Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum schmeckt Saft nach dem Zähneputzen so beschissen?

Dieses Thema im Forum "Fun- & Rätselecke" wurde erstellt von Hoschi01, 2 Juni 2003.

  1. Hoschi01
    Gast
    0
    Allgemein hin gilt es ja als ekelig, zu frühstücken ohne vorher die Zähne zu putzen. Wer jedoch einmal nach dem Zähneputzen direkt einen frisch gepressten O-Saft getrunken hat, der wird diese gesellschaftliche Konvention sicher noch mal in Frage stellen, denn von frischen Geschmack kann da nicht mehr die Rede sein. Mit O-Saft und Cola ist es nicht besser (aber Cola soll man je eh nicht zum Frühstück trinken!), bei Milch macht sich das Phänomen seltsamer Weise nicht bemerkbar.
     
    #1
    Hoschi01, 2 Juni 2003
  2. kaninchen
    Gast
    0
    Das schemckt Scheiße einfach weil sich Pfefferminz (Zahnpasta) mit Orange (Saft) beißt... Milch und Pfefferminz passt besserzusammen :smile:
     
    #2
    kaninchen, 2 Juni 2003
  3. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn ich die Sensodyne Zahncreme benutze, schmeckt nachher alle wir gewohnt :smile: Da scheint dann wohl kein Pfefferminz drin zu sein. :zwinker:
     
    #3
    Lila, 2 Juni 2003
  4. Garagensprengerin
    Verbringt hier viel Zeit
    429
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das liegt daran dass durch Zahnpasta und Saft verschiedene Geschmacksbereiche der Zunge gereizt werden, das Hirn setzt dann daraus so nen bitteren Geschmack zusammen *g* Darum :smile:
     
    #4
    Garagensprengerin, 2 Juni 2003
  5. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Liegt sicher am Fluor - das dürfte die Geschmacksnerven ziemlich betäuben...

    Aber - warum ist das in der Funrubrik?!?:ratlos:
     
    #5
    DocDebil, 2 Juni 2003
  6. zeke
    zeke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Single
    zitat:

    Beim Zähneputzen kommt vorzugsweise die vordere Mundhöhle und damit der vordere Teil des Zungenkörpers mit der Zahnpasta in Berührung. Die Geschmacksrezeptoren im hinteren Teil der Zunge, wo Bitterkeit empfunden wird, sind durch die Wirkstoffe der Zahnpasta weit weniger betroffen als die Rezeptoren auf der Zungenspitze, die für den süßen Geschmack verantwortlich sind. Die Folge ist, dass beim Trinken des Orangensaftes nach dem Putzen vornehmlich die in den Apfelsinen vorhandenen Bitterstoffe wahrgenommen werden, während seine Süße von den betäubten Geschmacksrezeptoren im vorderen Bereich der Zunge nicht geschmeckt wird.
     
    #6
    zeke, 2 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schmeckt Saft Zähneputzen
Rapunzel
Fun- & Rätselecke Forum
9 Juni 2006
187 Antworten