Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum komme ich mir vor wie eine Maschine?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mimieko, 21 Juli 2007.

  1. Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    Seit gestern Abend beschäftigt mich so einiges und ich muss das mal Los werden.

    Ich kenne meinen Freund nun schon 3 Jahre, zwei davon sind wir nun
    zusammen und leben miteinander.
    Das unser Haushalt mal ne bissle zur Ordnung kommt, habe ich vor zwei Monaten einen Haushaltsplan gemacht. Gerade in den letzten zwei Monaten, haben wir viel für die Wohnung gemacht und irgendwann haben wir uns entschloßen, wieder I-net zu haben.
    Mit den Entschluß, das wir den Haushalt nicht schlauchen lassen.

    Nun, bin ich nächste Woche allerdings schon im 9 monat Schwanger.
    Und der Haushalt bleibt, nur an mir kleben. Okay, Freund hat drei Schichten und das sieben Tage am Stück zu arbeiten. Aber, wenigstens zur Frühschicht und zur Nachtschicht und an seinen freien Tagen, könnte er mir etwas, unter die Arme greifen...aber es passiert den ganzen Tag nichts. Er steht auf und das erstes, was er tut ist am Computer zu gehen und seine Rpgs zu machen.
    Wenn ich ihn drauf anspreche, was er da denkt zu machen, warum er nicht seinen Kaffee bei mir am Tisch trinkt, dann kommt nichts von ihm. Stattdessen, würde er den ganzen Tag dran sitzen, wenn
    ich nicht mal sagen würde, wir müssen Einkaufen usw. Da steht, er murent auf. Irgendwann unterwegs, fragt er mich, wann ich mal wieder abwasche. Dann sage ich, ich wasche nachher ab. Wenn, das dann irgendwann erledigt ist, fragt er mich "wann es was zu essen gibt" murrent mache ich mich dann auch noch daran. Wo ich sagen muss, es bleibt ja nicht nur bei den Sachen an mir rhängen.
    Er hält es für Selbstverständlich, das ich ihn seine Arbeitsschnitten machen und ihn immer den Kaffee. Für den Haushalt frage ich mich nun auch, warum ich den gemacht habe, wenn eh alles an mir hängen bleibt. Also Wäsche waschen, Bad säubern usw.
    Unser kleiner kommt in gut 7 wochen zur Welt, er kriegt es nicht fertig, dass Zeug, was wir nicht mehr brauchen auf den Boden zu bringen und die Sachen für den kleinen runter in unsere Wohnung zu schaffen.

    Ehrlich gesagt, warum muss ich alles machen! Warum, komme ich mir in letzter zeit immer mehr als Maschine vor?! Die man an und aus schalten kann und am besten nicht widersprechen darf, weil dann der Herr eingeschnappt ist. Genauso mit dem Sex. Wenn, er rattig ist, versucht er so lange an mir rumzumehren, bis ich auch Lust bekomme, obwohl ich in letzter Zeit keine Lust drauf habe. Und ich ihn immer einen blasen muss. Das Vorspiel an mir wird total Vernachlässigt. Hauptsache er kommt zu seinen Gunsten. Gestern hatte ich mal konsequent, Morgens "nein" gesagt und er war eingeschnappt und hat sich dann zur Seite gedreht. Das Kuscheln, kommt bei uns seit dem Internet auch nur noch zu kurz. Das gleiche, wenn man sich mit anderen Verabredet...es heißt zwischen 15 und 16 uhr... so lange, wie er am Comp mehrt...ist es mal wieder ne Stunde später.

    Bin mit meinen Nerven echt am Ende. Ich liebe ihn natürlich über alles aber irgendwie fühle ich mich auch zurzeit total vernachlässigt. Was würdet ihr mir denn raten?

    Könnte echt ein paar Ratschläge gebrauchen.

    Mimieko (31+3)
     
    #1
    Mimieko, 21 Juli 2007
  2. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Also ganz ehrlich...wenn mein Freund von mir verlangen würde den ganzes Haushalt zu schmeissen, obwohl ich im 9. Monat schwanger bin, würde ich den gehörig in den Arsch treten. Hör einfach auf irgendwas zu machen...schmier ihm nicht mehr die Schnitten, hör auf ihm alles hinter her zu räumen. Nur so merkt er, dass du nicht seine Putzfrau bist, sondern sein Kind erwartest und Schonung brauchst. Denk auch bitte an dein Kind...zuviel Stress tut dir jetzt nicht gut.
     
    #2
    Chimaira25w, 21 Juli 2007
  3. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    O weh, mit so einem Egoisten wär ich gar nicht erst zusammen.
    Hau auf den Tisch und frag ihn, was ihm überhaupt einfällt. Er hat sich ebenso am Haushalt zu beteiligen. Wie es halt im Rahmen des Möglichen liegt.
    Und wenn er beim Sex nur seinen Spaß will, soll er es sich eben selbst machen, bis er mal merkt, dass du auch Bedürfnisse hast.
     
