Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum kann ich einfach nicht vergessen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von midnight07, 4 Juli 2007.

  1. midnight07
    midnight07 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi ihr!

    Ich bin mit meinem freund jetzt schon bald 4 Jahre zusammen. Vor einem halben Jahr hat er mich mit einem anderen Mädchen hintergangen (sich mit ihr daheim getroffen, im bett gelegen, rumgeknutscht, ...) Das ging so ca. 2 Wochen.

    Das schlimmste ist, dass nichtmal er mir den Grund dafür nennen konnte. Wir waren zu der Zeit sehr glücklich, was besseres als "abwechslung" ist ihm nicht eingefallen.

    Er hat dann mit mir schluss gemacht und mir gesagt dass er mich nicht mehr lieben würde, mir Lügen erzählt, alles wieder zurückgenommen, noch mehr lügen erzählt und wollte mich dann letztendlich wieder. Und ich wollte ihn ja auch...

    Nun ist doch schon ein halbes Jahr vergangen. Und anfangs dachte ich, es ist normal dass ich ihm misstraue (vorallem weil er mich so viel belogen hat) Aber jetzt immernoch? Ich bekomm anstzustände wenn er mit seinen kumpels weggeht (so hat er sie damals kennengelernt), ich hab angst dass sie sich wieder schreiben oder telefonieren. Dass er wieder jemanden kennenlernt und wegen einer schwärmerei wieder vergisst dass er mich liebt. In mir schlummert ein großer hass dass er mir so weh getan hat, der immer wieder rausbricht. Und das schlimmste ist, dass mein selbstbewusstsein total am boden ist...

    Wann wird das endlich aufhören? Kann ich irgendwann wieder normal leben? Oder bin ich auf dem gebiet einfach unfähig zu vergeben und zu vergessen? Aber wie soll ich dann je eine funktionierende Beziehung haben, solche enttäuschungen gibts doch beinahe immer.... :cry:

    danke fürs lesen
     
    #1
    midnight07, 4 Juli 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Leider kann dir das hier niemand sagen. Sowas ist total schlimm und ich wüsste selbst auch nicht, wie ich da reagieren würde. Wie läufts denn momentan in der Beziehung, nimmt er Rücksicht auf dich, tut es ihm leid und unternehmt ihr viel?

    Vergessen geht oftmals eben nicht einfach von jetzt auf nachher, die zeit musst du dir selbst geben, er hat es sich selbst versaut, weil er dein Vertrauen damals ausnutzte und ich finde, ein halbes Jahr ist in dieser Hinsicht überhaupt nichts. Wahrscheinlich wird es noch viel länger dauern bis du ihm wieder ganz vertrauen kannst.
     
    #2
    User 37284, 4 Juli 2007
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das würd ich so nicht sagen. Ganz klar aber, dass Deine Vertrauen nach seiner Aktion arg angeschlagen ist.
    Wie man sowas verarbeitet, ist bei jedem unterschiedlich. Die einen kommen besser damit zurecht, andere wohl nie. Letztendlich ist es einfach eine Frage der Zeit, vorausgesetzt der Fall, dass sich sowas innerhalb der nächsten Monate/Jahre nicht wiederholt.
    Du kannst sicher irgendwann soweit verzeihen, dass Du damit zurechtkommst, aber ganz vergessen wohl nie. So was bleibt immer im Gedächtnis.
    Sollte es aber wirklich nicht mehr gehen und Du nur unglücklich dabei wirst, solltest Du dann doch besser über eine Trennung nachdenken.
    Aber warum solltest Du danach nicht eine Beziehung haben, die auch funktioniert? Deswegen, dass Dein Freund Mist gebaut hat, musst Du das noch lange nicht auf andere Männer schliessen:zwinker:
     
    #3
    User 48403, 4 Juli 2007
  4. Tischbein
    Tischbein (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    Jeder Mensch braucht unterschiedlich lange,um vergessen zu können und um auch wieder vertrauen zu können.
    Wenn man allerdings merkt,das keine *Besserung* eintritt,dann sollte man sich schon überlegen,ob es nicht doch besser wäre,das ganze zu beenden,da es irgendwann an die Substanz geht und man sich ja immer und immer wieder die *schlimmsten* Dinge vorstellt.

    Was ist eine Beziehung wert,wenn man nicht mehr vertrauen kann,egal wie sehr man sich bemüht.Man macht sich doch dann selbst etwas vor und redet sich selbst ein *ach wird schon wieder*
    Solch eine Beziehung ist doch keine Beziehung mehr,weil man an etwas festhält,was es nicht mehr gibt.

    Also denke mal darüber nach,ob es das ist,was Du möchtest,ob Dich Dein momentaner Gefühlszustand glücklich sein lässt oder eher nur unglücklich.
     
    #4
    Tischbein, 4 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - einfach vergessen
Brigadeiro
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Juli 2014
5 Antworten
Minouu
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2013
5 Antworten
Lustvoll 66
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 März 2014
10 Antworten