Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum mit 18 schon über den Tod nachdenken?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schnucky, 21 März 2002.

  1. Schnucky
    Gast
    0
    :rolleyes2

    Hi Ihr!
    Ich hab nen Freund der der wir grad mal 18 in 11 Tagen. Und denkt schon über das Thema Tod oft nach. Und sagt dann immer sowas wie: "Mal sehen ob ich da überhaupt noch lebe" , "Wozu brauch ich in den paar Wochen noch ein Handy" und son scheiß. Und mich stört das irgendwie, ich weiß auch nicht warum aber es ist einfach so! Könnt Ihr mir sagen warum man über den Tod schon so viel mit fast 18 Jahren nachdenkt???????????????
     
    #1
    Schnucky, 21 März 2002
  2. Jemima
    Gast
    0
    Hey Schnucky!

    Mein bester Kumpel (auch 18) hatte letzten Sommer auch so´ne Phase und hat auch Sachen in der Art gesagt.
    Dazu kam aber noch, dass er auch nicht mehr wirklich Lust aufs Leben hatte. Hab mich dann auf jeden Fall ´ne längere Zeit um ihn gekümmert und jetzt ist er wieder richtig happy.
    Ist das bei deinem Freund auch so, dass er irgendwelche Depri-Phasen hat und keinen Spass mehr am Leben hat, oder ist bei ihm alles okay, aber er redet trotzdem so?
    Bei mir ist das zum Beispiel so, dass ich erst 16 bin, aber auch öfters über den Tod nachdenke. Nicht unbedingt so depressiv, aber ich mag mein Leben echt und weil ich auch zeitweise Angst hab, dass es zu schnell vorbei geht, mach ich mir da auch ab und zu so Gedanken. Nicht unbedingt so extrem wie "In ein paar Wochen brauch ich mein Handy eh nicht mehr", aber es ist zum Beispiel so, dass ich denke "Wieso sollt ich erst in ein paar Jahren nach Australien?", ich weiss ja schließlich nicht, was in ein paar Jahren ist... ich glaub zwar nicht, dass ich da nicht mehr leben werde, aber man weiss ja nie. Deshalb überleg ich mir auch nur so grob, was ich in ein paar Jahren vorhab und versuch die meisten Dinge, auf die ich Lust hab, nicht so weit vor mich hin zu schieben.
    Bei deinem Freund scheint das allerdings schon extremer zu sein.
    Ich find, du solltest ihn mal drauf ansprechen und ihn fragen, ob er mit seinem Leben irgendwie unzufrieden ist. Oder ob er vielleicht Angst hat, dass es zu schnell vorbei geht und er irgendwas verpassen könnte. Dann weisst du zu mindest mal, was sein Problem ist und dann kannst du dir überlegen, wie du ihm am Besten hilfst.

    So long,
    Jemima :drool:
     
    #2
    Jemima, 21 März 2002
  3. unglücklich
    0
    ich denk auch dauernd über den tod nach aber das hat andere ursprünge
     
    #3
    unglücklich, 21 März 2002
  4. Werther
    Werther (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    103
    1
    Single
    Jo, wenns einem mal dreckig geht, dann denk ich auch schon manchmal übersolche Sachen nach..... einfach schluss machen.. Werthersche Lösung....
     
    #4
    Werther, 23 März 2002
  5. Phil
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    nicht angegeben
    viele menschen fasziniert das thema tot!
    manche nur um aufmerksamkeit zu bekommen,
    andere wagen den sprung!
    viele trauen sich nicht...
    die meisten menschen reden darüber gar nicht und springen einfach.
    ...und die menschen die über tot und sich selber umbringen reden
    machen es meisten nicht... sie wollen nur ihre ängeste,
    sorgen, etc. loswerden.

    das leben ist nur die erfindung um nicht tot zu sein.

    euer phil
     
    #5
    Phil, 23 März 2002
  6. Werther
    Werther (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    103
    1
    Single
    Ich denke, es ist nicht die Angst vor dem Tod, sondern die Angest vor dem sterben, die die Menschen oftmals davon zurückhält, den letzten Schritt zu machen.
     
    #6
    Werther, 23 März 2002
  7. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich muss leider auch sagen, dass ich in letzter zeit öfter drangedacht habe. ich würde zwar mich jetzt nicht mit absicht gegen einen baum fahren, aber sollte es passieren, wäre es mir auch egal.
    so denke ich eigentlich seit ziemlich genau 3 wochen. damals hat mir meine freundin etwas gesagt, und ich wurde bis heute mit dem gedanken nicht fertig. es ist nichts schlimmes was sie gesagt hat, aber ich möchte nicht näher drauf ein gehen.
    aufjedenfall geht es mir ziemlich beschissen seit dem. :frown:

    *seufz*
    gruss, bogi
     
    #7
    bogi, 24 März 2002
  8. jcm 2000
    Gast
    0
    ich will dir keine sorgen machen, aber es is gut möglich das er sich umbringen will, und das cielleicht auch schon geplant hat! (wer weiss ob ich dann noch lebe!! is wohl ziemlich deutlich)
    habe einen freund der 1 selbsmordversuch hinter sich hat... und bei ihm waren es noch weniger zeichen die er mir gab...

    und von wegen: wenn er darüber spricht macht er es eh nicht!!!
    ich habe auch nen versuch hinter mir, und ich habe es GROSS rumposaunt (das is jetzt aber vorbei, und ich habe nicht vor das nochmal meiner famillie anzutun)!!!!!! also erzähle nicht son quatsch! das is echt ernst zu nehmen...
     
    #8
    jcm 2000, 24 März 2002
  9. unglücklich
    0
    und da sag nochmal einer ICH würde hier in selbstmitleid zerfliessen und nur schwarz sehen...

    komm in meine arme bruder!!!
    @topic: *signatur* das sagt wohl alles was ich von dem thema halte!!!
     
    #9
    unglücklich, 24 März 2002
  10. Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kurz vor meinem 18. Geburtstag hatte ich auch so ne Phase, wo ich keinen Bock mehr hatte. Ich wollte einfach nicht älter werden (will ich auch heute noch nicht) und hatte halt einfach total keinen Bock mehr! Auch heute denke ich viel darüber nach! Man kann halt nicht ausschließen, dass der Tod plötzlich an die eigene Tür klopft. Aber irgendwie finde ich die Vorstellung jetzt unerwartet zu sterben nicht so schlimm, wie im Alter wenn ich weiß, dass ich nicht mehr lange zu leben hab!!!
     
    #10
    Jocelyn, 26 März 2002
  11. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt
    502
    101
    0
    Verlobt
    ich hab mir auch schon mehr als genug Gedanken über den Tod gemacht... Irgendwie hab ich Angst davor wenn ich daran denke zu sterben, aber anderer seits ist es mir auch irgendwie wieder egal!! Läuft im moment alles so scheisse bei mir das ich eigentlich gar keine Lust mehr aufs Leben habe, aber dann gibts immer wieder bestimmte Dinge (Personen) die mir sehr wichig sind und das Leben wieder etwas lebenswerter machen... Hab mir schon öfters überlegt wie schön es doch eigentlich früher war und gemerkt das es im moment immer nur Berg ab geht, hab aber doch noch die Hoffnung das es vieleicht irgendwann mal wieder besser wird!!
    Das soll jetzt alles nicht heisen das ich mich vieleicht irgendwann mal umbringen will oder so, aber wenn ich wissen würde das ich bald sterbe, wäre mir das auch ziemlch egal (also zumindest im Moment... vieleicht siehts in ein paar Tagen wieder ganz anders aus wenn mir mal nicht so viel sche** dürch die Birne geht!!)
     
    #11
    User 2070, 27 März 2002
  12. succubi
    Gast
    0
    hab wieder mal keinen beitrag vor mir gelesen... *keinegeduldhab* :grin:

    über den tod denkt man halt nach, weil es etwas is, vor dem die meisten menschen angst haben und keiner kann's ändern... früher oder später is es bei jedem mal so weit das er gehen muss.

    und grad junge leute machen sich häufig gedanken darüber wie das wohl sein mag... was danach kommt usw.
    es is meiner meinung nach nichts ungewöhnliches daran...

    es is aber auch klar, dass es für einen selber nicht einfach is, wenn ein freund/eine freundin dauernd solche meldungen schiebt... logisch.
    wenn es dich so interessiert wieso er so redet, dann frag ihn doch einfach... is ja kein beinbruch.

    LG succubi :drool:
     
    #12
    succubi, 27 März 2002
  13. Mystica
    Gast
    0
    Der tod gehört einfach zum leben dazu.
    Und es ist ja auch in ordnug wenn man sich seine gedanken darüber macht, vieleicht kann er dann mit diesem tehma besser umgehen.
    Ich rede auch gerne über den tod und denke sehr oft darüber nach.
    Besuche gerne friedhöfe und ich muß zugeben, man bekommt dadurch auch ein anderes bild vom tod.
    Vieleicht entwickelt sich dein freund, oder klassen kamerad auch zu einem goth (Gruftie) :zwinker:
     
    #13
    Mystica, 30 März 2002
  14. unglücklich
    0
    mal ehrlich ich stell mir den tod gar nicht schlimm vor... ich wein auch nur gaaanz selten auf ner beerdigung
    ich fänds viel mehr spannend zu erfahren was danach kommt - das letzte abenteuer usw :smile: (naja schule is zz genug abenteuer :zwinker: )
     
    #14
    unglücklich, 30 März 2002
  15. sunnyside
    sunnyside (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich kann dir zwar nicht sagen, warum, aber das ich es mit 16 schon tue...
     
    #15
    sunnyside, 4 April 2002
  16. Schnuffeline
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Verlobt
    Über den tod nachdenken......

    Also ich hab schon oft drüber nachgedacht, denn zwei mal wars bei mir schon soweit!!!!!(wurde aba mit de defie wiedageholt!) es ist nunma so, dass man oft drüber nachdenkt, weil der tod auch zum leben gehört......
    Ich mein, jeder auf der welt weiss, dass er ma irgendwann zu sterben hat- also ich würd mir an deiner stelle nicht so viele gedanken über dein freund machen....!
    Allerdings, wenn er sich so dermaßen darein steigert, dass er seine umgebung nicht mehr realisiert, dann wäre es angebracht, ma mit ihm drüber zu reden...!!!!!
    Liebe grüße Schnuffeline
     
    #16
    Schnuffeline, 15 Dezember 2003
  17. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    :angryfire

    Da krieg ich echt zuviel wenn ich sowas les... Wie viele Jugendliche schon daran gedacht haben, sich umzubringen oder es sogar schon versucht haben! Das geht einfach nicht in meinen Kopf! Was denken sich solche Menschen dabei? So verzweifelt kann doch kein Mensch sein! Einige Leute sollten sich lieber mal überlegen, dass es Menschen gibt, denen es viel viel schlechter geht und die trotzdem den Mut haben, weiterleben zu wollen. Und denkt mal an alle todkranken, die um ihr Leben kämpfen müssen! Da kann ich über Leute, die so ein kostbares Geschenk wie das eigene Leben einfach wegwerfen wollen nur den Kopf schütteln!!! :angryfire

    Es geht immer weiter, auch wenn man für einen Moment lang nur einen einzigen Ausweg sieht, der eigentlich gar keine Lösung ist.

    Klar, das wir alle mal sterben müssen ist natürlich, aber das sollte nicht durch eigenes Zutun geschehen.
     
    #17
    Chocolate, 15 Dezember 2003
  18. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    das kann auch mit sogenannten panik-angst-phobien zusammen hängen, dass man z.b. das gefühl hat, gleich zu sterben..
     
    #18
    Mieze, 15 Dezember 2003
  19. QuendaX
    QuendaX (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    101
    0
    nicht angegeben
    Selbstmörder sind egoistisch, das stimmt.
    Allerdings greift das Argument deswegen nicht, weil ich auch nicht an hungernde Kinder in Afrika denke, wenn beim Abendessen was übrig bleibt.

    Es werden auch oft die Leiden einer Depression heruntergespielt, die unter Umständen wirklich sehr belastend werden können. Es ist ja nicht so als ob eine Depression wahnsinnig Spaß machen würde, für den Betroffenen selber ist so eine Gefühlslage auch sehr belastend. Da helfen dann solche Sprüche wie "Denk doch an die Todkranken" wirklich nicht viel weiter... sie bewirken eher das Gegenteil.

    Ich rede übrigens nicht von Zwei-Wochen-Liebeskummer-Depressionen, sondern von der Krankheit Depression.

    Ein Mensch, der es selbst nicht erlebt hat, sollte sich nicht anmaßen, über Betroffene so ein herabwertendes Urteil zu fällen.
     
    #19
    QuendaX, 15 Dezember 2003
  20. visual
    Gast
    0
    Ich denke auch öfters über den Tod nach nachdem ich einen guten Freund verloren habe.
    Es ist für mich dann aber eher ein immer wieder bewusst machen das man alles was einem wichtig ist im jetzt zu machen und nicht erst aufzuschieben.
    Z.b bin ich gleich danach nach Australien geflogen für eine längere Zeit :smile:
    Wenn man etwas will dann schafft man es auch...man sollte nie die Zeit verschwende.
    Es ist das kostbarste!!!
     
    #20
    visual, 15 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schon Tod nachdenken
otakkring
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
25 Antworten
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 August 2016
11 Antworten
ThinkFirst
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2016
27 Antworten