Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

warum nicht LZ?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Flitzi, 8 Oktober 2007.

  1. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    alle frauen beschweren sich immer über die mestruation, warum macht dann nicht jede einen langzeitzyklus?
    also probiert mehrere pillen aus bis man eine hat bei der das funktioniert und fertig. ist doch so oder?

    (wie ist das eig wenn man im LZZ eine Pille vergisst?)
     
    #1
    Flitzi, 8 Oktober 2007
  2. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich würde es nicht machen, da ich denke, dass die Menstruation auch ihre Berechtigung hat. Ich glaube nicht, dass es für den Körper gut ist, diesen natürlichen Vorgang dauerhaft zu unterdrücken.
     
    #2
    Schmusekatze05, 8 Oktober 2007
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich kann dir nicht sagen, warum andere Frauen keinen LZZ machen, aber ich kann dir sagen, warum ich ihn nicht mache.
    Wenn ich immer nur einen Blister regulär nehme, ist meine Blutung extrem schwach und dauert höchstens 2 Tage (außer, wenn ich Stress habe). Nehme ich zwei Blister, ist sie wesentlich stärker (auch wenn andere Leute 4 Tage leicht bluten vielleicht noch nicht als stark bezeichnen würden). Also ist es so für mich angenehmer. Außerdem bekomme ich ohnehin ab dem 3ten Blister Wassereinlagerungen.

    Ich denke,viele Frauen machen auch keinen LZZ, weil sich alle 28 Tage bluten natürlicher anfühlt.

    Vergesser im LZZ: Alles ab Woche 3 wird genauso behandelt, wie Woche 3.
     
    #3
    User 52655, 8 Oktober 2007
  4. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    der langzeitzyklus wir mit LZZ abgekürzt, nur so nebenbei :zwinker:

    tja, gute frage. zum einen wissen viele mädchen und frauen wahrscheinlich noch gar nichts davon (ich habs selbst nur durch zufall erfahren) oder wissen nicht richtig darüber bescheid und zum anderen verträgt es auch nicht jede frau, so dass bei denen häufig zwischenblutungen usw. auftreten. und ich glaube kaum, dass man da lust hat, sich durch zig pillen durchzuprobieren, weil von Pille zu pille wieder andere nebenwirkungen (lustlosigkeit, stimmungsschwankungen usw.) auftreten können.
     
    #4
    betty boo, 8 Oktober 2007
  5. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Die hier genannten Gründe sind wohl die wesentlichen... Stärkere Periode, Zwischenblutungen, durchgehende Hormonbelastung und auch nicht jede Frau verträgt den LZZ.
    Ich hab damit keine Probleme, Zwischenblutungen sind mir gänzlich unbekannt, ebenso wie Migräne oder sonstwas.
     
    #5
    Asti, 8 Oktober 2007
  6. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    wenn man zwischenblutungen bekommt kann man doch die Pille wechseln oder nicht? (oder wenn man die pille allgemein nicht verträgt)
    kann mir garnicht vorstellen, dass es bei fast jeder pille starke nebenwirkungen gibt. kleinere nebenwirkungen kann man ja auch in kauf nehmen dann muss man ja nicht gleich nochmal wechseln.
     
    #6
    Flitzi, 8 Oktober 2007
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Meine Periode ist nach 3 oder 4 Monaten auch nicht stärker als nach einem Monat. Zwischenblutungen habe ich seltenst und dann muss ich schon eine Pille vergessen haben, ansonsten blutet da nichts außerplanmäßig.
    Zum Glück! Ich bin sehr froh über den LZZ und möchte ihn nicht mehr missen. :smile: Man ist viel flexibler, was die Regelblutung betrifft, hat seltener Regelschmerzen und ich fühl mich mit den Hormonen auch absolut nicht unwohl. Mein Hautbild verbessert sich durch meine Pille sichtlich und wenn ich nach 21 Tagen Pause mach, dann verschlechtert es sich wieder. :geknickt:
    Ich vertrag den LZZ gut und kann ihn weiterempfehlen. Allerdings muss jede Frau selbst entscheiden, ob sie ihn machen bzw. probieren will oder nicht.

    Es stimmt jedenfalls nicht, dass man jeden Monat bluten MUSS, weil sich sonst irgendwas staut oder so. Die Blutung unter Pilleneinnahme ist ja sowieso nur eine künstliche und es wird eine SS vorgetäuscht. Während einer SS, die ja immerhin 9 Monate dauert, blutet man aber auch nicht - und man überlebt das auch.:zwinker:
     
    #7
    krava, 8 Oktober 2007
  8. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn man eine Pille super verträgt, wäre es für mich kein Grund zu wechseln, nur weil der LZZ nicht klappt.
    Nur um ein paar Mal die Tage ausfallen zu lassen evt. Nebenwirkungen in Kauf nehmen? Nicht wirklich.
    Wenn jemand während seiner Tage extreme Probleme hat, ist das was anderes, aber einfach so?
     
    #8
    User 52655, 8 Oktober 2007
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn man sie allgemein nicht verträgt oder vor Ablauf der 21 Tage schon ZB bekommt, dann sollte man einen Wechsel in Erwägung ziehen, aber nur wenn man den LZZ nicht verträgt, dann nicht unbedingt. Das heißt dann ja, dass man z.B. nach 30 Pillen oder so ZB bekommt, was aber nicht heißt, dass man die PIlle nicht verträgt, sondern nur den LZZ nicht.
     
    #9
    krava, 8 Oktober 2007
  10. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Müssen nicht, aber ich finde es einfach nicht natürlich. Ich habe ja auch die Cerazette genommen und ca. 2 Jahre meine Tage gar nicht gehabt. Klar ist das irgendwie praktisch, aber ich fühlte mich dabei unwohl, da ich, für mich, denke, dass es nicht natürlich ist seine Tage so lange nicht zu bekommen.
     
    #10
    Schmusekatze05, 8 Oktober 2007
  11. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    genaugenommen sind das ja garnicht "die tage" die man dann bekommt. das ist ja einfach nur eine blutung und nicht die natürliche menstruation. sobald man die pille nimmt ist das ganz doch schon nicht mehr natürlich da nützt auch das bluten nix mehr. sieht ja nur so aus als wäre das die menstruation
     
    #11
    Flitzi, 8 Oktober 2007
  12. glashaus
    Gast
    0
    Ich fühl mich mit der Pille schon seit längerem insgesamt unwohl. Wenn ich sie länger als 2 Monate durchnehme merk ich auch, wie sich meine Psyche verändert, bin dann gereizt und öfter mal schlecht drauf. Also versuch ichs so weit wie möglich zu vermeiden.
     
    #12
    glashaus, 8 Oktober 2007
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Da hast du recht.
    Also wenn man den Punkt vertritt, dass es unnatürlich ist, nicht jeden Monat seine normale Regelblutung zu haben, müsste man eigentlich auch auf die Pille ganz verzichten, denn das ist dann kein natürlicher Zyklus mehr und auch mit Blutung ist es künstlich, weil die Blutung künstlich durch den Entzug der Hormone erzeugt wird.
     
    #13
    krava, 8 Oktober 2007
  14. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Unter anderem wegen dieser Einstellung verzichten wir auf die Pille und verhüten mit Kondom.
     
    #14
    Schmusekatze05, 8 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten