Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum ist sie so unglücklich?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Daucus-Zentrus, 22 Juni 2001.

  1. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    >>"Warum ist sie so unglücklich?" lautet meine Überschrift, aber ich weiß nicht, ob sie wirklich unglücklich oder bloß total übermüdet ist. Mein Problem ist nämlich zwei geteilt:
    Es gibt da ein Mädchen, für das ich sehr große Gefühle empfinde. Dieses Mädchen hat leider, so weit ich dabei war, seit 1,5 Monaten nicht einen wirklich glücklichen Tag erlebt :geknickt: . Zumindest hatte bzw. hat es für mich den Anschein...Ich suche schon die ganze Zeit nach Gründen für ihre Stimmung - der Tod ihres Vaters im letzten September, das "gespannte" Verhältnis zu ihrer Mutter, die Entbehrung ihres Freundes während sie zur Schule geht, Ärger in der Schule oder Probleme mit ihrem Freund ( auch wenn er mein Konkurent ist, ich wünsche dir das nicht, Mädchen! ) - , aber ich komme alleine einfach nicht drauf... Ich kann es einfach nicht sehen, dass sie traurig ist, und würde ihr so gern helfen!
    Damit wären wir beim zweiten Teil meines Problems: Unser Verhältnis ist sehr gespannt :cry: ( etwas mehr unter Liebesgedichte/Jahr in vier Zeiten ), weil ich sie nicht richtig in Ruhe lassen konnte, sie mit (Liebes-)e-Mails, SMS, Gedichten, Briefen usw. genervt habe. Wir sprechen seit einigen Tagen kein Wort mehr mit einander, deshalb weiß ich auch nichts mehr von ihr, ob sie/warum sie traurig ist (?), oder bloß müde (?) ( abgesehen davon, dass du ein tolles Mädchen bist und ein Mensch, der es wert ist von mir geliebt zu werden ). Ihre Freundinnen kann ich natürlich auch nicht ausfragen.

    Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll und tun darf, bitte helft mir! :zwinker:<<

    Eigentlich ist es ja schon ein sehr altes Thema, aber ich will jetzt etwas ergänzen bzw. berichtigen:
    All das, was ich hier oder in anderen Themen über SIE geschrieben habe, basierte zu großen Teilen auf stark subjektiven Eindrücken von mir! Es tut mir leid, dass ich hier öffentlich über SIE geschrieben habe! Völlig unanhängig davon, ob meine Vermutungen der Wahrheit über SIE entsprachen oder immer noch wahr sind, war es falsch von mir, diese Gedanken zu veröffentlichen! Die Veröffentlichung und die Verletzung IHRES Recht von mir als Mensch akzeptiert zu werden geschah aus einer Kränkung heraus und war genauso schlimm wie SIE zu bedrängen. Ich bin einfach nicht damit klar gekommen, dass meine Gefühle ( meine Äußerungen darüber ) nicht nur bei ihr blieben und die anderen das Wissen über meine Gefühle ausnutzten, um mich zu verletzen....
    Mir hätte dies alles viel früher klar werden müssen... Aber selbst als es mir längst klar war, wollte ich es nicht wahrhaben!
    Jetzt bleibt mir nichts anderes als mich noch mal bei IHR zu entschuldigen!

    P.s.: Ich danke allen, die mir auf meine Beträge zu IHR geantwortet haben: für euer Verständnis und eure geopferte Zeit! Es hat mir sehr geholfen!
     
    #1
    Daucus-Zentrus, 22 Juni 2001
  2. Angelina
    Gast
    0
    Hi!

    Wieso sprecht ihr kein Wort mehr miteinander?
    geht sie dir aus dem Weg oder hat sie keine Zeit mehr für dich? Oder hattest du in den letzten Tagen zu viel zu tun?

    Wenn sie so viele Probleme hat, kann es sein, dass sie manchmal schon irgendwie eigenartig ist! Es ist schlimm so viel durchgemacht zu haben. Dein Gedicht habe ich ja schon gelesen und auch was dazu geschrieben. Ich weiss nicht genau was in dem Kopf deiner Freundin vorgeht, aber ich würde sie nochmal beiseite nehmen und mit ihr sprechen. Egal wo egal wann.. biete ihr an, dass sie immer zu dir kommen kann. Das du da bist wenn sie jemanden zum reden, kuscheln oder sonst was braucht. Steh hinter ihr. Sprich auch du vor ihr über deine Probleme... damit sie sieht, dass sie auch gebraucht wird! Lass dich nicht mit einem "Geht jetzt nicht" oder sowas abspeissen. Frag sie wieso sie in letzter Zeit kein Wort mehr mit dir redet. Das ist der einzige Weg um heraus zu finden, wieso sie so komisch ist. Und wenn sie dir dann gesagt hat, was sie zur Zeit so schlimm belastet, dann kannst du ihr ja helfen!

    Bye ANgie!
     
    #2
    Angelina, 22 Juni 2001
  3. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Danke Angie!
    Wir sprechen nicht mehr mit einander, weil - auch - ich ihr immer aus dem Weg gehe. Ich habs einfach nicht geschafft, normal mit ihr um zu gehen. Ständig hab ich ihr gesagt oder geschrieben, dass ich sie vermisse - auch wenn sie in fünf Minuten in meiner Nähe gewesen ist -, obwohl sich mich tausendmal bat, es nicht zu tun. Das führte dann schließlich dazu, dass sie sofort einen Wutanfall bekam, wenn ich in ihrer Nähe irgendetwas sagte, und eine leichte Freundschaft von mir mit einer ihrer Freundinnen total ins Gegenteil umschlug. Die Lage ist zwar wieder etwas abgekühlt, aber ich will einfach verhindern, dass es jemals wieder so wird!
    Ich weiß, dass ich bei Liebesbeziehungen, in denen die Patner nicht mehr miteinander sprechen können, immer sage/schreibe, dass es dann wohl nicht mehr reicht, aber... Nein, ich sollte wohl auch hier Realist sein! -oder?
    Hiiiiiiiiiiilllllllllllffffffffffffffffe!
     
    #3
    Daucus-Zentrus, 23 Juni 2001
  4. Franzy
    Gast
    0
    Na du!
    Also erst mal was zum Verständniss, du bist ja gar nicht mit ihr zusammen und sie hat einen Freund oder? Und dass sie sich einfach n bissl genervt fühlt weil du sie so mit Liebesschwüren überschüttet hast!?
    Hast du ja auch schon geschrieben. Aber zeig ihr gerade jetzt wo es ihr so schlecht geht,dass du für sie da bist,auch wenn sie das vielleicht zuerst nicht will und dich nicht an sich an ran lassen will. Bleib dran und mach sie aber nich immer wieder an sondern bau einfach mal ne freundschaftliche Basis auf...!
    Ich weiß nicht ob ich dein Problem jetzt sooo gut erfasst habe aber wenn nich dann erklärs mir nochmal n bissl.Würd dir gern helfen!
    Ciao
    FRanzi
     
    #4
    Franzy, 23 Juni 2001
  5. Diamant
    Gast
    0
    Also das wichtigste ist einmal das du akzeptiert hast das sie nichts von dir will und auch keine Liebesschwüre mehr hören will und du das ganze auch Respektierst.

    Wenn du das geschafft hast erst dann würde ich an deiner Stelle mit ihr reden. (Dann ist die wahrscheinlichkeit das du in so ne Situation wie in der Vergangenheit hineinrutscht einfach geringer.)
    Mach ihr klar das du es akzeptiert hast das sie nichts von dir will und frag sie was mit ihr los ist.

    Ich glaube so könnte es noch am ehesten klappen. Aber ich kenne ja die ganze Geschickte nicht wirklich, also muss das jetzt nicht der beste Lösungsvorschlag sein.

    Ich wünsch dir noch viel Glück.
     
    #5
    Diamant, 23 Juni 2001
  6. billabong
    Gast
    0
    Hi!

    Ich rate dir auch, auf jeden Fall erst mal damit aufzuhören, ihr dauernd zu sagen, wie sehr du sie vermisst und liebst usw. Das macht nämlich den Eindruck, als versuchtest du, sie und ihren Freund auseinanderzubringen und ich an ihrer Stelle würde da nach einer Weile auch wütend werden, wenn ich ausdrücklich gesagt hätte, dass ich das nicht möchte.
    Vielleicht hat sie deswegen auch Stress mit ihrem Freund bekommen (reine Vermutung, aber könnte ja sein). Mein Freund sähe es überhaupt nicht gern, wenn ich dauernd mit einem Jungen rumhängen würde, der total in mich verschossen ist.
    Es ist außerdem sehr schwer, eine Freundschaft zwischen zwei Leuten aufzubauen, die verschiedenes füreinander empfinden. Solange du in sie verknallt bist, wirst du immer derjenige sein, der viel mehr in diese Freundschaft investiert, weil sie dir natürlich ein bisschen wichtiger ist als du ihr.
    Besser wäre, du akzeptierst erst mal, dass sie vergeben ist und bedrängst sie nicht weiter in der Richtung. Dann könnte eure Freundschaft wahrscheinlich viel besser funktionieren. Das wünsch ich dir auch.
     
    #6
    billabong, 23 Juni 2001
  7. Angelina
    Gast
    0
    Hi nochmal!

    Mhm -
    also ich würde dir auch vorschlagen sie doch erstmal ein wenig in Ruhe zu lassen, wenn sie immer so auf dich reagiert. Dann frag sie doch besser nicht was sie hat. Hör auf die mit Liebesbeschwüren zu überschütten - die meisten Mädels wollen das nicht, gerade wenn sie einen Freund hat! :smile:
    Geb auf die acht und schlage ihr erstmal eine Freundschaft vor. Aber mache dies nur wenn du deine Liebszuneigung zu ihr ein bisschen verdrängen kannst. Denn sonst fühlt sie sich nachher zu bedrängt und dann könnte es ganz aus sein. Deswegen wie gesagt sage ihr auch was dich belastet.. somit weiss sie, dass auch sie gebraucht wird und das sie vielleicht eine gute Freundin von dir wird - mehr nicht!!!!!

    Bye Angie!
     
    #7
    Angelina, 23 Juni 2001
  8. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Danke an alle bisher erstmal!
    Ihr habt mir irgendwie alle geholfen ( Franzi, du hast die Situation im Grunde erfasst :zwinker: ), nochmals: Danke! :smile:
    Es ist einfach so, dass ich nicht weiß, wie sie reagiren würde, da wir - wie gesagt - seit 2 Wochen nicht miteinander gesprochen haben.
    Die Frage ist nun, was ich sie fragen darf, ohne dass ich als Verehrer erscheine, und ob ich sie überhaupt fragen soll ( mögl. Wutanfall ). Aber zumindest letzteres kann man wohl vorher nicht wirklich beantworten...
     
    #8
    Daucus-Zentrus, 23 Juni 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unglücklich
lowgirl
Aufklärung & Verhütung Forum
23 August 2016
9 Antworten
Liebesengel
Aufklärung & Verhütung Forum
21 März 2007
17 Antworten