Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.055
    133
    48
    nicht angegeben
    14 Oktober 2008
    #1

    Warum spielen Frauen gern mit Männern?

    Hallo,

    ich habe mich in letzter Zeit mit dem Gedanken beschäftigt warum Frauen so gern mit Männern "Spielen". Wo liegt für sie der Reiz darin? Warum spielen Männer nicht so oft mit Frauen?

    Wie geht Man(n) am besten mit solchen Situationen um?

    Mit "Spielen" meine ich z.B. kleine Provokationen in Gesprächen, den Mann absichtlich im unklaren lassen, den Mann verunsichern, frech sein etc.

    kleines Beispiel:
    Ein Date. Sie sagt: Was machst du eigtl beruflich? Er sagt seinen Beruf. Sie: Oh wie langweilig! Und grinst ihn frech an.

    Spielt ihr mit den Männern/Frauen? Warum? Wie macht ihr es? Wie sind die Reaktionen darauf?

    Bin mal gespannt auf Meinungen von männlicher und weiblicher Seite ...
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    14 Oktober 2008
    #2
    provozierende und ironische äußerungen, ein bissiger oder frecher unterton sind bei mir wohl keine seltenheit.

    aber "spielen"? ich weiß nicht, ob ich das so nennen möchte... ich bin einfach so und folglich geht es ja nicht darum, dass ich diese verhaltensweise nur an den tag lege, damit ich irgendeinen mann testen/verunsichern/o.ä. kann.

    wenn er das dann so empfindet, kann ich da auch nichts machen. letztlich muss man da einfach auf einer wellenlänge liegen!
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    14 Oktober 2008
    #3
    ein bisschen Neckerei und minime Provokation oder Ironie ist für dich Spielen? Na denn... Ich bin da wie wellenreiten und wenn einer damit nicht umgehen kann, hat sichs sowieso gleich erledigt.

    Unter "Spielchen spielen" verstehe ich was völlig anderes.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    14 Oktober 2008
    #4
    Ich finde auch, das hat nichts mit Spielen zu tun.

    Ich besitze nun eben eine sarkastische Ader und führe auf diese Weise immer wieder äußerst spaßige Gespräche mit meinen Freunden, die hier auf gleicher Wellenlänge liegen.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.600
    398
    3.431
    Single
    14 Oktober 2008
    #5
    Mir würde es doch nicht im Traum einfallen, eine Frau zu provozieren! Bin ich viel zu höflich für! Nicht mal im Scherz!

    Gemeinsamer Humor ist ja auch überhaupt nicht wichtig! Es kommt mir in keinster Weise darauf an, dass meine Partnerin meinen Sinn für Ironie teilt oder damit klar kommt und deswegen habe ich es überhaupt nicht nötig, diese bösen gemeinen Spiele zu spielen, bei denen man echt ernsthaft auf den Gefühlen anderer rumtrampelt... :engel:

    Oh - und wenn eine Frau so mit mir spielt, bin ich natürlich völlig entrüstet und verschwinde erstmal eine Weile im Keller zum heulen... sonst gehe ich da ja nur zum Lachen runter, aber ich bin nunmal sehr sensibel... :confused:
     
  • CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    103
    5
    Single
    14 Oktober 2008
    #6
    Off-Topic:
    Danke Fuchs :-D

    Sie tun das durchaus, weil sie genau wissen, daß sie sonst keine Chance bei mir haben :link_alt:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    15 Oktober 2008
    #7
    mach ich nicht. dann, wenn die sache eh schon unter dach und fach ist, geht das erst los. :grin:
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    15 Oktober 2008
    #8
    ist das wirklich Spielen und nicht eher flirten, oder aber in einer Freundschaft ein Zeichen der tiefen Zuneigung?

    Provozieren macht spass, aber das sollte man meiner Meinung nach nur mit Menschen machen bei denen man weiss, wie sie reagieren, da es genügend gibt, die mit dieser Art Humor oder Zuneigung nicht umgehen können.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    15 Oktober 2008
    #9
    die passen dann eben nicht zu mir... warum sollte man das verbergen? wem nützt das?
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    15 Oktober 2008
    #10
    Das nennt man nicht spielen sondern sarkastischer Humor. Ein Mann muss damit umgehen können wenn er mich will, denn es macht Spaß.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.386
    348
    4.771
    nicht angegeben
    15 Oktober 2008
    #11
    Was ist das bitte für ein Opfergeschwätz? Als wenn Männer nicht genau das gleiche, eher noch häufiger als Frauen, machen.

    Ist doch auch so eine typische PU-Spielerei, nicht ganz ernst gemeinstes Runtermachen des Gegenübers.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    15 Oktober 2008
    #12
    keine Ahnung, den armen Männern, die nicht damit umgehen können, dass es Frauen gibt die halt genau das selbe machen wie sie? :ratlos:
     
  • Starla
    Gast
    0
    15 Oktober 2008
    #13
    Warum verallgemeinern Männer so gerne?
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.509
    598
    8.463
    in einer Beziehung
    15 Oktober 2008
    #14
    weil frauen das auch tun. weils allgemein eine menschliche eigenschaft ist.

    warum ich gerne spielchen spiele? weils spass macht. warum ich gerne provoziere? weils spass macht. und, wenn man dem richtigen menschen gegenüber sitzt, sogar beiden. insofern könnte man es auch "auslese" nennen :zwinker:
     
  • Starla
    Gast
    0
    15 Oktober 2008
    #15
    Nur blöd, dass im Forum immer nur die Männer dementsprechende Threads eröffnen :grin:
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.600
    398
    3.431
    Single
    15 Oktober 2008
    #16
    Off-Topic:
    Du kannst das ja mal ausgleichen Starla! Mit der Aussage, Männer würden gerne verallgemeinern, hast du ja schon einmal einen guten Grundstein gelegt. Auch so ist das überhaupt nicht schwer! Du musst dir nur eine Sache raussuchen, die dich persönlich mal an einem Mann gestört hat und das dann konsequent nach dem Induktionsprinzip auf alle Männer beziehen. Und schon hat jeder was von dem Thread, und wenns nur Kopfschmerzen sind! :tongue:
     
  • Starla
    Gast
    0
    15 Oktober 2008
    #17
    Off-Topic:
    @Fuchs

    Mit dem Gedanken habe ich schon oft gespielt, aber ich weiß, dass viele die Ironie nicht erkennen würden :tongue: Einmal als lesbischer Kampfpanzer oder so ähnlich bezeichnet zu werden, hat mir gereicht :tongue:
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    15 Oktober 2008
    #18
    Hm, ich bin auch hin und wieder ein bisschen frech, aber meistens nicht gegenüber einem Mann, den ich toll finde. Den find ich ja toll, warum sollte ich ihm gegenüber frech sein? :zwinker: Frech bin ich eher zu meinen kleinen Schwestern oder so, die habens verdient :tongue:

    Und das Beispiel

    find ich ehrlich gesagt schon ein bisschen hart. Gleich den ganzen Beruf von jemandem "niederzumachen" ... falls es dann irgendwann zu ner Beziehung käm, würde er vllt noch im Hinterkopf haben "sie findet meinen Beruf langweilig :frown: " ... nee, das wär mir zu frech. Eher mal leichtes, situationsbedingtes Necken ("das hast du aber gerade TOLL gesagt :grin: ") oder so.
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    15 Oktober 2008
    #19
    Off-Topic:
    Warum verallgemeinerst du?


    Also ein bisl necken muss drin sein ... und ja nicht sagen das es ja soooo toll ist was sie macht usw ... Sonst bildet sie sich am Ende wirklich noch was drauf ein.
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    15 Oktober 2008
    #20
    Klar, ein bisschen necken ist okay. Aber ich würd mich eben nicht über so "grundsätzliche" Dinge wie das Studium, die Stimme oder das Aussehen lustig machen ... weil a) ich ja ohnehin keinen Mann wollte, wo mir so grundsätzliche Dinge nicht gefallen, und b) ich das auch echt kränkend finde.

    Und warum darf man einer Frau nicht sagen, dass es toll ist, was sie macht, wenn man es in Wirklichkeit aber sehr wohl gut findet? Ist doch bescheuert. Also, ich zumindest möchte einen Mann, der lieb zu mir ist, der liebste der lieben quasi :grin: weil ich genauso auch zu ihm bin. Natürlich gehört da manchmal auch ein bisschen harmloses (!) Necken dazu, aber das würd ich eben nie übertreiben, und möchte auch nicht, dass er das tut.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste