Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 21 Juli 2004
    #1

    Warum ritzt du dich?

    Mein erstes "Gedicht", hab eine Stunde dafür gebraucht, könnt ja mal sagen, wie ihr es findet.

    Wenn du es tun willst,
    dann tu es.
    Ich kann dich nicht hindern,
    doch wer soll ihn lindern?
    Den Schmerz, wenn ich dich seh,
    die neuen Narben am Arm,
    wenn ich mir vorstell,
    wie ich dich seh,
    neue Wunden in deine Adern des Pulses am Ritzen,
    und nebenbei schon wieder neue Messer am Spitzen...
    Was soll ich denken?
    Dass du zu schwach bist,
    um dein Leben zu kämpfen?
    ...Es ist dein Spiel,
    dein Spiel des Lebens,
    spiel es so,
    wie's dir am besten gefällt........
    ........doch ich glaub, du verzockst dich........
    ....wenn du weiter dich ritzt....
    Bitte -
    versteh mich nicht falsch,
    ich hab nur Angst, dass er irgendwann kommt,
    dein Gedanke, du habest verloren,
    du seiest zu schwach...
    ...zu schwach um weiter zu kämpfen.
    Ich wünsch mir doch nur,
    dich wieder glücklich zu sehen...
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2004
    #2
    Du sprichst mir aus der Seele ...

    Vor dieser Hilflosigkeit stehen wir alle ...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste