Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum Sex?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von LadyMetis, 30 März 2006.

  1. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich bin hier schon oft über Diskussionen gestolpert, bei denen sich in Pukto "Sex" und "die Bedeutung von Sex" die Geister scheiden.

    Was mich jetzt interessiert:

    Welchen Zweck erfüllt der Sex für euch (außer natürlich Fortpflanzung)?
    Um die Liebe zum Partner zum Ausdruck bringen?
    Um Spaß zu haben?
    Oder um dem Partner zuliebe etwas zu tun?

    Meine Frage deshalb, weil manche Frauen Sex mit dem Partner haben, weils einfach schön ist und man somit seine Liebe zeigen.
    Jetzt möchter aber der Partner dass man dieses und jenes für ihn im Bett tut z.B. HighHeels anziehen, sich fesseln lassen etc.
    Wenn man diese Sachen aber selber nicht mag, MUSS man es dann ihm zuliebe tun, nur um die Beziehung nicht zu gefährden? Nur damit er bei einem bleibt und sich das nicht woanders holt?

    Ist der Sex für den Mann somit nur eine Befriedigung seiner Phantasien? Oder gibt es auch Männer, die daruf keinen Wert legen und tatsächlich Sex aus Liebe machen?

    Ich bin auf eure Meinungen gespannt!
     
    #1
    LadyMetis, 30 März 2006
  2. -Myxin-
    -Myxin- (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    Für mich drückt Sex das gegenseitige Interesse am anderen Geschlecht aus.
    Aber mal im Ernst. Sex ist einfach was superschönes, wo man sich gegenseitig verwöhnen kann. Dabei kann man seine Gefühle seinem Partner auf eine besondere Art und Weise zum Ausdruck bringen und mit ihm/ihr auch die Gelüste befriedigen. Natürlich kann man dies auch mit anderen Dingen tun, aber Sex ist einfach mit die schönste Variante :zwinker:
     
    #2
    -Myxin-, 30 März 2006
  3. **tinchen**
    Verbringt hier viel Zeit
    507
    101
    0
    Single
    sex ist sowas wie ein kompliment würde ich sagen. in den meisten aller fälle noch dazu ein exklusives.

    - macht spaß
    - entspannt
    - reagiert ab
    - zeigt interesse am partner
    - die liebe zu ihm...

    ja, das kann man glaube ich noch unendlich weiterführen.
     
    #3
    **tinchen**, 30 März 2006
  4. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Hmmm, gute Frage.

    Also ich würde auf jeden Fall "aus Liebe" ankreuzen. Weiß aber gerade nicht, wie ich das beschreiben soll. Halt, dass man dem Menschen, den man am meisten liebt, auch körperlich sehr nahe ist.

    Ansonsten, klar, weil es Spaß macht! Und weil es ja im gewissen Sinne auch körperliche Befriedigung bzw. Entspannung verschafft.
     
    #4
    Ambergray, 30 März 2006
  5. gismolas
    gismolas (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    Verlobt
    also für mich ist Sex wunderschön mit dem Partner man kann auf eine Sehr schöne Seite zeigen das man sich Lieb hat.
    Wie gesagt High Heels und Fesseln wenn beide drauf stehn und Sie noch mehr in fahrt kommen warum nicht.

    Einfach so würd ich nicht mit jemanden anderen loslegen ,würd mich eher ekeln :smile:
     
    #5
    gismolas, 30 März 2006
  6. Steffi*
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    5
    nicht angegeben
    Hm warum sollte es keine Männer geben, die Sex aus Liebe haben?
    Es ist doch nicht jeder Mann nur darauf aus sich mal eben schnell zu befriedigen oder so.

    Wenn ich irgendwas im Bett nicht will, dann tu ich's halt auch nicht.
    Muss schon beiden gefallen. Man kann es ausprobieren, wenn man wirklich möchte, aber ich lasse mich wegen sowas nicht unter Druck setzen, es muss einem selbst doch auch Spaß machen und das tut es nicht, wenn amn sich unter Druck gesetzt fühlt.

    Wenn mein Freund ein Problem damit hätte, dass ich dies oder das einfach nicht will, dann seh ich das nicht als Grund, dass er sich das woanders holen könnte. Dann wäre die Sache gleich für mich erledigt, es gibt nur eine Chance!

    Ich finde, man muss das akzeptieren, wenn der Partner irgendwas nicht mag. Klar kann's schwer sein, wenn man etwas doch so gern möchte, aber der Partner halt nicht. Aber man findet sicher irgendwas, was beiden Spaß macht. :tongue:
     
    #6
    Steffi*, 30 März 2006
  7. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    In einem anderen Thread hab ich gelesen, als ein Frau äußerte dass sie dem Partner zuliebe bestimmte Sachen nicht machen mag, kam die Reaktion "Das ist der Typ Frau, die vom Partner dann verlassen wird" oder so ähnlich.

    Da stell ich mir doch persönlich die Frage, bedeutet Sex nur, etwas für den Partner zu tun? Es ihm immer recht zu machen? Es immer interessant zu machen, dass es auch ja nicht langweilig wird?

    Ich versteh das nicht...
    Für mich würde Sex auch so reichen, ohne dass einer oder beide sich ständig ins Zeug legen dass es abwechslungsreich bleibt.

    Außerdem: was macht MANN denn eigentlich mal für die Frau?
    Andersrum ist es ja einfach: die Frau zieht sich Strapse an um ihn scharf zu machen, sie geht mit HoghHeels ins Bett, weil ers geil findet, sie lässt sich fesseln, damit´s mal was anderes ist etc.
    Und ER?
     
    #7
    LadyMetis, 30 März 2006
  8. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Ich amch Sex weils mir Spaß macht, nur dem Partner zuliebe würde ich etwas ganz sicher nicht machen!!!
    Allerdings macht es mir Spaß wenn ich sehe wie mein Gegenüber im Bett auf etwas abfährt-also würde ich einige sachen vielelicht machen weil sie ihm spaß machen und dadurch auch mir. dafür gibt es aber auch grenzen!!!
     
    #8
    Tinkerbellw, 30 März 2006
  9. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben

    Ehm also hier kommt ein gewisses Männerbild rüber das ich null bestätigen kann. Es gibt auch Männer die sich den Arsch auf reißen für ihr Mädel und das Mädel tut im Gegenzug agr nichts für ihn!

    Und Sex ist manchmal au schlichte Geilheit woman einfach nur rammeln will um es mal primitiv auszudrücken
     
    #9
    hiT mYselF!, 30 März 2006
  10. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Was sind denn das für Dinge, die Männer für eine Frau im Bett tun? Nenn mir mal ein paar Beispiele!
    Mir fällt da irgendwie gar nix ein...
     
    #10
    LadyMetis, 30 März 2006
  11. Steffi*
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    5
    nicht angegeben
    @LadyMetis: Was sind Männer in deinen Augen? Bloß schwanzgesteuerte lebewesen, die immer nur auf ihre eigene Befriedigung aus sind?

    Ich finde, wenn Liebe im Spiel ist, ist eh alles anders.

    Ich merk meinem Freund zum Beispiel an, dass ihm meine Befriedigung wichtiger ist als seine eigene. Und das sagt schon was aus.. Er steckt zurück, ob das immer so gut ist, lassen wir jetzt mal außer Acht, aber Fakt ist: mein Freund gibt mir einiges.

    Und es ist nunmal so, dass Frauen mehr Dinge tun können, halt wie du gesagt Strapse o.ä. Was soll ein Mann denn DEINER Meinung nach tun? Vllt verrätst du uns das auch mal.

    LG!
     
    #11
    Steffi*, 30 März 2006
  12. User 29206
    User 29206 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    919
    113
    91
    nicht angegeben
    lecken, auch wenn mann momentan vll nicht dazu aufgelegt ist.
    Rhythmus und Berührungen ihrer Vorstellung von Sex anpassen, sollte es unterschiedliche Vorstellungen geben.
    Den Zeitpunkt des eigenen Orgasmus´nach ihren körperlichen Bedürfnissen bestimmen.
    Nach ihrem eigenen Orgasmus suchen, mit dem viele Frauen eine kontroverse Beziehung haben.

    Off-Topic:
    Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, wie man mit einem Bedürfnis, das Geben und Nehmen geschlechterspezifisch aufzurechnen, ein erfülltes Sexualleben haben kann.
     
    #12
    User 29206, 30 März 2006
  13. desh2003
    Gast
    0
    Zwecks Transzendenz durch Reizüberflutung.
     
    #13
    desh2003, 30 März 2006
  14. Watteseelchen
    0
    Die Frage ist dann, was passiert, wenn man Sex nicht mag, es aber dem Partner zuliebe tut...
     
    #14
    Watteseelchen, 30 März 2006
  15. Wunny
    Wunny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja Leute! Was is denn los? Noch nie Sex aus reinem Spaß un Geilheit g'habt??? One-Night-Stands nennt ma sowas!
    Für mich muss Sex keine Liebe bedingen!

    Wie heißt's doch so schön: Erdbeern schmecken gut un Sahne au. Aber zusammen schmeckt's einfach am besten!

    Wenn eine Frau Selbstvertrauen hat, wird sie nicht etwas machen, was sie selber gar nicht will! Sie wird sich ihren Stolz nicht nehmen lassen!

    Das hier wäre aber schon wieder ein anderes Thema:

    Aber ich find', dass Du unsere Männer hier ziemlich schlecht hinstellst ... aber ich nehm's Dir nich übel! Das gleiche hätt' ich nämlich vor ca. 7 Monaten au behauptet! Einfach immer schlechte Erfahrungen g'macht! Aber ich war ja selber Schuld, da ich mir immer solche Idioten ausg'sucht hab! Bis mir mein Traummann über den Weg g'laufen is ... *seufz*
     
    #15
    Wunny, 30 März 2006
  16. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Um die Liebe zum Partner zum Ausdruck bringen?
    Unter anderem, ja

    Um Spaß zu haben?
    Unter anderem, ja (und ist natürlich sehr wichtig!)

    Oder um dem Partner zuliebe etwas zu tun?
    Nein!

    Zum letzten Punkt: Natürlich stell ich mich nicht einfach stur quer, wenn mein Partner war will, was ich nicht möchte. Aber in unserem Fall ist es eher so, dass er keinen AV möchte, ich aber. Sprich, die umgekehrte Situation. Dennoch, stellen wir es so, als ob ich nicht wollen würde. Es ist ja egal, um was für eine Phantasie es sich handelt. Wenn es etwas ist, wo man selbst vielleicht nicht unbedingt scharf drauf ist, der Partner es aber möchte, und man es dann ausprobiert, würde ich es nicht als "dem Partner zuliebe" bezeichnen, sondern als eine gewisse natürliche Kompromissbereitschaft. Denn dieser Ausdruck bedeutet für mich, dass man es wirklich nicht WILL, den anderen aber nicht enttäuschen möchte oder es tut, weil man sich Sorgen macht, dass er einen sonst verlassen würde. Man muss in einer Beziehung und beim Sex eben auch kompromissbereit sein, jeder natürlich bis zu einer gewissen Grenze. Aber es frustriert natürlich, wenn man etwas von vornherein völlig ablehnt und sich gar nichts darüber anhören will. (Ich spreche nicht von Sachen wie Natursekt oder Kaviar. Da finde ich es verständlich, wenn man es sofort ablehnt, oder alles, was mit Schmerzen verbunden ist. So was ist einfach nicht jedermanns Sache, und da sollte man niemanden zwingen (wollen).)
    Ich habe auch im Forum schon von Fällen gelesen, wo Frauen schrieben: "Ich finde es eigentlich schrecklich, zu schlucken, und mir kommt fast das Kotzen, wenn ich das tue, aber ich machs meinem Partner zuliebe!" Find ich nicht gut. Gegenüber vielen Dingen kann man tolerant sein. Man sollte sich aber nicht selbst zwingen, weil der Partner etwas gerne hätte. Ich bin absolut dafür, über etwas zu sprechen und vielleicht lässt man sich dann auf eine "harmlosere" Abwandlung ein.

    Das trifft das Thema, so wies gepostet wurde, nicht ganz, aber mich hat dieser eine Punkt deiner Frage beschäftigt :zwinker:
     
    #16
    Kuri, 30 März 2006
  17. Katsumuto
    Katsumuto (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1.)Für mich geht Sex nur,wenn man verliebt ist.

    Habe Sex nur mit meiner Freundin,weil es so schön ist sich so spüren,eins zu sein,die ganze Liebe,die dabei ist :herz:
    Der Höhepunkt ist für uns beide nur eine nette Begleiterscheinung.Deshalb ist uns das kuscheln danach auch so wichtig,es ist einfach nur schön sich so zu fühlen...

    greetz
     
    #17
    Katsumuto, 30 März 2006
  18. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    - Du leckst sie obwohl du vielleicht kein Bock hast
    - du massierst/kraulst sie vorm Einschlafen weil sie es gerne hätte, obwohl du au lieber pennen würdest.
    - Du fingerst sie udn dir tut der Arm weh wie sau aber machst weiter weil es grad so gut ist.

    da gibts soviel
     
    #18
    hiT mYselF!, 30 März 2006
  19. Dreamworld
    Verbringt hier viel Zeit
    362
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich kann mittlerweile auch ohne Sex leben, Liebe kann man anders zeigen und Spaß habe ich trotzdem! :smile:

    LG, Dreamworld
     
    #19
    Dreamworld, 30 März 2006
  20. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Das ist mal ne gute Frage!
    Es gibt, auch hier im Forum, einige Männer, die ihre Freundin/Frau verlassen würden, wenn sie nicht mit ihm schläft...
    Ist das nachvollziehbar?
    Was meint ihr dazu?
    Wo ist denn die Grenze zwischen "Kompromisse schließen" und es "dem Partner zuliebe tun"?
     
    #20
    LadyMetis, 31 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex
theoneandonly87
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Dezember 2016 um 15:17
25 Antworten
badner91
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Dezember 2016 um 20:13
24 Antworten
Georgina
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 November 2016
11 Antworten