Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum will er mich nicht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kate24, 7 September 2006.

  1. kate24
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Warum will er mich nicht? Warum? Ich kapier es nicht. Da gibt es einen Typen, den ich seit ca 1 Jahr kenne. Der hat mir total den Kopf verdreht. Obwohl wir uns jetzt schon ein paar Monate nicht mehr gesehen haben kann ich ihn nicht vergessen. Ich denke andauernd an ihn-andauernd. Und ich freue mich so wenn ich mal die Möglichkeit habe ihn zu sehen. Heute hatte ich diese Möglichkeit. War alles sehr spontan aber er hat zugesagt. Und dann doch kurzfristig abgesagt; er hätte noch so viel auf der Arbeit zu tun. Ich bin sooo enttäuscht. Ich weiß dass ich gut aussehe und ich bekomme auch Zuspruch von Männern nur halt nicht von ihm, ihn den ich unbedingt will, der mich um meinen Verstand bringt. Warum ist das so? Warum kann er mich nicht so sehr mögen wie ich ihn? Was soll ich tun? Ihn abhaken? Wir haben eine recht oberflächliche Freundschaft; d.h. wir mailen uns alle paar Wochen mal. Naja und aus dem Treffen ist ja jetzt auch nichts geworden. Das ist für mich schon eindeutig. Denn wenn er wirklich gewollt hätte, hätte er es einrichten können. Ich werde jetzt versuchen mich nie mehr bei ihm zu melden und ihn zu vergessen. Was meint ihr?
     
    #1
    kate24, 7 September 2006
  2. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    ich denke einfach mal, dass du nicht sein typ bist, ode rdass etwas zwisdchen euch steht...
    nja ich kann das jetz schlecht beurteilen, aber ich sag mal so:
    wenn er dich wollen würde, dann wird er sich melden, sonst vergiss ihn...
    auch wenns dir noch so schwer fällt...
    genieß das leben....
     
    #2
    medice, 7 September 2006
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ja, vergiss ihn.

    warum er dich nicht will? ähm, auch wenn du noch so toll aussehen magst, deswegen verliebt sich doch nicht jeder in dich, den DU toll findest...?

    ist halt so. er verliebt sich nicht in dich. fertig. dafür gibts keinen "grund".

    du magst enttäuscht sein, aber statt dich weiter zu verrennen und an ihm festzuklammern, verabschiede dich lieber von deiner schwärmerei und schau, was dir noch so für leute über den weg laufen...
     
    #3
    User 20976, 7 September 2006
  4. Supersucker
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Verheiratet
    Und wenn er zu schüchtern ist eine Beziehung einzugehen?
    Oder er schon entäuscht worden ist?

    Ein ehrlicher Typ sagt gefälligst: "Ich will nix von dir" (mal hart gesagt).

    @kate24: Ruf ihn mal an und sag dein Empfinden für ihn.
    So scheiße stehen die Chancen nicht, würd ich mal als männliche Spezies behaupten
     
    #4
    Supersucker, 7 September 2006
  5. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    kleine, eine frage: hast du ihn über dein interesse mal aufgeklärt oder bist du nur sauer darauf, dass er nichts merkt, obwohl du dich ihm verschweigst?

    weiss er überhaupt was?
     
    #5
    Dillinja, 7 September 2006
  6. Stefan_1961
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Verliebt
    Na ist schwer zu sagen,
    nur über dein Aussehen kannst du ihn nicht kriegen, da gehört
    noch etwas mehr dazu.
    Aber vieleicht "merkt" er es ja wirklich nicht, ich hab da auch so meine Probleme mit gehabt :zwinker:
    Da gibt's wohl nur die Möglichkeit ihn "zur Rede" zu stellen.
    Das ist zwar schwer und du musst mit nem Korb rechnen, aber vieleicht hast du ja Glück?
    Ist leicht gesagt, aber versuch es bevor du ihn abschreibst.
    Viel Glück dabei Stefan
     
    #6
    Stefan_1961, 7 September 2006
  7. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    aussehen ist nicht alles!! selbst wenn du die schönste frau auf erden wärst würde es nicht bedeuten, dass er sich in dich verlieben muss..! es zählen andere dinge...

    Ihr habt eine Oberflächliche Freundschaft und ihr mailt euch nur alle paar Wochen! Wie kannst du dann sagen, dass du dich in ihn verliebt hast wenn eure Freundschaft nur Oberflächich ist und ihr euch nur alle paar Wochen mailt?!?!

