Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Dezember 2004
    #1

    Warum Zwischenblutung

    Huhu,
    tja mich hats grad erwischt. Bisher hatte ich seit dem Pillenwechsel (15. Einnahmetag) keine Probleme. Heut hab ich dann ne ganz ganz leichte Schmierblutung bekommen.
    Warum ist das so? Habt mal gehört, dass es mit der Menge der Hormonen zusammen liegt.

    LG Sara
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pille Warum Zwischenblutung?
    2. Zwischenblutungen???
    3. Zwischenblutungen?
    4. Zwischenblutung
    5. Zwischenblutung
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.610
    168
    369
    nicht angegeben
    16 Dezember 2004
    #2
    Zwischenblutungen um die Zyklusmitte kommen häufig vor und sind nicht weiter schlimm, nur lästig. Wenns nach 2-3 Zyklen nicht besser wird und es dich sehr stört, frag deinen FA nach nem anderen Präparat (Dreiphasenpräparat oder eines mit höherem Östrogenanteil).
     
  • MiniMe
    MiniMe (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2005
    #3
    ist es auch normal wenn man danach auch mal echt starke unterleibsschmerzen kriegt?
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    12 Januar 2005
    #4
    @MiniMe: Starke Unterleibsschmerzen während der Pilleneinahme sind bestimmt nicht normal. In der Pillenpause kann das im Zusammenhang mit den Tagen schon vorkommen, aber einfach so ist das schon beunruhigend. Ich würde das auf jeden Fall mal vom FA abklären lassen.

    @Sahneschnitte: Im ersten Zyklus mit einer neuen Pille kann es schonmal zu Zwischenblutungen kommen. Wenn es aber nicht spätestens im dritten Zyklus OK ist, solltest Du wirklich mal mit Deinem FA drüber reden und auf eine höherdosierte Pille umsteigen. Bis dahin kann ich Dir nur empfehlen, die Pille SEHR regelmäßig zu nehmen und die 12h Karenzzeit nicht auszureizen, da Dein Hormonspiegel sowieso schon am unteren Limit ist.
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2005
    #5
    Nichts leichter als das, hab ne fiese Magen-Darm-Grippe...das passt mal wieder so richtig gut zusammen. Gestern abend hab ichs sogar geschafft die Pille zunehmen ohne danach zu ko****
    Heute mal sehen momentan ist mir noch nicht schlecht...

    Trotzdem danke für deine HIlfe, sowas ähnliches hab ich mir schon gedacht.

    LG Sara
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    13 Januar 2005
    #6
    OK, dann wundert mich nichts mehr. Da brauchst Du Dir auch keine Sorgen zu machen, dass Du die neue Pille nicht richtig verträgst, die Probleme kommen garantiert von Deiner Magen-Darm-Grippe. Selbst wenn Du es bisher geschafft haben solltest, dass alle Pillen mindestens 4 Stunden "drin" geblieben sind, würde ich mich jetzt bis zur ersten Pille des nächsten Streifens lieber nicht mehr auf den Schutz verlassen. Die Schmierblutungen sind ein erstes Warnzeichen für einen zu niedrigen Hormonspiegel.

    Ich wünsch Dir gute Besserung!

    Björn
     
  • Baphomet
    Gast
    0
    13 Januar 2005
    #7
    hatte meine freundin auch nachdem sie 2 wochen die pille nahm...

    schwupps zwischenblutung

    sie war total überrascht und wusste nicht was los war aber war schon ok
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste