Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

warum ist sex so wichtig für eine "erfolgeriche" partnerschaft??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von seringito, 17 Juni 2004.

  1. seringito
    Gast
    0
    warum ist sex eigentlich so wichtig für eine "erfolgeriche" partnerschaft??

    ist es das überhaupt? mich würden einfach ein paar argumente und meinungen interessieren.

    thx
     
    #1
    seringito, 17 Juni 2004
  2. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Naja,ich denke Sex ist halt das was Männlein und Weiblein auf eine Art verbindet,da gibt es zwar noch etliches mehr,aber meine Freundin hatte mal einen Freund,mit dem es auch nicht so geklappt hat im Bett und sie war schon ziemlich unglücklich,letztendlich ist die Beziehung zum Teil auch mit daran gescheitert.
     
    #2
    ~VaDa~, 17 Juni 2004
  3. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Das kann man doch so nicht sagen!! Wenn sich zwei Menschen finden, die die selbe EInstellung diesbezüglich haben - nämlich , dass Sex ihnen nicht so wichtig ist - dann zählt das auch nicht so viel!
    Das kommt ja immer nur auf die Partner an ... man kann doch nicht generalisieren. WIchtig ist nur, was wichtig für dich und deine Partnerin ist. so einfach.
     
    #3
    orbitohnezucker, 17 Juni 2004
  4. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    naja, wenn ein wenig interesse am hobby oder ein wenig intelligente gespräche oderso in der Beziehung fehlen, kann man sich das von familie, freunden, kollegen holen.

    wenn hingegen im bett was fehlt/schlecht ist und man das woanders holt ist der partner in den meisten fällen nicht so begeistert... :zwinker:

    ich denke, deshalb scheitern beziehungen oft, wenn der sex schlecht ist...



    ps: wow, ich bin richtig beeindruckt, von meinem intelligenten gedanken...
    das ist wirklich genial, daran wirds liegen...
    hab ich noch nie so gesehen... :gluecklic
     
    #4
    JuliaB, 17 Juni 2004
  5. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Ich denk, dass jeder Mesch sexuelle Bedürfnisse hat und das
    diese zu den Grundbedürfnissen zählen, biologisch gesehen
    noch vor dem Bedürfnis nach Liebe, Nähe und Verständins etc.
    In einer Partnerschaft sollte man nach Möglichkeit schon
    versuchen, die Bedürfnisse des Partner zu erfüllen, man ist
    ja zusammen, um sich das Leben gegenseitig zu verschönern...
    Deshalb denk ich, ist Sex in einer Beziehung wichtig.
    Natürlich gibt es auch Menschen, die keinen Sex brauchen,
    was auch nicht schlimm oder abnormal ist. Nur, wenn nur einer
    der Partner Sex will und der andere nicht, ist es schon schwierig,
    weil das dann meist ein Streitpunkt ist...
    Und ich finde es dann nicht fair zu sagen "Du liebst mich nicht,
    Du denkst nur an Sex *motz*". Sex ist halt für viele Menschen
    wichtig...

    Auri
     
    #5
    Auricularia, 17 Juni 2004
  6. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Hm, ich finde, es ist eine ganz bestimmte Art von Nähe, die man dabei teilt. Und hat bei mir was mit bedingungslosem Vertrauen zu tun... Klingt wahrscheinlich gnadenlos kitschig, aber irgendwie ist es, als wäre man für die Zeit eins, und dann trennt man sich wieder, weil soviel Nähe auf Dauer auch unerträglich wäre. Okay, ich spreche jetzt wahrscheinlich von Fernbeziehungs-Sex, wenn man jede Nacht nebeneinander schläft, mag das auch etwas anders sein :grin:
     
    #6
    Bambi, 17 Juni 2004
  7. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Denke ähnlich wie Julia. Wenn man im Bereich Hobbies/Interessen auseinderdriftet in manchen Hinsichten kann man das ausgleichen, indem man sich da dann eben mit seinem Freundeskreis etc damit auseinandersetzt. Sex ist jedoch etwas, was bei den allermeisten Paaren nur gemeinsam ausgelebt wird und wo die übereinstimmenden Einstellungen deswegen wichtiger sind.
     
    #7
    Larkin, 17 Juni 2004
  8. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Sex ist eben das, was den entscheidenden Unterschied zwischen einer Freundschfat und einer Liebesbeziehung ausmacht.
    Dazu gehört ja nicht nur Sex, sondern auch sachen wie Petting, Schmusen, Küssen usw.
     
    #8
    ogelique, 17 Juni 2004
  9. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich finde auch, dass der Sex einfach Nähe schafft, es ist eine (es gibt ja auch noch andere) Möglichkeit, dem Partner seine Liebe zu zeigen. Und ich denke, wenn man einmal guten Sex hatte, sehnt man sich immer wieder danach, weil es sich einfach toll anfühlt, und wenn man dann eine Beziehung hat, wo es im Bett irgendwie nicht so gut klappt, dann vermisst man schon etwas. Aber wie auch Julia schon sagte, man kann sich in den meisten Beziehungen den Sex ja auch nicht einfach von jemand anderem holen.
     
    #9
    SottoVoce, 17 Juni 2004
  10. Faerie
    Gast
    0
    Also für mich ist der Sex so wichtig mit dem Partner, da man sich dabei so nahe kommt, für einige Augenblicke mit einander verschmilzt. Es ist nicht nur der Sex, es sind die Berührungen wärend dessen, die Geräusche, dass es deinem Partner gefällt was du tust. Dass du ein Bedürfniss mit deinem Partner teilen kannst. Ich denke mal, ist der Sex auch schlecht, na, schlecht ist übertrieben, aber angenommen, du kommst nur selten, dann ist das egal, weil du deinen Partner trotzdem liebst und dieses Gefühl erwiededert wird!

    Ich finde es einfach schön, so eng (wirklich eng) mit dem Partner in diesem Moment zusammen zu sein und "Spaß" zu haben. Darauf kommt es an und deshalb klappt es bei so vielen nicht, weil die Sex aus reinem Verlangen haben und nicht der Liebe willen. Man merkt den Unterschied halt doch!
     
    #10
    Faerie, 17 Juni 2004
  11. nangi
    nangi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hmm...

    also ich finde sex ist nur ein schöner teil vom ganzen ohne gemainsamme interresen oder intiligente gespräche geht da gar nichts ich meine man liebt sich doch nicht nur wegen sex oder?!?

    also mir ist es wirklich wichtig das ich mich mit meinem patner über alles unterhalten kann und das ich mit ihm reden kann wenn ich ein problem habe da ich mich nicht gerne jedem öfne und ich meinem freund da voll vertrauen kann ausserdem macht ein hobby das man zusweit hat doch viel mehr spass

    deshalb finde ich das sex nicht so wichtig ist wie gesagt nur ein (sehr) schöner teil vom ganzen

    lg nangi
     
    #11
    nangi, 17 Juni 2004
  12. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, zunächst mal ist Sex doch der Unterschied zu einer guten Freunschaft, oder? Weil alles andere könnte ich mit einem guten Freund oder so auch haben. Ausserdem ist es einfach schön, dem Partner so nah sein zu können und mit ihm das so ziemlich intimste teilen zu können. Es gehört ja auch Vertrauen dazu, sich hingeben und fallenlassen zu können.
    Mit meinem Ex liefr das nie so toll, hatte da irgendwie nie das verlangen so nach Sex. Aber mit meinem Schatz jetzt ist es einfach nur gigantisch, einfach ein Highlight, superintensiv halt und ich möchte es nicht missen.
     
    #12
    Stina, 17 Juni 2004
  13. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    weil der sexualtrieb fest ins gehirn eingebrannt ist und quasi zur "hardware" des menschen gehört.

    und wenn er nicht befriedigt wird, wird man eben so unzufrieden, dass man es in der partnerschaft auf lange sicht nicht aushält.
     
    #13
    banklimit, 17 Juni 2004
  14. Love Prisoner
    0
    Guter Sex = Leidenschaft = Intensität

    Wenn in einer Beziehung die Leidenschaft fehlt, kann man noch so viele gemeinsame Interessen haben, aber man wird sich nie so wudnervoll ausgefüllt und zufrieden fühlen wie in einer leidenschaftlichen Beziehung. Ich finde meine Freundin unheimlich sexy, ich begehre sie mehr als jede andere Frau. Dadurch übt sie eine unglaubliche Anziehungskraft auf mich aus, eine Kraft, die ich ständig spüre. Klar sind wir nicht die ganze Zeit am Rammeln, aber die Gefühle, die wir füreinander haben, werden durch dieses Verlangen einfach unheimlich verstärkt. Das meine ich mit Intensität.

    Liebe und Sex gehören einfach zusammen. Sex gibt so viel Wärme und Geborgenheit, er ist die beste Zuflucht vor der großen bösen Welt, die man sich überhaupt vorstellen kann. Um es mit Fanta 4 zu sagen: "Es geht hier um die seelischen Streicheleinheiten durch den Austausch von Körperflüssigkeiten." Der Mensch, der dir diese Geborgenheit geben kann, steht dir unheimlich nahe, jedenfalls für den Moment. Und auch wenn man sich in einer Beziehung manchmal ein bisschen voneinander entfernt, kommt man durch den Sex doch wieder zueinander.

    Okay, es gibt auch noch eine andere Art von Sex, gefühllosen Sex, mechanischen Sex. Der hat nicht diese Wirkung. Und wenn der Sex in einer Beziehung nur mechanisch ist (oder überhaupt nicht stattfindet), dann funktioniert die Beziehung nicht richtig und die Partner werden sich unglücklich fühlen. Jedenfalls wenn sie eigentlich noch jung genug für ein ausgefülltes Sexleben sind... :rolleyes:
     
    #14
    Love Prisoner, 17 Juni 2004
  15. mausewix
    Gast
    0
    vielleicht denkt man aber auch einfach manchmal viel zu kompliziert
    sex macht nen haufen spaß und deswegen möchte man natürlich auch,dass das in einer beziehung so oft wies geht,so gut wies geht und wenn möglich auch nach denjeweiligen wünschen passiert
    man hat eben nun mal seine begierden und will sie stillen und das wie gesagt macht einen mordsspaß
    also sollte man vielleicht gar nicht so psycholigisch denken sondern einfach akzeptieren,das man gerne vögelt
     
    #15
    mausewix, 17 Juni 2004
  16. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Das Gefühl ihn in mir zu haben, ist einfach wunderschön, noch näher als Petting. Und vor allem tue ich das nur mit ihm, was es zu etwas ganz Besonderem macht, weil mich -seit wir zusammen sind- nur er so intim kennt wie kein anderer. Außerdem liebe ich Sex einfach und könnte wohl nicht darauf verzichten, wenn er plötzlich nicht mehr wollen würde (anders sähe es aus, wenn er nicht KÖNNTE, dann würde die Liebe wohl überwiegen).
     
    #16
    Kathi1980, 17 Juni 2004
  17. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich

    Na, aber hallo. Wenn Beziehungen daran scheitern, dass der Sex schlecht ist, dann stimmt aber auch einiges andere nicht.
    Mir ist es viel wichtiger mit meinem Freund intelligente Gespräche führen zu können und zu wissen, dass er mich versteht, als dass wir guten Sex haben (was wir übrigens haben :zwinker: ). Wenn ich mit ihm nicht so gut reden könnte, würde ich eher mit ihm Schluss machen, als weil es im Bett nicht ganz passt.
    Ich finde nicht, dass man sagen kann, dass der Sex (Küssen, Petting...) das einzige ist, was eine Beziehung von einer normalen Freundschaft unterscheidet. Die Art, wie mein Freund und ich miteinander reden, uns vertrauen, ist einmalig, das ist nicht einfach eine gewöhnliche Freundschaft, wo eben noch Sex dazu kommt.
    Mein Freund wird für mich auch dadurch interessant und attraktiv, dass ich ihm vollkommen vertraue, dass ich weiß, dass er mich versteht etc.