    Viellt. reichte dir das, um sich zu verlieben, doch das muss nicht automatisch bedeuten, dass ihm das auch reicht um Gefühle für dich zu entwickeln.

    Wenn er dir soviel bedeutet wieso verstärkst du dann den Kontakt zu ihm nicht?? Du kannst Ihn ja anrufen, öfters mailen, schreib ihm sms etc..

    mfg
     
    #7
    Syber, 7 September 2006
  8. kate24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Vielen vielen Dank für eure Antworten, ihr habt mir schon sehr geholfen.

    Naja, wir kennen uns schon näher. wir waren beide mal bei der gleichen Firma und haben dort mehrere Monate sehr eng zusammen gearbeitet. Dann hat er gekündigt und er ist jetzt bei einer anderen Firma in einer Nachbarstadt. Da haben wir uns schon immer echt gut verstanden, allerdings war er zu der Zeit sozusagen mein Chef.
    Supersucker könnte von daher schon recht haben, dass etwas zwischen uns steht.
    Ich habe ihm gegenüber niemals irgendwelche Andeutungen gemacht, außer dass wir uns halt sehr gut verstehen und wir uns früher bei der Arbeit oft lange in die Augen geschaut haben (aber dass kann ich mir auch nur eingebildet haben).

    Ich weiss schon dass Aussehen nicht alles ist! Ist mir schon klar. Ich finde es halt nur so ungerecht dass ich Typen anziehe die mich nicht interessieren und die die ich dann toll finde stehen nicht auf mich. Das ist doch echt merkwürdig, oder? Was mache ich denn falsch?

    Es ihm sagen möchte ich nicht, da ich glaube dass ich dann eine Freundschaft mit ihm vergessen kann.
    Ich versuche ja den Kontakt zu vertsärken, aber wir sind beide beruflich sehr eingespannt und ich möchte nicht dass das alles nur von mir ausgeht.

    @Dillinja: ich hab keine ahnung ob er überhaupt irgendwas weiß. Wenn ich es mir recht überlege glaube ich fast sogar dass er denkt dass ich nur so mit ihm flirte, ohne feste Hintergedanken (könnte ich mir vorstellen). Ich habe ihm nie konkrete Anzeichen gegeben. Aber ich denke, dass wenn ich einmal in der Stadt bin wo er arbeitet, wenn er mich hätte sehen wollen, es hätte einrichten können.Oder?

    Ich schließe daraus dass er abgesagt hat dass er kein Interesse hat. Was meint ihr?

    Ich würde es jetzt so angehen dass ich mich jetzt einfach nicht mehr bei ihm melde. Wenn er irgendwie interessiert ist kann er sich ja melden. Es wird mir verdammt schwer fallen. Aber ok. Als er abgesagt hat (per sms) habe ich ihm auch nicht mehr geantwortet. War zu gefrustet.
     
    #8
    kate24, 7 September 2006
  9. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Also ich hab da schon so eine Ahnung, nämlich die, dass der arme Kerl keinen blassen Schimmer davon hat, dass du in ihn verknallt bist. Wie sollte er den auch haben? Was du ihm nicht sagst oder zumindest deutlich zeigst (aber auch da hat so mancher noch seine Problemchen), das kann er nicht wissen, fertig. Wenn du von ihm erwartest, dass er deine Gedanken lesen kann, und dann eingeschnappt bist, wenn das nicht hinhaut, dann bist du selbst schuld.

    Ich würde sagen, anstatt die beleidigte Leberwurst zu spielen, solltest du ihm lieber mal etwas deutlicher zu verstehen geben, wie interessiert du wirklich an ihm bist. Für ihn ist euer Verhältnis nach wie vor eine oberflächliche Freundschaft, und für so etwas reißt man sich logischerweise nicht gerade ein Bein aus. Wenn er wüßte, was du für ihn empfindest, sähe das vielleicht anders aus.
     
    #9
    User 4590, 7 September 2006
  10. kate24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja, aber ich will ja nichts erzwingen! Ich denke dass er mich von sich aus mögen muss. Es kann doch nicht sein dass er erst kein Interesse zu haben scheint, und dann wenn ich ihm zu verstehen gebe dass ich interesse habe, er sich dann aufeinmal auch für mich interessiert?
    Oder ist das bei euch Männern irgendwie anders? Ihr habt doch nicht aufeinmal Interesse an einer Frau, nur weil sie sich für euch interessiert. Außerdem weiß er schon dass ich ihn sehr mag. Das habe ich ihm schon zu verstehen gegeben -warum will ich mich denn sonst unbedingt mit ihm treffen?
    Und warum sagt er mir erst zu und dann doch wieder ab?
     
    #10
    kate24, 7 September 2006
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    erstmal: nach dem eingangsbeitrag ging ich davon aus, dass er definitiv WEISS, dass du in ihn verknallt bist und zeigt, dass er dich nicht will. daher "vergiss ihn".

    wenn er das gar nicht weiß....dann lass es ihn wissen.

    erzwingen? darum geht es doch nicht. und er wird auch nicht automatisch interessiert an dir sein, nur weil du an ihm interessiert bist!

    wenn es für dich sooo schlimm ist, ihn nicht zu sehen, dann verabrede ein neues treffen. wie begrüßt ihr euch denn, handschütteln, umarmen, wangenkuss - oder wie? bei mir läufts über "mehr berühren", wenn ich was von jemand will.

    das treffen abzusagen kann alle möglichen gründe haben, die nichts mit dir zu tun haben. ja, ich geh schon auch davon aus, dass er bei nem grundinteresse an mir einen neuen termin vorschlüge und bedauern zeigte, dass es nicht klappt.

    aber mensch kate, du bist verknallt in ihn, also geh ein risiko ein und ergreif die initiative.

    ihr seid doch keine teenager mehr - selbst wenn dann nix draus wird, muss die freundschaft nicht futsch sein.
    Off-Topic:

    es gab da einen mann, den ich ein wenig kannte und auch ein wenig mochte. 1999 war das. er war in mich verliebt. davon wusste ich nix. er war mir sympathisch, und dass er mich mochte, war zu spüren - aber NICHT, dass er verliebt war. keinerlei andeutungen.
    ich war eh anderweitig verliebt, zum ersten mal seit drei jahren.
    der schweigsame verliebte und ich waren recht gut befreundet, liiert war ich mit wem anders.
    im herbst 2003 trennte ich mich von meinem damaligen freund. seit winter 2003/04 bin ich mit mit dem 99er mann zusammen...
    und hab mit vier jahren verspätung von seinen damaligen gefühlen erfahren.

    es ist "gut ausgegangen". und vermutlich hätte ich damals mich nicht auf eine beziehung mit ihm eingelassen, aus gründen, die nicht hierhergehören. (ach ja, er war sicher, dass ich wusste, dass er in mich verliebt ist.)


    richtig gedacht.
    wer sagt denn das?
    vielleicht interessiert er sich EH für dich und hat das nur verborgen gehalten und traut sich nicht. auch ne möglichkeit.

    interesse eines anderen menschen an der eigenen person schmeichelt. aber nur das sorgt nicht fürs verlieben.

    und WIE hast du ihm das "zu verstehen gegeben"?

    äh, weil dir langweilig ist, weil du mit nem kollegen über alte zeiten reden willst...

    stell dir vor, vielleicht HAT er ja interesse, denkt aber, DU habest keins an "mehr", er sagt erst zu - und dann denkt er "oh, die wiederzutreffen ist auch nicht ohne, dann denk ich wieder wochenlang nur an sie, das tut zu weh" und sagt ab? das ist EIN gedankenspiel von vielen.

    ob er nun was will oder nicht, weiß hier keiner.

    wenn du es WISSEN willst, dann find es ohne "andeutungen" und "verstehengeberei" heraus. denn was für dich ein signal ist, ist für den anderen vielleicht NIX bedeutsames.
     
    #11
    User 20976, 7 September 2006
  12. kate24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja, sorry mosquito, mein Eingangsbeitrag hat das nicht deutlich gemacht. War zu frustriert um klar zu denken.

    Ich finde auch dass er ein neues Treffen vorschlagen müsste, wenn ein Grundinteresse da wäre. Aber hinzu kommt noch dass er echt irgendwie relativ distanziert ist von seinem Wesen her. Kann also auch sein dass er es deswegen nicht macht.

    Das lässt sich so leicht sagen:wir sind keine Teenager mehr. Aber wenn man dann verliebt ist, naja, da kommt man sich wieder wie 12 vor-ich kapier es ja auch nicht. Bin einfach durch den Wind.

    Ich merke halt dass je länger wir uns nicht mehr sehen er mich immer mehr vergisst und das will ich einfach nicht.

    Ich warte jetzt noch mal etwas ab. Wenn dann von ihm nichts kommt schlage ich nochmal ein Treffen vor und werde wohl in den sauren Apfel beißen und ihm zu verstehen geben dass da mehr ist-auch wenn es wahrscheinlich nur von meiner Seite ist. Ahhh, wie macht man sowas? Du, übrigens, ich bin seit einem Jahr, seit dem ich dich das erste mal gesehen habe, in dich verknallt. Woah, ich glaub ich werde umkippen bevor ich sowas sagen kann.

    Tolle Geschichte mit dir und deinem Freund, mosquito. Macht mir mut!

    Wie ich geglaubt habe ihn verstehen zu lassen dass ich ihn sehr mag? Naja, ich habe halt immer gesagt dass ich super gerne mit ihm zusammen arbeite. Das ich mich sehr freue wenn wir in Kontakt bleiben-so was halt
     
    #12
    kate24, 7 September 2006
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    klar, wer verliebt ist und noch nicht weiß, ob gefühle erwidert werden, verhält sich manchmal, als sei er grad mal in der pubertät :zwinker:. verliebtheit macht manchmal enorm kindisch...

    mein freund war zu beginn der Beziehung vor fast drei jahren 39, ich 27.

    was ich meinte: wenn nicht "mehr" draus wird, dann könnt ihr vielleicht eher als noch unerfahrene teenager es schaffen, dass die bindung nicht abbricht, sondern ne gute bekanntschaft erhalten bleibt.

    falls die sache letztlich sehr asymmetrisch sein sollte, also vor allem einer (hier du) interesse an treffen und kontakt hat, dann ist halt die frage, wie es weitergehen soll.

    "bin seit dem ersten treffen verknallt" würd ich wohl nicht sagen, sondern ich würd ihn mehr anfassen und dann sagen, dass ich gemerkt habe, mehr als freundschaft für ihn zu empfinden. oder so. vielleicht würd ich das auch in einen kleinen brief schreiben, den er dann vor ort zu lesen bekommt (klein heißt: ein paar zeilen mit "geständnis" des verliebtseins, nicht gleich "und wenn du nicht verliebt bist, ist das auch okay" und sonstige ergüsse).


    ich ginge das wagnis ein.

    wenn er keine tiefergehenden gefühle für dich hat, dann wirste damit leben müssen -und ggf., wenn das für dich besser ist, den kontakt abbrechen. aber zumindest _wissen_ sollte er das, denn sonst wirste nie mitkriegen, wie das für ihn ist.

    zum "distanziertwirken":
    mein freund ist nach außen hin oft sehr gelassen, dass da drin grad die hölle los ist, sieht man nicht unbedingt. ich kenn ihn ja inwischen sehr gut, aber früher... er meinte, als ich ihm damals erzählt hätte, grad frisch liiert zu sein mit dem "anderen", da hätte es in ihm vor trauer und verzweiflung getobt. nach außen hin NIX spürbar.


    aber - es kann natürlich schon sein, dass dein objekt der begierde tatsächlich distanziert zu dir ist und eben auch KEIN rieseninteresse an dir hat, ja. zu behaupten, er wär doch bestimmt auch an dir interessiert, wäre ziemlich gewagt - weils hier eben keiner weiß, wie die lage ist.

    du kannst es rausfinden. ob du jetzt wirklich noch wartest, ob er sich meldet und es so auf die lange bank schiebst oder ob du nicht doch mal tempo machst und von dir aus ein treffen vorschlägst, ist deine entscheidung.

    ich würd nicht mehr warten, sondern jetzt die sachlage klären wollen...

    naja, das hab ich auch zu meiner mitpraktikantin damals im redaktionsbüro gesagt.

    und zu einem anwalt in meinem nebenjob - dass ich gern für ihn arbeite.

    nachtrag zu deinem nachtrag:
    sorry, aber "ich arbeite supergern mit dir" und "ich freu mich, wenn wir in kontakt bleiben" heißt nicht soooo viel. da kann man was reininterpretieren, klar. aber diese aussagen müssen eben nicht unbedingt "sonstwas" bedeuten.

    wenn man jemanden persönlich sehr mag, unabhängig vom job, dann sollte man das vielleicht auch mal explizit sagen, wenn man will, dass der andere weiß, dass man ihn mag....
     
    #13
    User 20976, 7 September 2006
  14. kate24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja, das mit dem Brief beim Treffen ist auch keine schlechte Idee!

    Ich denke auch dass wir aufgrund unseres Alters damit um gehen können, auch wenn er nichts von mir will. Schließlich finde ich es generell schon schön so lange mit jemandem in Kontakt zu bleiben, der ursprünglich ja sogar mal mein Chef war. Selbst wenn er kein Interesse hat will ich den Kontakt nicht abbrechen. Da muss ich dann halt durch dass ich immer Herzklopfen habe wenn ich eine mail von ihm bekomme. Aber sowas legt sich ja dann mit der Zeit auch, wenn ich Gewissheit habe dass er nichts von mir will.

    Ich weiß, keiner kann sagen ob da mehr ist. Das weiß nur er. Ich glaube ja selber nicht daran. Das wäre ja auch zu schön um wahr zu sein dass jemand wie er mich toll finden könnte (er ist erfolgreich, sieht objektiv echt gut aus, ist aber trotzdem irgendwie schüchtern und zurückhaltend und braucht lange um mit jemandem warm zu werden--> hach, einfach ein Schnuckel). Er kann echt viele Frauen haben, was das ganze ja noch erschwert. Normalerweise verliebe ich mich ja nicht in so schöne Menschen weil sie mir zu langweilig aussehen, aber seine Persönlichkeit ist einfach so toll!:herz:
     
    #14
    kate24, 7 September 2006
  15. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Ich frag mich ernsthaft was du hier an Hilfe erwartest.

    Entweder du startest halt mal einen ernsthaften "Angriff"; lass ihn wissen, dass du was von ihm willst.

    Oder du hälts das für sinnlos, dann lässt du es halt bleiben. In dem Fall würd ich aber den Kontakt abbrechen, wozu sich länger als nötig quälen, Ende mit Schrecken, Schrecken ohne... du weisst schon. In so einem Fall hält man doch Freundschaft sowieso nur aufrecht, weil man sich irgendwie doch noch was erhofft.
     
    #15
    DerKönig, 7 September 2006
  16. kate24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Naja, also ich finde schon dass ich hier Hilfe bekommen habe. Meist wird einem das eigene "Problem" ja erst dann klar, wenn man das mal niederschreibt und mit jemandem darüber quatschen kann und das ganze somit mal aus einer anderen Perspektive sehen kann. Ich verstehe jetzt nicht warum du " dich ernsthaft fragst was ich an Hilfe erwarte". Letztendlich ist es doch immer so dass man selber Dinge ändern muss, aber sich den Mut/Ratschläge dafür in Foren holt.

    Nein, ich werde bestimmt nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen. das finde ich ist der völlig falsche Weg. Wenn ich was starte, dann werde ich es nur tun wenn ich ihn persönlich sehe und nicht per mail oder so. Und außerdem muss dafür schon eine gewisse Vertrauensbasis aufgebaut sein.

    Den Kontakt abbrechen wenn er kein Interesse hat werde ich nur wenn er auch so als Mensch nicht mehr an mir interessiert sein sollte und gar nichts mehr von ihm kommt. Die Bekannschaft/Freundschaft ist mir auch wichtig und gibt mir viel (seine Erfahrung etc). Warum muss ich darauf verzichten? Das sehe ich irgendwie nicht so recht ein. Klar ist das dann doof für mich, aber da muss ich dann halt souverän genug sein und in ihm nur einen Freund sehen. Und persönlich sehen wir uns ja eh super selten, von daher macht das jetzt nicht so den Unterscheid wenn ich den Kontakt komplett abbreche.
     
    #16
    kate24, 7 September 2006
  17. kate24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Aaaalso, kleines Update!

    Er hat mich Anfang dieser Woche angerufen :herz: (wie erhofft) und hat sich entschuldigt dass er es nicht geschafft hat und wir haben uns sehr nett unterhalten. Ich hatte mich ja nachdem er dann doch keine Zeit hatte, mich nicht mehr bei ihm gemeldet. Gut, dann hat er sich gemeldet, und dass hätte er ja echt nicht mehr machen brauchen wenn ihm nichts an mir liegt. Wir haben ein zweites Treffen vereinbart, da ich am Freitag ein Vorstellungsgespräch in der Stadt hatte wo er arbeitet und abends noch mit meinen Freundinnen dort weggehen wollte. Es war aber recht unverbindlich, aber er meinte er würde gerne auch kommen. Ich hab mich sooo gefreut und schonmal Pläne geschmiedet wie ich dann mal einen Annäherungsversuch starten werde.

    Und was war?? Er ist nicht gekommen und hat auch nicht abgesagt!! Und er hat sich bis jetzt nicht gemeldet. Und diese Verabredung ging echt nicht von mir aus! Ich meinte nur dass ich in seiner Stadt bin und da meinte er dass er dann auch gerne mich sehen würde. Und dann sowas! Sagt nochnicht mal ab.

    An die Männer (und Männer-verstehende Frauen)! Was hat so ein Verhalten zu bedeuten? Ich glaub nicht dass ich ihm egal bin, sonst hätte er mich nicht angerufen. Andererseits, warum kommt er nicht einfach?????? :flennen: Was hat das zu bedeuten? Und was soll ich jetzt machen???:cry:
     
    #17
    kate24, 24 September 2006
  18. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also, ich als Mann würde sowas auf keinen Fall machen. Immerhin habe ich soviel Respekt vor den Leuten, dass ich auf ein vereinbartes Treffen auch komme. Versteh deshalb nicht, weshalb er nicht gekommen ist. Umgekehrt habe ich allerdings in sehr häufigen Fällen erlebt, dass Frauen zum Treffen nicht gekommen waren, und ich stand da wie ein Idiot:angryfire Ich empfind sowas schlichtweg als Verarsche!
    Also wenn mir sowas passiert, ist die betreffende Person sofort unterndurch, es sei denn sie hat einen plausible Entschuldigung dafür. Also rate ich auch Dir, ihm keine Träne nachzuweinen, so einen brauchst Du echt nicht. Und Du hast schon eh genug Zeit wegen ihm verloren, stattdessen hättest Du Dich auf andere Männer konzentrieren können und hättest u.U. schon einen Freund, mit dem Du glücklich bist.
    Aber was nicht ist, kann noch werden, deshalb wünsch ich Dir alles Gute beim Nächsten:zwinker:
     
    #18
    User 48403, 25 September 2006
  19. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Sorry, aber das ist doch offensichtlich. Egal, ob er nun was von dir will oder nicht: So ein Verhalten finde ich unter aller Sau und das würde ich bei keinem tollerieren. Wenn ich eine Verbredung nicht einhalten kann, dann sage ich sie ab. Ganz einfach.

    Und zum Übrigen: Wenn ihm wirklich was an dir liegen würde, dann hättet ihr euch schon längst getroffen (hab ich das richtig verstanden, dass außer ein paar Emails und Anrufen nichts lief in den letzten Monaten? Hab jetzt nicht jeden Beitrag gelesen).
    Dazu muss man doch noch nicht mal ein Männer-Versteher sein.

    Mein Tipp: Finde dich damit ab, dass er nichts von dir will und dass er möglicherweise der einzige Mann ist, den du nicht haben kannst (vllt. bist du deswegen so hinter ihm her). Nur weil man gut aussieht, heißt das noch lange nicht, dass ALLE Männer auf einen fliegen, wie ich selbst in letzter Zeit erfahren musste. Aber ist doch nicht schlimm.

    Löse dich von ihm und mach dich auf die Suche nach nem anderen. Selbst als guten Freund würde ich den Kerl nicht haben wollen :ratlos:
     
    #19
    ~Vienna~, 25 September 2006
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    vergiss ihn. nach diesem verhalten wär er für mich dermaßen uninteressant, dass ich nach der ersten enttäuschung eben den kontakt versiegen ließe.

    wenn als grund nicht ein unfall mit nachfolgendem koma vorliegt, dann wärs das gewesen. nicht kommen UND sich danach nicht melden geht einfach nicht.

    einschränkung nach nochmaligem lesen:
    allerdings kanns auch sein, dass das für ihn wirklich SEHR unverbindlich war und er es nicht als feste verabredung gesehen hat - "ich würd gern kommen" heißt ja nicht "ich WERDE dorthin kommen".

    vielleicht hast du das zu sehr als zusagen gesehen, für ihn wars eher ein "wenn ich nix besseres vorhab, lass ich mich blicken"?

    aber ich bleib dabei, dass du ihn vergessen solltest und nichts von ihm erwarten, ich hab den eindruck, dass dein interesse sehr ausgeprägt ist, er an dir aber nicht wirklich interessiert ist - zumindest wirkt es so nach dem, was du bislang erzählt hast.
     
    #20
    User 20976, 25 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten