Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum so leichtsinnig beim autofahren?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von FunnyAndi, 7 April 2007.

  1. FunnyAndi
    FunnyAndi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    moin zusammen,

    hab bisschen rumgestöbert und paar themen gefunden die sich ums autofahren drehn. man muss beim lesen der beiträge immer wider erschrekend feststellen wie leichtsinnig manche doch beim autofahren sind. auch kommt man manchmal nicht aus dem kopfschütteln raus wen ich auf arbeit fahre. trotz gegenverkehr überholen, bei wirklich beschissenen strtaßen und sicht verhältnissen nicht langsamer machen, rumdrängeln usw.
    oder warum anschnallen, " ich bin ja ein sooo guter fahrer, da passiert nix" was nützt es ein guter fahrer zu sein wen einem jemand hinten reinknallt und ab den schultern aufwärts nix mehr ist weil man durch die scheibe geflogen ist?!
    viele scheinen ja nach dem motto zu fahren "was gibste was haste" oder "überholen sie ruhig, wir schneiden sie schon raus".

    oder wer braucht im winter schon winterreifen, sommerreifen tuns doch auch. einer von zwei scheinwerfern defekt? scheis drauf, ein neues birnchen kostet ja geld, ich seh genug und werd schon gesehn. barfuhs oder mit flip flops fahren? geht schon, werd schon nich kräftig in die bremse treten müssen.
    tempolimit? interessiert mich nich, ich kann fahren, mein auto hat genug elektronische helferlein. ladungssicherung? für was? das ist schwer genug, wo soll das hin? (höre ich oft von meinen kolegen, zu oft)

    kolege von mir (der seit etwas mehr als 2 jahren den führerschein hat) meint immer er könne so gut fahren, deshalb hällt er sich hin und wider mal an ein tempolimit, fährt mit 80 übern feldweg, stellt ein doppelkabiner so ab das er ne minute später auf ein lkw gerollt ist, fährt ebenselbigen gelegentlich obwol er keinen führerschein für hat (er darf bis 3,5 das auto hat 4,6t) usw usw.:kopfschue

    in meinen augen kann jemand fahren wen er sich weithestgehend an die stvo hält (steht auch viel mist drin), in gefahrensituationen die beherschung behält, deffensiv fährt, in andern worten so fährt um gefahren weitest möglich zu vermeiden und bei dem nicht die verzweiflung ausbricht wen er mal 50 m rückwärtsfahren muss oder die parklücke etwas eng ist.

    ich versteh die leute nich, bei ihrgend welchen kleinigkeiten wird doppelt und dreifach auf nummer sicher gegangen und beim autofahren lässt der leichtsinn schön grüßen.

    aso, hier noch ein link der das nachdenken noch ein wenig mehr anregen soll: http://www.schaffers.net/Feuerwehr_allgemein/zum_Nachdenken/____und_keiner_geht_hin/Eine_Sekunde_bis___/eine_sekunde_bis___.html

    und denkt mal an die leute (zu denen ich auch zähle) der feuerwehr bzw. des rettungsdienstes die ihre freizeit opfern, ihre gesundheit aufs spiel setzen wen ihr meint ihr könntet fahren und euch plötzlich am nächsten baum widerfindet.

    danke fürs lesen und ich hoffe ich konnte euch (vorzugsweise die möchtegern schumis) zum nachdenken anregen.
     
    #1
    FunnyAndi, 7 April 2007
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ach du, dass endlose Gerede bringt doch nix..

    Fahr DU so wie du meinst, dass es in die Regeln passt und lass dich von den anderen nicht ansticheln..

    Natürlich kann man da nur den Kopf schütteln und so manch einem reicht da noch nicht mals ein Unfall mit Toten um sein Fahrverhalten zu ändern..

    Bei uns hier, ich wohn in nem Dorf :grin:, gibt es auf dem Weg zum nächst gelegenen Bahnhof ein Stoppschild, man kann da halt gerade aus fahren oder nach links abbiegen, der Gegenverkehr hat in der Mitte noch ne Extraspur zum abbiegen.. JEDEN TAG kracht es einmal an diesem Stoppschild weil teilweise die Riesentonner von links mit einem Tempo angerast kommen, dass sie nicht mehr rechtzeitig bremsen können, oder der andere das Stopschild nicht beachtenswert fand oder oder oder.. man kann einfach hoffen dass man nicht mal dazwischen gerät und nach den Regeln fahren (also am Stopschild auch anhalten)..

    vana
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 7 April 2007
  3. Codein
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich reg mich da auch immer maßlos auf, vor allem weil solche bekloppten Leute, die denken sie können fahren wir sie wollen, ordentliche Autofahrer gefährden. Ich kenn da auch einige Exemplare, die meinen ständig und überall überholen zu müssen, in ner 30-Zone das Doppelte fahren usw. Nur bei solchen bringt es nichts was zu sagen. Die meinen, den kann eh niemand was, einer hat sogar schon nen richtig schlimmen Unfall hinter sich, aber anscheinend stört es ihn nich. Find ich schlimm sowas :kopfschue
     
    #3
    Codein, 7 April 2007
  4. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    was brignt es UNS sage ich mal, Richtige autofahrer, wenn andere so bescheuert sind und fehler machen..die ziehen uns IMMER mit rein.

    mir ist es auch FAST einmal passiert als ein spinner:
    1: geschw-begrenzung 70
    2: überholverbot
    3. verdammt nahkommender gegenverkehr

    trotzdem überholt hat...und?? ich musste abbremsen..und wer wäre dabei gewesen wenns geknallt hat?? ich, der mit 70km/h fährt.!!!!

    es gibt einige, die den FS gar net verdient haben.....denen wünsche ich ...*arg*^^

    aber was willst du machen, man kann millionne von seiten diskustieren, aber aufhören wird es glaube ich nicht.

    für was gesetze???? gesetze brauche ich nicht..

    das denken viele...
     
    #4
    derunglückliche, 7 April 2007
  5. CRAEF
    CRAEF (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    93
    12
    vergeben und glücklich
    Also ich fahre jetzt seit 10 Jahren Auto...mittlerweile auch hochmotorisierte Autos, die ich auch dementsprechend fahre...
    Dem setze ich aber voraus, das ich Platz habe und die Strassenverhältnisse es zulassen...
    Ich bin kein Drängler oder mit ständig 200 Sachen über die Autobahnprügler, aber wenns geht, dann tue ich das auch...

    Auch wenn man es mir jetzt nach dieser Aussage nicht glauben wird, aber ich bin ein sehr defensiver Autofahrer...Sprich ich halte Abstand und wenn ich sehe, das 4 Autos vor mir bei einem schon die Bremslichter angehen, dann habe ich schon den Fuß vom Gas... und stelle mich auf die Situation ein, das Auto 1-4 auch anfangen könnten zu bremsen...

    Mir passiert es auch des öfteren, das da so ein 18 jähriger Führerschein Neuling mit seinem Tuning-Golf neben mir an er Ampel steht und nur darauf wartet, meinen Chrysler 300C zu zeigen, das er ja so schnell bei Grün weg ist...
    Ich lass ihn fahren, geb dann auch ein wenig Gas und bleiben kurz hinter ihm...an der nächsten roten Ampel frage ich ihn dann, ob es sich bei den Benzinpreisen überhaupt noch lohnt im zweiten Gang mit 4500 Touren zu fahren, und ob er nun wirklich schneller war als ich...bei Grün mache ich nen Kickdown, bin weg und fahre dann bei den gesetzliche limitierten 50 km/h mind. 300m vor ihm her...und man sieht, wie er sich ärgert...

    Ich reg mich über die Autofahrer, die ja immer alles falsch machen, gar nicht mehr auf...ich lasse sie so fahren wie sie denken, denn ich achte im Verkehr immer auf die anderen...und stelle mich auf deren Fahrfehler ein...ich fahre halt fahre defensiv...

    Ach ja, ich habe noch nie einen Unfall erlebt, sprich ich bin noch nie jemandem aufgefahren, noch ist mir jemand aufgefahren...Parkrempler? was ist das?
    Und noch was...ich weiß nur aus den Medien wie so ein Alkoholtest überhaupt funktioniert...und trotzdem weiß ich das man bis das Piepsen aufhört gleichmäßig reinpusten muß...:grin:
     
    #5
    CRAEF, 7 April 2007
  6. Codein
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn man mit Fehlern anderer rechnet, heißt es ja nicht gleich, dass man unfallfrei bleibt. Kurz bevor ich meinen Führerschein bekommen habe, hatte ich auch einen Unfall, allerdings als Beifahrer. Das war nen Typ hinter uns, der irgendwann meinte 2 Autos mit einmal überholen zu müssen. Blöd nur, dass gut sichtbar Gegenverkehr kam. Er hat also versucht sich rechts wieder einzuordnen, dabei das Auto vor uns gestreift und noch irgendwie 2 andere Autos mitgenommen. Wir hatten Glück, dass wir nen relativ großen Sicherheitsabstand hatten, sonst wär das Auto noch in uns reingerutscht. Es gab zwar keinen Personenschaden, aber trotzdem ist sowas unverantwortlich. Da kann man gut und vorrausschauend fahren wie man will, vor sowas ist man nicht geschützt.
     
    #6
    Codein, 7 April 2007
  7. CRAEF
    CRAEF (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    93
    12
    vergeben und glücklich
    Natürlich ist man vor sowas nicht geschützt, aber wenn ich sehe, das jemand hinter mir anfängt zu überholen, trotz des Gegenverkehrs, dann gehe ich schon vorsichtig auf die Bremse um noch etwas mehr Abstand zum Vordermann zu bekommen, falls dieser Idiot noch einschert...
    Natürlich unterstütze ich dadurch vieleicht das Verhalten des "Idiotens", aber ich beuge auch einem eventuellem Totalcrash vor...

    Das meine ich mit defensiven Fahren...

    Ich habe genügend solcher Situationen erlebt, und genau durch dieses eben erwähntes Verhalten keinen Crash oder beinahe Crash vermieden.
    Nun gut, ich hätte das vieleicht auch in meinem vorhergegangen Thread erwähnen sollen, mein Fehler...

    EDIT: uuups, ich hab mir deinen Beitrag nochmal durchgelesen...und habe wohl überlesen, das ihr genügend Abstand gehabt hat...aber wenn ihr dann abgebremst hättet, hätte der Idiot denn noch genügend Platz gehabt "sauber" einzuscheren?
    Ich will euch damit keinen Fehler unterstellen, das auf keinen Fall, also versteh mich da jetzt nicht falsch...
     
    #7
    CRAEF, 7 April 2007
  8. Codein
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    Jaja, das haben wir ja gemacht, nur der vor uns konnte nich mehr reagieren, weil er ja nich damit gerechnet hat, dass jemand überholt, wenn grade Gegenverkehr kommt. Genauso wie halt der Gegenverkehr. Das erste Auto aus dem Gegenverkehr hat er ja nich erwicht, aber das 2. weil er sich gedreht hat. Nuja, nen bisschen schwer zu erklären, ich hoff einfach, dass ich nie mehr in so eine Situation komm :frown:
     
    #8
    Codein, 7 April 2007
  9. FunnyAndi
    FunnyAndi (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wen das mir passiert wäre und ich den typ zu fassen bekommen hätte wäre es evt. doch noch zu nem personen schaden gekommen.

    hatte auf dem weg zur arbeit mal nen spezi hinter mir der meine hintermänner waghalsig überholt hat und aufgeblendet hat, als wir dan in die ortschaft gekommen sind war der typ hinter mir und hat rumgedrängelt. pech für ihn das die ampel rot wurde und ich solche drängler "leiden" kann.

    donnerstag hat ich einen mit nem smart hinter mir, ist so dicht aufgefahren das ich die scheinwerfer nich mehr gesehn hab, hat mich bissel geärgert das er mir nich in die schmale einbahnstraße gefolgt ist, dann wäre der auch von mir bekehrt worden.
     
    #9
    FunnyAndi, 7 April 2007
  10. Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich

    du hast ja total einen an der klatsche -.-

    learn2drive...
     
    #10
    Torteloni, 8 April 2007
  11. Anubis77
    Gast
    0
    Was machst du denn mit diesen bösen Leuten? Ausbremsen ==> Verboten, weil gefählicher Eingriff in den Strassenverkehr! ... Zur Rede stellen? ==> OK ... aber wer hört da schon zu, wenn er es doch so eilig hat?

    Alle Welt regt sich immer über sie Raser auf, aber über die extrem defensiv (unsicherfahrenden) sagt niemand etwas. Gerade heute hatte ich wieder ein Paradebeispiel vor mir. Man ist auf der BAB unterwegs und möchte die nächste Abfahrt nehmen. Tempolimit 100 kmh, was ich auch eingehalten habe. Lieschen Müller vor mir setzt keinen blinker rechts und wird immer langsamer. Ich denke mir also, dass sie wahrscheinlich auch abfahren will, was sie dann auch tut. Allerdings nutzt sie nicht den dafür vorgesehenen Verzögerungsstreifen (auf dem ich mich schon befand), sondern schehrt ohne Blinker auf den letzten 20 m vor mir ein).
    Normalerweise wäre das ein Fall für Hupe oder kurzes Lichtzeichen. Da ich die Geschichte aber schon vorausgesehen habe, habe ich auf jegliche Reaktion verzichtet.
    Lieschen Müller fuhr also vor mir und versuchte auf eine Kraftstrasse aufzufahren. Leider kannte sie den Begriff Beschleunigungsstreifen nicht und ging am Anfang dessen voll auf die Bremse um anzuhalten. => ebenfalls ein Verhalten worauf der nachfolgende Verkehr nicht gefasst ist und was somit eine hohe Unfallgefahr darstellt.

    Und um einmal auf das Eingangsposting zurückzukommen. Das man durch die Scheibe fliegt, weil einem einer hinten drauf fährt ist ja wohl mehr als abwegig (rein aus der Kinematik der Bewegung heraus). Aber ich denke zu wissen, worauf er hinaus will => mit der Dummheit anderer ist immer zu rechnen (was Raser und Fahrdilletanen gleichermaßen einschließt).

    Wahrscheinlich zähle ich auch einfach nur zu den Leuten, die ihr Fahrvermögen restlos überschätzen, aber ich behaupte einfach, dass ich meinen Wagen (ohne jeglich elektronischen Helfer) bei meiner zugegebenermaßen eher zügigen Fahrweise, gut im Griff habe. Meine bisherige unfallfreihe Kilometerleistung spricht da denke ich für mich.

    Ich bin selbst Mitglied in der FFW und weiß durchaus wie ein menschlicher Körper nach einem Unfall ggf. ausieht. Auch habe ich schon Leute auf der Strasse sterben sehen, aber nicht nur Raser sondern auch moderate Fahrer, die sich trotz zurückhaltener Fahrweise an Bäumen tot gefahren haben.

    Um es noch einmal klarzustellen: Ich beführworte keine Raserei und Verstösse gegen die StVo oder StvZo. Ich wehre mich nur gegen eine Pauschalanklage gegen alle, die auch mal mehr als 130 auf der BAB fahren.
     
    #11
    Anubis77, 8 April 2007
  12. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    Off-Topic:
    Ich stelle mir gerade vor: Eine Zukunft mit 3-4 Milliarden hochmotorisierten Autofahrern --- aber wir sind ja hier nicht in einem Klima-Thread:tongue:
     
    #12
    simon1986, 8 April 2007
  13. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Der Rest der Welt braucht ja nicht mitzumachen....nen hochmotorisiertes deutsches Auto hat immer noch weniger Verbrauch als der durchschnittliche Ami-Pickup. Die Chinesen vergiften ihre Umwelt bis sie lebensfeindlich ist und die Russen lassen ihr Erdöl in den Boden versickern und haben gesperrte Städte. Und CRAEF macht man stellvertretend für den Autofahrer wieder zum Horst der Nation, der an allem schuld ist. Ich kanns nicht mehr sehen. Letztes Jahr diese schwachsinnigen Umweltplaketten, jetz treibt man mit dem CO2-Gerede die nächste Sau durchs Dorf. Was freu ich mich auf nächstes Jahr.
     
    #13
    Wowbagger, 8 April 2007
  14. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    #14
    StolzesHerz, 8 April 2007
  15. FunnyAndi
    FunnyAndi (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aussteigen, "an die scheibe klopfen". ängstlich von som lattengerüst im anzug angegugt werden, anschnauzen was die drängelei soll wider einsteigen, auf grün warten und weiter fahren mit unmengen von platz hinter mir.

    @torteloni zügel mal deine ausdrucksweise
     
    #15
    FunnyAndi, 8 April 2007
  16. Codein
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    Hat mein Freund auch gesagt :zwinker:
     
    #16
    Codein, 8 April 2007
  17. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Juuuhuuu, wieder so ein Thread wo nur unnötig Diskutiert wird, aber dabei nix rauskommt.
     
    #17
    Djinn, 8 April 2007
  18. FunnyAndi
    FunnyAndi (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    dann geh doch mit gurtem beispiel voran und mach einen bogen um den thread :tongue:
     
    #18
    FunnyAndi, 8 April 2007
  19. CRAEF
    CRAEF (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    93
    12
    vergeben und glücklich
    Öhm vielen Dank, das du mich verteidigst...und für alle anderen, die eventuell denken ich fahre ein hochmotorisiertes Fahrzeug, weil ich damit eventuell was kompensieren müßte und die Umwelt mir am Arsch vorbei geht:
    Versucht mal mit einem 75PS Golf einen 2,5to Hänger zu ziehen....:zwinker:

    und @Djinn: vieleicht interessiert es dich ja...430 PS/569 Nm...ich muß nicht in der Signatur rumprotzen und spamme rum.
     
    #19
    CRAEF, 9 April 2007
  20. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Ich hab nicht gespammt, sondern einfach nur dazu geschrieben das diese Diskusionen einfach nichts bringen......

    btw....6.1 l Hemi???? :eek:
     
    #20
    Djinn, 9 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - leichtsinnig beim autofahren
Daylight
Off-Topic-Location Forum
11 Juni 2016
24 Antworten
Shaina
Off-Topic-Location Forum
22 Oktober 2015
39 Antworten
wonderkatosh
Off-Topic-Location Forum
10 April 2015
15 Antworten