    Mit meinem ersten Freund hatte ich so gut wie gar keinen Sex, und wir waren 13 Monate zusammen und haben uns einfach super verstanden. Gut, vielleicht waren wir auch zu jung um da was zu vermissen (16/17), aber dann hätten wir früher oder später eben drüber geredet.

    Eine Partnerschaft scheitert nur dann am schlechten Sex, wenn die Partner nicht drüber reden und nicht auf den anderen eingehen. Aber wenn man sich vertraut und sich offen sagt, was man gut findet und was nicht, dann klappt das mit dem Sex auch. Natürlich müssen beide Seiten auch dazu bereit sein, dem anderen da ein Stück weit entgegenzukommen.
     
    #17
    Olga, 17 Juni 2004
  18. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben

    ich hab ja nicht gesagt, dass beziehungen scheitern, wenn der sex schlecht ist.

    aber die chancen sind ziemlich groß, leider... :cry:

    es ist ja auch ein unterschied, ob es, wie du gesagt hast "im bett nicht ganz passt"
    oder man einfach im bett wirklich komplett unterschiedlich ist, nicht klarkommt.
    sicher sind intelligente gespräche auch sehr wichtig und der charakter usw.

    natürlich sind die gefühle auch anders, als bei ner freundschaft, das ist ja klar, sonst wäre man ja nicht verliebt usw.

    wenn man noch keine sex hatte, ist das was anderes denke ich.

    und reden hilft leider nicht immer gegen schlechten sex...
    ändert manchmal gar nichts und meistens nicht viel.

    und so einfach "Aber wenn man sich vertraut und sich offen sagt, was man gut findet und was nicht, dann klappt das mit dem Sex auch. "
    ist es sicher nicht, sonst hätten nicht so viele probleme im bett und wären unzufrieden.
     
    #18
    JuliaB, 17 Juni 2004
  19. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich denke aber schon, dass es oft dran liegt, dass die Paare nicht drüber reden, aus welchen Gründen auch immer.
    Bestimmt bringt das nicht immer was, aber in manchen Fällen bestimmt. Natürlich ist es da mit dem reden allein nicht getan, aber man muss sich eben anhören, was der andere zu sagen hat, und dann im gegebenen Fall aufeinander zu gehen.

    Bestimmt gibt es Fälle, in denen der Partner ganz andere Vorstellungen hat, und ich bestreite nicht, dass es dann vielleicht schwer wird, aber ich denke eben, oft ist es gar nichts, was der andere nicht tun würde, sondern er weiß es eben nicht oder weiß nicht, wie er es anstellen soll. Und da hilft dann vielleicht zeigen, ausprobieren, sich für den anderen mal wirklich Zeit nehmen etc. Ich glaube wirklichkeit, dass es oft solche Sachen sind, an denen es scheitert.

    Du sagst ja selbst, es bringt manchmal nichts und oft nur wenig. Woran liegt das denn?
     
    #19
    Olga, 17 Juni 2004
  20. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    Weil es mir einfach viel spass macht und ich dieses vertraute gefühl einfach liebe.außerdem gehört es für mich zu einer beziehung dazu!und wenn alles in der beziehung stimmt,stimmt meiner ansicht nach auch meistens der sex und umgekehrt.es ist einfach die leidenschaftund liebe in einer beziehung,die ihn für mich so schön macht und dieses gefühl muss mich einfach in einer beziehung haben,sonst klappt das nicht.
     
    #20
    User 15156, 17 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sex wichtig erfolgeriche
belogener1
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Februar 2007
2 Antworten
focus
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2005
21 Antworten
Radler84
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2005
183 Antworten