    deliciouswoman, 6 März 2007
  19. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    @ deliciouswoman


    Ich versteh schon, was du meinst...man redet sich dann ein, es wäre eben der falsche Zeitpunkt gewesen, an dem man sich getroffen hatte (dazu gibts ja auch den tollen spruch ;-): den richtigen Menschen trifft man nie zum falschen Zeitpunkt...).

    Ich hatte auch mal einen Mann, auf den ich total fixiert war, wir waren nie richtig zusammen, aber ich wollte ihn einfach haben. Ich hab ein Jahr damit verschwenden, war andauernd am Boden zerstört etc. Es war die Hölle, aber er ist auch jemand, den man nie vergisst. Ich denke noch manchmal an ihn, einfach weil die Zeit mit ihm so verrückt war, und ihm gehts genauso.

    Aber ich weiß einfach, dass etwas, das mit nicht gut tut, nicht das Richtige sein kann.
    Hast du denn die Möglichkeit, dich nochmal mit deinem Ex zu treffen? Wenn du meinst, dass es dir wirklich helfen könnte, dann bitte ihn doch drum. Allerdings sei dir bewusst, dass du dann auf keinen Fall ins Gegenteilige weiter rein kippen darfst und ihn dann noch mehr "anhimmelst"...
     
    #19
    orbitohnezucker, 6 März 2007
  20. .......
     
    #20
    deliciouswoman, 6 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Loslassen kompliziert
Neko-Neko
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 August 2016
20 Antworten
HaJa
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 März 2016
4 Antworten
micha93
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Januar 2016
11 Antworten