Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum sind die Menschen so?!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von envy., 2 März 2007.

  1. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich muss einfach mal Dampf ablassen. Ich bin total wütend und rege mich furchtbar auf.
    Ich war heute beim Sport, also im Fitnessstudio. So, ich hab einen Kurs mitgemacht, bin musste danach kurz raus, bin dann aber wiedergekommen um meine Sachen noch zu holen - und stelle fest: mein Ipod ist weg! :eek:
    Ich denk mir gar nichts dabei, in der Hoffnung, jemand hätte den vielleicht sowieso da irgendwo abgegeben. Nun, ich frage rum. Und keiner, nicht am Tresen, kein Trainer weiß bescheid. Vermutlich geklaut!

    So, ich bin so wütend. Ich meine, was ist das denn?
    Jemand, der nen Ipod daliegen sieht, der sagt sich doch nicht "Oh Haha, toll! Wer's findet, dem gehörts, lol", oder wie seh ich das?
    Wenn ich sowas finde, dann meine ich doch, Hey, das gehört doch jemanden, ders bestimmt vermisst, das geb ich doch mal ab. So macht man das doch?!
    Aber scheinbar gibt es echt Menschen, die sowas ganz gewissenlos mitnehmen. Das kann doch nicht wahr sein!
    Wie unehrlich sind die Leute eigentlich?!
    Das macht mich wirklich wütend.

    Ich für meinen Teil, finde es selbstverständlich sowas dann beim Tresen abzugeben, oder steh ich mit der Meinung ganz allein da? :kopfschue

    Okay, der Tag heute ist wohl schonmal im Arsch.

    Gruß
     
    #1
    envy., 2 März 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    sowas ist das Allerletzte! Das Problem ist ja, dass es meistens den Leuten geklaut wird, die sowas abgeben würden wenn sie was finden. Ehrlichkeit wird nie belohnt, leider :frown:

    man kann nur hoffen, dass es wirklich noch jemand abgibt, das wäre ja hundsärgerlich!
     
    #2
    User 37284, 2 März 2007
  3. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Glaub mir, ich arbeite in nem Fitnesstudio und es gibt quasi nix, was die Leute nicht mitgehen lassen. Von einfachen Zeitschriften, über Werbeaufsteller und alten Turnschuhen (die irgendeiner vergessen hat) bis hin zu eben wertvollen Dingen wie MP3-Playern, Uhren, ganze Lautsprecheranlagen. Und das, obwohl wir ein preislich eher höher segmentiertes Studio sind, wo man eigentlich von ausgehen müsste, dass die Leute nicht unbedingt soooo knapp bei Kasse sind bzw. wenigstens ein bissl Bildung/ Erziehung besitzen. Einer meiner Dozenten, der lange Zeit bei der Fitnesskette Elixia Bereichsleiter für München war, hat mal erzählt, in einem der Studios wurde sogar mal ne Kloschüssel (?) ausgebaut! Daher wundert mich nix mehr. Gibt eben sehr viele, die keinen Respekt vor nix haben. Könnt ich mich auch immer maßlos drüber aufregen, zumal ich mich als Mitarbeiterin dann eben mit solchen Problemen wie verschwundenen Wertsachen rumschlagen muss. Daher hilft wohl nur immer schön auf Wertsachen aufpassen oder einmal mehr an den Spind gehen, um zu holen was du brauchst. Mach ich auch immer so. Trainier auch immer mit Ipod. (Gibt übrigens auch tolle Sportarmbänder dafür, sodass du die Hände/ Taschen frei hast))

    Apropos: Warum nimmst du deinen Ipod mit in nen Gruppenkurs? Normalerweise läuft dort doch passende Musik!?
     
    #3
    mangoice84, 2 März 2007
  4. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    nein. aber so wie du ist nicht jeder, das weißt du ja. saublöde gelaufen, das ganze. tut mir wirklich leid für dich.
     
    #4
    klärchen, 2 März 2007
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Wo lag der denn? Nicht in einem Schließfach? Heutzutage muss man alles am Mann tragen und darf nie was rumliegen lassen. Da bin ich sehr penibel.

    Gibt ja viele Langfinger heute...
     
    #5
    User 18889, 2 März 2007
  6. springfresh
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hätte sowas auch abgebene. ganz schön dreist sowas !

    tut mit leid für dich dass du deinen iPod "verlorgen hast" =(
     
    #6
    springfresh, 2 März 2007
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Gibt's da keine Schließfächer? :ratlos_alt: Ich würde NIEMALS meinen Rucksack oder meine Sachen irgendwo unbeaufsichtigt liegen lassen, schon gar nicht in irgendwelchen Umkleiden. Im Fitneßstudio bin ich nicht, aber ich hab aus jahrelanger Sporthallen-Erfahrung gelernt, daß es keinen Sinn hat, bei so etwas an das "Gute im Menschen" zu glauben. Mir ist irgendwann als Kind mal mein Geldbeutel in so einer Umkleide geklaut worden - praktisch kein Geld drin, Geldkarten ja schonmal gar keine, eigentlich fast nur unwichtiges Zeug (Büchereikarte und so), und trotzdem wurde er geklaut.

    Deshalb nehme ich schon seit Jahren auch immer meine Sachen mit oder schließe sie ein, auch wenn der Bereich nicht GANZ öffentlich zugänglich ist. Leider ist es so, daß man damit rechnen muß, daß alles mitgenommen wird, was nicht niet- und nagelfest ist - auch wenn der andere dafür eigentlich kaum Verwendung haben kann.

    War's denn ein teurer Ipod? :schuechte_alt: Wenigstens war's "nur" das - viel schlimmer finde ich den Diebstahl von Geldbeuteln, wo man dann neben dem Geldverlust auch noch vom Führerschein über Perso bis hin zu Geldkarten den Ärger und die Kosten mit Sperrung/Neuausstellung hat... :rolleyes_alt:
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 2 März 2007
  8. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    622
    Single
    Von Natur aus bin ich Menschen gegenüber misstrauisch, jedoch habe ich vor noch nicht so langer Zeit eine positive Erfahrung gemacht. Habe beim Bankomat Geld im Wert von 1000 Euro abgehoben, doch der Automat rückte das Geld nicht raus und ich nahm an er sei Defekt. Ich ging zu einem anderen Automaten, während eine Frau zu dem scheinbar defekten Apparat kam. Offensichtlich rückte der Automat zu diesem Zeitpunkt mein Geld raus, welches mir die Frau im Anschluss ehrlicherweise in die Hand drückte. Das hätte auch ins Auge gehen können, denn viele Menschen sind nicht so ehrlich und würden das Geld mitgehen lassen.

    Vielleicht liegt es aber auch an den Überwachungskameras in der Bank, welche die Menschen vor Diebstahl abschrecken lässt.

    Ich würde also nicht grundsätzlich von der Ehrlichkeit meiner Mitmenschen ausgehen und meine Sachen sicherheitshalber in eine Kabine einschließen.

    In dem Fitnessraum im Reha-Zentrum, wo ich aus gesundheitlichen Gründen einmal wöchentlich trainiere, brauche ich das nicht, weil der Raum recht gut überschaubar ist und ich zu meiner Trainingszeit zu 70 % alleine in dem Raum trainieren kann. Wertsachen wie Geldbeutel, MP3-Player oder Handy lasse ich dann sowieso meist zu Hause.
     
    #8
    Maxx, 2 März 2007
  9. F3d3r3r
    F3d3r3r (27)
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Das lässt sich relativ einfach erklären.
    Du musst erstmal daran denken das nicht jeder einen iPod hatt oder sich einen leisten kann. Oft wird gesagt das man soetwas nicht brauch oder nicht haben will, aber der reale Grund ist meistens der finanzielle.

    Jetzt stell dir mal vor eine Person die sich aus fnanziellen Gründen keinen iPod kaufen kann und sieht einfach einen da liegen. Man hatt keinen Kontakt zu dem Besitzter, man kennt Ihn nicht; die Versuchung ist gross.

    Zurückgeben? Menschen tendieren generell oder im allgeminen zum Egoismus. Was hast du erwartet? Würdest du auch so ehrloch seien?

    Ich denke aber dies ist ein wirklich grosses Problem der Gesellschaft (Neid & Egoismus). Man sollte anders denken: wenn diese Person einen iPod hatt ist es so weil er/sie sich diesen verdient hatt durch arbeit, etc. Und man selbst sollte sich da fragen ob es korrekt ist diesen einfach einzustecken denn man hatt sich diesen dann nicht durch eigene Arbeit verdient sondern durch klauen.

    Diebstahl: Entwenden von Objekten die sich andere Menschen durch arbeit verdient haben. Ein intelligenter Mensch der nicht egoistisch denkt würde sich sagen: Diese Person musste genauso wie ich für seine Sachen arbeiten, und das ist hart. Ich gebe Ihn zurück da ich verstehe was es heisst sich etwas zu verdienen und sich auf etwas zu freuen, deshalb werde ich mir so ein Objekt selber erarbeiten.
     
    #9
    F3d3r3r, 2 März 2007
  10. ~magic~
    Gast
    0
    Sag das nicht...

    Ich (arbeite bei einer Bank) hatte erst den Fall, das jemand im SB-Raum ein Handy eingesteckt hat, dass zuvor jemand vergessen hat.
    Dies tat er so offensichtlich, dass es eindeutig auf den Kameras zu erkennen war.
    Und anschließend hat er noch (intelligent wie er war :zwinker: ) noch Geld abgehoben, so dass es natürlich sehr schwer war, den "Täter" ausfindig zu machen...:-D :engel:

    (Und das ganze, obwohl an jeder Eingangstüre bei jeder Bank ein Schildchen hängt, auf dem steht: "Der SB-Raum wird aus Sicherheitsgründen mit Kameras überwacht" oder so ähnlich... :ratlos:
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...:tongue: )
     
    #10
    ~magic~, 2 März 2007
  11. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Hm, ja so was ist bei uns in der Sporthalle auch schon des öfteren vorgekommen und seien es die dämlichsten Sachen gewesen. In unserer alten Sporthalle war es nicht einmal möglich, die Türe zur Umkleide abzuschließen, da hätte jeder reinspazieren können und sich was unter den Nagel reißen können, deshalb haben wir die Wertsachen nie da liegen lassen, sondern immer in ner Tasche gesammelt und mit in die Halle genommen. Oder einfach nichts wertvolles mitgenommen.
    Aber Diebstahl passiert sogar unter Leuten, von denen man es nicht erwartet, oder die man sogar kennt. Das war nämlich in unserer eigenen Jahrgangsstufe, da hat ein Mädel nem Typen das Handy geklaut und es am Ende sogar noch geleugnet, als sie es einmal ausversehen hervorgekramt hatte. Das war dann schon echt übel.
    Oder auch inner anderen Sporthalle ist von einer der Führerschein und so geklaut worden...
    Das ist echt heftig, aber man darf sich nicht zu doll und zu lange darüber aufregen, sicher, es ist verdammt scheiße und ein iPod ist ja echt alles andere als billig, aber durch das sich aufregen bekommt man ihn auch nicht wieder. In Zukunft also daraus lernen und nie unbeaufsichtigt Sachen rumliegen lassen.
     
    #11
    User 52152, 2 März 2007
  12. Erwin82
    Erwin82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    101
    0
    Single
    komischerweise ist sowas primär in deutschland ein problem, habe die erfahrung gemacht dass man in einigen anderen ländern alles mögliche rumliegen lassen könnte und es nachher noch da ist.
     
    #12
    Erwin82, 2 März 2007
  13. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    das ist auch so in österreich..wenn man da etwas liegen lässt und sich nur 1 sec. umdreht.. ist der gegenstand verschwunden und natürlich hat keiner gesehen wer das teil an sich genommen hat..jaja..so ist die heutige gesellschaft..LEIDER
     
    #13
    Syber, 2 März 2007
  14. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #14
    Golden_Dawn, 2 März 2007
  15. User 54360
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    103
    1
    nicht angegeben
    im Studio schließ ich sogar meinen Shake ins Fach [​IMG]
     
    #15
    User 54360, 2 März 2007
  16. Erwin82
    Erwin82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    101
    0
    Single
    geklaut wird überall, klar. aber wie gesagt, gibt länder wo es weniger ausgeprägt ist und andere wo es vielleicht mehr ist.

    hier ist auch gängig die klamotten in der uni in der garderobe hängen zu lassen, ich glaube in deutschland kommt da keiner ernsthaft auf die idee, aber die packungsdicke ist vielleicht auch normalerwinterweise geringer :grin:
     
    #16
    Erwin82, 2 März 2007
  17. envy.
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Ja. Ich halte es für eine Selbstverständlichkeit sowas abzugeben und nicht einzustecken. Das hat eigentlich jeder so zu machen. Ich denke dann einfach an die Person, der's gehört und die das Teil dann eben vermisst. Ich würde es bei allen Dingen so machen, bei Handy, Schlüssel Portemonnaie oder was auch immer. :kopfschue

    Ganz genau das gleiche ist bei mir auch der Fall. Ich dachte auch (bzw. denke irgendwie immer noch), dass die Leute hier solche peinlichen Aktionen einfach nicht nötig haben. Wenn man die 70 € Mitgliedsbeitrag übrig hat, dann verstehe ich nicht, wieso man sich solche Dinge nicht selbst leisten kann. :kopfschue
     
    #17
    envy., 3 März 2007
  18. webjunkie
    webjunkie (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    103
    1
    Single
    Ich glaube das hat manchmal auch nur etwas mit dem "Kick" zu tun den der/diejenige bekommt beim klauen.
    Warum gehen Leute sonst wohl in Läden und klauen Gegenstände im Wert von unter 5€?
    Da liegt es in 99% der Fälle mit Sicherheit nicht daran das das Geklaute zu teuer war zum Kaufen.

    Halt mal die Augen auf vielleicht triffst du sie/ihn ja mal mit dem "neuen" Ipod...


    Viel Glück
     
    #18
    webjunkie, 3 März 2007
  19. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das hab ich inzwischen auch festgestellt. Ich war letzten Sommer in Italien. Mir wurde gewarnt, dass alles gestohlen wird, was nicht niet- und nagelfest ist.
    Das Gegenteil war der Fall: Ich liess mein ganzes Rad abgeschlossen, aber mit Gepäck vor dem Eingang des Supermarktes/Restaurant stehen - nie ist was weggekommen. Genauso wenig, als ich vor 2 Jahren in Spanien und Portugal war.

    Dagegen wurde mir hierzulande schon öfters was geklaut - und das in Luxemburg, wo die Leute normalerweise nicht arm sind.
     
    #19
    User 48403, 5 März 2007
  20. RobotChicken
    Verbringt hier viel Zeit
    414
    103
    1
    Verheiratet
    Wow, das hätten wir uns auf unserer Studienfahrt auch gewünscht. Wir waren in Rom, und die Fahrt war auch eigentlich echt genial - nur, daß wir bereits im Zug beklaut wurden (ca. 400 DM damals), man unserem Lehrer (!) seine Börse vom Bauchgurt (!!) wegmopste und eine ganz besonders dreiste Diebin mitten in Rom sich am Rucksack einer Klassenkameradin vergehen wollte. Wir haben die dann weggeschubst - und das Weib schubst auch noch zurück, flucht und verdrückt sich. Außerdem waren wir häufig von Trauben von Kindern umgeben, die alle nur darauf warteten, daß wir mal nicht alle unsere Arme um die Rucksäcke geschlungen hatten. Boah, das war echt krass... ich hätt's ja nicht gedacht, aber bei uns war das total schlimm.

    Und dann haben wir mal ne Exkursion nach Costa Rica gemacht, da haben sie einer Kommilitonin ihren ganzen Rucksack geklaut. Schlimm, schlimm... viele, viele Leute haben einfach null Respekt vor dem Eigentum anderer.
     
    #20
    RobotChicken, 5 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Menschen
Yuna-
Kummerkasten Forum
14 Oktober 2015
3 Antworten
lelou
Kummerkasten Forum
12 Oktober 2015
9 Antworten
Aqculinaris
Kummerkasten Forum
16 Februar 2015
8 Antworten
Test