Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum? (lieber Mitleid als Hilfe annehmen?)

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von 3-2-1-Ich, 25 September 2006.

  1. 3-2-1-Ich
    Gast
    0
    Mir scheint, dass manche User bei Planet-Liebe lediglich um ausgiebiges Mitleid begehren, häufig aber an von verschiedensten Leuten sodann aufgezeigten Möglichkeiten (z.T. sind wirklich sehr wertvolle Tipps dabei) zur Lösung des eigentlichen Problems nicht interessiert sind; täuscht mein Eindruck?
     
    #1
    3-2-1-Ich, 25 September 2006
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    teils teils. ist bei manchen leuten so, viele sind aber auch dankbar für ratschläge und versuchen sie umzusetzen.

    Off-Topic:


    und wenn du mir noch erklärst, inwiefern dir diese sache _kummer_ macht, dann kapier ich auch, warum deine frage im kummerkasten steht.
    :zwinker:

    edit: hab den thread zu den umfragen verschoben und versucht, den titel etwas aussagekräftiger zu machen. ;-)
     
    #2
    User 20976, 25 September 2006
  3. Gedönsmann
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ist mir auch schon aufgefallen..
    Manchmal sucht man aber auch nur nach Leuten die einen betütteln, heißt, die einem sagen wie schwer man es doch hat usw...
    Ist auf jedenfall ab und an bei mir so, da brauch ich einfach jemanden der mit sein Mitleid verkündet und schon gehts mir besser..Klingt komisch, ist aber so..
     
    #3
    Gedönsmann, 25 September 2006
  4. Packset
    Gast
    0
    ich bin mit dem paradebeispiel von selbstmitleidsuhllerei liiert....

    warum sie es machen?
    weil sie aufmerksamkeit wollen und die kriegen sie so auch, und es ihnen scheiß egal ob die aufmerksamkeit positiv oder negativ ausfälllt.
     
    #4
    Packset, 25 September 2006
  5. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Ach, das ist doch nicht zwangsläufig Aufmerksamkeitsheischerei. Manchmal möchte man doch einfach, dass einem jemand zuhört. Dann jammert man eine Runde, alle nicken verständnisvoll und sagen, jaja, armes Ding, und nachher fühlt man sich um einiges besser.

    Um mal ein Beispiel aus dem realen Leben zu nehmen: Wenn ich einen saustressigen Unitag hatte und dann auch noch auf dem Rückweg stolpere und in eine Pfütze falle, erwarte ich von der Person, bei der ich mich über meinen Stress sowie meine dreckige Kleidung ausheule, doch nicht, dass sie mir sagt, wie ich meine Klamotten am besten waschen soll. Das weiß ich auch selbst, das muss mir niemand sagen und darum geht es auch gar nicht. Es geht darum, dass mir derjenige zuhört, verständnisvoll nickt, ein bisschen Mitgefühl zeigt, eine Runde mit mir über die doofen Professoren schimpft, mich vielleicht noch in den Arm nimmt. Das ist es, was ich in dem Moment brauche und was mir hilft - und keine praktischen Ratschläge darüber, wie ich meine Kleidung wieder sauber kriege.

    Und ich denke, ziemlich vielen Leuten hier geht es genauso.

    Natürlich gibt es nebenher immer noch die Menschen, die einfach in ihrer Jammerei festgefahren sind und die eigentlich nur noch aus Gewohnheit jammern... oder deshalb, weil sie sich eigentlich nicht trauen, wirklich etwas zu ändern - und solang man mit Jammern beschäftigt ist, muss man nichts ändern.
    Oder die, die wirklich einfach Aufmerksamkeit suchen.
    Nicht zu vergessen die, die eigentlich glauben, schon die Lösung für ihr Problem zu kennen, und anders lautende Meinungen gekonnt ignorieren.

    Aber es gibt eben auch Leute, die hier jammern, aber nur zwischendurch mal für's Wohlbefinden und nicht deshalb, weil sie irgendeinen Knacks haben oder allgemein den ganzen Tag über in Selbstmitleid versinken...
     
    #5
    Liza, 25 September 2006
  6. Gedönsmann
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Liza, besser hät ich es nicht sagen können :zwinker:
     
    #6
    Gedönsmann, 25 September 2006
  7. Packset
    Gast
    0
    klar gibt es die aber es gibt hier aber auch leute die einfach jammern und jammern eben aus diesem grund. und die bessere hälfte von mir gibt es selbst ja offen zu das genau das bei ihm dahintersteht.
    und da gibt es noch so nen user, der hat sich aber gott sei dank gefange.....
    ich glaub du weißt wen ich meine...
     
    #7
    Packset, 25 September 2006
  8. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Ich glaube manche suchen weder gut gemeinte Ratschläge noch Mitleid oder Bestätigung dafür wie schlecht es ihnen doch ergeht.

    Manche finden schon allein Erleichterung dadurch sich ihren Frust von der Seele zu schreiben und freuen sich über eine neutrale Meinung von Aussenstehenden. Ratschläge sind dabei ja auch nicht schlimm oder vielleicht sogar hilfreich, solange keine Erwartungen daran geknüpft werden.

    Dadurch kann man einem Betroffenen zeigen, dass man da ist und dass er nicht alleine da steht, selbst wenn es schwierig ist, sich in das vorliegende Problem gefühlsmässig hineinzuversetzen und daran etwas zu verändern.

    Schlimmer finde ich, wenn es jeweils in die beiden Extreme hinausläuft. Also wenn übertriebenes Selbstmitleid aufkommt und die Person nur auf ihr Problem reduziert wird. Oder wie es öfter geschieht das Unverständnis zum Ausdruck gebracht wird, indem man kräftige Arschtritte verteilt und das Problem der betroffenen Person als Nichtigkeit darstellt und einfach die Meinung vertritt, sie solle sich doch nicht so anstellen.

    Die Sache mit der Neutralität ist ein schwieriges Thema und dass es nicht immer einfach oder oft gar unmöglich ist neutral zu bleiben, ist mir auch klar. Aber es gibt eben Leute die es nicht einmal im Ansatz versuchen und lieber gleich drauflos hauen und beleidigen.

    Siehe als Beispiel der Thread wo der Typ Angst vor Schlägereien hat. Das ist so ein Fall, der aufzeigt, dass der Kummerkasten keine Zufluchtsstätte für den Kummer ist, sondern ein Ort wo der Kummer noch zusätzlich verstärkt wird. Und das kann ja irgendwie nicht der Sinn der Sache sein.
     
    #8
    Maxx, 25 September 2006
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Dito!
     
    #9
    xoxo, 25 September 2006
  10. Dreamerin
    Gast
    0
    Manche haben an viele Lösungen selbst schon gedacht. Und fanden sie nicht gut, setzen sie deshalb nicht um.
     
    #10
    Dreamerin, 26 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lieber Mitleid Hilfe
Blue_eye1980
Umfrage-Forum Forum
22 November 2016
29 Antworten
Wundertüte
Umfrage-Forum Forum
17 November 2016
66 Antworten
caotica
Umfrage-Forum Forum
15 Februar 2012
16 Antworten