Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum nimmt man auf dem Weg zurück meist einen anderen Weg als auf dem Hinweg?

Dieses Thema im Forum "Fun- & Rätselecke" wurde erstellt von Hoschi01, 2 Juni 2003.

  1. Hoschi01
    Gast
    0
    Viele haben es vielleicht noch gar nicht bemerkt, aber wenn man es sich mal genau überlegt, dann nimmt man auf dem Rückweg von einem Ziel gern - sofern es möglich ist - einen anderen Weg als auf dem Hinweg. Und das nicht nur bewusst aus Langeweile und Abwechslungsgier, sondern auch unbewusst.
     
    #1
    Hoschi01, 2 Juni 2003
  2. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Mmh, kann mit dem Thread zwar nicht wirklich was anfangen, aber ich kann der Aussage nicht zustimmen. Ich lande immer auf meiner "Hinstrecke".
     
    #2
    Speedy5530, 2 Juni 2003
  3. kaninchen
    Gast
    0
    Hm ja... Wenn man in die Stadt geht (z.B.) und man bruacht was aus verschiedenen Geschäften isses eventuell kürzer wenn man nich wieder den Hinweg geht... *grübel* Aber sonst wenn ich zum Briefkasten gehe oder so nehm ich net nen anderen Rückweg :smile:
     
    #3
    kaninchen, 2 Juni 2003
  4. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Hm... wenn ich hier im Ort einkaufen, nehme ich auch immer verschiedene Hin - und Rückwege. Und das liegt definitiv daran, dass ich immer mit dem Fahrrad einkaufen fahre und, wenn es bergab geht, einen kurzen Weg mit einer starken Steigung vor einem langen Weg mit einer schwachen Steigungbevorzuge, wenn es bergauf geht aber genau umgekehrt. Das heißt: Ich fahre lieber ein Stück mehr, als mich mit einer steil ansteigenden Straße herumquälen zu müssen.

    Naja, und zum Supermarkt gibt es eben zwei Wege - einer ist kurz und steil (den nehme ich auf dem Hinweg, da geht es bergab) und einer lang und weniger steil (den nehme ich dann auf dem Rückweg, wenn es bergauf geht).

    ... und du hast heute nicht besonders viel zu tun, kann das sein, Hoschi? :zwinker:
     
    #4
    Liza, 2 Juni 2003
  5. supergirl_007
    0
    @Liza du bist ja ne faule Nudel :grin:

    hm also ich fahr immer zur schule hin mit der tram.. und was komisch iss das ich aufm rückweg immer mitm bus und der sbahn fahr. naja liegt daran das ich hin mit andren fahr als zurück aber macht eigentlich keinen sinn..
    einkaufen, klar da geh ich auch immer anders aber letztendlich lauf ich schon immer gleich... *hm*
     
    #5
    supergirl_007, 2 Juni 2003
  6. Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Ich kann mich dem nicht anschließen.

    Ich strebe nach einem kurzen, schnellen Weg. Da es in diesem Kaff hier nunmal nur wenige für Fahrradfahrer geeignete Wege gibt, nutze ich "meinen" Standardweg. Wenn ich Abwechslung brauche, fahre ich eben schneller oder langsamer :zwinker: Ersteres macht besonders bei bergab mit Rückenwind richtig Spaß, wenn man ne Vollbremsung an ner T-Kreuzung machen muss, von Tempo 45 *gg*

    In einer fremden Stadt gehe ich gerne andere Wege, um meinen Orientierungssinn auf's Härteste zu prüfen :zwinker:
     
    #6
    Twix, 2 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten