Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum kann mir keiner sagen was richtig ist

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mickey14776, 16 April 2007.

  1. Mickey14776
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey ihr lieben,

    Hab schonwieder n paar Tage nicht reingeschaut.
    Was daran liegt, dass ich im Moment einfach zu viele Dinge im Kopf habe auf die ich keine 100 prozentige Antwort finde.

    Einige von euch wissen ja schon was grad bei mir los ist. Aber ich wollte es nochmal richtig loswerden und hoffe ich langweile euch damit nicht.

    Vor garnichteinmal langer Zeit habe ich euch vom Kinderwunsch meines Freundes und mir erzählt.

    Ich bin aber noch immer nicht schwanger. Was im Moment vieleicht auch besser ist.

    Anfang März war ich allein mit ein paar Mädels in der Disco feiern. Dort traf ich ihn wieder, meine 1. große Liebe. Es hat sofort wieder überall gekribbelt, doch ich ließ mich nicht auf ihn ein. Noch nicht.

    Mein Exfreund (Basti) schrieb mir seid diesem Tag unzählige SMS und rief mich jeden Tag an. Ich muß dazu sagen, dass er im Ausland arbeitet und nur selten in Deutschland ist.

    Jedenfalls konnte ich nur noch an ihn denken und all meine Zukunftspläne mit Maik schienen plötzlich so sinnlos und dumm zu sein. Ich habe ständig an Basti gedacht und als wir uns dann wieder trafen da war einfach alles um mich geschehen. Die Zeit mit ihm war so wunderschön, ich habe entlich wieder gemerkt wie es ist richtig geliebt zu werden. Es war wieder das Gefühl vom frisch verliebt sein únd das Kribbeln im Bauch da. Diese Dinge haben mir in meiner langjährigen Beziehung so sehr gefehlt.

    Nach nicht langer Überlegung habe ich die Beziehung zu Maik beendet und bin aus unserer gemeinsammen Wohnung ausgezogen.

    Basti war seitdem nur noch einmal in Deutschland. Wenn er hier ist, dann gehts mir so gut, ich fühle mich in seinen Armen so wohl und geborgen und er zeigt mir soviel Liebe.

    Doch all meine Freunde warnen mich vor ihm, als wir damals zusammen waren ist viel schief gegangen, wir warn noch total jung und haben die Beziehung nicht so richtig ernst genommen, obwohl ich immer wußte, dass er meine erste grosse Liebe ist.
    Basti hat in seinem Leben schon viel Mist mit den Mädeln abgezogen und alle sagen, dass er es mit mir jetzt auch wieder macht.

    Jetzt ist er schonwieder eine Woche weg und kommt erst am 26. wieder.
    Wenn Basti weg ist dann fühle ich mich so allein und denke ständig darüber nach ob meine Entscheidung richtig war.

    Ich meine ich habe schließlich eine vierjährige Beziehung dafür aufgegeben. Okay, es lief nicht immer alles super und ich habe auch oft darüber nachgedacht ob diese Beziehung wirklich, dass ist was ich will. Doch in den letzten Tagen erinnere ich mich ständig an die schönen Zeiten die ich mit Maik hatte.

    Er kämpft auch ziemlich hart um mich und ich sehe wie fertig ihn die ganze Sache macht.
    Gestern haben wir zum erstenmal nach unserer Trennung wieder normal miteinander geredet und sogar ein bissel gelacht.

    Ja und jetzt weiß ich garnichts mehr. Ich weiß nicht ob meine Entscheidung richtig war und ich weiß auch nicht wie ich herausfinden kann was richtig ist.

    Ich weiß da kann mir niemand ein Patentrezept verraten aber ich mußte diese Gedanken einfach los werden.

    Ich habe so Angst davor meine Entscheidung zu bereuen wenn es zu spät ist.

    Liebe Grüße
     
    #1
    Mickey14776, 16 April 2007
  2. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Tja auf diese Frage wird Dir hier niemand eine Antwort geben können. Ich habe mich von meinem Ex vor 2 Jahren getrennt und es gibt auch heute noch Momente (wenn auch nur sehr kurze) in denen ich mich frage ob die Entscheidung richtig war.

    Ich habe mir damals allerdings sehr viel Zeit mit meiner Entscheidung gelassen. Das was Du da gemacht hast hört sich alles ein wenig überstürzt an. Gestern noch der Kinderwunsch, heute schon getrennt.

    Vielleicht verrennst Du dich auch in etwas. Die erste Liebe vergisst man niemals. Und wenn man diese erste Liebe nach langer Zeit wiedersieht, ist es ja fast normal weiche Knie zu bekommen. Aber deswegen sofort alles hinzuschmeißen was man sich die letzten Jahre aufgebaut hat, halte ich für übertrieben. Schließlich weißt Du nicht wie deine erste Liebe im Alltag ist. Wenn man frisch verliebt ist, dann ist alles toll, aber auch mit ihm geht dieses Gefühl irgendwann vorbei.

    Du musst Dir im Grunde 2 Fragen stellen: Liebst Du deinen Ex noch und wenn ja reicht es um die bereits beendete Beziehung mit ihm weiterzuführen?
    Welche Art von Liebe empfindest Du für deinen Neuen? Ist es bloß das Kribbeln und die Aufregung, oder steckt da mehr dahinter?

    Viele Grüße
    Toffi
     
    #2
    Toffi, 16 April 2007
  3. Jamie1987
    Jamie1987 (29)
    Benutzer gesperrt
    569
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich sage dir das deine Entscheidung richtig war.

    Folgende Begründung: wenn die Beziehung nicht mehr so okay war, er dir nichts mehr geben konnte und du ihn verlassen tust und sogar aus der gemeinsamen Wohnung ausziehst, dann ist er es nicht gewesen.
    Ob es richtig ist das du nun mit diesem neuen da zusammen bist das kann ich dir nicht sagen.
    Aber du hättest diese Entscheidung nicht getroffen wenn du deinen Ex noch so sehr lieben würdest oder gar Empfindungen hast.
    Du redest auch wenig über ihn!
    Erzählst viel mehr über andere Dinge

    Es war die richtige Entscheidung
     
    #3
    Jamie1987, 16 April 2007
  4. **sad**
    **sad** (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    in einer Beziehung
    ich stimme hier jamie mal zu...

    wenn etwas nicht stimmt, so wie in deinem fall, ist es die beste entscheidung...da kannst du gar nichts falsch machen

    im bezug auf basti weiß ich leider auch nicht so recht, ich kenne ihn ja nicht, weiß deshalb nicht ob es eine gute entscheidung war

    aber bereuen tut man hinterher meistens etwas! aber das gehört dazu...
    fehler macht jeder, nur die vergangenheit ist vergangen und man kann sie nie ändern...

    und wegen neuer beziehung mit ex: ich bin immer der meinung "aufgewärmtes schmeckt nicht so gut" - das war zumindest meine erfahrung bisher
    obwohl ich mich auch immer wieder frage warum ich um meinen ex nicht gekämpft habe - wir reden wieder ganz normal miteinander, aber ich bin froh nicht mehr mit ihm zusammen gegangen zu sein!!!

    hoffe, ich konnte dir vllt irgendwie "helfen"?

    lg **sad**
     
    #4
    **sad**, 16 April 2007
  5. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.389
    398
    3.980
    vergeben und glücklich
    Naja, Deine Beziehung war irgendiwe schal, oll, nicht so ganz das Wahre.

    Da kommt der, den man mal für den Traumprinzen gehalten hat, schenkt der Liebsten nen Blumentopf und schon merkt frau, dass es ja doch noch was anderes gibt. Mal überspitzt formuliert...

    Aber ob es nun Dein Ex- Freund oder jemand ganz anderes ist, ist vielleicht gar nicht so schrecklich wichtig?

    Willst Du Deinen Exfreund oder willst Du einfach nur "was anderes"?

    Ich lass die Frage mal so stehen...
     
    #5
    User 34612, 16 April 2007
  6. Mickey14776
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey erstmal danke an alle die mir geantwortet haben.

    Ich habe wohl sehr überstürzt gehandelt. Aber es wäre auch nicht so schön gewesen wenn ich meinen jetzigen Exfreund noch länger belogen hätte. Oder meint ihr ich hätte nicht gleich schluß machen, sondern erst mit ihm darüber reden sollen?

    Ich habe keine Ahnung wie der Alltag mit Basti aussehen wird. Werde ich wohl auch so schnell nicht erfahren. Dafür ist er zu selten in Deutschland.

    Deshalb weiß ich ja auch nicht ob ich Maik vermisse weil ich mich allgemein allein fühle oder weil ich wirklich ihn vermisse.
    Doch wie soll ich es nur herausfinden?

    Mir wurde der Tipp gegeben mich von beiden zu trennen und erstmal in Ruhe über alles nach zu denken. Doch da ist wieder die riesige Angst hinterher beide zu verlieren.
    Es ist doch echt zum k..................

    Ich weiß auch nicht, ob ich Maik noch liebe oder ob es mehr Mitleid ist. Dass habe ich ihm gestern auch im Brief geschrieben. Er möchte mich im Moment nicht sehen, weil es ihn so traurig macht deshalb habe ich im geschrieben.

    Er denkt jetzt, dass er den Kampf für unsere Liebe verloren hat und will nun doch nochmal mit mir reden.

    Es klingt sicher voll blöd, aber gibt es nicht irgendeinen Test um herauszufinden wen man wirklich liebt?

    Gestern habe ich ernsthaft überlegt die Sache mit Basti zu beenden und wieder zu Maik zurück zu gehen. Doch dann rief Basti an und seine Stimme klang so süß, das war für mich wieder klar, dass ich ihn nicht verlieren will.
    Als ich dann Abends im Bett lag erhielt ich eine SMS von Maik und alles war wieder durcheinander.

    Warum ist alles so kompliziert.

    Ich habe Maik in einem Brief alles geschrieben was mich dazu bewegt hat ihn zu verlassen und es war nicht gerade wenig. Doch es sind alles Dinge die ein Mensch ändern kann, die er ändern will.

    Aber was wenn ich zu ihm zurück gehe und merke, dass es doch nur Mitleid war?

    Hätte ich Basti nicht getroffen dann hätte ich sicher nicht daran gedacht Maik zu verlassen.

    Wäre ich an diesem Abend doch nur nicht feiern gegangen.
    Glaubt hier jemand an Schicksal? Dann war es vieleicht so.?

    Oh man am liebsten würde ich hier abhauen und alles hinschmeißen.

    Schade, dass mir niemand meine Entscheidung abnehmen kann.

    LG Nancy
     
    #6
    Mickey14776, 17 April 2007
  7. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo Nancy

    Es gibt leider keinen Test, mit dem man so etwas herausfinden kann. Grundsätzlich sehe ich es so: Wenn man Probleme in einer Beziehung hat, egal welcher Art diese sind, dann sollte man darüber reden und seinem Partner die realistische Möglichkeit geben etwas zu ändern. Viele Paare machen das leider nicht und deswegen spricht man heutzutage immer von "Lebensabschnittsgefährten". Eine Beziehung kann nicht immer wie süßer Honig sein.

    Für die Beziehung zu kämpfen nützt aber nur etwas, wenn noch Liebe vorhanden ist, ich denke nur dann kann man sich auch wieder neu in seinen Partner verlieben. Wenn diese nicht mehr da ist, hat der Partner ohnehin schon verloren.

    Niemand hier wird dir sagen können was richtig ist, weil niemand hier das fühlen kann, was Du fühlst. Ich denke aber, solange Du zu beiden Kontakt hast, wirst Du immer wieder verwirrt sein. Das mit Basti ist so neu und aufregend, das möchtest Du nicht missen. Ebensowenig möchtest Du die Vertrautheit und die Geborgenheit mit Maik missen. Du musst für dich herausfinden, ob Du Maik noch liebst. Wenn ja, dann lohnt es sich, für diese Beziehung zu kämpfen. Wenn nicht, dann war deine Entscheidung richtig.

    Versuche Dir doch mal deine Zukunft vorzustellen, wie es wäre mit Basti alt zu werden und wie es wäre mit Maik alt zu werden. Welche der beiden Vorstellungen gefällt Dir besser?

    Viele Grüße
    Toffi
     
    #7
    Toffi, 17 April 2007
  8. Mickey14776
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,

    ich hätte echt Angst vor einer Auszeit. Ich hätte dabei so grosse Angst zum Schluß ganz allein da zu stehen.
    Außerdem wüßte ich garnicht wie ich es Basti beibringen sollte. Er hat so schon Panik mich wieder an Maik zu verlieren.
    Ich glaube es muß auch ohne Auszeit gehen. Weiß nur noch nicht wie.

    Ihr werdet es nicht glauben aber ich habe der Exfreundin von Basti gerade eine SMS geschickt und sie gefragt ob sie ihn noch liebt und ob sie ihn zurück haben möchte. Dann habe ich ihr noch geschrieben, dass Basti und ich wieder zusammen sind.

    Als Antwort erhielt ich, das sie nicht weiß ob sie ihn noch liebt, ihn aber nicht zurück haben wollen würde.

    Die beiden waren noch länger zusammen als Maik und ich.
    Aber Basti schwört mir jeden Tag, dass er keine Gefühle mehr für seine Ex hat.

    Was haltet ihr davon?

    Mit Maik könnte ich mir eine ganz genaue Zukunft vorstellen:
    Nehmen wir mal an Basti wäre nicht dazwischen gekommen:
    Wir würden solange in unserer 3-Raum Wohnung leben bis wir genug Geld hätten um uns ein eigenes kleines Häuschen zu kaufen.

    Er würde mich in ein paar Monaten oder auch in ein zwei Jahren fragen ob ich ihn heiraten möchte (dass weiß ich aus sicherer Quelle). Dann würden wir eine riesen Hochzeit veranstalten. Außerdem wollte wir immer zwei Kinder haben.

    So würde mein Leben mit Maik aussehen.

    Und wenn ich dann an Basti denke: Ich habe keine Ahnung was da auf mich zukommen würde. Er arbeitet in Luxemburg und ich bin weit weg in Deutschland. Ca 9 Autostunden. Entweder müßte er sich hier eine Arbeit suchen oder ich müsste es in seiner Nähe versuchen.
    Was mir etwas Angst macht ist, dass auch er schon von Kindern und Hochzeit gesprochen hat. Was wie ich weiß übertrieben zu früh ist.
    Sonst habe ich keine Vorstellung davon wie es mit Basti in Zukunft sein würde.

    Wenn ich mir die beiden Zukünfte so anschaue gefällt mir die erste natürlich besser.
    Aber da ich nicht genau weiß was meine Zukunft mit Basti bringt weiß ich nicht was ich wirklich will.

    Mir hat jemand gesagt, dass keiner der beiden der richtige für mich wäre. Bei Maik würde ich das Kribbeln vermissen und bei Basti die Vertrautheit.
    Was soll ich denn davon halten? Obwohl es auf irgenteine Art stimmt.

    Lg
     
    #8
    Mickey14776, 17 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mir keiner sagen
mwfly
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Oktober 2016
16 Antworten
Salamander
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 November 2016
34 Antworten
RNinja82
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
29 Antworten
Test