Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum spielen Menschen mit den Gefühlen anderer ?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von waschbär2, 23 März 2004.

  1. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Es betrifft mich jetzt nicht selbst, aber in letzter Zeit hat es wieder sehr überhand genommen, dass ich mitbekommen habe, wie Menschen mit den Gefühlen anderer spielen.
    Warum jemand mit sich spielen lässt ist mir schon klar, war ja selbst schon in der Situation.
    Aber warum spielt man mit jemandem, obwohl man genau weiss, dass es demjenigen weh tut.
    Ist das ein besonderer Kick ? Selbstbestätigung ? Gefühl der Macht ?
    Ich selbst könnte das nie tun und werde immer schweinewütend und dann traurig, wenn ich das mitbekomme.
    Weiss schon, dass ich nicht viele Antworten bekommen werde, weil diejenigen, die es tun, werden sich ja wohl kaum dazu bekennen ....
    Aber musste mal raus, bin auch ein wenig frustig wegen der Sache ...
    Liebe Grüße, Waschbär
     
    #1
    waschbär2, 23 März 2004
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Was genau meinst du denn? Zum Beispiel, wenn jemand einem anderen Hoffnungen macht, obwohl er eigentlich nichts von der anderen Person will etc.?

    Juvia
     
    #2
    User 1539, 23 März 2004
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Auch das.
    Ich meine, wenn jemand einem anderen vormacht, Gefühle für ihn zu haben, die aber in Wirklichkeit gar nicht da sind.
    Z.B. um irgendweche materiellen Vorteile zu haben oder um den anderen in´s Bett zu bekommen oder ihn sonst irgendwie ausnutzt und ... und ... und ....
    Eben wenn man etwas vorgaukelt und den anderen verarscht.
     
    #3
    waschbär2, 23 März 2004
  4. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Stimmt wohl, da gibts echt viele Menschen, die so sind ... leider.
    Meine beste Freundin hats auch schon mal zu spüren bekommen ... nach ca. zwei Jahren Beziehung haben sie und ihr Ex sich voneinander getrennt ... sie wollte die Beziehung dann aber doch wieder und es lief auch wieder was zwischen den beiden ... sie hat sich natürlich voll die Hoffnungen gemacht ... er dagegen wollte nur Sex ...hatte nebenher auch noch zwei ONS :rolleyes2
    Ich kanns auch nicht verstehen, wie man jemanden derart "mißbrauchen" kann ...

    Juvia
     
    #4
    User 1539, 23 März 2004
  5. forgiven
    Gast
    0
    Die Antwort auf diese Frage würde mich auch interessieren. Aber so richtig nachvollziehen können harmoniesuchende Menschen, zu denen ich mich auch zähle, das wohl nicht. Oder wie könnt ihr es euch erklären, dass meine Ex, die mich mit Sätzen wie "Ich bin so doof, 18 Jahre hab ich auf den Richtigen gewartet und jetz nutz ich die Chance nicht.." dazu gebracht hat sie zu lieben, nach 5 Wochen mit der Begründung Schluss gemacht hat, dass sie nich mehr kann?
     
    #5
    forgiven, 23 März 2004
  6. Wetterhexe
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja... ich kanns auch nicht verstehen.

    mein freund hat das mit seiner ex erlebt... wenn ich die jetzt mit ihrem neuen freund seh, würd ich dem am liebsten sagen, was er da für eine abbekommen hat... meine beste freundin wohnt neben der und erzählt auch, dass da regelmäßig die kerle ein und ausgehen.

    mich macht das einfach nur wütend... wie kann man auf die idee kommen einfach nur so menschen so zu verletzten?
    aus langeweile?
    als bestätigung?

    ich hab keine ahnung...:frown:
     
    #6
    Wetterhexe, 23 März 2004
  7. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Warum man so etwas tut?!
    Nun, es gibt halt Menschen, die brauchen Selbstbestätigung und zwar auf jeden Preis!
    Ich kann euch da mal ne Story erzählen: Ein früherer Freund von mir hatte sich so dermaßen verändert, er hat Mädels verarscht noch und nöcher und ich habe mich immer gefragt, warum er das macht, ob er überhaupt so etwas wie Anstand, Mitleid oder ähnlichem besitzt, denn ich habe es nicht verstanden, wie man so vielen Personen (Mädels) auf einmal so weh tun kann.
    Das schlimme war ja, dass er das gewisse Aussehen hatte, dass ihm alle Mädels zu Füßen liegen :rolleyes:
    Naja, irgendwann dann, nach drei Jahren, meinte dann eine kleine blondeMieze :smile:p) mal zu testen, ob er überhaupt soetwas wie Gefühle besitzt.
    Gesagt getan: Ich habe mir meine uralte SIM-Karte gekrallt und habe ihm geschrieben..
    Das ging dann so eine Weile hin und her, bis er dann meinte, dass er sich in mich verliebt hat (habe mich natürlich als irgendeine Phantasieperson ausgegeben) und naja, ich war ziemlich überrascht.
    Dann kamen ständige Liebessms und sonstiges und als er dann schon anfing, mir leid zu tun, wollte ich ihn "aufklären", wer ich bin und naja, er wusste es wohl schon, einem Ex von mir, der meine alte Nummer noch im Handy hatte, ist das aufgefallen, dass er die NUmmer doch irgendwoher kennt :rolleyes:
    Naja, das Donnerwetter, was ich mir habe anhören dürfen von meinem ehemaligen Kumpel, hatte sich echt gewaschen, wirklich!
    Dann meinte er noch, dass das aber nichts ändern würde an seinen Gefühlen, bloß naja, da war ich halt verlobt :geknickt: und damit hatte sich das auch für ihn gegessen.

    Das Gute: Seitdem hat er wirklich nie wieder ein Mädel verarscht und naja, ich weiß, warum er es getan hat: ER wollte vor seinen Kumpels gut dastehen und naja, Selbstbestätigung haben, nichts anderes...
     
    #7
    Mieze, 23 März 2004
  8. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Hi,

    gute Frage. Ich denke das hat mit dem zunehmenden Egoismus in der Gesellschaft zu tun, so nach dem Motto: "Die Hauptsache ich fühle mich wohl!". Viele wollen sich damit auch nur was beweisen. Sie müssen sich begehrt fühlen und fühlen sich in dieser Rolle ziemlich wohl. Ich selber war leider auch schon viel zu oft in der Rolle des Verarschten.

    so long
    Finalizer
     
    #8
    User 9402, 23 März 2004
  9. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Hmm... ich werd mich mal outen... :schuechte
    So im Alter von 14-16 Jahren habe ich wohl auch einigen Jungs das Herz gebrochen und mit ihren Gefühlen gespielt. Ich hab es nie sehr weit getrieben, aber den ein oder anderen Enttäuschten werd ich wohl zurückgelassen haben.
    Aus welchem Grund ich das gemacht habe? Gute Frage...
    Ich habe wohl auch ein bißchen nach Selbstbestätigung gesucht, habe grad erstmal angefangen mich mit der Männerwelt zu beschäftigen und die positiven Raktionen der Jungs waren dann natürlich sehr schön. Es war aber nie so, dass ich jmd. die große Liebe vorgekaukelt habe, sondern eigentlich eher, dass ich viele Jungs kennengelernt habe, mich auch anfangs gut mit denen verstand (sie sich auch Hoffnungen gemacht haben) ich dann aber nach rel. kurzer Zeit doch keine Lust mehr auf sie hatte, aber zu feige war das zu sagen. Auf diese Art habe ich sie dann natürlich hingehalten (hab abgeblockt, wenn es ums Thema Treffen ging usw.). Ich hab mir "damals" aber auch überhaupt keine Gedanken darüber gemacht wie die Jungs sich wohl fühlten, und dass ich sie durch mein Verhalten verletzen könnte. Wahrscheinlich war ich früher echt zu unreif soweit zu blicken.

    In den letzten Jahren habe ich mich diesbzgl. aber ziemlich geändert. Ich habe direkt gesagt was Sache ist und wo der andere dran ist. Wahrscheinlich habe ich dann manche durch meine Direktheit verletzt, aber das musste dann sein und ist wohl immer noch der fairste Weg.
     
    #9
    User 7157, 23 März 2004
  10. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich denke es ist ein gewaltiger Unterschied, ob man jemandem wissentlich verletzt oder ob "es halt einfach passiert". Ich meine, ich hab bestimmt auch schon der ein oder anderen Person weh getan, aber absichtlich war das bestimmt nie. Solche Dinge passieren halt manchmal einfach. Gerade was Gefühle anbelangt, man kann die nicht immer steuern, sagt irgendwann vielleicht Dinge, die man nicht hätte sagen sollen oder tut etwas, was man nicht hätte tun sollen...

    Ich bin oft verletzt worden, aber ich sag ehrlich, ich glaube bis auf eine Ausnahme hat mich keiner absichtlich verarscht.

    Die, die so was mit voller Absicht tun, machen das in meinen Augen auch in erster Linie wegen Selbstbestätigung. Und noch wegen was anderem: Meistens haben die ein derartig angekratztes Ego und ein dermassen tiefes Selbstbewusstsein, dass sie es ja irgendwie ausgleichen müssen...
     
    #10
    Dawn13, 24 März 2004
  11. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Ich hab vor kurzem etwas gelesen, dass ich auch hier anbringen muss:

    Geliebt werden macht stark, selber lieben macht mutig.

    Ich behaupte, wer mit Gefühlen spielt, der braucht einfach diesen Stärkekick. Kriegt er/sie die Bestätigung von anderen nicht, fällt er/sie in sich zusammen. Offenbar haben solche Leute es nie gelernt, ihr Selbstbewusstsein aus sich selbst zu ziehen, sondern brauchen andere dafür. Und da wird dann eben auch mal zu unangenehmen Mitteln gegriffen.

    Manchmal bekomme ich das Gefühl, nicht nur in Bezug auf Beziehungen, dass unsere Moral sich dahingehend ändert, dass nicht mehr der Verarscher den Fehler gemacht hat, sondern der Verarschte sich eben hat verarschen lassen. Schade eigentlich.

    Nur ne These,

    Gruss Uwe
     
    #11
    Uwe, 24 März 2004
  12. Angelina
    Gast
    0
    Hi,

    warum man sowas macht...
    ich denke mit 13,14,15 weiss man noch gar nicht,
    was es für Auswirkungen hat den anderen zu verletzen.
    Manche Mädchen oder Jungs sind soooo verliebt,
    dass sie sich wegen einer solchen Person das Leben nehmen
    obwohl diese Person sie niemals geliebt hat
    sondern nur mit Ihnen gespielt hat.

    Ich könnte niemals einem Menschen so weh tun.
    Ich hatte früher schon immer Probleme Schluss zu machen
    oder Nein zu sagen - und damit wurde ich auch oft verletzt.

    Manche brauchen das einfach.
    Sie erzählen rum, wieviele Freundinnen sie gerade momentan haben
    und alle lachen sich krumm über diese Mädchen die nix voneinander wissen.
    Er steht als cooler Hengst da und kriegt von allen Seiten auf den Rücken geklopft,
    wie toll er ja ist und was er alles kann... etc.

    Ich versteh sowas nicht...
    ich könnte das auch gar nicht.

    Oft wurde ich damals verarscht - warum auch immer!
    Aber irgendwann lernt man aus seinen Fehler und es ist sehr schwer,
    dann Menschen wieder zu vertrauen.
    Damals nach meinem Ex zB wollte ich gar keinen Freund erstmal.
    Wollte nur meine Ruhe und für mich da sein.
    3 x betrogen zu werden innerhalb von 4 Monaten ist ja auch schon die absolute Höhe. Er dachte er kann es ewig so weiter abziehen, aber ich hab dann nach dem dritten Mal endlich den Schlusstrich gezogen, damit hatte er nicht gerechnet und zog dann ja sogar in meine Nähe. Für mich änderte sich aber nix. Jetzt wäre ich doof gewesen, wenn ich mich wieder drauf eingelassen hätte - es hätte ja sowieso nix mehr gebracht und ich bin froh, dass ich ihm nicht wieder vertraut habe denn danach mit der hat er es genauso gemacht. Ich fragte ihn mal warum er mir das angetan hat, denn immerhion hatte ich danach Schwierigkeiten wieder jemandem zu vertrauen. Und er meinte, dass er damals auch vin 2 Mädchen die er sehr geliebt hat ausgenutzt und verarscht wurde. Aber hat er deswegen das Recht anderen Mädchen das gleiche vorzuspielen. Tzzz! NEIN! Aber das begriff er einfach nicht. Für mich ist es eine arme Seele, die niemals eine richtige Beziehung haben wird, weil er einfach nicht treu sein kann.

    Und ich hab mittlerweile einen Mann, bin glücklich und vertrau ihm voll und ganz - das alles musste ich mir schwer erarbeiten,. Schatz meinte damals immer, dass er ja nichts für die Chaoten kann, die ich früher hatte und er das jetzt alles ausbaden musste. Leider war das so - aber was soll man machen wenn man es nicht anders erlebt hat?

    LG
     
    #12
    Angelina, 24 März 2004
  13. Nafets
    Nafets (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    1
    Single
    Ich glaube einen Kumpel von mir kann man in diese Kategorie gut einordnen
    (also einer, der nur verarscht bzw. wird)
    Er hat sogar eine Liste auf seinem PC gemacht (frei zugänglich)
    wo er einordnet mit welcher er schon 'intim' wurde und welcher Art (Küssen, Petting, Oral etc.)
    Die Nächste wäre dann die Nr.17.
    Wenn ich ihn dann mit einer 'neuen' sehe verstellt er sich auch total damit sie ja keinen falschen Eindruck bekommt.
    Ihm macht es auch wenig aus, wenn eine Schluß macht.Zuerst hat er es mit modelmäßig hübschen versucht, aber die haben sich nach 2 Wochen, spätestens einem Monat getrennt, weil er sie eh nur auf den Partys vorführen will.
    Er macht auch vorher immer ein Foto von der jeweiligen.

    Also wenn das keine Suche nach Selbstbestätigung ist...
     
    #13
    Nafets, 24 März 2004
  14. Angelina
    Gast
    0
    *lol*

    Solche Kerle kenne ich nur aus bescheuerten Filmen...
    naja aber wenns dir auch in echt gibt,
    dann ist die Welt verloren *g*

    Jedenfalls gehört für mich solche Typen eindeutig in die Klappsmühle oder zur Therapie!
     
    #14
    Angelina, 24 März 2004
  15. Carfunkel
    Gast
    0
    also hm mein exfreund hat grad ne fickbeziehung mit der angefangen mit der es mir am meisten wehtut,er könnte viele haben aber nimmt ausgerechnet sie,!!

    mal von der tatsache abgesehn dasser mir immer gesgat hat sowas käme niiiiiie in frage für ihn und liebe ist ja so wichtig,....tja soweit sogut,....will mich net aufregen -.-
     
    #15
    Carfunkel, 24 März 2004
  16. Bine1
    Gast
    0
    ...

    Warum?
    Weil es immer wieder verliebte Menschen gibt ... die sich verarschen lassen und es erst zu spät
    merken, so wie ich leider auch.
    Soll ja "Menschen" geben, die das Ausnutzen und "geil" finden :frown:
     
    #16
    Bine1, 24 März 2004
  17. Nafets
    Nafets (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    1
    Single
    @ Angelina :

    Wenn du ihn jetzt sehen und mit ihm sprechen würdest, würdest du ja
    gar nicht merken, wie er drauf is.

    In der Schule wird er von den anderen auch eher nicht akzeptiert, kriegt bei Saufspielen immer die fiesesten Mischungen, geht auf Kommando kotzen und so... (ich mach bei den spielchen aber nich mit :zwinker: )

    der macht echt alles um irgendwie im Mittelpunkt zu stehen und merkt nicht
    dass er sich vor anderen dabei zum Heinz macht...

    Ich hab in meinem Freundeskreis auch einen (20) der schon mehrere Male von seiner
    "Freundin" (16) verarscht wurde.Mit ihr war er ein halbes Jahr zusammen.Das über 3 Jahre verteilt.Es ging immer hin und her.Getrennt, zusammen, getrennt...
    Und er war immer derjenige der Nachgegeben hat, bzw brauchte sie nur
    mal ordentlich vor ihm in Tränen auszubrechen schon hatte sie ihn wieder.
    Jetzt hat ers mittlerweile gelernt hoffe ich.
    Also da bleibe ich lieber solo, als ständig irgendeine x-beliebige anzufüttern und fallen zu lassen.

    Ich weiß schließlich woran ich bin und brauch mich nicht zu produzieren...
     
    #17
    Nafets, 24 März 2004
  18. Miezerl
    Gast
    0
    man kanns nicht nur auf Liebe beziehen..
    Genauso wie Dinge das manche Leute einenFehler vorwerfen die Jahre zurückliegen oder dich für Die Fehler deiner Eltern oder Freunde verantwortlich machen und weshalb??weil sie sonst keine anderen Argumente haben und nur das nach dir schmeissen können egal wie feige oder traurig das sein mag sie tun es..
    Zum anderen..manche benützen ihre Partner..
    gegen häufig Fremd,Lügen ihm/ihr was vor spielen sich mit den Gefühlen anderer,vielleicht ist es wegen Macht den anderen in der Hand zu haben zu sehen wie sehr du ihm wehtust er aber aus Liebe es sich dennoch gefallen lässt..vielleicht haben manche Leute ein so armseliges Selbstwertgefühl wenn sie auf so dumme primitive Machtspielchen zurückgreifen zu müssen um ihr Selbstwertgefühl zu steigern..
     
    #18
    Miezerl, 24 März 2004
  19. R1 Andy
    R1 Andy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    Single
    ich brauche keine Selstbestätigung!! :zwinker:
    ich weiss zwar nicht was du genau meinst, aber es ist schon paar mal vorgekommen das ich NUR Sex wollte und SIE auch noch eine Beziehung.
    Allerdings habe ich das ihr klipp und klar gesagt( na ja vileicht nicht gleich :link: )
    Es ist ja auch nicht so schlimm. :bier:
     
    #19
    R1 Andy, 24 März 2004
  20. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Bitte? Ich glaub, ich hör nicht recht. Also bei solchen Aussagen bekomm ich echt zu viel :angryfire
    Wenn du ihr von Anfang an sagst, dass du nur Sex willst, ist das ja ok ... aber dann doch bitteschön BEVOR ihr Sex habt.
    Aber nein ... bevor man das Risiko eingeht, dass sie dann nicht will, sagt man es lieber erst später ... echt .. sowas ist das Allerletzte!

    Juvia
     
    #20
    User 1539, 24 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - spielen Menschen Gefühlen
Flomati
Kummerkasten Forum
23 April 2014
2 Antworten
Alevi58
Kummerkasten Forum
25 Januar 2014
7 Antworten
Gabriella
Kummerkasten Forum
14 Januar 2014
3 Antworten
Test