Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

warum jetzt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von May-Britt, 6 November 2002.

  1. May-Britt
    Gast
    0
    Ich fühl mich im Moment richtig mies.
    Mein Freund mit dem ich fast ein halbes Jahr zusammen war, hat mit mir Schluss gemacht. Begründung: die Gefühle sind nicht mehr da. Ich bin im eigentlich nicht böse; ich finds nur schade, weil grad in letzter Zeit wir uns echt gut verstanden haben.
    Bin zwar schon 18, aber er war mein erster Freund (19) und es war für mich ein wunderbare Erfahrung geliebt zu werden. Ich hatte ihn auch lieb, aber ich glaube es war eher tiefe Zuneigung als Liebe. Deswegen bin ich zwar traurig, dass es aus ist, aber ich bin nicht verzweifelt.
    Wovor ich aber Angst habe, ist ihn als Menschen zu verlieren. ICh hab ihn gern und könnte mir wirklich eine gute Freundschaft mit ihm vorstellen, weil wir uns auch abgesehen von körperlicher Nähe immer gut verstanden haben und viel lachen konnten und wir uns auch im Guten getrennt haben. Ich hab ihm das auch ganz offen gesagt, aber er meint, er weiss noch nicht ob er das könnte.
    Aber warum? ER hat doch keine Gefühle mehr, da wär das doch kein Problem!
    Ausserdem sehen wir uns eh fast jeden Tag. Wir sind im selben Gymnasium, beide Kollegstufe 13 und sind im selben Deutschkurs!
    Jetzt mal ne Frage besonders an die Männer: Gehen bei euch Gefühle immer so schnell? Wenn ihr keine Gefühle mehr habt, dann könntet ihr doch ne Freundschaft aufbauen, oder??

    Ich könnt heulen, wenn ich daran denke überhaupt keine Beziehung mehr zu ihm zu haben. Nur mal Hallo, wie gehts, fänd ich echt schade, weil er ein wirklich netter Kerl ist.
    Danke fürs Durchlesen
     
    #1
    May-Britt, 6 November 2002
  2. toerroe
    toerroe (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Verlobt
    Du hast die beste voraussetzung dafür das das eine Freundschaft wird, aber gib ihm Zeit. Dann wird das auch was mit der Freundschaft. Er muss sich auch erstmal mit der geänderten Form eurer "Beziehung" klar kommen, auch wenn er Schluß gemacht hat.

    Ich wünsch Dir nur Gutes
    Toerroe
     
    #2
    toerroe, 6 November 2002
  3. Die Kleine
    Gast
    0
    Ich denk auch, eine Freundschaft nach einer Beziehung braucht einfach etwas Zeit. Das geht nicht so von heut auf morgen.
    Ich wünsch euch beiden dabei trotzdem viel Glück.

    Die Kleine :engel:
     
    #3
    Die Kleine, 6 November 2002
  4. Kasimir1984
    0
    Meinen Vorrednern muss ich zustimmen, lass dir Zeit mit euer neuen Beziehung, denn die wird fast vollkommen anders werden, als eine feste Bez.. Lockerer wenns klappt und verkrampft, wenn nicht klappt. Ich drück dir die Daumen
    Der Floh:clown:
     
    #4
    Kasimir1984, 7 November 2002
  5. succubi
    Gast
    0
    schon klar das eine freundschaft nach ner beziehung nicht von heut auf morgen funktioniert im normalfall... aber ich versteh den typen da net wirklich.
    wie sie schon sagte... ER hat SIE verlassen, net umgekehrt. ER hat gmeint er hat keine tieferen gefühle mehr.

    SIE hingegen wär bereit, trotz enttäuschung eine freundschaft zu haben. normalerweise tät ich sagen, dass dann eher die verlassene person dazu neigt, sich mal gegen eine freundschaft auszusprechen.
    aber das die person die meint, sie hat sowieso keine gefühle mehr, dann auch noch den unnahbaren spielt, das find ich dann doch ein bissl eigenartig, tut ma leid.

    hm, may-britt... vielleicht will er sowieso keinen kontakt mehr. ich möcht net den teufel an die wand malen, aber ich find sein verhalten wirklich irgendwie komisch.
    aber naja, vielleicht braucht er wirklich zeit, um selber damit klar zu kommen was er da gemacht hat.
    er muss dich ja auch gern ghabt haben, sonst wärt's net ein halbes jahr zusammen gewesen. (auch wenn das keine ewigkeit is, is es mehr als andre zammbringen *g*)

    wünsch dir, dass alles so läuft wie es am besten für dich is!
     
    #5
    succubi, 7 November 2002
  6. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Ich habe mal gelesen, dass heute immer mehr ehemalige hinterher enge Freundschaften pflegen. Man sagt, es hinge damit zusammen, dass Partnerschaften heute zunehmend den Charakter von Lebensabschnittsgemeinschaften haben und weniger den einzig-und-für-ewig Anspruch verfolgen.
    Ich selbst komme damit nicht gut klar. Die Gefühle zur Ex kommen bei mir zu oft wieder hoch, wir uns (freundschaftlich) nah kommen. Und das gilt nicht nur für meine letzte Partnschaft. Ich glaube für mich sind die Grenzen zwischen Partner und bester Freund so eng, dass der Schmerz die guten Seiten überwiegt. Wahrscheinlich daher halte es auch für nicht ganz fair dem aktuellen Partner gegenüber.
     
    #6
    Uwe, 7 November 2002
  7. May-Britt
    Gast
    0
    Danke für die Antworten. Gut, dann werd ich mich eben ein wenig gedulden.

    Was ich aber irgendwie immer noch nicht verstehe: Mich grüsst er in der Früh und als ich ihn heute was gefragt habe ( ich versuch ganz normal mit ihm umzugehen), war er überhaupt nicht abweisend und hat mich auch angelächelt.
    Nur, wieso spricht er kein Wort mehr mit meiner besten Freundin? Sie hat sich nie in unsere Beziehung eingemischt und die zwei kamen immer gut miteinander klar. Sie hat ihn auch schon drauf angesprochen und meinte, er wär überhaupt nicht komisch!
    Wenn er mit mir nicht mehr reden würde, gut! Fänd ich zwar auch nicht gut, aber mit meiner Freundin kann er doch reden.

    Ist es eigentlich normal, dass ich jetzt plötzlich voll das Nervenbündel bin? In der Schule bin ich total nervös (mit Beinen wackeln, mit Stift spielen...), daheim lauf ich wie ein verrücktes Huhn in der Gegend rum. Das Essen schmeckt auch nimmer.
    Grad eben, könnt ich wieder das heulen anfangen! Irgendwie hat er ein Loch hinterlassen, irgendwie fehlt er mir schon. sogar meine Mutti vermisst ihn ;-)
    Aber ich warte mal ab, so schwer es mir auch fällt.
     
    #7
    May-Britt, 7 November 2002
  8. SKY
    SKY
    Gast
    0
    so ähnlich gehts mir bei meinen Freund. Ich könnte nciht sagen, das es die große Liebe ist. Aber wenn ich länger keinen Kontakt zu ihm hatte (fernbeziehung) dann werd ich zum nervenbündel. Irgendwie gehört er einfach zu meinen Leben dazu. Und dafür könnt ich ihn echt manchmal fressen... bzw knuddeln! :smile:
    Hm... ich kann mcih ansonsten nur meinen Vorrednern anschließen und dir viel Glück wünschen...
     
    #8
    SKY, 8 November 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten