Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum will sie so wenig Sex?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von der unerfahrene, 26 November 2003.

  1. Hi

    ich bin 22 und seit ca 6 1/2 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Ich bin wirklich glücklich und weiß, dass ich so was nicht noch mal finde.
    Aber es ist nicht ungewöhnlich, dass wir 5 Wochen oder mehr keinen Sex haben. Wenn wir dann mal Sex haben ist es kurz und nicht wirklich spannend. Es ist nicht nur, dass ich öfter zum Zug kommen will, es macht mir auch zu schaffen, dass sie keinen Sex mit mir will. Vielleicht bin ich nicht so wie sie es gerne hätte oder ihr ist Sex einfach nicht wichtig. Aber ich bin grad mal 22 und meine Eltern haben ernsthaft deutlich mehr Sex als ich und die sind 40 Jahre verheiratet.
    Ich habe schon so oft versucht Innovationen einzubringen (Spielsachen, andere Orte, Dessous, Lektüre ...) aber nichts hilft. Dann bin ich unzufrieden damit, dass unser Sex auch unbefriedigend ist weil er langweilig ist. Sie sagt auch, dass es ihr nicht Spaß macht weil ich so früh komme, da ich aber nur einmal im Monat "spielen" darf, kann man ja garnicht weiterkommen geschweige denn besser werden.
    Wie kann es sein, dass ich hier im Forum Mädels höre, die mehr als zwei mal wollen. Das war bei uns auch mal so (als ich 15 war) . Ich will ja nix unmögliches einfach nur die schönste Nebensache der Welt. Zärtlichkeiten austauschen und Spaß haben. Und mal ehrlich allein zu "spielen" ist zwar ab un zu echt ok aber auf Dauer?! und selbst das nimmt sie mir noch übel. Sie sagt wenn ich mir selsbt was gutes tue würde ich sie betrügen. Hallo?! Das ist meine rechte oder linke Hand oder mal beide. Sex macht doch auch Frauen spaß oder nicht?
    Was kann ich machen um ihr zu zeigen, dass es mir wichtig ist mit ihr zu schlafen ohne, dass ich als notgeile Sau da stehe?

    Bitte helft mir!
     
    #1
    der unerfahrene, 26 November 2003
  2. Saroman
    Gast
    0
    Willkommen im Club.
    Ich bin mit meiner fast 5 Jahre zusammen, und bei uns ist das genau so.
    Mir würde ja schon einmal die Woche reichen.
    Aber sie hat so ungefähr einmal im Monat lust.
    Habe auch schon so einiges ausprobiert.
    Ich weiß das es so Zeiten gibt, wo mann einfach keinen Lust auf Sex hat,
    aber Ich finde es doch ziemlich wichtig in einer Partnerschaft.
    Bei uns stimmt zwar nicht alles in der Beziehung, vielleicht will Sie ja deswegen nicht.
    Wie ist es denn bei Dir,
    was denkt Sie über eure Beziehung???
     
    #2
    Saroman, 26 November 2003
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben dass für Frauen die Bedeutung von Sex im Laufe der Beziehung abnimmt, während bei Männern das Verlangen nahezu konstant bleibt.
    Hängt wohl damit zusammen dass Frauen Sex einen anderen Stellenwert zumessen, nämlich dass dieser der Festigung einer Beziehung dient, und wenn die Bindung schon sehr gefestigt ist halt nicht mehr so notwendig.
     
    #3
    Mr. Poldi, 26 November 2003
  4. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Wie schaut es denn bei euch sonst so aus? Gibt es Oralsex?
    Kommt sie immer zum Orgasmus beim OV? GV?
     
    #4
    Honeybee, 26 November 2003
  5. Ui das geht aber schnell mit den Antworten.
    Also ich muß sagen dass ich meine Beziehung ganz gut finde. Ich war vor kurzem mal ne Zeit lang von ihr getrenn und habe auch andere Mädels getroffen und bei denen hat mir eindeutig was gefehlt. Klar gibt es Sachen die mich stören und ich rege mich auch schon mal sehr über sie auf aber ich weiß dass sie mich gern hat und das beruht auf gegenseitigkeit un deshalb kann ich nicht verstehen warum sie keinen Sex will. Es ist ja nicht so als würde mir nur der Sex an sich fehlen mir fehlt auch, dass wir keinerlei Zärtlichkeiten austauschen.

    Also ich mache bei meiner Freundin Oralsex und da kommt sie eigentlich immer. Das ist auch so ne Sache. Ich lecke sie aber sie macht null bei mir. Ich mein ich steh nicht auf abgedrehte sachen aber etwas eigeninitiative kann man doch auch zeigen. Und wenn sie gekommen ist wenn ich sie per Zunge beglückt habe dann hat sie keine Lust mehr weiter zu machen und ich kann froh sein wenn sie mir einen runter holt.
    Wie ist das denn bei den Mädels? Wie komme ich zu mehr?
     
    #5
    der unerfahrene, 26 November 2003
  6. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Puh, schwierige Situation!

    Kommt sie denn beim GV? Hat sie dir wenigstens früher öfter einen geblasen?

    Also ich vermute eines von denen hier:
    1. Sie liebt dich vielleicht nicht mehr
    2. Sie hat keine Lust drauf weil sie beim Sex nie kommt
    3. Vielleicht wirkt die Pille lusthemmend?
    4. Es ist zu wenig Abwechslung (schon mal verschiedenes probiert? Z.B. im Sommer nachts mit dem Auto wo hinfahren und poppen *g*)
    5. Sie hat Stress oder sontige Probleme/unschöne Erlebnisse
    6. Kirby hat recht :ratlos:

    Hast du schon mal mit ihr geredet und gesagt dass dir das nicht paßt und dass sie gerne etwas aktiver sein könnte?
     
    #6
    Honeybee, 26 November 2003
  7. genosse
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    Single
    ich habe die fast die gleichen probleme, die ihr auch beschreibt, vielleicht ist es bei mir noch ein bisschen schlimmer, weil ich sie einfach nicht dazubringe, zu kommen... ich weiss nicht was es ist :frown:
     
    #7
    genosse, 26 November 2003
  8. Moin,

    Ich bin auch einer in diesem Bunde, allerdings weiss ich inzwischen wo das Problem liegt. Bei meiner Freundin sind es einfach nur Schmerzen beim eindringen, mal mehr, mal weniger, abe rerst seitdem sie die Pille nicht mehr nimmt... Hat auch lange bei uns gedauert bis das wirklich raus war und sie es zugegeben hat. Das Problem bei uns ist nur, das sie nichts dagegen tun will und angst hat deswegen zum arztzu gehen...

    sprech sie doch einfahc mal direkt darauf an ob sie schmerzen hat..

    habe auch mittlerweile von ein paar hier im Forum gelesen, die auch Schmerzen haben, villt lieg es ja daran...
     
    #8
    HansMaulwurf82, 26 November 2003
  9. Schmerzen hatte sie früher auch mal wir haben es dan mit Gel probiert und längerem und feuchtem Vorspiel und da hat es geklappt. Jetzt ist es eher umgekehrt je länger ich durchhalte desto weinger spürt sie ...
     
    #9
    der unerfahrene, 26 November 2003
  10. Libelle
    Libelle (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also das hört sich für mich alles sehr bekannt an. ich habe es an anderer Stelle schon mal berichtet, aber hier passt es nochmal hin. ich hatte bis letztes Jahr im September ne Beziehung, die über acht Jahre dauerte. In den letzten 3-4 Jahren hatten wir auch nur noch ganz selten Sex. So 1-2x im Monat und das obwohl wir anfangs richtig abgingen und oft Sex hatten. Es lag auch in unserem Fall an mir, ich verspürte keine Lust mehr, versicherte ihm aber, dass ich ihn trotzdem noch liebe (das dachte ich zumindest). Er versuchte auch versch Sachen, setzte mich aber dennoch nie unter Druck und abgesehen vom Sex verstanden wir uns prima. Doch es wurde sexuell gesehen immer schlimmer. wir hatten im letzten Beziehungsjahr nur noch dreimal Sex und es machte mir kein Spaß mehr. Wir konnten es uns net erklären. Doch plötzlich lernte ich jemand anders kenne und auf den hatte ich tierische Lust und bin dann fremd gegangen (Gott verzeihe mir, war echt scheiße). Dort hatte ich dann mehrmals in einer Nacht richtig Spaß am Sex. Danach wußte ich, dass was ganz schlimmes in meiner Beziehung net mehr stimmte... irgendwann gestand ich mir dann ein, dass ich ihn wohl net mehr als Partner liebe, es war eine Bruder-Liebe geworden. Wie lange das nun schon der Grund für sexuelle Unlust war, weiß ich net, ich weiß nur, dass es zum Schluss wirklich gar net mehr ging und ich mich dann getrennt habe auch wenn es eine schwere Trennung war.
    Tja und nun stecke ich schon wieder seit einem Jahr in einer neuen festen Beziehung und ich kann überhaupt net genung Sex kriegen, im Gegenteil mein Freund fühlt sich etwas überfordert durch mich. Ich kriege sogar schlechte Laune, wenn ich mehrere Tage kein Sex mit ihm hatte und kann mir die Unlust-Phase grad gar net mehr vorstellen.
    Inwiefern diese reale Geschichte auf dich/euch zutrifft weiß ich natürlich net, ich wollte es nur mal als eine mögliche Variante loswerden.
     
    #10
    Libelle, 27 November 2003
  11. PeterLustig
    0
    Also wir hatten anfangs bis zu 5 mal am Tag, jedoch hat sich das bis auf einmal die Woche über Jahre verringert. Gründe dafür waren wohl hauptsächlich Müdigkeit nach der Arbeit bei meiner Freundin. Nur war das für mich kein Zustand, also ich bin meiner Meinung nach nicht süchtig, doch 3-4 mal die Woche ist äusserstes Minimum. Ich hab ihr das gesagt und seitdem bemüht sie sich. Klar ist da etwas Druck dahinter, da sie weiss, dass ich mir Notfalls den Sex auch woanders hole, aber für mich wäre es kein Zustand gewesen, es hätte auf Dauer nur zur Trennung führen können. Von daher rede mit ihr, denn lange gebe ich Eurer Beziehung so nicht!
     
    #11
    PeterLustig, 27 November 2003
  12. lin
    lin
    Gast
    0

    ???? ich hätte dich verlassen nach sowas. ne also wirklich.

    wir haben meist 1 -2 mal sex pro woche, manchmal auch keinen....
    wir führen seit august ne fernbeziehung und sehen uns nur freitag bis sonntag....jedoch möchten wir auch freunde treffen und so, was nur schwerlich möglich wäre unter der woche....

    für mich ist es meist ok so.... für ihn auch.
    weil wenn wir dann sex haben ist der umso besser dafür....
    würde er aber meinen, das ginge so nicht weiter 3-4 mal pflicht und so würd ich ihm sagen er soll sich von mir aus ne nutte holn und vielleicht fänd er ja noch ne neue... ne du!

    was ich machen würde im fall des threaderöffners....ich bin 2einhalb jahre mit ihm zusammen.... im sommer diesen jahres und auch schon im frühling wollt ich keinen sex mehr....
    es schmerzte mich jedes mal und ich hatte keinen bock mehr darauf.... heute hab ich wieder freude dran..... weil wir n trick dagegen haben (vibrator einstellen und rein damit.... dann etwa 5 min drin lassen....nacher hab ich keine schemrzen mehr)....

    aber am besten fragst du sie was los ist. sie wirds wissen!!!
     
    #12
    lin, 27 November 2003
  13. PeterLustig
    0
    @lin

    Verstehe Dich schon, allerdings must Du auch mich verstehen, dass ich nicht ohne oder mit nur wenig Sex leben will. Von daher wäre Trennung vielleicht sowieso gekommen. Doch so weiss sie wenigstens warum und hat noch die Möglichkeit zu reagieren.
    Es ist ja nicht so, das ich Striche mache und sage, aber diese Woche hatten wir erst zweimal und es ist schon Freitag, aber zumindest haben wir nicht mehr nur Sex, wenn sie gerade mal Lust hat!
     
    #13
    PeterLustig, 27 November 2003
  14. aHo
    aHo
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    Für mich unvorstellbar, daß man jemanden liebt und nicht Lust auf Sex mit demjenigen hat. Natürlich hat man unter der Woche mal Streß und ist müde, oder es geht einem nicht so gut, aber wenigstens am Wochenende fällt man doch dann übereinander her. Also ich kann dir nur raten ihr die Dringlichkeit dieses Problems klar zu machen, denn wenn beide so unbefriedigt bleiben, dann geht eure Beziehung irgendwann daran kaputt.
     
    #14
    aHo, 27 November 2003
  15. lin
    lin
    Gast
    0

    muss sie denn immer lust haben? die ganze zeit?

    für mich sehr unverständlich. also mich bräuchteste nach solchen äusserungen nich mehr anschaun zu wollen....


    nö, ich muss das net verstehn, dass bei dir die triebe priorität vor ihren gefühlen haben.
    wenn sie net will will sie net. fertig schluss.
    wenn mein freund net will. will er net. dann lass ich ihn auch in ruhe.


    aber n kleinen tipp hätt ich --> wenns ihr mehr spass macht, will sie vielleciht auch mehr (dann wärs ja auch ok)
     
    #15
    lin, 27 November 2003
  16. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation. Mein Freund kann gar nicht genug von mir kriegen, ich hingegen hab kaum Lust. Hab mir irgendwo auch Gedanken gemacht, obs sein könnte dass ich weniger Gefühle für ihn hab.. bin dann aber zu dem Entschluss gekommen, dass im Moment einfach alles ein bisschen viel ist! Stress, Turbulenzen in der Familie etc.., allg. Unwohlsein man glaubt gar nicht wie sehr das einen (unbewusst) beinflusst. Das soll keine Ausrede sein, aber in meinem Fall stimmts wirklich. Ich brauch ne gewisse Ausgeglichenheit und nen klaren Kopf, dann läufts auch in der Liebe besser.
     
    #16
    Yana, 27 November 2003
  17. PeterLustig
    0
    @lin

    Also ich glaube Du verstehst mich nicht richtig!
    Du siehst das immer aus der Sicht der Frau. Die eben keinen Sex will
    und dann eben auch keinen haben muss! Ja und was ist mit dem Mann!
    Hat der nichts zu wollen?
    Du sagst die ganze Zeit ich hätte mit Dir Schluss gemacht,
    aber dass ist doch der Punkt, so ginge es nicht weiter, also hätte ich
    ja zuerst Schluss machen müssen. Indem man drüber redet, hat man,
    indem Falle Frau, die Möglichkeit zu reagieren. Klar, sie kann auch sagen
    es ist Schluss, aber wenn das das einzige Problem in der Beziehung ist, kann
    man eventuell auch was dran ändern wenns einem wichtig ist!
     
    #17
    PeterLustig, 27 November 2003
  18. Libelle
    Libelle (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Peter Lustig: Aber du verlangst ja von der Frau, dass sie sich ändert, weil es dir dann gut geht und eure Beziehung so länger halten wird. Man könnte aber genauso gut sagen, dann bringt der Mann halt ein Opfer und steckt zurück damit es ihr gut geht. Verstehst du wie ich das meine? Irgendeiner muß sich in der Situation auf alle Fälle verbiegen, nun liegt es bei euch wer das wie lange macht!?
    Also bei uns bin es auch ich, da ich mehr Sex will als mein Freund, zweimal die Woche ist mir auch definitiv zu wenig, aber ich denke, wenn ich ihn unter Druck setze wird es net schön, ich will nämlich nur Sex, wenn er auch wirklich Lust auf mich hat, so ne halbherzige Nummer brauch ich net, dann mache ich es mir lieber selber.
     
    #18
    Libelle, 27 November 2003
  19. lin
    lin
    Gast
    0
    ich finde es einfach daneben....

    man kann besser auf sex verzichten als welchen haben, den man nicht möchte.

    sie fühlt sich nun gezwungen drei-vier mal die woche hinzuhalten. ja super. nur dass du deine triebe befriedigen kannst.

    wie wärs wenn dus dir selbst besorgst? was machste wenn du keine freundin hast?

    nö echt...

    ich find amn sollte dann sex haben, wenn beide lust haben, sonst net....

    es kommt nämlcih sonst auch nix tolles bei raus! is ja totaler scheiss sex sonst....

    und dass deine bedürfnisse ihren vorangehen find ich daneben.

    du verlangst von ihr sich dir anzupassen, kannst dich selbst aber net anpassen. das nenn ich auch net unbedingt liebe, wenn soviel egoismus dahintersteckt.

    und ich würde dich verlassen,w eil es ein mann nich wert sein kann, der ne beziehung davon abhängig macht ob ich auch genug oft will.

    und wie gesagt....vielleicht macht ihr sex mit dir keinen spass...das schon mal überlegt?

    übrigens sehe ich die ganze sache nicht als frau die keinen sex haben will/wenig haben will.
    ich sehe das aus meinem standpunkt als frau die gerne und oft sex hat wenns denn möglich ist, aber niemanden dazu zwingt und nichts davon abhängig mahc tund die weiss, das guter sex zählt und nicht die anzahl.
    weil mal schnell drüber is ja net erquicklich.
    und wenn ich sex habe (das zähl ich als einmal) hab ich an iesem abend mehrmals sex meistens.... und auch mehrere orgasmen (ov) weil mein freund einfach genau weiss was ich brauche damit ich nicht genug davon kriege...
     
    #19
    lin, 27 November 2003
  20. PeterLustig
    0
    stop, bitte nicht steinigen!
    Nochmal, ich zwinge doch niemand mit mir Sex zu haben.
    Soweit wirds nich kommen, hoffe ich zumindest.
    Ausserdem haben wir uns ja beide angepasst, sie hat etwas mehr als sie vielleicht braucht und ich was weniger.
    Wir sind uns quasi entgegen gekommen.
    Desweiteren kann ich sagen das sie den Sex mit mir liebt, zumindest sagt sie das. Ihr ist es oft einfach nur zu stressig, weil sie am Tag viel arbeitet.
    Aber jetzt wo sie weiss das ich gerne mehr habe, kommt sie mir entgegen.
    Deshalb meine ich ja auch die ganze Zeit das man das ansprechen soll.
    Wenn cih nichts sage und mirs zu wenig ist und ich es nicht mehr aushalte und dann eben einfach fremdgehe, ist doch auch niemand geholfen. Jetzt wo sies weiss haben wir nen Kompromiss gefunden und gut iss!
     
    #20
    PeterLustig, 27 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will wenig Sex
Polly66
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 November 2016
47 Antworten
KeineAhnung123
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 März 2016
13 Antworten
Martin130497
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Oktober 2015
46 Antworten