    #3
    ~Lady~, 21 Juli 2007
  4. User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    113
    67
    in einer Beziehung
    Also ich würde meinem Partner in den Arsch treten, es ist ja schließlich nicht nur deine Aufgabe den Haushalt zu schmeißen etc. Dich alles alleine machen zu lassen :schuettel vor allem wenn du Schwanger bist:kopfschue
     
    #4
    User 76373, 21 Juli 2007
  5. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Da musst du mal gehörig aufs Bett hauen! Sex muss so sein, das beide es wollen! Du musst beim Sex garnichts! G A R N I C H T S! Nie! Mach ihm klar, das du (momentan?) keine Lust auf Oralsex hast, das hat der wehrte Herr dann zu akzeptieren, auch wenns natürlich schwer wird. Trotzdem wird er das dir zuliebe tun müssen.

    Generell sollst du dich nicht zur Sklavin machen lassen, nur weil du ihn liebst und sein Kind trägst.

    Andererseits könnte es bei ihm ja auch eine Möglichkeit des Umgangs mit der gesamten Situation sein (immerhin wird er auch zum ersten Mal Vater), aber auch das kann nur eine erklärung für sein Verhalten sein und keine Entschuldigung dafür!
     
    #5
    einTil, 21 Juli 2007
  6. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich kann mich den anderen nur anschließen: Du musst da mal ein gehöriges Machtwort sprechen, und zwar sofort! Denn spätestens wenn das Baby geboren ist, wirst du seine volle Unterstützung brauchen. Und wenn er dich jetzt schon alles allein machen lässt und sich aufführt wie der Pascha vom Dienst, dann wird es für dich nur noch schlimmer, wenn das Kind dann da ist.

    Nimm ihn dir mal ordentlich zur Brust und sag ihm, dass du nicht seine Haussklavin bist und das Ganze nicht mehr länger mitmachst. Schon unter normalen Umständen finde ich es ne Zumutung, dich die ganze Arbeit machen zu lassen, aber da du auch noch im 9. Monat schwanger bist und Schonung brauchst, find ich das wirklich ne Sauerei! Du musst ihm wirklich deutlich klarmachen, dass es so nicht geht - hör auf, ihm die Brote zu schmieren, den Kaffee zu machen und ihm hinterherzuräumen. Er ist ein erwachsener Mann, der demnächst sogar Vater wird, da muss er doch in der Lage sein, selbständig zu sein; wie will er sich denn um eine Familie kümmern und ein Kind großziehen, wenn er nicht mal selber aufräumen oder sich was zu essen machen kann?
     
    #6
    User 4590, 22 Juli 2007
  7. Straight
    Straight (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    101
    0
    Single
    hm was spielt er denn? Und wie lange und intensiv?

    Ansonsten ist es bei Schichtarbeit verständlich fertig zu sein, aber er könnte sich wirklich für dich aufraffen und mehr tun.
     
    #7
    Straight, 22 Juli 2007
  8. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Klar ist es anstrengend, wenn man nach der Arbeit noch den Haushalt machen soll, aber so ist das nunmal; würde er allein leben, müsste er auch beides schaffen. Und mit einem Baby im Haus wird es auch nicht entspannter werden, und da kann er ja dann auch nicht einfach alles der TS überlassen.
     
    #8
    User 4590, 22 Juli 2007
  9. Straight
    Straight (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    101
    0
    Single
    Wie gesagt, finde ja auch er sollte sich aufraffen. Aber seine "Faulheit" ist verständlich. Ich bin ja schon fertig wenn ich von 8 bis 17 Uhr in der Schule war und zu Hause bin, kochen und aufräumen soll um dann noch Hausaufgaben zu machen..
     
    #9
    Straight, 22 Juli 2007
  10. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Geht mir nicht anders, ich hab auch oft keinen Bock, nach einem anstrengenden Tag noch den Haushalt zu schmeißen. Und wenn man allein in seiner Bude lebt, dann kann man das ja auch mal bissl vor sich herschieben und faul sein :zwinker: ; ist zwar nicht ideal, aber betrifft dann ja keinen außer einem selbst. Aber wenn man zu zweit wohnt, dann muss da eben noch eine andere Person drunter leiden, wenn man selber den Arsch nicht hochkriegt, und wenn das noch nicht genug motiviert, sollte es spätestens der dicke Kugelbauch der Freundin tun.
     
    #10
    User 4590, 23 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - komme mir Maschine
iamhere
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2016
7 Antworten
Nudelino
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 April 2016
2 Antworten
honeyy89
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 April 2016
9 Antworten