Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum machen Frauen das?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von PapstPius, 26 Juni 2004.

  1. PapstPius
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    Mir ist schon öfters folgendes aufgefallen und hätte mal gerne eine Interpretation des im folgenden geschilderten Verhaltens von Frauen:

    Angenommen man(Frau/ Mann) sieht sich schon über einen längeren Zeitraum öfters bei der Arbeit/ Studium/ Partys etc. Außer häufigem Blickkontakt hat "Mann" aber keinen näheren Kontakt zu der betreffenden "Frau". Dieser Blickkontakt deutet aber durchaus ein gewisses Interesse von seiten der Frau als auch von seiten des Manns an.
    Nachdem er nun aber nicht, wie wahrscheinlich gewünscht, reagiert und sie anspricht, folgt nun das, worum es hier geht:
    Sie hat nun offensichtlich einen neuen Freund, den sie aber, so der Eindruck, bewußt vor ihm küßt/ den Arm um ihn gelegt oder sich Händchen haltend zeigt.
    Warum macht sie das, wenn sie doch nun einen Freund hat. Entsprechender Blickkontakt zeigt aber, daß das Interesse immer noch besteht.
    Glauben solche Frauen durch eine Art "eifersüchtig machen" den Mann doch noch dazu zu bewegen, näheren Kontakt zu ihr zu suchen? Oder will sie ihm eins auswischen, weil er sich nicht aus der Reserve hat locken lassen? warum aber dann trotzdem noch der weiterhin Interesse andeutende Blickkontakt von ihrer Seite?
    Wenn es aber tatsächlich auf das "eifersüchtig machen" hinausläuft, dann muß ihr doch folgendes klar sein: Er sieht doch, wie sie "den neuen Freund" scheinbar nur für etwas benutzt. Dies lässt ja Rückschlüsse auf den Charakter der Frau zu und darauf, wie sie Männer zu behandeln scheint, so daß er nun erst recht keinen Kontakt suchen wird.
    Gibt es andere Gründe für solches Verhalten?
    Ich bitte vor allem die Frauen hier, mir dieses schon häufig beobachtete Verhalten zu erklären.
     
    #1
    PapstPius, 26 Juni 2004
  2. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Hm,

    ich selbst hab das (bewusst) noch nicht getan (glaub ich :zwinker: ),

    aber bei gewissen Leuten, die versucht haben, einen zu verletzen, kann das durchaus einen Verteidigungsmechamismus darstellen. "Ich brauch dich nicht, du Scheißkerl!"

    Und bei einigen Leuten kann abgewiesene Verliebtheit etc. (wozu auch Nicht-ansprechen zählen kann) ganz schnell und ganz plötzlich zu Verletztheit und dann Ablehnung, Antipathie usw. führen.

    Der Blickkontakt soll dann eher provozieren wirken. Als Schutz und Verteidigung.

    Denke ich zumindest.

    Drue
     
    #2
    drusilla, 26 Juni 2004
  3. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Tja, da ich sowas nicht mache, weil ich das dumm und überflüssig finden würde, kann ich dir das leider auch nicht erklären.
    Aber bist du dir sicher, dass da in ein Verhalten nicht zuviel hineininterpretierst? Vielleicht interpretierst du schon den Blickkontakt nicht richtig, denn wenn man einen Mann ab und zu ansieht und vielleicht auch findet dass er ganz gut/ nett/ interessant aussieht, muss man nicht gleich eine Beziehung zu ihm wollen. Und vielleicht macht sie auch nicht "extra" vor dem Mann, zu dem sie vorher ab und zu Blickkontakt hatte, mit ihrem neuen Freund herum, sondern sie macht halt mit ihm herum, weil er/es ihr gefällt, unabhängig davon wer da nun - wieder so zufällig wie vorher der Blickkontakt mit dem anderen - zusieht.
     
    #3
    Camouflage, 26 Juni 2004
  4. sunny-taeter
    0
    Kann man allein vom Blickkonatakt mit einer anderen Person sagen: mit dem/der würd ich gern eine Beziehung haben?
    Ich find es kommt nicht nur auf den Blickkontakt und das Aussehen an sondern auch noch charakerliche Eigenschaften, die siech dann bei einem Gespräch zeigen würden.
    Erst dann kann man meiner Meinung über eine Beziehung nachdenken.
     
    #4
    sunny-taeter, 27 Juni 2004
  5. Lita
    Gast
    0
    Zugegeben, dass ich meinen Freund auch damals vor meinem damaligen Schwarm abgeknutscht hab (extra zu dem Tunier gegangen bin, damit er mich sieht), stimmt schon. Das war deshalb, weil ich ihm auch zeigen wollte, dass ich nicht länger ihm hinterher dackel und mich abhängig von ihm mache (was er innerhalb der 2 Jahre sicherlich gemerkt hat).
    Aber das ich danach immernoch solche Blicke im zugeworfen habe, war bei mir nicht. Gut, ich hab ihn danach auch nicht mehr gesehn. Aber wieso soll ich das machen, wenn ich doch eh schon glücklich verliebt in meinen Freund bin?!
     
    #5
    Lita, 27 Juni 2004
  6. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Habe mir die anderen Beiträge absichtlich nicht durchgelesen.
    Bist du dir sicher, dass jemals Interesse ihrerseits an einer Beziehung zu dir bestand? Ich mein, nur weil ich mal Blickkontakt zu jemandem habe, heißt das bei mir nicht zwangsläufig, dass ich in denjenigen verliebt bin. Kann es nicht sein, dass du zuviel in diesen Blickkontakt hineininterpretiert hast?
    Ich möcht dich nicht irgendwie als blöd hinstellen, aber bildest du dir vllt ebenfalls ein, dass sie vor dir mit diesem neuen Freund rummacht, weil DU eifersüchtig bist? Warst du evtl. zu feige bzw. hattest keine Chance, sie näher anzusprechen?
    Falls nicht:
    Ich kann mir ihr Verhalten schlecht vorstellen. Es wäre in meinen Augen sinnlos (außer Rache, weil du sie eben nicht angesprochen hast - aber Rache ist ja sinnlos!) und dumm und außerdem in gewissem Sinne ein Ausnutzen des neuen Freundes. Hab so ein Verhalten noch nie beobachtet. Ich kenn höchstens die Variante, dass man jemandem, in den man verliebt war/immer noch ist, von einem anderen/neuen/tolleren Typen vorschwärmt...
     
    #6
    cranberry, 27 Juni 2004
  7. mausewix
    Gast
    0
    also ich habe mir vor langer zeit abgewöhnt jedesmal einen grund zu finden,warum frauen bestimmte dinge tun
    manche dinge sind wie sie sind und mal davon abgesehen tun männer oft genug genau dasselbe
    frauen haben in ihrem denken ein wenig andere prioritäten aber bevor man nun auf mich einprügelt sei gesagt,dass ich frauen weiss gott nicht für dümmer halte als männer oder sowas
    ich denke einfach nur,dass frauen manchmal anders denken und deswegen wird man es kaum schaffen all das nachzuvollziehen (was frauen im umgekehrten fall genauso geht ich hab sie gefragt *gg*)
    also wäre es vielleicht der beste tip,wenn man sich einfach nicht so furchtbar viele gedanken macht und bestimmte sachen akzeptiert wie sie sind
    wenige frauen können nachvollziehen,wieso denn nun ihr mann ausgerechnet dies oder das so gerne tut weil sie es selber für absolute zeitverschwendung halten würden aber man nimmt es halt wies kommt
     
    #7
    mausewix, 27 Juni 2004
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Und außerdem hat das nicht unbedingt etwas mit dem 'Frauen/Männer-Konflikt' zu tun... Was ich damit sagen will: Ich kann manche Aktivitäten von anderen weiblichen Geschöpfen genauso wenig nachvollziehen.
    Sorry, wegen OT.
     
    #8
    cranberry, 27 Juni 2004
  9. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Naja, es kann jawohl auch gut sein, dass man(n), wenn er sich in jmd. verknallt hat, zufällige Blicke des anderen gleich als "riesen Blickkontakt" wertet, obwohl dem gar nicht so ist.

    Und besonders, wenn man mit jmd. frisch zusammen ist, dann hält man in der Öffentlichkeit Händchen und küsst sich auch, egal, ob da nun jmd. in der Umgebung ist, der sich in dieses Mädel verknallt hat.

    Also kurz gesagt: Ich finde es ein bißchen überzogen, wenn man nicht mal ein Wort miteinander gesprochen hat das ganze Verhalten des anderen auf sich zu beziehen und irgendeine Bedeutung darin zu sehen. Ich denke da hält man sich für ein bißchen zu wichtig.
     
    #9
    User 7157, 27 Juni 2004
  10. mausewix
    Gast
    0
    das ist auch richtig ich versteh viele männer ebenfalls nicht
    vielleicht liegt das nicht mal am geschlecht sondern einfach daran,dass der andere mensch eben einfach anders ist als man selber aber drum sag ich das ja
    man sollte nicht so jedes bisschen völlig zerpflücken manche sachen sind eben wie sie sind
     
    #10
    mausewix, 27 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
dfjk
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
16 Antworten
CreamyVanilla
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
75 Antworten